Bauhausprojekt Tiny Houses Berlin (Bild: imago/Ulli Winkler)
imago/Ulli Winkler
Bild: imago/Ulli Winkler

- Visionäre - Realisten - Passanten

Wer macht eigentlich die Stadt? Passend zum Jahresmotto 2018/2019 "Vision findet Stadt" der Urania Berlin eröffnet Inforadio – Das Forum einen neuen Berlin-Denkraum. Was bringen Visionäre, Realisten und Passanten in die Debatten über Urbanität und nachhaltige Lebensweisen ein? Dabei hat der Berlin-Denkraum nicht ausschließlich die Stadt als Ganzes im Blick, sondern immer auch die Situation an der nächsten Straßenecke und im eigenen Kiez.

In der ersten Runde begegnen wir dabei einem Architekten, der mit überraschenden Lösungen für preiswertes Wohnen auf kleinem Raum aufwartet und einer Initiatorin eines Festivals für "Architektur und Andersmachen". Denn Lösungen für zukunftsfähige Projekte scheinen in Berlin eher zwischen und neben den festgefügten Institutionen und Arbeitsfeldern aufzutauchen.

Harald Asel diskutiert auf dem Podium mit:

Francesca Ferguson, Künstlerische Leiterin Make City Festival

Van Bo Le-Mentzel, Architekt

Ulrich Weigand, Direktor der Urania Berlin

Sendung

Podium v.l.n.r. Christian Alexander Scholber, Iris Pigeot, Harald Asel, Gert G. Wagner (Bild: Inforadio/Kilian)

Das Forum

Im Forum begegnen sich jede Woche hochrangige Gesprächspartner aus allen Bereichen des modernen Lebens. Aktuelle politische, kulturelle und religiöse Ereignisse in Deutschland und der Welt sind Gegenstand der Debatten.