Illustration: Flexible Arbeitszeiten - Eine junge Frau sitzt neben einem Laptop mit abgebildeter Uhr auf dem Monitor
imago/blickwinkel
Bild: imago/blickwinkel

- Plädoyer für veränderte Arbeitszeiten

Für eine 32-Stunden-Woche über die gesamte Lebensarbeitszeit hinweg plädiert seit längerem schon Soziologin Jutta Allmendinger: Mit der Möglichkeit, mehr zu arbeiten - aber auch weniger. Ist das die Zukunft von Arbeit und Leben? Prof. Dr. Jutta Allmendinger, Präsidentin des Wissenschaftszentrums für Sozialforschung Berlin forscht seit langem über Möglichkeiten flexibleren Arbeitens. Mit ihr sprach Gerd Dehnel über zukunfstfähige Arbeitszeitmodelle.

Inforadio am 1. Mai

Roboter drückt auf leuchtende Knöpfe (Bild: imago/Anna Huber)
imago/Anna Huber
ZUR ÜBERSICHT

- Facetten der Arbeit

Wie werden wir morgen arbeiten und leben? Am Tag der Arbeit geht es um kürzere Arbeitszeiten und bedingungslose Grundeinkommen, um neue digitale Jobs und klassisches Handwerk. Es wird nach dem Nutzen eines Bachelor-Abschlusses gefragt. Und nach Berlins Chancen - und auch verschenkten Möglichkeiten - als Start-up-Hauptstadt.

Sendung

Zentrale Deutsche Börse (Bild: dpa)
dpa

Wirtschaft aktuell

Überregional kompetent - regional vor Ort. Die Wirtschaft im Inforadio wagt Tag für Tag diesen Spagat mit Hintergrund-Informationen, aktuellen Berichten, Live-Gesprächen, Ratgebern und Börsen-Highlights.