Sachsen, Dresden, 02.12.2020: Die überwiesene Novemberhilfe als außerordentliche Wirtschaftshilfe der Bundesregierung in der Corona-Krise ist auf einem Kontoauszug eines Restaurants zu lesen (Bild: dpa-Zentralbild)
dpa-Zentralbild
Bild: dpa-Zentralbild

- Corona-Hilfen für Gaststätten, Start-ups und Co

Unternehmen brauchen Unterstützung, um sich im Dschungel der staatlichen Corona-Hilfen zurechtzufinden. Welche Programme stehen Gastronomie, Solo-Selbstständigen, Künstlern, Start-ups und anderen krisengebeutelten Firmen aktuell zur Verfügung? Von Anja Dobrodinsky

Auch auf Inforadio.de

ARCHIV, Nordrhein-Westfalen, Köln, 02.11.2020: Ein Schild mit der Aufschrift "Geschlossen" hängt an der Eingangstür eines geschlossenen Restaurants (Bild: Rolf Vennenbernd/dpa)
Rolf Vennenbernd/dpa

- Pleite durch Corona - was tun?

Bis zu zehn Milliarden Euro Hilfsgelder hat die Bundesregierung als Ausgleich für den neuen Teil-Lockdown versprochen. Aber trotz der zahlreichen Corona-Hilfen fallen viele Betriebe und Solo-Selbstständige durch das Raster. Über die Gründe und die Situation der Betroffenen diskutiert Ute Holzhey mit ihren Gästen.

Das Virus und die Wirtschaft.
rbb Inforadio

Corona - Das Virus und die Wirtschaft

Die Corona-Pandemie ist der gravierendste Schock für die Weltwirtschaft seit mindestens 70 Jahren. Aber wie verändert sich unsere Welt durch das Virus? Jede Woche spricht Wirtschaftsredakteur Eric Graydon im Wechsel mit dem führenden Ökonom Marcel Fratzscher Marcel (DIW, Berlin) und dem renommierten Wirtschaftshistoriker Adam Tooze (Columbia University, New York City) über die Auswirkungen dieser Krise.