Taika Waititi während der Dreharbeiten zu "Jojo Rabbit" © Kimberley French/www.imago-images.de
Kimberley French/www.imago-images.de
Bild: Kimberley French/www.imago-images.de

- Kriegssatire "Jojo Rabbit" - Hitler als imaginärer Freund

Schräg wie der Filmtitel: In "Jojo Rabbit" schlüpft der neuseeländische Regisseur Taika Waititi selbst in die Hitler-Rolle. Im Gespräch außerdem ist Nina Hoss, die in "Das Vorspiel" mit einem Frauenporträt überzeugt. In Saarbrücken ist das Max-Ophüls-Filmfest gestartet.