Auf den Punkt

Pin-Nadel im Bulls Eye einer Zielscheibe - Quelle: colourbox
colourbox

Die aktuelle Sendung

Anhänger der Freien Wähler freuen sich auf der Wahlparty der Freien Wähler zur Landtagswahl über das Wahlergebnis und feiern Hubert Aiwanger (l), Spitzenkandidat und Partei-Chef der Freien Wähler in Bayern
dpa

- Wofür stehen die Freien Wähler?

Das  CSU hat die absolute Mehrheit verloren. Die Freien Wähler stehen als Retter in der Not und für eine Koalition bereit. Sie müssen nur noch die Grünen aus dem Feld schlagen. Wofür stehen die Freien Wähler und wie erklärt sich ihr Wahlerfolg? Irina Grabowski bringt es auf den Punkt.

  • Auf den Punkt

  • Über die Sendung

  • Podcast zur Sendung

Sendungsarchiv

RSS-Feed
  • Medienzentrum Konrad Zuse auf dem Campus der BTU in Senftenberg
    imago/Rainer Weisflog

    Familiäres Klima, individuelle Betreuung

    Berlin, Hamburg, Köln: Hunderttausende bewerben sich jährlich für einen Studienplatz in den beliebten Metropolen. Doch Masse ist nicht immer Klasse: Gerade in den riesigen Unis ist es leicht, unterzugehen.  

  • Illustration: Anordnung der Chromosomen bei Trisomie 21
    imago stock&people

    Was ist Trisomie 21 und welche Tests gibt es?

    Derzeit wird wieder über Pränatal-Diagnostik diskutiert, über Untersuchungen am ungeborenen Kind. Anlass ist die ausstehende Entscheidung, ob Krankenkassen die Kosten für bestimmte Bluttests übernehmen sollen. Konkret geht es um die Erkennung des Down-Syndroms -  was bei einem positiven Befund oft zu Abtreibungen führt. Was ist das Down-Syndrom, und welche Tests zur Früherkennung gibt es? Sabine Roth bringt es auf den Punkt.

  • 17.09.2018, Brandenburg, Welzow: Ein Absetzer ist am Rande des Braunkohletagebaus Welzow Süd der LEAG (Lausitz Energie Bergbau AG) vor riesigen Abraumhalden zu sehen.
    Patrick Pleul/dpa

    Welche Aufgaben hat die Kohlekommission?

    Am Donnerstag treffen sich die Mitglieder der Kohlekommission der Bundesregierung im Lausitzer Revier. Sie wollen sich vor Ort darüber informieren, wie tiefgreifend ein Ausstieg aus der Kohleförderung für die Region wäre und wie man dort den Strukturwandel hinbekommen könnte. Welchen Auftrag haben genau die Mitglieder der Kohlekommission? Alexander Schmidt-Hirschfelder bringt es auf den Punkt.

  • Dieselfahrverbot
    imago stock&people

    Diesel-Fahrverbote: Was wird vor dem Verwaltungsgericht verhandelt?

    Noch vor drei Jahren haben manche 30.000 bis 40.000 Euro für einen nagelneuen Euro-5 Diesel bezahlt. Innerhalb des gesamten Berliner S-Bahnrings droht nun jedoch  ein Fahrverbot. Darauf klagt die Deutsche Umwelthilfe, freilich nicht um Dieselfahrer zu ärgern sondern weil die Schadstoffwerte die Grenzwerte überschreiten. Am Dienstag wird wohl das Berliner Verwaltungsgericht darüber urteilen. Was genau verhandelt wird, darüber klärt Jan Menzel auf.

  • Gedenkveranstaltung am 10.11.2013 in der Berliner Beth-Zion-Synagoge (Bild: imago/epd)
    imago/epd

    Das Berliner Rabbinerseminar

    Die Beth-Zion-Synagoge in der Brunnenstraße in Berlin-Mitte wird am Dienstag gut gefüllt sein: Nachdem in den vergangenen Jahren in verschiedenen Städten Deutschlands Rabbiner ordiniert wurden, ist nun die erste Ordinationsfeier des orthodoxen Rabbinerseminars zu Berlin in der Hauptstadt. Vera Kröning-Menzel erklärt, was das bedeutet. 

  • IPCC-Pressekonferenz in Incheon (Südkorea) am 8. Oktober 2018
    AP

    Was ist der IPCC?

    Das Pariser Klimaabkommen von 2015 setzt sich zum Ziel, die Erderwärmung auf deutlich unter zwei Grad im Vergleich zum vorindustriellen Zeitalter zu begrenzen. Nun hat der Weltklimarat IPCC seinen aktuellen Bericht vorgelegt und der zeigt: Dieses Ziel ist nicht ehrgeizig genug. Was ist der IPCC genau und wie arbeitet er? Anna Hanke erklärt es.

  • Schriftzug "Grundeinkommen" aus Buchstabenwürfel auf Geldscheinen (Bild: imago/Christian Ohde)
    imago/Christian Ohde

    Wer profitiert vom "solidarischen Grundeinkommen?"

    Das "solidarische Grundeinkommen" soll in Berlin kein Stichwort bleiben, sondern tatsächlich umgesetzt werden. Der Senat plant den Start eines Pilotprojekts für das zweite Quartal 2019 und will, dass 1.000 dieser vor allem vom Bund geförderten Arbeitsplätze entstehen. Hartz IV soll für diese Beschäftigten überflüssig werden. Doch was genau heißt "solidarisches Grundeinkommen" und wer profitiert davon? Dirk Rodenkirch aus dem Hauptstadtstudio bringt es auf den Punkt.

  • ARCHIV - 07.02.2017, Baden-Württemberg, Stuttgart: Eine Leuchttafel weist auf Feinstaubalarm hin (Aufnahme mit Zoomeffekt)
    dpa

    Stickoxid versus Kohlendioxid

    Jede Medaille hat zwei Seiten, das ist bekannt. Und gilt auch für den in die Diskussion geratenen Dieselkraftstoff. Der ist zwar verantwortlich für Stickoxide. Andererseits erzeugt er deutlich weniger Kohlendioxid. Ein klassisches Dilemma. Wissenschaftsredakteur Thomas Prinzler.

  • Erdogan zum Staatsbesuch bei Steinmeier
    imago/Pacific Press Agency

    Staatsbesuch: Empfang mit Ehrenspalier

    Der türkische Präsident Erdogan ist in Berlin. Sein Aufenthalt in Deutschland hat schon im Vorfeld für ziemlich viel Ärger gesorgt. Denn es handelt sich nicht um einen regulären Besuch, sondern um einen offiziellen Staatsbesuch. Was das genau bedeutet – Inforadio-Redakteurin Eva Beisiegel bringt es auf den Punkt.

  • Mitarbeiter der Fluglinie Ryanair stehen mit Westen und Verdi-Fahnen zu Beginn eines 24 Stunden dauernden Warnstreiks vor dem Flughafen Schönefeld (Quelle: dpa/Zinken)
    dpa/Zinken

    Was hinter dem Streik bei Ryanair steckt

    Der Dauerstreit bei der irischen Fluglinie Ryanair geht in eine neue Runde - in verschärfter Form: Eigentlich wollten ab Freitagmorgen bisher nur die Flugbegleiter streiken. Nun hat aber auch die Pilotengewerkschaft Cockpit auch noch die Kapitäne zum Arbeitskampf aufgerufen. Damit dürfte der Streik noch mehr Wirkung zeigen. Warum sich die Beschäftigten so vehement gegen Ryanair zur Wehr setzen, bringt Liane Gruß aus der Inforadio-Redaktion auf den Punkt.