Der isländische Regisseur Hafsteinn Gunnar Sigurðsson © Netop Films
Netop Films
Bild: Netop Films

- Nachbarschaftsstreit in isländischer Idylle: "Under The Tree"

Die Filmfestspiele in Cannes haben begonnen, ein Jahrgang, der geprägt ist von düsterer Gesellschaftskritik, meint Alexander Soyez. Im Porträt ist die österreichische Regisseurin Marie Kreuzer und im Gespräch der Isländer Hafsteinn Gunnar Sigurðsson, der mit seiner bitter-schwarzen Komödie "Under The Tree" ebenfalls kein friedliches Weltbild zeichnet – Tenor auch der wichtigsten Filmstarts der Woche.