Podcast Konzertkritik

Podcast: Konzertkritik

Das ist Musik im Inforadio. Jeden Morgen berichten unsere Kulturreporter von den Konzerten in Clubs, großen Hallen, der Philharmonie oder auf den Open-Air-Bühnen. Pop, Rock, Jazz, Klassik – Inforadio berichtet über die Stars von heute und spürt interessante Newcomer auf. Das pralle Berlin-Brandenburger Musikleben – jetzt auch als Podcast.

Direkte Podcast-Adresse

Konzertkritiken bei iTunes

Konzertkritiken auf inforadio.de

Die jüngsten Episoden

Dirigent Howard Griffiths leitet das Brandenburgische Staatsorchester bei einer Probe in der Konzerthalle in Frankfurt (Oder) foto: dpa-Zentralbild/Patrick Pleul

- Musikalische Reise entlang der Seidenstraße

"Jin und die magische Melone" ist das vierte Musikmärchen, das Howard Griffiths auf die Bühne bringt. Bei der Uraufführung in der Messehalle in Frankfurt (Oder) dirigiert er das Brandenburgische Staatsorchester – Erzählerin ist Schauspielerin Martina Gedeck. Robert Schwass war dabei.

Download (mp3, 2 MB)
The Erlkings (c) Julia Wesely

- Quartett "The Erlkings" im Konzerthaus

In ihren Liedern von Franz Schubert nähern sich "The Erlkings" der deutschen Geschichte ganz entspannt mit Wiener Schmäh und amerikanischem Selbstbewusstsein. Dabei gelingt der Crossover in eine moderne Form. Musikkritiker Hans Ackermann berichtet vom Konzert.

Download (mp3, 2 MB)
Rundfunkchor Berlin + Dirigent Gijs Leenaars (c) MARCEL KOEHLER

- Rundfunkchor mit neuem Projekt "The World to Come"

Beethovens "Missa Solemnis" gilt als eines der größten Chorwerke - und das Beethovenjahr 2020 nimmt der Rundfunkchor Berlin zum Anlass, den 250. Geburtstag des Komponisten mit dieser Messe zu feiern. Barbara Wiegand berichtet aus dem Vollgutlager Neukölln.

Download (mp3, 3 MB)
Holon-Trio

- Doppelkonzert: Jazz im A-Trane

Beim "rbbKultur Radiokonzert" traten am Dienstagabend gleich zwei Bands im Berliner Jazz-Club A-Trane auf: Ein Duo mit dem Saxophonisten Daniel Erdmann und dem Cellisten Johannes Fink, danach dann das HOLON Klaviertrio. Inforadio-Kulturreporter Hans Ackermann war dabei.

Download (mp3, 2 MB)
Erik Leuthaeuser & Gaeste

- Zwischen Chanson, Pop und Jazz: Erik Leuthäuser in der Bar jeder Vernunft

Mit 24 Jahren gilt Erik Leuthäuser schon als Erneuerer seines Genres. Der international ausgezeichnete Wahlberliner mischt Jazz-Klassiker mit experimentellem Pop, Chansons und deutschen Texten. Am Montagabend war mit seinem Programm "Wünschen" in der Bar jeder Vernunft in Berlin und Kulturreporter Lennart Garbes war dabei.

Download (mp3, 2 MB)
Saal des Heimathafen Neukölln

- Amüsanter Wettstreit: Songslam im Heimathafen Neukölln

Der Songslam im Heimathafen Neukölln ist mittlerweile eine Berliner Institution. Meist unbekannte Musikerinnen und Musiker treten in einem nicht ganz ernst gemeinten Wettstreit gegeneinander an. Das Publikum entscheidet per Applaus. Hendrik Schröder war beim ersten Songslam mit Hygienekonzept dabei - und hat sich sehr amüsiert.

Download (mp3, 2 MB)
Wolfgang Rihm

- Starker Abschluss des Musikfests

Zum Abschluss der Berliner Musikfestes gestalteten Tabea Zimmermann, Christian Gerhaher, Jörg Widmann und Tamara Stefanovich zusammen mit MusikerInnen der Berliner Philharmoniker einen ganzen Abend mit Wolfgang Rihms Musik. Harald Asel hat gerne zugehört.

Download (mp3, 2 MB)
Das Deutsche Symphonie-Orchester

- Saisonauftakt des Deutschen Symphonieorchesters

Das Deutsche Symphonieorchester Berlin feierte am Montagabend in der Philharmonie seinen Saisonstart im Rahmen des Musikfestes mit Werken von Bartok und Beethoven – und das durch Corona mit besonderen Rahmenbedingungen. Was man davon gespürt hat, berichtet Kulturreporter Harald Asel.

Download (mp3, 3 MB)
Saal in der Villa Elisabeth

- Bach Akademie: Goldberg-Septette in der Villa Elisabeth

Die "Goldberg Variationen" hat Johann Sebastian Bach eigentlich für das Cembalo komponiert. Gespielt werden sie aber meistens auf einem modernen Konzertflügel. Oder aber - wie am Sonntagabend in der Berliner Villa Elisabeth - als Septett: drei Streicher, drei Bläser und eine Harfe. Hans Ackermann hat zugehört.

Download (mp3, 2 MB)
Berliner Philharmoniker mit Dirigent Kirill Petrenko (Bild: Stephan Rabold/ Berliner Festspiele)

- Berliner Philharmoniker beim Musikfest Berlin

Durch Corona ist das Musikfest Berlin in diesem Jahr vor allem ein Heimspiel der Berliner Orchester. Am Donnerstagabend spielten beispielsweise die Berliner Philharmoniker unter der Leitung von Kirill Petrenko. Kulturkorrespondentin Maria Ossowski saß im Publikum.

Download (mp3, 2 MB)
RIAS Kammerchor Berlin; © Matthias Heyde

- Endlich wieder singen: RIAS Kammerchor in der Philharmonie

Unter allen Künstler- und Musikgruppen hat die Pandemie vielleicht die Chöre am Härtesten getroffen. Jetzt dürfen auch die wieder auftreten und der RIAS Kammerchor hat dies am Mittwochabend in der Berliner Philharmonie im Rahmen des Musikfestes getan. Sigrid Hoff war dabei.

Download (mp3, 3 MB)
Orchesterbild Junge Deutsche Philharmonie

- "Alle Sinne für die Siebte": Junge Philharmonie spielt Beethoven

Eine Beethoven-Sinfonie nicht nur hören, sondern auch mit anderen Sinnen erleben - als Pantomime oder "Action Painting" - dieses Experiment hat die Junge Deutsche Philharmonie gewagt. Hans Ackermann berichtet aus der Berliner Elisabeth-Kirche.

Download (mp3, 2 MB)
Helge Schneider mit Sohn Charly (l) an den Drums und Gitarrist Henrik Freischlader (r) in der Waldbühne © imago images / Andreas Gora

- Back to Live: Helge Schneider in der Waldbühne

Wohnzimmer- oder Auto-Konzerte wegen der Corona-Pandemie wollte Helge Schneider nicht geben. Doch jetzt, wo Auftritte unter strengen Auflagen wieder möglich sind, spielte er in der Waldbühne. Hendrik Schröder berichtet von einem ungewöhnlichen, aber sehr netten Abend.

Download (mp3, 2 MB)
Thomas Quasthoff, Katharina Thalbach, Andreja Schneider, Christoph Israel

- "Kurz, knapp und knackig": Thalbach und Quasthoff singen Schlager

"Kurz, knapp und knackig" heißt ein Format, das Katharina Thalbach und Thomas Quasthoff für die Berliner Komödie im Schiller Theater erfunden haben. Jetzt widmen sie sich dem Schlager - verstärkt von Andreja Schneider. Unsere Kritikerin Ute Büsing war hingerissen, von dem, was sie da gehört hat.

Download (mp3, 2 MB)
Dirigent Daniel Barenboim im November 2019 (Bild: imago images/ Christian Ditsch)

- Die Staatskapelle beim Musikfest Berlin

Das Musikfest Berlin holt - mit strengen Corona-Auflagen - derzeit ganze Orchester auf die Bühne. Am Samstagabend ist die Staatskapelle Berlin mit Dirigent Daniel Barenboim zu Gast. Ein Heimspiel mit Mozart, von dem Kulturkorrespondentin Maria Ossowski berichtet.

Download (mp3, 2 MB)
Chefdirigent der Berliner Philharmoniker Kirill Petrenko

- Spannung und Freude bei den Berliner Philharmonikern

Für die Berliner Philharmoniker stellt die Pandemie alles auf den Kopf. Konzerte mit kleinerer Besetzung, ein hoher Aufwand für Hygiene, Spielen ohne Pause. Zur Eröffnung der neuen Konzertsaison in der Berliner Philharmonie stand Chefdirigent Petrenko am Pult. Kulturkorrespondentin Maria Ossowski fand den Abend wunderbar.

Download (mp3, 2 MB)

- Lux: "Corona-Demo darf kein Superspreader-Event werden"

In quasi letzter Minute wurde die umstrittene Groß-Demo gegen die Corona-Maßnahmen in Berlin genehmigt - nachdem sie zunächst verboten worden war. Nun müsse sich zeigen, ob die Demonstrierenden verantwortlich handeln, sagte Benedikt Lux, innen- und rechtspolitischer Sprecher der Grünen-Fraktion im Berliner Abgeordnetenhaus.

Download (mp3, 4 MB)
The Notwist beim Pop-Kultur Festival 2020

- Konzertkritik: Auftakt der "Pop-Kultur 2020" in Berlin

Zum sechsten Mal findet derzeit die "Pop-Kultur" statt. Wegen Corona hat sich das bunte Festival komplett in den "digitalen Raum" verlegt. Jeden Abend gibt es im Internet eine "Show" mit Musik und Performance, Poesie und Videokunst, wie Inforadio-Kulturreporter Hans Ackermann berichtet.

Download (mp3, 2 MB)
Pianist Igor Levit

- Genuss mit gemischten Gefühlen: Igor Levit in der Philharmonie

Der Dienstagabend war ein besonderer Abend für die Klassikfans in Berlin: Nach mehr als fünf Monaten corona-bedingter Schließung öffnete die Philharmonie wieder. Star-Pianist Igor Levit hat dort das Musikfest Berlin eröffnet und Inforadio-Musikkritiker Jens Lehmann war mit gemischten Gefühlen dabei.

Download (mp3, 2 MB)
Logo des Wacken Open Air

- Wacken World Wide: Metal im Livestream

"Wenn ihr nicht nach Wacken könnt, kommt Wacken eben zu euch!" schreiben die Organisatoren des legendären Rock-Festivals auf ihrer Homepage: Vier Tage lang werden exklusive Konzerte gestreamt. Vom Auftaktabend berichtet Simon Brauer.

Download (mp3, 2 MB)
Jules Ahoi

- Kesselhaus Acoustics im Frannz-Biergarten

Seit 2017 gibt es das Kesselhaus Acoustics in der Kulturbrauerei in Prenzlauer Berg. Auch dieses Jahr findet es statt - wenn auch unter Corona-Schutzmaßnahmen - , unter anderem mit Singer-Songwriter Jules Ahoi aus Köln. Hans Ackermann berichtet vom Konzert im Frannz-Biergarten.

Download (mp3, 2 MB)
Konstanze Kromer, Mitglied von Chaos Royale

- Chaos Royal: Impro-Theater mit Chat-Beteiligung

Improvisationstheater lebt von der Interaktion mit dem Publikum. Was aber, wenn das zu Hause sitzen muss? Dann eben per Livestream und Chat – dass das geht, will das Ensemble "Chaos Royal" beweisen. Aus dem BKA berichtet Annette Kufner.

Download (mp3, 2 MB)
Werbebanner United we stream in Berlin

- Stream-Kritik: Elektro im Museum: Ein geglücktes Experiment

Elektronische Klänge und ägyptische Kulturschätze - diese Kombination wurde am Sonntagabend im Livestream aus dem Neuen Museum Berlin präsentiert, im Rahmen des Langzeit-Festivals "United We Stream". Inforadio-Kulturreporter Hans Ackermann hat zugehört.

Download (mp3, 2 MB)
Halle am Berghain (Bild: Roman März)

- Klanginstallation "eleven songs" im Berghain

Das Künstlerduo Sam Auinger und Hannes Strobl (tamtam) haben für die Kesselhalle des ehemaligen Fernheizwerks Berlin-Friedrichshain ihre Klanginstallation "eleven songs – halle am berghain" konzipiert. Redakteur Hendrik Schröder hat sich die Soundinstallation in der monumentalen Halle angehört.

Download (mp3, 2 MB)
Manja Präkels & Der Singende Tresen "Kirschen mit Musik" imFestsaal Kreuzberg foto: Christoph Voy

- Livestream-Lesung: "Kirschen mit Musik"

Die Autorin und Musikerin Manja Präkels liest aus ihrem Debütroman "Als ich mit Hitler Schnapskirschen aß" und wird begleitet von musikalischen Weggefährten ihrer Band DER SINGENDE TRESEN. Kulturreporterin Magdalena Bienert hat sich die musikalisch-szenische Lesung im Festsaal Kreuzberg angesehen.

Download (mp3, 2 MB)
T-Zon und Kayef

- Kayef und T-Zon beim "Addicted to Music"-Festival

Endlich wieder Live-Konzerte - wenn auch ein bisschen anders, als gewohnt: Auf dem Flughafen Niedergörsdorf findet im Juli das "Addicted to Music"-Festival statt - unter strengen Gesundheitsauflagen. Vom Auftakt mit Kayef und T-Zon berichtet Kulturreporter Hendrik Schröder.

Download (mp3, 2 MB)
Luka

- Kurzes Vergnügen: Luka im Livestream

Knapp 2000 Livestreams hat das Kölner Portal DRINGEBLIEBEN seit Beginn der Corona-Krise ins Netz gestellt. Konzerte im Halbstundentakt, für manch einen Künstler der erste Auftritt vor größerem Publikum. Am Dienstagabend stand mit der Band LUKA Elektropop aus Rotterdam auf dem Programm, Hans Ackermann hat eingeschaltet.

Download (mp3, 2 MB)
Das Ensemble von Spectrum Concerts Berlin

- Streamkritik: Spectrum Concerts mit Brahms

Im globalen Konzertsaal von Idagio spielte das Ensemble von Spectrum Concerts Berlin am Sonntag zwei Streichsextette von Johannes Brahms. Hans Ackermann hat sich das Konzert angesehen.

Download (mp3, 2 MB)
Einer der Orte an denen Marco Polo unterwegs war: Quanzhou Quanzhou in China.

- Auf den Spuren von Marco Polo - im Stream

Die Schauspielerin Eva Mattes nimmt die Zuschauer im Stream des Theater im Delphi mit auf die Spurensuche von Marco Polo, dessen Reiseberichte jegliche Imaginationskraft sprengen. Kulturreporterin Magdalena Bienert hat sich mit auf die Reise begeben, bei der die lautten compagney eine Mischung aus europäischer Barockmusik und chinesischen Klängen zum besten gibt.

Download (mp3, 2 MB)
Armida Quartett foto: Felix Broede

- "Beethoven On!": Das Armida Quartett im Stream

Es gibt sie noch, die spannenden Streams, bei denen die Weltstars der Musik ins Wohnzimmer kommen. Am Sonntagabend zum Beispiel hat die Bratschistin Tabea Zimmermann zusammen mit dem Armida Quartett selten aufgeführte Musik von Beethoven gespielt. Musikkritiker Hans Ackermann hat sich den Live-Stream angeschaut.

Download (mp3, 2 MB)
Streamkonzert der rsb Akademisten im Theater im Delphi am 28.5.2020(c) Robert Niemeyer

- RSB: Jung und erfahren spielen zusammen

Das Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin spielt seit dieser Woche eine neue Konzert-Reihe - ohne Publikum natürlich - im ehemaligen Stummfilmkino "Theater im Delphi". Das Besondere: Junge Musiker der Orchesterakademie spielen mit erfahrenen Kollegen zusammen. Kulturreporter Hans Ackermann hat sich den Livestream angeschaut.

Download (mp3, 2 MB)
Screenshot des Onlinekonzerts der Sängerin Muray am 24.05.2020 im Badehaus (Bild: Screenshot Badehaus)

- Kühler Abend im Badehaus: Mulay

"Wenn Ihr nicht zu uns kommen könnt, kommen wir zu Euch!" Unter diesem Motto veranstaltet das Badehaus in Berlin-Friedrichshain schon in der 9. Woche Livestream-Konzerte. Am Sonntagabend gab sich die Berliner Sängerin Mulay die Ehre - Inforadio-Kulturreporter Hans Ackermann hat sich das Onlinekonzert angeschaut.

Download (mp3, 2 MB)
Symbolbild: Solo-Gitarrist (Bild: Colourbox)

- Eine kleine Kammermusik

Konzerte ohne die Corona-Abstandsregeln zu brechen - das versucht die Reihe 1 to 1 Concerts umzusetzen. Dabei geht es um ein Mini-Konzert mit einer Musikerin und einem Zuhörer. Inforadio-Reporterin Henrike Möller hat sich auf das musikalische Blinddate eingelassen.

Download (mp3, 2 MB)
Pressebild: Die Perlen der Cleopatra in der Komischen Oper

- Stream-Kritik: "Die Perlen der Cleopatra"

Staatskrise bei der berlinernden Pharaonin Cleopatra: Der Nil trocknet aus, in der Ferne drohen römische Heere und es kündigt sich ein Aufstand in den eigenen Reihen an. Die Komische Oper ist weiterhin geschlossen - im Livestream war trotzdem "Die Perlen der Cleopatra" zu sehen. Theaterexpertin Ute Büsing hat zugesehen.

Download (mp3, 2 MB)
Die Geigerin Viviane Hagner im Konzerthaus Berlin (Quelle: Konzerthaus Berlin)

- Stream-Kritik: Bach Sonaten und Partiten im Konzerthaus

Das Konzerthaus Berlin streamt jeden Donnerstagabend Sonaten und Partiten von Johann Sebastian Bach. Für den Start hat sich Violinistin Viviane Hagner die Sonate Nr. 1 in g-Mol vorgenommen. Vom Streamkonzert berichtet Hans Ackermann.

Download (mp3, 2 MB)
"Syndromet" im Livestreamkonzert (Quelle: Screenshot)

- Das schwedische Punkrock-Duo Syndromet im Livestream

Sie gelten als die am härtesten arbeitende Tourband Schwedens, die nicht in den großen Städten sondern in Cafés, Straßen und Bibliotheken von Kleinstädten spielen. Am Montagabend aber war das Punkrock-Duo Syndromet für die ganze Welt im Internet zu hören. Kulturreporter Hans Ackermann war mit dabei.

Download (mp3, 2 MB)
Lary live im Lux, Hannover 2019 foto: www.imago-images.de/Clemens Niehaus

- Stream-Kritik: LARY live im Konzert bei Holzmarkt Kultur

Lary ist Schauspielerin ("Bad Banks"), Casting-Jurorin ("Dein Song") und Sängerin. Am Dienstagabend spielte sie ein Internetkonzert im Holzmarkt 25 und Kulturreporter Hendrik Schröder stellt fest: Große Stimmen funktionieren auch ohne Publikum.

Download (mp3, 2 MB)
Ute Lemper bei einem Auftritt in Buenos Aires 2017 foto: dpa/telam/Raul Ferrari

- Stream-Kritik: Ute Lemper zum Jahrestag der KZ-Befreiung

In Gedenken an die Befreiung der deutschen Konzentrationslager vor 75 Jahren hat Ute Lemper ein Konzert aus ihrem New Yorker Wohnzimmer gegeben. Der Auftritt ist Teil einer Konzertreihe der Carnegie Hall in Kooperation mit dem Dessauer Kurt Weill Fest. Kulturreporter Lennart Garbes hat es sich angesehen.

Download (mp3, 2 MB)
Swinging Hermlins (Quelle: Andrej Hermlin)

- Andrej Hermlins tägliche Swingkonzerte im Wohnzimmer

Täglich um 19.00 Uhr ist "Showtime" im Haus des Berliner Jazzmusikers Andrej Hermlin: Abend für Abend präsentiert der Pianist dort seine halbstündigen Wohnzimmerkonzerte, unterstützt von seinen beiden Kindern. Hans Ackermann hat sich das besondere Familienkonzert angeschaut und mit Andrej Hermlin gesprochen.

Download (mp3, 2 MB)
Symbolbild: Konzert mit E-Gitarre

- Livestream-Kritik: Funktioniert Metal fürs Wohnzimmer?

Am Sonntag wurden aus dem Astra in Berlin-Friedrichshain die Konzerte der beiden Berliner Metal-Bands "Howling Wolves" und "Reactory" übertragen. Funktioniert das bei der Musik auch für zu Hause? Kulturreporterin Magdalena Bienert hat sich das vor dem heimischen Laptop angeschaut.

Download (mp3, 2 MB)
Lady Gaga 2018 in Los Angeles bei der Premiere von "A Star Is Born"foto: imago stock&people/Faye Sadou

- Corona-Benefizkonzert in den USA

Nachdem US-Präsident Donald Trump angekündigt hatte, die Zahlungen an die Weltgesundheitsorganisation einzustellen, organisierte Lady Gaga ein Benefizkonzert zugunsten der WHO. Auf der Teilnehmerliste: die Rolling Stones, Billie Eilish, Stevie Wonder und Paul McCartney.

Download (mp3, 2 MB)
Lambert Streaming Konzert foto: www.tvnoir.de

- Lambert im Live-Streaming Konzert

Es hat nicht nur Nachteile, dass Künstler plötzlich Zeit haben, aus ihrem Wohnzimmer heraus ihre Konzerte in die Welt zu streamen. Konzertkritikerin Magdalena Bienert hat sich das Online-Konzert des Pianisten "Lambert" im Rahmen der Show "TV Noir" angesehen.

Download (mp3, 2 MB)
In der Philharmonie finden keine Konzerte statt, dafür aber online.

- Wohnzimmerkonzert von Madanii bei "Dringeblieben"

Das Duo Madanii mischt die Berliner Musik-Szene auf. Für die die Reihe "Dringeblieben" laden sie zu einem intimen Solo-Set in ihr Wohnzimmer ein. Reporter Lennart Garbes ist dabei.

Download (mp3, 2 MB)
Symbolbild: Klavierspiel zu Hause

- Max Freytag und sein Konzert auf dringeblieben.de

Wie viele andere Künstler nutzt auch Musiker Max Freytag das Netz in der Coronakrise. Er streamt sein Solo-Piano-Konzert und bittet um Spenden. Kulturreporter Hans Ackermann hat zugehört.

Download (mp3, 2 MB)
Sänger Max Giesinger

- Digitales Wohnzimmer-Feeling beim #wirbleibenzuhause-Festival

Deutsche Popmusiker wie Johannes Oerding, Max Giesinger, Lotte und Nico Santos haben beim "Wir bleiben zuhause"-Festival auf Instagram Konzerte gespielt und live gestreamt. Tausende Fans waren per Instagram dabei – auch Kulturredakteurin Magdalena Bienert.

Download (mp3, 3 MB)
Archiv: Sir Simon Rattle dirigiert (Bild: imago images/ Pedro Puente)

- Rattle dirigiert Berio und Bartok bei den Philharmonikern

Die Hälfte aller Plakate in der Stadt werben noch für Konzerte, die wegen des Coronavirus abgesagt wurden. Die Berliner Philharmoniker haben deshalb ihr Konzert kurzerhand ins Internet verlegt. Kulturreporter Jens Lehmann berichtet.

Download (mp3, 3 MB)
James Blunt bei einem Auftritt.

- James Blunt in Berlin: Sehr nahbar und nahezu perfekt

Der britische Singer-Songwriter James Blunt ist zurück. Mit seinem Song "You're beautiful" feierte er 2005 seinen Durchbruch. Jetzt tourt er mit seiner neuen Platte "Once Upon A Mind" durch die Welt. Seine Show in Berlin war nahezu perfekt, meint Kulturreporterin Magdalene Bienert.

Download (mp3, 2 MB)
Deichkind 2020 live auf der Bühne

- Ein Kindergeburtstag für Erwachsene

Was vor über 20 Jahren als HipHop-Band begann, ist längst zu einem Gesamtkunstwerk geworden: Deichkind. Insbesondere die Live-Shows der Hamburger sind legendär. Vom Konzert in der Max-Schmeling-Halle berichtet Kulturreporter Simon Brauer.

Download (mp3, 2 MB)
Singer-Songwriter Faber auf der Bühne

- Der wütende Kümmerer: Faber begeistert sein Publikum

Der Schweizer Sänger "Faber" macht seit einigen Jahren schon seine Fans mit einer sehr direkten Poesie glücklich: "I fucking love my life" lautet der Titel seines neuen Albums.  Kulturreporter Hans Ackermann hat ihm bei seinem Auftritt in der Columbiahalle zugehört.

Download (mp3, 2 MB)
Andreas Rebers spielt und singt Degenhardt

- Andreas Rebers singt Degenhardt

Schon als kleiner Junge war der spätere Kabarettist und Musiker Andreas Rebers fasziniert von Franz Josef Degenhardt und seinen Chansons. Nun spielt er sie in der Bar jeder Vernunft. Kulturreporterin Ute Büsing war bei der Premiere.

Download (mp3, 2 MB)
Charlie Cunningham - der britische Songwriter bei einem Konzert im Rahmen des Reeperbahnfestivals 2017.

- Charlie Cunningham im Heimathafen in Neukölln

Singer-Songwriter Charlie Cunningham wird in der Kritikerszene als eines der größten neuen Talente aus Großbritannien gehandelt. Auf der Bühne überzeugt er nur mit seiner Stimme und seiner Gitarre. Kulturreporterin Annette Kufner berichtet vom Konzert im Heimathafen.

Download (mp3, 2 MB)
Sängerin Channy Leaneagh von Poliça

- Poliça: Auch Frontfrauen haben schlechte Tage

Sie sei irgendwie schüchtern heute, entschuldigte sich Poliça-Sängerin Channy Leaneagh beim Publikum im Columbia Theater. Ein Jammer, findet Inforadio-Reporterin Henrike Möller. Die US-amerikanische Indie-Band gilt nämlich als Live-Wucht.

Download (mp3, 2 MB)
ARCHIV: DJ Shadow bei einem Auftritt in Spanien im Juni 2017.

- DJ Shadow im Metropol in Berlin

Der kalifornische DJ und Produzent DJ Shadow hat den Instrumental-HipHop neu erfunden. Jetzt ist er auf Tournee und hat dabei auch in Berlin einen Stopp eingelegt. Kulturreporter Bruno Dietel war bei dem Konzert am Montagabend dabei.

Download (mp3, 2 MB)
ARCHIV: Tenacious D beim Konzert in Wien, Österreich

- Comic-Filmchen und Live-Musik: Tenacious D in Berlin

Tenacious D - das sind Jack Black und Kyle Gass. Die beiden Schauspieler und Musiker sind am Montag in der Max-Schmeling-Halle in Berlin aufgetreten. Eine Kombination aus Comic-Filmchen und Live-Musik, wie Kulturreporter Steen Lorenzen berichtet.

Download (mp3, 2 MB)
Hollywood-Komponist Danny Elfman auf der Bühne bei einem Musikfestival in Prag (Bild: imago images / CTK Photo)

- Danny Elfman: Simpsons-Komponist im Kammermusiksaal

Danny Elfman hat die Musiken für Die Simpsons, Desperate Housewives und Soundtracks für Batman oder Mission Impossible komponiert. Passend zur Berlinale hat er nun mit dem Philharmonischen Klavierquartett Berlin kooperiert: Herausgekommen ist ein Konzert, das in dieser Art viel öfter stattfinden sollte, findet Kulturreporter Hans Ackermann.

Download (mp3, 2 MB)

- "Boy & Bear": Emotionale Lücke zwischen Bühne und Saal

Die Folk-Pop-Band "Boy & Bear" meldet sich zurück: Mit ihrem neuen Album "Suck On Light' sind die Australier für ein Konzert nach Berlin gekommen. Inforadio-Kulturreporter Bruno Dietel berichtet über dramatische Gitarrensoli und den Tanzmodus "mitwippen" im Lido.

Download (mp3, 2 MB)

- Nachhaltigkeits-Pop aus Kassel: "Milky Chance"

"Milky Chance" aus Kassel ist eine der international erfolgreichsten deutschen Bands. Am 13. Februar verwandelte das Duo das Kreuzberger Tempodrom mit seinem Mix aus Reggae, Global-Pop und Folk in eine gigantische Strandbar, wie Kulturreporterin Henrike Möller berichtet.

Download (mp3, 2 MB)
Liam Gallager bei einem Konzert im Februar 2020 in Stockholm

- Hauptsache "Yeah!": Liam Gallagher begeistert die Fans

Mit Oasis hat Liam Gallagher ein ganzes Genre geprägt: Britpop. Seit einer Weile ist er mit seinem zweiten Solo-Album auf Tour. Bei seinem Auftritt im Berliner Tempodrom wirkte er zwar ziemlich genervt – das tat der Qualität seines Konzerts aber keinen Abbruch, stellt Kulturreporter Hendrik Schröder fest.

Download (mp3, 2 MB)
Die dänische Indie-Rockband Efterklang

- Ab jetzt auf Dänisch: Efterklang im Admiralspalast

Die Indie-Rockband Efterklang hat fast 20 Jahre lang Englisch gesungen - bis jetzt. Denn jetzt singen die Dänen nur noch in ihrer Muttersprache. Eine mutige Entscheidung, findet Kulturreporter Hans Ackermann nach dem Konzert im Admiralspalast.

Download (mp3, 2 MB)
Jonas Brothers 2020 live auf der Bühne

- Plötzlich erwachsen: Die Jonas Brothers sind wieder da

Als Teenager feierten die drei Jonas Brothers Joe, Nick und Kevin einst weltweite Erfolge – doch dann kam 2013 die Trennung. Sechs Jahre später fanden die drei wieder zusammen und sind nun mit alten und neuen Songs auf Tour. Kulturreporterin Annette Kufner war beim Comeback in der Mercedes Benz-Arena dabei und war begeistert.

Download (mp3, 2 MB)
Foto- und TV-Probe, Staatsoper Berlin, DER ROSENKAVALIER, KOMÖDIE FÜR MUSIK IN DREI AUFZÜGEN

- "Der Rosenkavalier": Es hätte ruhig etwas mehr sein können...

Sehr wienerisch war es am Sonntag in der Staatsoper Unter den Linden in Berlin. Dort wurde die Premiere der Strauss-Oper "Der Rosenkavalier" gefeiert. Doch der Rosenkavalier kommt nicht wirklich in Schwung. Kulturreportern Barbara Wiegand zu einem etwas schleppenden Rosenkavalier

Download (mp3, 3 MB)

- The Growlers im Astra

Mit ihrem Beach Goth-Sound haben The Growlers sich mittlerweile eine Fangemeinde außerhalb des kulturellen Undergrounds erspielt. Am Freitagabend haben sie ein ausverkuaftes Konzert im Berliner Astra gespielt und Inforadio-Reporter Bruno Dietel war dabei.

Download (mp3, 3 MB)
Daniel Norgren bei einem Konzert.

- Daniel Norgren im Heimathafen Neukölln

Die große Liebe des schwedischen Musikers Daniel Norgren ist der Blues. Auf der Bühne spielt der Singer Songwriter viele verschiedene Instrumente, vor allem aber Piano und Gitarre. Gemeinsam mit seiner kleinen Band war der Schwede am 6. Februar zu Gast im Heimathafen Neukölln. Kulturreporterin Cora Knoblauch war mit dabei.

Download (mp3, 2 MB)
Die niederländisch-türkische Rockband Altin Gün auf der Bühne (Bild: dpa / PA)

- Konzertkritik: Altin Gün im Astra

Die Band Altin Gün mischt traditionelle türkische Musik mit Psychedelia, Funk und Rock. Das Album "Gece" hat der Band auch schon eine Grammy-Nominierung gebracht. Auf ihrer aktuellen Tour durfte auch Berlin nicht fehlen. Von ihrem Konzert im Astra berichtet Hendrik Schröder.

Download (mp3, 2 MB)

- Die sanfte Brise vom Ozean: Tindersticks in der Philharmonie

Die britische Band Tindersticks verbindet Pop und Kammermusik. Dabei kommen neben der Gitarre auch Streicher oder Blasinstrumente zum Einsatz. Wie die Band die Berliner Philharmonie zu ihrem persönlichen Klangraum verwandelt hat, berichtet Hans Ackermann.

Download (mp3, 2 MB)
Tom smith, der Sänger der Band Editors sind in ein Mikrofon bei einem Festival (Bild: imago images / Pacific Press Agency)

- "The Editors": Eine überzeugende Liveband im Velodrom

Die britische Indie-Rockband "The Editors" hat auf ihrer Tournee am Montag Halt im Berliner Velodrom gemacht. Bei dem Ritt durch die sechs Alben hat sich Reporterin Magdalena Bienert davon überzeugt, dass Tom Smith ein fantastischer Sänger ist.

Download (mp3, 2 MB)
Chefdirigent der Berliner Philharmonier Kyrill Petrenko in Aktion (Bild: imago images / Emmanuele Contini)

- Puccini-Oper: Lyrisch, authentisch und emotional

Kirill Petrenko hat in der Philharmonie Berlin mit Puccinis Drama "Suor Angelica" seine erste Opernaufführung dirigiert. Regisseurin Nicola Hümpel hat das Stück zeitgemäß umgearbeitet. Eine Videoleinwand zeigte die Arien. Hans Ackermann berichtet.

Download (mp3, 2 MB)
Pianist Alexis Ffrench

- "New Sound of Classical" spielt mit Klangwucht und Zartheit

Am 30. Januar hat das Kesselhaus Berlin den "New Sound of Classical" präsentiert – ein hörenswerter Remix zwischen Klassik und Pop mit Größen wie Dirk Maassen, Alexis Ffrench, Dardust und der Band TwoPlusFour.

Download (mp3, 2 MB)

- Spiritueller Geschichtenerzähler: Kevin Morby

Untätigkeit kann man Kevin Morby nun wirklich nicht vorwerfen: Fünf Solo-Alben und zahlreiche Konzerte hat der US-Musiker in sechs Jahren absolviert. Im Heimathafen Neukölln hat er leise Töne mit Gänsehautfaktor angeschlagen.

Download (mp3, 2 MB)
Hercules of Lubumbashi

- Kongo und Kobalt: "Hercules of Lubumbashi" im HAU

Der kongolesische Choreograf Dorine Mokha und der Schweizer Komponist Elia Rediger bringen in ihrem neuen Stück die Konflikte rund um kongolesische Kobaltminen auf die Bühne. Hans Ackermann hat das Stück gesehen.

Download (mp3, 2 MB)
Käptn Peng & die Tentakel von Delphi

- Käptn Peng öffnet die Beat-Chakren des Publikums

Der vielfach ausgezeichnete Schauspieler Robert Gwisdek wird auch als Sänger und Rapper "Käptn Peng" gefeiert. Kulturreporterin Magdalena Bienert war beim wilden musikalischen Ritt in der Columbiahalle dabei.

Download (mp3, 2 MB)
Berlin: Bundeskanzlerin Angela Merkel spricht bei einem Konzert in der Staatsoper zum Gedenken an den 75. Jahrestag der Befreiung des deutschen Vernichtungslagers Auschwitz

- Die Kraft der Musik: Konzert zum Gedenken an NS-Opfer

Mit einem Gedenkkonzert in der Staatsoper Unter den Linden erinnerte die Staatskapelle unter Daniel Barenboim am Montagabend an die Befreiung von Auschwitz vor 75 Jahren. Kulturkorrespondentin Maria Ossowski war dabei.

Download (mp3, 2 MB)

- Frühlingsstürme: Die letzte Operette der Weimarer Republik

Am 20. Januar 1933 wurde die Operette "Frühlingsstürme" uraufgeführt. 87 Jahre später ist sie zurück. Und zwar auf der Bühne der Komischen Oper in Berlin. Eine brave und tempolose Suche nach Pointen, wie Kulturreporterin Barbara Wiegand meint.

Download (mp3, 2 MB)
Devendra Banhart

- Die absolute Sanftheit - Devandra Banhart im Astra

Der amerikanisch-venezolanische Folk-Sänger und Songwriter Devandra Banhart ist bekannt für seine sanften Lieder. Auch beim Konzert im Berliner Astra hat er wieder geschafft: Er macht seichte Musik bedeutsam und interessant, wie Kulturreporter Lennart Garbes berichtet.

Download (mp3, 2 MB)
Sänger Keir bei eiinem Auftritt 2017

- Die schüchterne Dramaqueen: Keir im Privatclub

Der junge britische Singer-Songwriter Keir begeistert seine Fans mit einer spannenden Mischung aus Glam, Soul und Pop. Von seinem Auftritt im Berliner Privatclub berichtet Kulturreporterin Henrike Möller.

Download (mp3, 2 MB)
Mongolische Band The Hu (Bild: imago images/ Torsten Gadegast)

- Konzerttipp: The Hu im Kesselhaus

Im Berliner Kesselhaus gastieren am Mittwochabend The Hu, eine Metalband aus der Mongolei, die von den internationalen Medien derzeit gefeiert wird. Musikkenner Laf Überland hat sich vorab einmal die Musik von The Hu angehört.

Download (mp3, 2 MB)
Mitglieder der Reformbühne Heim und Welt: Ahne, Jakob Hein, Falko Hennig, Roman Israel, Heiko Werning und Jürgen Witte. (Quelle: volksbuehne.berlin/A. Völcker)

- 25 Jahre Reformbühne Heim & Welt

Im Januar 1995 feierte sie Premiere – die Reformbühne Heim & Welt in der Volksbühne mit ihrem Motto "Am besten was Neues". Seitdem sind 25 Jahre mit Geschichten, Liedern und Poetry Slam ins Land gezogen. Kulturkritikerin Ute Büsing berichtet vom Jubiläumsevent.

Download (mp3, 2 MB)
Pop-Star Hatsune Miku (Bild: dpa/ CFM/ SEGA)

- Digitalstar Hatsune Miku: Musikalische Herzlosigkeit

Die animierte Mangafigur Hatsune Miku aus Japan ist so virtuell, dass nicht einmal mehr eine echte Stimme dahintersteckt. Trotzdem hat Hatsune Miku am Montag in der Verti Music Hall in Berlin "gespielt". Für Reporter Bruno Dietel ein eher schmerzhaftes Erlebnis.

Download (mp3, 2 MB)
Katharine Mehrling und Barrie Kosky (Bilder: Komische Oper/ Andrea Peller und Jan Windszus)

- Künstlerisch anrührend: Weill-Songs beim "Lonely House"

Kurt Weill war ein vielseitiger Komponist. Lieder aus seiner Exil-Zeit wurden am Sonntag in der Komischen Oper in Berlin von Katharine Mehrling gesungen. Am Klavier war Intendant Barrie Kosky. Und dieser ist ein hervorragender Liedbegleiter, meint Hans Ackermann.

Download (mp3, 2 MB)
Sänger singt mir von Jazzanova in Berlin (Bild: imago images / Gerhard Leber)

- Jazzanova: Große Soulstimme und produzierende Nerds

Jazzanova ist ein Berliner DJ- und Produzentenkollektiv. Seit 1995 arbeiten die Künstler schon zusammen. Im Kesselhaus in der Berliner Kulturbrauerei haben sie am Freitag den perfekten Übergang vom Konzert zur Clubnacht geschafft, berichtet Steen Lorenzen.

Download (mp3, 2 MB)
Die magdeburger Indierock-Band <<Berlin Syndrome>>. (Quelle: berlinsyndrome.com/N. Nedel)

- Kraftvoll, aber schweigsam: Berlin Syndrome im Auster Club

Wenn Manchester auf Magdeburg trifft, dann kommt "Berlin Syndrome" heraus. Seit 2014 ist das Quintett um Sänger Graeme Salt unterwegs mit seiner Mischung aus Indie- und Dream Pop. Kulturreporter Simon Brauer berichtet vom Auftritt im Berliner Auster Club.

Download (mp3, 2 MB)
Martin Kälberer, Pippo Polina und Werner Schmidbauer alias "Süden II"

- Herz-und-Seele-Musiker unter sich: "Süden II"

Das bayerisch-italienische Liedermacher-Trio "Schmidbauer-Pollina-Kälberer" singt zweisprachig über die südliche Lebensart und vereint so mehrere Kulturen. Am Montagabend hat die Band in den "Wühlmäusen" gespielt – und Kulturreporter Hans Ackermann war von dem Konzertabend sehr angetan.

Download (mp3, 2 MB)

- Ein Konzert für die "Generation Easyjet": Wolf & Moon

Das Elektro-Folk-Duo 'Wolf & Moon' ist bekannt dafür, mit einfachen Mitteln Musik zu machen. Mit wenigen Instrumenten lässt es sich schließlich besser reisen. Kulturreporterin Annette Kufner war beim Konzert der beiden Weltenbummler in der Berghain-Kantine.

Download (mp3, 2 MB)
Tom Beck auf seiner Tour 2018 (Bild: imago images/Chris Emil Janssen)

- Wacher Künstler, müdes Publikum: Tom Beck im Lido

Tom Beck ist vor allem aus der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11" bekannt, doch der Schauspieler hat längst umgesattelt. Der 41-Jährige hat sich als Sänger neu erfunden und schon zwei Alben eingespielt. Über sein Konzert im Kreuzberger Lido berichtet Bruno Dietel.

Download (mp3, 2 MB)
Kayhan Kalhor (Quelle: imago-images)

- Mystisches Wohnzimmerkonzert zum Staunen

Kayhan Kalhor und Erdal Erzincan haben im Pierre Boulez Saal bei ihrem Konzert am Dienstagabend ein Zusammenspiel von anatolischer und persischer Kultur gezeigt. Ein mystisches Wohnzimmerkonzert, wie es Hendrik Schröder beschreibt. Seine Meinung: Einfach wow!

Download (mp3, 2 MB)
Archivbild: Unter meinem Bett

- Coole Kinderlieder: "Unter meinem Bett 5"

Die Zeiten, in denen Kindermusik nur aus piepsigen Chören und debilen Reimen bestand, sind vorbei - auch dank der Reihe "Unter meinem Bett": Namhafte Künstlerinnen und Künstler komponieren dort für Kinder. Am Sonntag wurde die fünfte CD live vorgestellt - und Steen Lorenzen war dabei.

Download (mp3, 2 MB)
ARCHIV: Sängerin Peaches beim Melt! 2016

- Peaches rockt glanzvoll und derbe in der Volksbühne

Mit "There's Only One Peach with the Hole in the Middle" bringt Sängerin und Künstlerin Peaches ein wahres Happening auf die Volksbühne. Musikkritiker Steen Lorenzen hat sich die spektakuläre Performance angesehen.

Download (mp3, 2 MB)
Die amerikanische Sängerin Claire Cottrill aka Clairo

- Vom Kinderzimmer auf die Bühne: Clairo im Lido

Durch den im Kinderzimmer aufgenommenen viralen Hit "Pretty Girl" berühmt geworden, hat die amerikanische Singer-Songwriterin Clairo im August ihr Debüt-Album "Immunity" aufgenommen. Hendrik Schröder berichtet von ihrem Auftritt im Berliner Lido.

Download (mp3, 2 MB)
Archiv: Die Band Sofie Tukker (Bild: imago images/ Luigi Rizzo)

- Perfekter Abendsport: Sofi Tukker im Tempodrom

Mit dem Song "Best Friend" ist das Dancepop-Duo "Sofi Tukker" vor zwei Jahren ganz groß herausgekommen. Am 12. Dezember standen die beiden auf der Bühne im Tempodrom und Hans Ackermann war im Publikum.

Download (mp3, 2 MB)
Sänger Max Mutzke auf der Bühne

- Schwarzwald-Soul: Max Mutzke im Metropol

Max Mutzke gilt aktuell als einer von Deutschlands besten Soulsängern. Gerade tourt der Schwarzwälder durch die Republik. Vom Konzert am Dienstagabend im Berliner Metropol berichtet Magdalena Bienert.

Download (mp3, 2 MB)
Sinéad O'Connor bei einem Konzert im Admiralspalast in Berlin, am 8. Dezember 2019. (Quelle: imago images/Martin Müller)

- Sinéad O'Connor: Comeback mit Hidschab

Nach vier Jahren Auszeit ist Sinéad O'Connor zurück auf der Bühne. Am Sonntagabend gab sie im Admiralspalast ihr einziges Deutschlandkonzert. Inforadio-Kulturreporter Steen Lorenzen war dabei.
Download (mp3, 2 MB)
Sänger Gero Ivers aka Stumpen von der Rock-Band Knorkator im Juni 2019 (Bild: imago images/Hartmut Boesener)

- Knorkator - "die meiste Band" ist einfach knorke

Sie sind bekannt für harte Gitarrenriffs und skurrile bunte Bühnenshows, die Berliner Musiker von Knorkator. Jetzt sind sie für drei Konzerte zu Gast in ihrer Heimatstadt – und in ihrer eigenen Halle. Denn die Columbiahalle heißt für die Zeit ihrer Konzerte "Knorkatorhalle", weil noch keine andere Band so oft an diesem Ort aufgetreten ist. Vom Konzertauftakt am Donnerstagabend berichtet Steen Lorenzen.

Download (mp3, 2 MB)
Hot Chip-Sänger Alexis Taylor während eines Konzerts der Band auf der Bühne

- Hot Chip in der Columbiahalle: "druckvoll und tanzbar"

So richtig kommerziell erfolgreich war die Band Hot Chip eigentlich nie. In mittlerweile 19 Jahren Bandgeschichte kann die Elektro-Pop-Kombo aus London gerade mal einen Top-Ten-Hit vorweisen. Trotzdem sind Hot Chip Kult, füllen Hallen und spielen als Headliner bei großen Festivals. Unser Kulturreporter Lennart Garbes hat ihr Konzert am Dienstagabend in der Berliner Columbiahalle besucht.

Download (mp3, 2 MB)
Herbie Hancock im Mai 2018 in Coral Springs (Bild: imago images/MediaPunch)

- "Alle lieben Herbie"

Ohne Herbie Hancock gäbe es keinen Jazzrock, keine Fusion, und auch Hiphop würde ohne ihn heute wohl ganz schön müde daherkommen. Dabei spielt der Pianist selbst vor allem Funk und Jazz. Und das schon mehr als 50 Jahre lang. Am Montagabend war er mal wieder in Berlin zu erleben. Und in der Philharmonie mit dabei war unser Inforadio-Kulturreporter Jens Lehmann.

Download (mp3, 2 MB)
Dirigent Teodor Currentzis bei einem Auftritt (Bild: imago images / Ernst Wukits)

- Philharmoniker spielen unter Teodor Currentzis am Limit

Messias oder Scharlatan? Theodor Currentzis spaltet seit Jahren die Klassikszene mit seiner kompromisslosen Art, Musik zu machen. Auf sein Debüt bei den Berliner Philharmonikern musste er lange warten. Am Freitagabend war es dann soweit. Das Verdi-Requiem unter Theodor Currentzis hatte Premiere. Inforadio-Kulturreporter Jens Lehmann berichtet von extremem Tempovorstellungen, irren Akzenten und dynamischen Schwankungen.
Download (mp3, 3 MB)
Silly mit Anna R. und Julia Neigel

- Silly feiern 40 Jahre Bandgeschichte im Admiralspalast

Silly sind auf großer Jubiläumstour. Ohne Anna Loos, dafür mit Anna R. (Rosenstolz) und Julia Neigel am Mikrofon - und einer spannenden Idee: Bei jedem der zehn Auftritte steht eines der zehn Studioalben der Band im Mittelpunkt. In Berlin wird das "Mont Klamott" aus dem Jahr 1983 sein. Inforadio-Kulturreporter Hans Ackermann war bei der hörenswerten Neuauflage im Admiralspalast dabei.

Download (mp3, 2 MB)
Roo Panes

- Schön unspektakulär: Roo Panes zwischen Heiterkeit und Traurigkeit

Der Singer/Songwriter Roo Panes beeindruckt mit seiner tiefen Stimme und seinen gefühvollen Songs. Insbesondere im Internet hat sich der Brite eine eingeschworene Fangemeinde erarbeitet. Mit einem kleinen Best-of seiner Songs ist er gerade auf kleiner Club-Tour. Inforadio-Kulturreporterin Cora Knoblauch berichtet von seinem Konzert im Berliner Lido.

Download (mp3, 2 MB)
Die Band Temples während eines Live Konzerts (Bild: dpa)

- Flirrend und freischwebend: Temples im Festsaal Kreuzberg

Temples aus Kettering in Großbritannien haben auf mittlerweile drei Alben ihre ganz eigene Art des Psychedelic Pop entwickelt. Das aktuelle Werk "Hot Motion" präsentieren die Briten gerade live. Beim Konzert im Festsaal Kreuzberg konnte Inforadio-Kulturreporter Hans Ackermann ganz tief in den Sound und Feeling von 1975 abtauchen.

Download (mp3, 2 MB)
Matt Berninger von der Band The National bei einem Konzert in der Columbiahalle in Berlin, 26. November 2019

- The National: Das große Gruppenkuscheln in der Columbiahalle

The National gehören nicht zu den großen Superstars, haben aber seit über 20 Jahren eine treue Fangemeinde, zu der auch der ehemalige US-Präsident Barack Obama gehört. In Berlin sorgt die Band aus Ohio gleich zweimal für ausverkaufte Hallen. Inforadio-Kulturreporterin Magdalena Bienert hat beim Konzert in der Columbiahalle versucht, den Überblick zu behalten.

Download (mp3, 2 MB)
Tina Turner 2019 in Hamburg bei der Premiere des Tina Turner-Musicals

- Simply The Best: Tina Turner wird 80

Eigentlich heißt sie Anna Mae - aber bekannt ist sie als Tina Turner. Am Dienstag wird die Sängerin 80. Mit 180 Millionen verkauften Tonträgern gehört Turner zu den weltweit erfolgreichsten Sängerinnen. Sebastian Hesse, ARD-Korrespondent aus Washington, über die Pop-Ikone.

Download (mp3, 3 MB)
Kopfhörer

Podcast-Übersicht

Sie möchten Inforadio-Sendungen unabhängig von den Sendezeiten im Radio hören? Sie haben ein wichtiges Politiker-Interview verpasst? Ein Thema interessiert Sie besonders und Inforadio hatte den ausführlichen Schwerpunkt dazu im Programm? Sie können ab sofort mehrere Wochenend-Sendungen von Inforadio sowie besonders interessante politische Interviews (montags bis sonnabends) als Podcast abonnieren – aktuell und kostenlos.