Julia Stepanova spricht vor der US-Antidoping-Agentur (Foto: Imagi)
Bild: imago sportfotodienst

- Die Folgen des Dopingskandals

Vier Jahre ist es her, dass der russische Staatsdopingskandal bekannt geworden ist. Es folgte die größte Kettenreaktion, die die Sportwelt je erlebt hat. Recherchen der ARD-Dopingredaktion zeigen den weiterhin laschen Umgang der russischen Regierung mit dem Thema Doping, die zweifelhafte Rolle des WADA-Präsidenten Craig Reedie in der Aufklärung des russischen Staatsdopings und das Leben der Whistleblower im Versteck.