Rozina Begum ist ein Opfer des Einsturzes der Textilfabrik Rana Plaza: Sie hatte sich ihren Arm abschneiden müssen, um aus den Trümmern befreit werden zu können (Bild: Silke Diettrich/ARD)
Silke Diettrich/ARD
Bild: Silke Diettrich/ARD

- 100 Jahre ILO - Arbeitsbedingungen weltweit

Vor 100 Jahren schon haben sich zahlreiche Länder im Rahmen der Friedenskonferenz von Versailles darauf geeinigt, die Rechte von Arbeitern und Angestellten zu stärken.
Die Internationale Arbeitsorganisation (ILO) setzt Standards für den Schutz von Arbeitnehmern, gegen Ausbeutung und Lohndumping. Doch welchen Einfluss hat die ILO vor Ort auf die Arbeitsbedingungen? Vieles davon steht nur auf dem Papier, zeigen Korrespondentenberichte aus Asien, Amerika und Afrika.  

Infos im www

International Labour Organization: The ILO Centenary 1919 - 2019

Internationale Arbeitsorganisation  

Bundesministerium für Arbeit und Soziales1 12.3.2019: 100 Jahre Internationale Arbeitsorganisation (ILO)

Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung: Vereinte Nationen: Internationale Arbeitsorganisation