Auf den Punkt

Pin-Nadel im Bulls Eye einer Zielscheibe - Quelle: colourbox
colourbox
Ein Kämpfer der libyschen Regierung schießt auf an der Al-Yarmouk-Frontline in Tripolis (Bild: imago images / Xinhua)
imago images / Xinhua

- Worum geht es im Libyen-Konflikt?

Nach der Libyen-Konferenz in Berlin sprechen die Teilnehmer von einem wichtigen Schritt in die richtige Richtung. Bis zu einer friedlichen Lösung in dem Bürgerkrieg ist es noch ein weiter Weg. Warum die Lage in Libyen so kompliziert ist, bringt Lennart Garbes auf den Punkt.

  • Auf den Punkt

  • Über die Sendung

  • Podcast zur Sendung

Sendungsarchiv

RSS-Feed
  • Computertaste mit dem Schriftzug Cyber-Grooming
    imago images / Christian Ohde

    Cypergrooming - schärferes Gesetz gegen Kinderpornografie

    Der Bundestag verabschiedet am Freitag ein Gesetz, das den Kampf gegen Kinderpornographie erleichtern soll. Worum es dabei genau geht, bringt Hauptstadtkorrespondentin Janina Lückhoff auf den Punkt.

  • Organspendeausweis
    dpa

    Worum geht es bei der Reform der Organspenderegelung?

    Seit Jahren wird in der Gesundheitspolitik darüber gestritten, was man gegen den Mangel an Spenderorganen tun kann. Der Bundestag hat für eine reformierte Zustimmungslösung anstatt einer Widerspruchslösung gestimmt. Worin sich die beiden Ansätze unterscheiden, Birthe Sönnichsen bringt es auf den Punkt.

  • Das Stasi-Gelände in der Normannenstraße. (Bild: imago/Ralph Peters)
    imago/Ralph Peters

    Was passiert mit dem Stasi-Gelände?

    Vor 30 Jahren haben Tausende Menschen die Stasi-Zentrale in der Berliner Normannenstraße gestürmt. Mittlerweile wird das Areal genutzt, um über die SED-Herrschaft aufzuklären. Der Bund plant dort einen "Campus der Demokratie". Wie der aussehen soll, bringt Nina Amin auf den Punkt.  

  • Renovierte Altbauten in Köln. (Bild: imago/Jürgen Schwarz)
    imago/Jürgen Schwarz

    Welche Regeln gelten bei der Modernisierungsumlage?

    Dank Modernisierungsumlage können die Vermieter die Mieter an den Kosten für Erneuerungen beteiligen. Die Berliner CDU fordert jetzt, diese Umlage zeitlich zu begrenzen - ist die Maßnahme abbezahlt, soll die Miete wieder auf ihren alten Stand sinken. Inforadio-Reporterin Annette Kufner bringt die Regeln auf den Punkt.
     

  • Ein Schild mit den Fahnen von Deutschland und der Türkei hängt an der Rixdorfer-Grundschule in Berlin-Nekölln (Bild: imago images / Steinach)
    imago images / Steinach

    Wie arbeiten Deutschland und die Türkei in der Bildung zusammen?

    Die Türkei plant, drei Schulen in Deutschland zu gründen. Ein entsprechendes Abkommen verhandelt die Bundesregierung mit der Türkei. Welche Zusammerarbeit gibt es bis jetzt beim Thema Bildung zwischen den beiden Ländern? Aurelie Winkler bringt es auf den Punkt.

  • Schülerinnen streiten sich im Unterricht um ein Handy (Bild: imago images / Panthermedia)
    imago images / Panthermedia

    Wie lernen Lehrer, mit schwierigen Situationen umzugehen?

    Lehrer müssen oft knifflige Aufgaben lösen: Etwa wenn Schüler den Unterricht stören oder Eltern mitentscheiden wollen, welche Note ihr Kind bekommt. Wie werden Lehrer auf solche Situationen in ihrer Ausbildung vorbereitet? Ute Schuhmacher bringt es auf den Punkt.

  • Symbolbild: Schüler mit und ohne Behinderung verfolgen in einer Schule den Unterricht (Bild: dpa)
    dpa

    Wie steht es um Inklusion an Brandenburger Schulen?

    Mit der Unterzeichnung der UN-Behindertenrechtskonvention hat sich Deutschland zur inklusiven Bildung verpflichtet. Wie das gemeinsame Lernen von Kindern mit und ohne Förderbedarf in Brandenburg läuft, bringt Reporter Dominik Lenz auf den Punkt.

  • Ein Ordner mit der Aufschrift "Inklusion" liegt auf dem Schreibtisch (Bild: imago images / Panthermedia)
    imago images / Panthermedia

    Wie weit ist die Inklusion an Berliner Schulen?

    Die UN-Behindertenrechtskonvention ist seit 2009 in Kraft. Damit verpflichtet sich Deutschland, gleichberechtigten Zugang für alle in allen Lebensbereichen zu verschaffen - also auch in den Schulen. Wie weit ist man da in Berlin? Kirsten Buchmann bringt es auf den Punkt:

  • ARCHIV: Sozialarbeiterin diskutiert mit Schülerinnen einer achten Klasse der Lobdeburgschule in Jena
    imago images / Busse

    Was macht ein Schulsozialarbeiter?

    Schulsozialarbeiter sollen sich um schwierige Schüler kümmern, die Schulabbrecherquote reduzieren und Lehrer entlasten. Bis zum Sommer 2021 soll jede Berliner Schule mit einem Schulsozialarbeiter ausgestattet sein. Was macht man in diesem Job und was verdient man? Kirsten Buchmann bringt es auf den Punkt.

  • Kind bei der Essensausgabe in der Schule (Bild: imago images/ Christian Ditsch)
    imago images/ Christian Ditsch

    Kein kostenloses Essen für Brandenburger Schüler?

    In Berlin ist das Mittagessen für Grundschüler seit diesem Schuljahr für Eltern kostenlos - in Brandenburg jedoch nicht. Dabei hat die regierende SPD im Wahlkampf noch viel mehr versprochen. Wie es mit dem Schulessen in Brandenburg läuft, bringt Reporter Domik Lenz auf den Punkt.

RSS-Feed