Eine Frau steckt in einem Wahllokal ihren Stimmzettel für die Landtagswahl in Baden-Württemberg in eine Wahlurne.
dpa
Bild: dpa

- Stimmrecht für betreute Menschen bei der Europawahl

Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe beschäftigt sich am Montag mit einem Eilantrag. Es geht darum, ob Menschen mit Behinderungen, die betreut werden, bei der Europawahl wählen dürfen. Doch wie kam es zu der Verhandlung heute? Isabell Reifenrath aus dem ARD-Hauptstadtstudio bringt es auf den Punkt.