Headerbild Abgedreht
colourbox

Mehr zum Thema

Aktuelle Sendung

Frederick Lau (l) als Mike und Kida Khodr Ramadan als Nabil in einer Szene des Films «In Berlin wächst kein Orangenbaum» foto: PA/Port au Prince Pictures/Tim Rosenbohm
PA/Port au Prince Pictures/Tim Rosenbohm

Lockerer Mix aus Einwandererdrama und Gangsterfilm

"In Berlin wächst kein Orangenbaum"- Alexander Soyez gibt Regisseur Kida Ramadan das Wort. Über den Versuch, ein möglichst normales Filmfest zu sein, spricht er mit Albert Wiederspiel vom Filmfest Hamburg. Er hat die wichtigsten Kinoneustarts und würdigt eine echte "Berliner Marke" - den verstorbenen Schauspieler und Regisseur Michael Gwisdek.

  • Abgedreht

  • Über die Sendung

  • Sendezeiten

  • Ihre Moderatoren

  • Podcast zur Sendung

Sendungs-Archiv

Lisa Blohm und Pär Fredriksson in einer Szene des Films "Über die Unendlichkeit" (undatierte Filmszene). Der Film kommt am 17.09.2020 in die deutschen Kinos. foto: Neue Visionen Filmverleih
Neue Visionen Filmverleih

Große Themen in Episoden: "Über die Unendlichkeit"

Kino von einem Altmeister des Kinos: Roy Anderssons "Über die Unendlichkeit". Alexander Soyez spricht mit dem schwedischen Regisseur. Er schaut außerdem auf "Mulan", Disneys Image-Debakel, und hat neben der Auswahl an Kinoneustarts noch zwei Festival-Tipps in Berlin und Bad Saarow.

Filmszene "Die Epoche des Menschen" Copyright L'Atelier Distribution
Copyright L'Atelier Distribution

Menschheit im Anthropozän: "Die Epoche des Menschen"

Filmfestivals real und virtuell: Alexander Soyez fragt Bernhard Karl, Leiter des in Berlin zur Institution gewordenen "Around the World in 14 Films", wie das Experiment bei den Filmfestspielen in Venedig funktioniert. Außerdem spricht er mit dem Schauspieler Hannes Jaenicke über "Die Epoche des Menschen", einer der Kinoneustarts der Woche.

Venedig, 2.9.2020: Cate Blanchett bei der Festivaleröffnung mit der Premiere des Kinofilms 'Lacci' auf der Biennale di Venezia 2020 (Bild: picture alliance / Geisler-Fotopress)
Geisler-Fotopress

Filmfestspiele in Venedig eröffnet

Die Filmfestspiele Venedig ist das erste internationale Filmfestival, das in der Corona-Pandemie mit Gästen vor Ort, mit Kino-Vorstellungen auf großer Leinwand stattfindet. Und mit einem Hollywood-Star als Jurypräsidentin, Cate Blanchett.

Robert Pattinson und John David Washington in "Tenet" (Bild: Warner Bros Entertainment/dpa)
Warner Bros Entertainment

Zeitreise-Rätsel-Sciencefiction-Action-Kracher Tenet

Die Berlinale 2021 findet statt, einigermaßen wie geplant, mit Publikum und für Schauspieler und Schauspielerinnen gibt es keine getrennten Preise mehr. Und wie immer in der Sendung die neuen Filmstarts der Woche, angefangen mit Hollywoods Comeback im Kino mit Christopher Nolans Film Tenet.

Doku "Schlingensief – In das Schweigen hineinschreien" (c) filmgalerie451
filmgalerie451

Zehn Jahre nach seinem Tod: Schlingensief-Doku

Bio-Hacking im Fernsehen, Horror per Zoom-Konferenz, Erfinder im Trend – die Themen der Filmproduktionen sind vielfältig. Alexander Soyez spricht mit der Regisseurin und Cutterin Bettina Böhler über ihren Dokumentarfilm "Schlingensief - In das Schweigen hineinschreien".

THE ROADS NOT TAKEN, Javier Bardem, 2020 foto: Everett Collection/imago
Everett Collection/imago

"Wege des Lebens": Erinnerungen eines Demenzkranken

Für die Kinos gibt es jetzt etwas mehr Spielraum mit weniger Abstand im Saal. Wim Wenders wird 75 Jahre alt und dreht seinen nächsten Dokumentarfilm. Und: Alexander Soyez unterhält sich mit Javier Bardem über seinen neuen Film "Wege des Lebens - The Roads Not Taken", der in dieser Woche zu den wichtigeren Neustarts gehört.

RSS-Feed

Auch auf Inforadio.de

Inforadio Kultur
Colourbox

Kultur im Inforadio

Der Wegweiser durch die weite Kulturlandschaft von Berlin und Brandenburg: Premierenkritiken, Film- und Musik-Tipps, Buchbesprechungen und Rundgänge durch aktuelle Ausstellungen. Die Kultur präsentiert das Wichtigste aus den Theater- und Kinosälen, Opern- und Konzerthäusern, Museen und Galerien und anderen Kulturräumen der Region und darüberhinaus.

Quergelesen
Colourbox

Quergelesen

Das Literatur-Magazin bietet Interviews und Gespräche mit Literaten und Verlegern, berichtet über Preise und Preisträger von Büchner bis Bachmann sowie über Festivals und Lesungen.