Auf den Punkt

Pin-Nadel im Bulls Eye einer Zielscheibe - Quelle: colourbox
colourbox

Die aktuelle Sendung

Dürfen Leistungsansprüche gekürzt werden?
imago/Future Image

- Warum gibt es Sanktionen gegen Hartz-IV-Empfänger?

Dürfen die Jobcenter Hartz-IV-Empfängern die Leistungsansprüche kürzen? Oder muss das finanzielle Existenzminimum dabei gewahrt bleiben? Damit beschäftigt sich das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe. Wieviel das Jobcenter zahlt und warum Leistungen gestrichen werden, bringt Inforadio-Redakteur Thomas Rautenberg auf den Punkt.  

  • Auf den Punkt

  • Über die Sendung

  • Podcast zur Sendung

Sendungsarchiv

RSS-Feed
  • Am Dienstag wird über den Brexit abgestimmt.
    imago/ZUMA Press

    Brexit: Worüber stimmen die Abgeordneten ab?

    Das britische Parlament stimmt am Dienstagabend über das Brexit-Abkommen zwischen London und Brüssel ab. Um was es dabei genau geht, bringt Jens-Peter Marquardt auf den Punkt.  

  • Berlin will Wohnungen zurückkaufen. (Bild: imago/Peter Homann)
    imago/Peter Homann

    Wieviel landeseigene Wohnungen gibt es in Berlin?

    Berlin will ehemals landeseigene Wohnungen zurückkaufen. Michael Müller, der Regierende Bürgermeister, erklärte, er wolle darüber mit der Deutschen Wohnen verhandeln. Vor 15 Jahren hatte der Senat tausende landeseigene Wohnungen verkauft - jetzt also die Kehrtwende. Aber wieviel landeseigene Wohnungen gibt es heute in Berlin? Christine Werner aus der Inforadio-Redaktion bringt es auf den Punkt.

  • Die 100 Kg schwere "Maple Leaf"-Goldmünze in der Vitrine im Bode Museum in Berlin
    imago/Schöning

    Was ist die "Big Maple Leaf" für eine Münze?

    Was für ein Fall: Diebe schleppen eine 100-kg-Goldmünze aus dem Bode Museum in Berlin und flüchten zunächst unerkannt. Das sorgte auf der ganzen Welt für Schlagzeilen. Am Donnerstag - knapp zwei Jahre später - beginnt der Prozess vor dem Langericht Berlin. Angeklagt sind vier Anfang 20-Jährige. Die Goldmünze heißt "Big Maple Leaf". Was ist das für eine Münze? Norbert Hansen aus der Inforadio-Redaktion bringt es auf den Punkt.

  • Familienministerin Franziska Giffey. (Bild: imago/Christian Thiel)
    Bild: imago/Christian Thiel

    Was sind die Pläne für das neue Familiengesetz?

    Die Bundesregierung will arme Familien mit deutlich mehr Geld unterstützen. Am Mittwoch hat Ministerin Franziska Giffey zusammen mit Arbeitsminister Heil dafür ein neues Gesetz vorgestellt. Was das Gesetz beinhaltet, bringt Inforadio-Redakteur Nico Hecht „auf den Punkt“.

  • Die Weltbank in Washington. (Bild: imago/Rainer Unkel)
    imago/Rainer Unkel

    Was ist die Aufgabe der Weltbank?

    Weltbankpräsident Jim Yong Kim hat seinen Rücktritt angekündigt. Mehr als sechs Jahre war er an der Spitze der Weltbank - jetzt ist es an US-Präsident Trump einen neuen Kandidaten zu nominieren. Was ist das eigentlich für eine Bank, die nun einen neuen Chef braucht? Inforadio-Redakteurin Hilde Van Poucke bringt es auf den Punkt.

  • Ein Mitarbeiter sitzt im Nationalen Cyber-Abwehrzentrum an einem Computer. (Bild: dpa)
    dpa

    Was ist das Cyber-Abwehrzentrum?

    Nach der massenhaften Veröffentlichung persönlicher Daten von Politikern, Journalisten und Künstlern tagt das nationale Cyber-Abwehrzentrum. Bei der Krisensitzung soll über mögliche Maßnahmen beraten werden. Ein Sprecher des federführenden Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik sagte, es könne noch nichts über die Dimension des Hackerangriffs gesagt werden. Was genau das Cyber-Abwehrzentrum ist, erklärt Inforadio-Redakteurin Miriam Berger.

  • Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) stellt das neue Kita-Gesetz vor
    imago/photothek

    Was verändert das neue Kita-Gesetz?

    Mehr Qualität in der Betreuung, längere Öffnungszeiten, neue Räume, Zusatzangebote in der Vorschulbildung: Das soll das neue Kita-Gesetz von Bundesfamilienministerin Franziska Giffey für die Kindergärten in Deutschland erreichen. Am 1. Januar tritt es in Kraft – Inforadio-Reporter Marcus Latton erklärt, was davon zu erwarten ist.

  • ARCHIV - 01.01.2018, Berlin: Ein Feuerwerk während Deutschlands größter Silvesterparty am Brandenburger Tor.
    Ralf Hirschberger/dpa

    Böller an Silvester: Wieviel Feinstaub entsteht dabei?

    Am Freitag beginnt der Verkauf von Silvesterfeuerwerk: Für die einen ein Riesen-Vergnügen, für andere eine Qual, und für den Handel ein gutes Geschäft: Rund 129 Millionen Euro geben wir für Feuerwerk aus. Unstrittig ist: Bei der Knallerei entsteht jede Menge Feinstaub – wieviel eigentlich? Inforadio-Redakteur Wolf Siebert bringt es auf den Punkt.

  • Symbolbild Steuererklärung
    imago/Andreas Gora

    Wie funktioniert die Kirchensteuer?

    In Deutschland wird die Möglichkeit einer Moschee-Steuer diskutiert, die den Einfluss auf islamische Gemeinden durch Spenden beispielsweise aus der Türkei oder Saudi-Arabien eindämmen soll. Vorbild ist die Kirchensteuer. Wie wird diese aber überhaupt im Einzelnen erhoben, und welche Voraussetzungen müssen dafür erfüllt sein? Inforadio-Redakteurin Karin Buchberger bringt es auf den Punkt.

  • Kühlregal, Kültheke in einem Edeka Supermarkt, Tiefkühlpizzen
    imago/Rüdiger Wölk

    Weniger Zucker und Salz in Fertiglebensmitteln

    Die Deutschen essen zu viel Zucker, Fett und Salz. Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Übergewicht und Diabetes sind die Folge. Bundesernährungsministerin Julia Klöckner sagt nun Fertigprodukten den Kampf an. Am Mitwoch stellt sie im Kabinett ihre Strategie für gesündere Lebensmittel vor. Was sie plant, sagt Ihnen Anne Baier aus unserem Hauptstadtstudio.

RSS-Feed