Abgedreht

Aktuelle Sendung

Saoirse Ronan als Mary Stuart in einer Szene des Films "Maria Stuart, Königin von Schottland" ©Universal Pictures
Universal Pictures

Historischer Stoff: Das Duell der Königinnen

Es ist Festivalzeit: bald ganz groß in Berlin bei der "69. Berlinale" und jetzt schon in Saarbrücken, wo  das "40. Filmfestival Max Ophüls Preis" gefeiert wird. Und während den Engländern immer klarer wird, was sie mit dem Brexit angerichtet haben, gibt es wenigsten in Berlin gute Kleinigkeiten aus Großbritannien auf dem "British Shorts Kurzfilmfestival". Im Gespräch mit Alexander Soyez ist die junge Saoirse Ronan, die ab dieser Woche als "Maria Stuart - Königin der Schotten" auf der Leinwand zu sehen ist.

  • Abgedreht

  • Über die Sendung

  • Sendezeiten

  • Ihre Moderatoren

  • Podcast zur Sendung

Sendungs-Archiv

Heiner Lauterbach (l) als Raimund und Emilio Sakraya als Denis in einer Szene des Films "Kalte Füße" ©Sony Pictures Entertainment
Sony Pictures Entertainment

Tyrannischer Schlaganfallpatient und Kleinganove

Schneechaos herrscht nicht nur im Süden Deutschlands und in Österreich, sondern auch auf sehr verspielte Art und Weise auf der Leinwand im Film "Kalte Füße" mit Heiner Lauterbach in Hauptrolle. Alexander Soyez lädt ein zu einem  Gespräch mit ihm, besucht die europäische Kulturhauptstadt und Filmkulisse Matera und hat einen Rückblick auf die Golden Globe Awards, die er im Hinblick auf die Oscars für so gar nicht richtungsweisend hält. Wie gewohnt schaut er auf die wichtigsten Neustarts der Kino-Woche.

Glenn Close (M) als Joan Castleman und Jonathan Pryce (r) als Joe Castleman in einer Szene des Films "Die Frau des Nobelpreisträgers"©SquareOne Entertainment/Graeme Hunter
SquareOne Entertainment/Graeme Hunter

Die Liebe des Lebens und die Berufung

Frauen, die Männer zum Erfolg schreiben, scheint ein Thema zu sein. Neben "Mary Shelley" in der letzten und "Colette" in dieser Woche geht es auch in "Die Frau des Nobelpreisträgers" genau darum. Vor allem aber geht es um Glenn Close, die mehr aus dieser Frau macht als ein Klischee. Alexander Soyez lädt ein zu einem Gespräch mit ihr, schaut auf die heiße Phase der Golden Globe Awards und hat die Neustarts der Kino-Woche.

Frances McDormand als Mildred Hayes in einer Szene des Kinofilms "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri"
Fox

Das war das Kinojahr 2018

In der letzten Ausgabe des Kinomagazins widmet sich Alexander Soyez den für ihn beeindruckendsten Filmen des Jahres 2018. Außerdem trifft er zum Kinogespräch die Oscargewinnerin Caroline Link, die Hape Kerkelings Kindheitserinnerungen "Der Junge muss an die frische Luft" verfilmt hat und stellt die Kino-Neustarts der Woche vor.

Cesar Nicolas Bedos und Doria Tillier
imago/PanoramiC

Tillier und Westwood: Starke Frauen im Kino

Gleich zwei starke Frauen prägen diese Ausgabe von "Abgedreht": Der neue französische Filmstar Doria Tillier spricht über die Dreharbeiten mit ihrem On-/Off-Liebhaber Cesar Nicolas Bedos und wir berichten über die Urpunkerin und heutige britische "Dame" Vivienne Westwood. Außerdem stellt Alexander Soyez die Gemeinschaftsausstellung Kino der Moderne  der Bundeskunsthalle und der deutschen Kinemathek vor und bespricht die Filmneustarts der Woche.

Halldora Geirhardsdottir als Halla/Asa in eine Szene des Films "Gegen den Strom" © Pandora Film
Pandora Film

"Gegen den Strom": Isländischer Charme und Protestaufruf

In "Gegen den Strom" nimmt eine isländische Chorleiterin im Alleingang den Kampf auf für eine bessere Umwelt und gegen böse Konzernbosse. Alexander Soyez lädt ein zu einem Gespräch mit dem Regisseur Benedikt Erlingsson. Außerdem stellt er die neuen Filme der Woche vor, darunter eine Dokumentation über die US-Richterin Ruth Bader Ginsburg und einen überraschend guten Spider-Man - Film.

Alba August als junge Astrid in einer Szene des Films "Astrid" © DCM/Erik Molberg Hansen
DCM/Erik Molberg Hansen

Astrid Lindgren: Erste große Kinorolle für Alba August

Alexander Soyez stellt in dieser Ausgabe "Abgedreht" die schwedische Schauspielerin Alba August vor, die sich durch die Netflix Serie "Rain" und jetzt durch "Astrid", die Hommage an Astrid Lindgren, in die vorderste Reihe gespielt hat. Er würdigt die Filmkomponistin Dascha Dauenhauer, die gleich zwei Mal beim Deutschen Filmmusikpreis 2018 ausgezeichnet wurde und wirft einen Blick auf die Neustarts der Woche.

RSS-Feed

Auch auf Inforadio.de

Probe Staatsballett "Herrumbre" (Bild: dpa)
dpa

Kultur im Inforadio

Der Wegweiser durch die weite Berlin-Brandenburgische Kulturlandschaft: Premierenkritiken, Film- und Musik-Tipps, Buchbesprechungen und Rundgänge durch aktuelle Ausstellungen. Die Kultur präsentiert das Wichtigste aus den Theater- und Kinosälen, Opern- und Konzerthäusern, Museen und Galerien und anderen Kulturräumen der Region und darüberhinaus.

Die Schauspielerin Sophie Nelisse als Liesel Meminger in einer Filmszene des Kinofilms "Die Bücherdiebin". (Bild: dpa)
dpa

Quergelesen

Das Literatur-Magazin bietet Interviews und Gespräche mit Literaten und Verlegern, berichtet über Preise und Preisträger von Büchner bis Bachmann sowie über Festivals und Lesungen.