Mala Emde als Stella und Matthias Brandt als Richard in einer Szene des Films "Wir töten Stella"
epo-film
Bild: epo-film

- Das eigenwillige Spiel des Matthias Brandt

In dieser Ausgabe "Abgedreht": ein Porträt von Matthias Brandt, der neben Martina Gedeck die Hauptrolle in "Wir töten Stella" spielt und ein Gespräch mit dem Regisseur Peter Ott über sein Nahost-Geisel-Drama "Das Milan Protokoll", das auch die undurchschaubare Lage im Nordirak etwas durchschaubarer macht. Wie immer stellen wir eine Auswahl der Kinostarts vor und blicken auf das Sundance-Filmfestival in Park City im US-Bundesstaat Utah.

Die einzelnen Beiträge

RSS-Feed
  • Neu im Kino 

    Filmstill: Die dunkelste Stunde
    Universal Pictures International

    Die dunkelste Stunde

    Der Regisseur Joe Wright zeichnet in "Die dunkelste Stunde" ein warmherziges Porträt des politischen Genies und Außenseiters Sir Winston Churchill.

  • Neu im Kino 

    Filmstill: Hot Dog
    Warner Bros. Ent.

    Hot Dog

    Der neue Film "Hot Dog" von Til Schweiger und Matthias Schweighöfer ist ein weiterer Beleg des Mottos "schlimmer geht immer".  Diese Komödie habe das Zeug, selbst jene, die von den beiden noch nie viel gehalten haben, eine böse Überraschung zu bereiten - das jedenfalls findet Alexander Soyez.

  • Neu im Kino  

    Filmstill: Wir töten Stella
    epo-film

    Wir töten Stella

    "Wir töten Stella" ist die zweite Verfilmung von Regisseur Julian Roman Pösler einer Novelle von Marlen Haushofer und wieder ist Martina Gedeck in der Hauptrolle zu sehen - als Erzählerin einer Familien-Tragödie, an der sie selbst beteiligt war.

  • Im Porträt 

    Matthias Brandt als Richard in einer Szene des Films "Wir töten Stella"
    epo-film

    Matthias Brandt - auf angenehme Weise altmodisch

    In etlichen "Polizeiruf 110"-Filmen hat Matthias Brandt den eigenwilligen Kommissar Hanns von Meuffels in allen Facetten und mit sehr unterschiedlichen Regisseuren ausgelotet. Seine Spezialität als Schauspieler sind eher die stillen, nachdenklichen Charaktere. Nun ist er wieder im Kino in der Verfilmung von Marlen Haushofers Novelle "Wir töten Stella" zu sehen. Anke Sternborg hat Matthias Brandt getroffen.

  • Neu im Kino 

    Kinostart: Downsizing | Bild: George Kraychyk, Paramount Pictures
    Paramount Pictures

    Downsizing

    Menschen können auf zwölf Zentimeter geschrumpft werden, um Ressourcen zu sparen. Mehr Essen, mehr Wasser, weniger Verbrauch von allem. Alexander Payne folgt diesem Gedanken mit seiner komödiantisch-satirischen Science-Fiction-Vision "Downsizing".

  • Kinogespräch 

    Filmstill: Das Milan Protokoll
    Real Fiction Filmverleih

    Das Milan Protokoll

    Eine deutsche Ärztin wird im syrisch-irakischen Grenzgebiet entführt und verstrickt sich dadurch in ein bedrohliches Kräftemessen lokaler Milizen. Der deutsche Politthriller "Das Milan Protokoll" wurde zum Teil an Originalschauplätzen gedreht. Alexander Soyez sprach mit Regisseur Peter Ott über die Komplexität internationaler Konflikte, Stammesgesellschaften im Nahen Osten und schwarzen Humor im Libanon.

  • Filmfestival 

    Sundance Film Festival in Park City im US-Bundesstaat Utah
    Invision

    Schnee, Berge, Filme und gute Stimmung

    Schneeberge, dichte Wälder, Gipfel, Täler und Skipisten: Park City ist eigentlich ein Wintersportort. Nur einmal im Jahr, da schneit die Hollywood-Prominenz herein - zum berühmten Sundance Film Festival. Nicole Markwald über das was in diesem Jahr wichtig ist oder wird in Park City.

Sendung

Studenten sitzen am 17.10.2011 in einem großen Kinosaal (Foto: dpa)
dpa

Abgedreht

Das Magazin für Cineasten und alle, die hinter die Kulissen der Filmwirtschaft blicken möchten. Filmkritiken, Gespräche mit Filmemachern, Regisseuren, Schauspielern und Produzenten.