Der "Vis à vis"-Podcast von Inforadio

Vis à vis

Hintergründe, Meinungen und Analysen im Dialog: Hier kommen Menschen aus allen Bereichen des öffentlichen Lebens zu Wort: Künstler, Wissenschaftler, Politiker, Personen der Zeitgeschichte und Wirtschaftsexperten.

Direkte Podcast-Adresse

iTunes-Link (funktioniert nur, wenn iTunes installiert ist, andernfalls wird die Seite nicht gefunden.)

Zur Sendung Vis à vis

Hören und herunterladen

Vis a Vis, 18.05.2018, 10:45 Uhr - "Einsamkeit ist die Todesursache Nummer Eins"

Der Psychiater Professor Manfred Spitzer ist als Warner vor der Digitalisierung bekannt. In seinem neuen Buch "Einsamkeit – Die unerkannte Krankheit" bezeichnet er die Einsamkeit als eine tödliche und ansteckende Krankheit. Thomas Prinzler spricht mit ihm über die Gründe für Einsamkeit und ihre oftmals fatalen Folgen.

Download (mp3, 10 MB)

Vis a Vis, 17.05.2018, 10:45 Uhr - Naturstrom-Vorstand: "Ökostrom ist nicht gleich Ökostrom"

Vor ziemlich genau 20 Jahren eröffnete das Ökoenergieunternehmen Naturstrom den Reigen der grünen Stromanbieter. Einer der ersten Kunden war Oliver Hummel. Drei Jahre später stieg er ins Marketing des Unternehmens ein und heute ist er der Vorstand von Naturstrom. Im Vis à vis erzählt er von den schweren Anfängen, dem Boom nach Fukushima und davon, dass die meisten grünen Angebote Augenwischerei sind.

Download (mp3, 10 MB)

Vis a Vis, 16.05.2018, 10:45 Uhr - Jörg Heiser - wie politisch muss Kunst sein?

Wer einen Blick in die Kulturprogramme der nächsten Zeit wirft, kommt unweigerlich zu dem Schluss, dass sich die bloße Zahl der politischen Kulturbeiträge deutlich gesteigert hat. Wie politisch muss Kunst eigentlich sein? Und bringt das überhaupt etwas, wenn Künstler sich engagieren mit Worten - und mit ihrer Kunst? Darüber spricht Anna Pataczek mit Jörg Heiser vom Institut Kunst im Kontext der UdK.

Download (mp3, 10 MB)

Vis a Vis, 15.05.2018, 10:45 Uhr - Parteien im Sinkflug

Nur etwa jeder Hundertste in Berlin und Brandenburg ist noch Mitglied einer Partei - und das in einer Zeit, in der politisch so viel diskutiert wird, wie lange nicht mehr. Wie dieses Ungleichgewicht zustande kommt und welche Probleme das für die Parteien erzeugt, bespricht Landespolitikreporter Thorsten Gabriel mit dem Parteienforscher Oskar Niedermayer.

Download (mp3, 10 MB)

Vis a Vis, 14.05.2018, 10:45 Uhr - Hans-Georg Maaßen: Warnung vor hybriden Bedrohungen

Hybride Bedrohungen - das sind Cyberangriffe auf kritische Infrastruktur, wie einen Stromversorger, oder auch Desinformationskampagnen, um Wahlen zu beeinflussen. Der Verfassungschutz warnt ausdrücklich vor diesen Bedrohungen aus dem Cyberraum. Wer will was damit erreichen? ARD-Sicherheitsexperte Michael Götschenberg hat darüber mit Hans-Georg Maaßen gesprochen, er ist Chef des Bundesamts für Verfassungsschutz.

Download (mp3, 10 MB)

Vis a Vis, 11.05.2018, 10:45 Uhr - Neue Viadrina-Präsidentin: Julia von Blumenthal hat viel vor

"Sichtbar in Europa – präsent in der Region – vernetzt in Wissenschaft und Gesellschaft" – unter dieses Motto möchte Julia von Blumenthal, die designierte Präsidentin der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt an der Oder, ihre Präsidentschaft stellen. Wie das gelingen soll, darüber hat Andreas Oppermann aus dem rbb-Studio Frankfurt mit ihr gesprochen.

Download (mp3, 10 MB)

Vis a Vis, 09.05.2018, 10:45 Uhr - "Das Parlament führt einen Kampf gegen die Verfassung"

Miroslaw Wyrzykowski war fast zehn Jahre lang Richter am polnischen Verfassungsgericht. Wegen seiner Verdienste dort wurde er mit hohen Würden ausgezeichnet. Doch bei der nationalkonservativen PiS-Regierung ist er unbeliebt - weil er offen den politischen Umbau der Justiz beklagt. Einen hohen EU-Posten nahm ihm die Regierung deshalb schon weg. Aber Wyrzykowski will nicht schweigen.

Download (mp3, 10 MB)

Vis a Vis, 08.05.2018, 10:45 Uhr - Volker Schröders "März-Marathon"

Der Kreuzberger Volker Schröder erinnert seit Jahrzehnten immer wieder an den 18.März 1848, als die Bürger auf Barrikaden gegen den König kämpften: Für Versammlungsfreiheit und Demokratie. Jetzt, wo die Diskussion über einen zusätzlichen Feiertag für Berlin begonnen hat, setzt Schröder noch mal nach.

Download (mp3, 10 MB)

Vis a Vis, 07.05.2018, 10:45 Uhr - "Mister ISTAF" traf Hitler auf Wohnungssuche

Carl Lewis, Edwin Moses, Sergej Bubka - wenn die großen Stars der Leichtathletik nach Berlin zum Istaf kamen, dann steckte dahinter Rudi Thiel. Drei Jahrzehnte lang war er Sportdirektor des traditionsreichen Berliner Meetings und feierte kürzlich seinen 90. Geburtstag. Im Gespräch mit Philipp Büchner erzählt Thiel unter anderem, wie er Usain Bolt zum ISTAF gelockt hätte und wie er Adolf Hitler auf Wohnungssuche traf.

Download (mp3, 10 MB)

Vis a Vis, 04.05.2018, 10:45 Uhr - "Marx hat keinen Honecker oder Mielke gewollt"

Auch zu seinem 200. Geburtstag hat Karl Marx noch vieles zu sagen, wenn es nach Buchautor Jürgen Neffe ("Marx - der Unvollendete") geht. Mit Ruth Kirchner spricht er über Marx' zentrale Botschaft, seine Schwächen und über den Missbrauch, der mit Marx und seinen Ideen betrieben wurde.

Download (mp3, 10 MB)

Vis a Vis, 03.05.2018, 10:45 Uhr - Wowereit: "Der BER ärgert mich enorm"

Länger als ein Jahrzehnt war Klaus Wowereit Regierender Bürgermeister und hat Berlin geprägt. Seit seinem Abgang vor dreieinhalb Jahren ist es ruhiger geworden um "Wowi". Doch jetzt taucht der SPD-Politiker wieder in der Öffentlichkeit auf - er hat ein Buch geschrieben: "Sexy, aber nicht mehr so arm: mein Berlin". Landeskorrespondent Jan Menzel hat mit Wowereit über das Buch gesprochen - und über dessen Blick auf die Stadt und den Politikbetrieb.

Download (mp3, 10 MB)

Vis a Vis, 02.05.2018, 10:45 Uhr - Thilo Bode: Kampf für gutes Essen

Vergammelt, vergiftet, falsch etikettiert: Lebensmittelskandale erschüttern unsere Essgewohnheiten in unschöner Regelmäßigkeit. Die entscheidenden Akteure, wenn es darum geht, was auf unseren Tisch kommt, sitzen in Brüssel. Dort kämpfen nicht nur Nahrungsmittel-Lobbyisten sondern auch Verbraucherschützer wie Foodwatch um die Regeln auf dem Lebensmittelmarkt, wenn auch nicht auf Augenhöhe. Mit dem Gründer von Foodwatch, Thilo Bode, hat Inforadio-Korrespondent Samuel Jackisch gesprochen: über den ungleichen Kampf mit Konzernen, und warum Leute wie er trotzdem weiterkämpfen.

Download (mp3, 10 MB)
Bild Podcast

Podcast-Übersicht

Sie möchten Inforadio-Sendungen unabhängig von den Sendezeiten im Radio hören? Sie haben ein wichtiges Politiker-Interview verpasst? Ein Thema interessiert Sie besonders und Inforadio hatte den ausführlichen Schwerpunkt dazu im Programm? Sie können ab sofort mehrere Wochenend-Sendungen von Inforadio sowie besonders interessante politische Interviews (montags bis sonnabends) als Podcast abonnieren – aktuell und kostenlos.