Inforadio Podcast Quergelesen

Podcast: Quergelesen

Das Literatur-Magazin im Inforadio bietet Interviews und Gespräche mit Literaten und Verlegern, berichtet über Preise und Preisträger von Büchner bis Bachmann sowie über Festivals und Lesungen. Quergelesen kennt sämtliche Neuerscheinungen und Newcomer. Außerdem im Programm: die besondere Buchbesprechung mit Renée Zucker.

Direkte Podcast-Adresse

 

Zur Sendung Quergelesen

Hören und herunterladen

Quergelesen, 20.05.2018, 07:04 Uhr - Kollaps eines ganzen Landes - eine syrische Beerdigung

In "Quergelesen" mit Ute Büsing beschäftigen wir uns heute mit einem bestürzenden Roman aus Syrien: "Der Tod ist ein mühseliges Geschäft" von Khaled Khalifa. Wir schauen auf die Buchmesse in Warschau und werfen einen Blick auf das 19. Poesiefestival in Berlin. Zunächst haben wir die literarischen Nachrichten der vergangenen Woche.
Download (mp3, 14 MB)

Quergelesen, 13.05.2018, 07:04 Uhr - Landschaften markant wie Figuren: Johnsons Kurzgeschichten

In dieser Ausgabe "Quergelesen" stellt Nadine Kreuzahler Neuerscheinungen von Ralf Rothmann und Denis Johnson vor. Rothmann erzählt von den Schrecken der letzten Kriegsmonate aus der Sicht einer 12-Jährigen und Denis Johnson, einer der bedeutendsten amerikanischen Schriftsteller der Gegenwart, hat ein letztes Buch hinterlassen. Zunächst ein Blick auf die literarischen Neuigkeiten der vergangenen Woche.
Download (mp3, 13 MB)

Quergelesen, 04.05.2018, 07:04 Uhr - Literaturnobelpreis um ein Jahr verschoben

Ute Büsing stellt im Literaturmagazin "Quergelesen" nationale und internationale Neuerscheinungen vor, darunter von der amerikanischen Autorin Joyce Carol Oates und dem britischen Schriftsteller, Maler und Kunstkritiker John Berger. Und sie wirft natürlich einen Blick auf die literarische Top-Nachricht der Woche.
Download (mp3, 14 MB)

Quergelesen, 27.04.2018, 07:04 Uhr - Schätzings Thriller: Künstliche Intelligenz außer Kontrolle

In dieser Ausgabe "Quergelesen" geht es um Künstliche Intelligenz und einen Pulitzer-Preisträger. Wir stellen Ihnen den neuen Roman von Frank Schätzing vor: "Die Tyrannei des Schmetterlings" und die schwule Liebeskomödie "Mister Weniger" von Andrew Sean Greer. Und wir starten wie immer mit einem Blick auf die vergangene literarische Woche.
Download (mp3, 13 MB)

Quergelesen, 22.04.2018, 07:04 Uhr - Gavrons "Achtzehn Hiebe": Mandatszeit in Palästina

Ute Büsing stellt in dieser Ausgabe "Quergelesen" deutsche und internationale Neuerscheinungen vor, darunter die von der amerikanischen Bestsellerautorin Celeste Ng und dem israelischen literarischen Chronisten Assaf Gavron - und den literarischen Bericht der Büchner-Preisträgerin Fellicitas Hoppe "Prawda - Eine amerikanische Reise".

Download (mp3, 13 MB)

Quergelesen, 13.04.2018, 07:04 Uhr - Inspiration und Schreibanstoß - der Schreibwettbewerb THEO

Zu Gast bei Nadine Kreuzahler in dieser Ausgabe "Quergelesen" ist die Zukunft der Literatur: Rosa Engelhardt ist eine von zwölf Kindern und Jugendlichen, die in diesem Jahr für den THEO nominiert sind - den Berlin-Brandenburgischen Preis für Junge Literatur. Neu im Bücherregal ist Jan Böttcher und sein Provinzritt "Das Kaff" und "Summ, wenn du das Lied nicht kennst" der Südafrikanerin Bianca Marais. Wie gewohnt schauen wir auf die literarischen Ereignisse der vergangenen Woche.

Download (mp3, 13 MB)

Quergelesen, 08.04.2018, 07:04 Uhr - "Wir sind nachgiebig gewesen, wir sind nicht radikal gewesen"

In der aktuellen Ausgabe "Quergelesen" stehen zum 50. Jubiläum die 68er im Mittelpunkt, ihre Aktivitäten und ihr literarischer Niederschlag. Historische Publikationen werden wieder aufgelegt, Sachbücher über diese Zeit geschrieben. Ute Büsing führt zu diesen Veröffentlichungen ein Gespräch mit dem Berliner Schriftsteller Peter Schneider.
Download (mp3, 13 MB)

Quergelesen, 01.04.2018, 07:04 Uhr - Hoffnung auf eine Welt ohne Rassismus

In "Quergelesen" hat Nadine Kreuzahler diesmal jede Menge Lesetipps für die Feiertage, Neuerscheinungen von Nachwuchsautoren und von zwei Literaturnobelpreisträgern. J.M. Coetzee erzählt in "Die Schulzeit Jesu" nicht von einer biblischen, sondern einer sehr menschlichen Suche nach Erlösung und Toni Morrison nimmt sich mit "Die Herkunft der anderen" einmal mehr den Alltagsrassismus in den USA vor. Zuerst schauen wir auf die Ereignisse der Woche:
Download (mp3, 13 MB)

Quergelesen, 25.03.2018, 7:04 Uhr - Vom großen Weltgeschehen: "Staub" von Svenja Leiber

In dieser Ausgabe "Quergelesen" mit Nadine Kreuzahler geht es um den neuen Roman "Staub" von Svenja Leiber. Wie sie gegen Klischees und falsche Orientbilder anschreibt, erläutert Svenja Leiber im Gespräch. Außerdem beschäftigen wir uns mit der Situation unabhängiger Verlage. Wir schauen auf das Literaturhaus Berlin, das seinen Neustart und den Schriftsteller Laurence Sterne feiert. Und wir haben die Neuigkeiten der literarischen Woche.
Download (mp3, 13 MB)

Quergelesen, 18.03.2018, 7:04 Uhr - Im Zeichen der Buchmesse Leipzig

Diese Ausgabe von "Quergelesen" mit Ute Büsing steht ganz im Zeichen der Buchmesse in Leipzig. Wir stellen die frisch gekürten Buchpreisträger vor und stellen uns die Frage, ob die Literatur sich zunehmend politisiert. Darüber hinaus fühlen wir dem Buchmarkt auf den Puls und wir haben wie immer die Neuigkeiten der literarischen Woche.
Download (mp3, 13 MB)

Quergelesen, 11.03.2018, 07:04 Uhr - Vor der Buchmesse in Leipzig

Ute Büsing stellt im Literaturmagazin Quergelesen weitere Kandidaten und Kandidatinnen für den Leipziger Buchpreis vor. So beispielsweise Isabel Fargo Cole mit ihrem Debütroman "Die grüne Grenze". Und Anja Kampmann: Ihr Romandebüt trägt den Titel "Wie hoch die Wasser steigen". Außerdem im Gespräch: Ernest Wichner, langjähriger Leiter des Literaturhauses Berlin, der in der Sparte Übersetzung für den Leipziger Buchpreis antritt.
Download (mp3, 13 MB)

Quergelesen, 04.03.2018, 07:04 Uhr - Mit der Strenge der Genauigkeit: Esther Kinskys "Hain"

Die Leipziger Buchmesse nähert sich mit riesigen Schritten. Schon in zwei Wochen ist es wieder soweit. Wir stellen Ihnen in dieser Ausgabe "Quergelesen" mit Nadine Kreuzahler eine weitere Kandidatin für den Preis der Leipziger Buchmesse vor: Esther Kinsky mit ihrem Roman "Hain". Und wir werfen einen Blick auf das Gastland Rumänien. Wie immer haben wir auch die Neuigkeiten der literarischen Woche.
Download (mp3, 13 MB)
Bild Podcast

Podcast-Übersicht

Sie möchten Inforadio-Sendungen unabhängig von den Sendezeiten im Radio hören? Sie haben ein wichtiges Politiker-Interview verpasst? Ein Thema interessiert Sie besonders und Inforadio hatte den ausführlichen Schwerpunkt dazu im Programm? Sie können ab sofort mehrere Wochenend-Sendungen von Inforadio sowie besonders interessante politische Interviews (montags bis sonnabends) als Podcast abonnieren – aktuell und kostenlos.