Die jüngsten Episoden

Maßnahmen während der Corona-Pandemie: Hinweisschild zur Notbetreuung.

- Notbetreuung: Mehr Redebedarf zwischen Eltern und Kitas

Die Berliner Kitas sind weiterhin nur für Notbetreuung geöffnet. Wolfgang Freier, Geschäftsführer der gemeinnützigen Boot GmbH, die in Berlin elf Kitas betreibt, berichtet von erhöhtem Redebedarf zwischen Kitas und Eltern und äußert einen Wunsch seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter: Möglichst schnellen Impfschutz.

Download (mp3, 5 MB)
Trauriges Kind schaut aus dem Fenster

- Lockdown: Sozialpsychologe warnt vor psychischen Langzeitschäden

Rund die Hälfte der Deutschen empfindet den Lockdown als starke bis sehr starke Belastung. Laut dem Sozialpsychologen Ulrich Wagner hat das viel mit dem Gefühl der Hilflosigkeit zu tun. Er warnt vor psychischen Langzeitfolgen - insbesondere bei Heimbewohnern und Kindern.

Download (mp3, 5 MB)
Atomrakete

- Otte: Europa verdankt seinen Frieden auch nuklearen Raketen

Am Freitag tritt der UN-Atomwaffenverbotsvertrag in Kraft. 51 Staaten haben ihn unterschrieben – nur keine "offizielle" Atommacht und keiner der NATO-Staaten. Henning Otte, verteidigungspolitischer Sprecher der Union, erläutert, warum auch Deutschland seine Atomwaffen behalten sollte.

Download (mp3, 5 MB)
Symbolbild: Lockdown in Berlin Passantinnen auf der Straße (Bild: imago images)

- "Die Corona-Maßnahmen sind richtig und wichtig"

Trotz Lockdown sinken die Infektionszahlen nicht recht, es droht die Gefahr hochansteckender Coronavirus-Mutationen. Ergebnisse können aber nur so gut sein wie die Ziele, die man zuvor gesteckt hat, sagt Dr. Martin Stürmer, Virologe und Leiter im IMD Labor Frankfurt am Main.

Download (mp3, 5 MB)
Das geschlossene Gerhart-Hauptmann-Gymnasium in Friedrichshagen

- Busse: Digitale Didaktik musste man sich mühsam aneignen

Der Berliner Senat hat entschieden: Auch die Schulen bleiben bis zum 14. Februar geschlossen. Astrid-Sabine Busse, Vorsitzende des Interessenverbands Berliner Schulleitungen, unterstützt den Beschluss, sieht jedoch auch Hürden.

Download (mp3, 5 MB)
US-Präsident Joe Biden

- Annen: "Kooperation soll im Mittelpunkt stehen"

Das Verhältnis zwischen Deutschland und den USA unter Trump war angespannt. Mit dem Amtsantritt Bidens erhofft man sich hierzulande mehr Verlässlichkeit und einen Fokus auf gemeinsame Anliegen in Sachen Klima und globaler Sicherheit, sagt Niels Annen (SPD), Staatsminister im Auswärtigen Amt.

Download (mp3, 5 MB)
Eine Frau geht mit einer FFP2-Maske geschützt durch die Fußgängerzone der Stadt Oberursel am Taunusrand.

- Aerosol-Physiker: "Das wichtigste ist, wie man die Maske trägt"

Im Kampf gegen die Ausbreitung des Coronavirus scheinen FFP2-Masken die neuen Hoffnungsträger zu sein. Im Alltagsgebrauch sieht der Aerosol-Forscher Gerhard Scheuch aber kaum Unterschiede zwischen FFP2- und den dünneren OP-Masken. Ausschlaggebend sei vor allem die richtige Trageweise.

Download (mp3, 4 MB)
Volker Wissing, FDP-Generalsekretär der Bundes-FDP, spricht während des FDP Landesparteitages in Niedersachsen.

- Wissing: "Wir brauchen eine breitere Debatte"

Bund und Länder haben sich darauf geeinigt, den Lockdown bis 14. Februar zu verlängern. FDP-Generalsekretär Volker Wissing fordert eine klarere Strategie in der Virusbekämpfung. Man könne nicht ewig im Lockdown bleiben, am Ende könne die Pandemie nur durch Impfen beendet werden.

Download (mp3, 6 MB)
Homeoffice auf einem Bildschirm eines Laptops als Symbol für Arbeiten von zu Hause aus

- Homeoffice-Studie: Effektive Arbeit auch zu Hause möglich

Arbeiten Angestellte im Homeoffice weniger effektiv? Das ifo-Institut für Wirtschaftsforschung hat eine Studie über die Heimarbeit erstellt. Die Ergebnisse der Befragung seien nicht so negativ wie oft behauptet, sagt Oliver Falck, Leiter des ifo-Zentrums für Industrieökonomik und neue Technologien.

Download (mp3, 4 MB)
Souveniers zur Inauguration von Joe Biden und Kamala Harris

- Inauguration Day: "Europa steht vor einem großen Erwachen"

Mit der Amtseinführung des neuen US-Präsidenten Joe Biden und seiner Stellvertreterin Kamala Harris am Mittwoch gehen viele Hoffnungen einher – in den USA und weltweit. Biden werde auf mehr Zusammenarbeit setzen, sagt der ehemalige US-Botschafter in Deutschland, John Kornblum.

Download (mp3, 5 MB)
Ein junger Mann mit Mundnasenschutz in einer fast leeren S-Bahn.

- Fahrgastverband: Bus und Bahn müssen leerer werden

Die öffentlichen Verkehrsmittel sind ein Gefahrenherd, wenn es um die Verbreitung von Corona geht. Die Berliner Verkehrsbetriebe gerieten an ihre Grenzen, sagt Jens Wieseke vom Berliner Fahrgastverband. Mit mehr Homeoffice müsse dafür gesorgt werden, dass Busse und Bahnen weniger voll werden.

Download (mp3, 4 MB)
Symbolbild: Gesundheitsamt

- Amtsarzt: Quarantänezeiten müssen eingehalten werden

Eine Verlängerung des Lockdowns gilt als sicher, auch neue Verschärfungen sind bei den Beratungen am Dienstag im Gespräch. Besondere Bedeutung in der Pandemieeindämmung habe die Reisemobilität und die Einhaltung von Quarantänezeiten, betont der Leiter des Neuköllner Gesundheitsamts, Nicolai Savaskan.

Download (mp3, 5 MB)
Screenshot "Handelsware Kind"

- Dregger: Polizei ist gegen Menschenhändler im Nachteil

In der Dokumentation "Handelsware Kind" ist rbb24-Recherche dem vietnamesischen Menschenhandel in Berlin nachgegangen, in dem Berlin eine wichtige Rolle spielt. Berlins CDU-Fraktionschef Burkard Dregger fordert ein entschiedeneres Vorgehen vom Senat.

Download (mp3, 4 MB)
Das Rolltor eines Warenhauses ist geschlossen

- "Für Innenstadt-Händler war 2020 ein absolutes Katastrophen-Jahr"

Der Einzelhandel bleibt in der Corona-Pandemie wohl erst einmal geschlossen. Gerade für kleine Händlerinnen und Händler sei das dramatisch, heißt es vom Handelsverband. Über 200 000 Arbeitsplätze sind demnach in Gefahr.

Download (mp3, 4 MB)
Olaf Scholz (SPD), Bundesminister der Finanzen und SPD-Kanzlerkandidat

- Scholz spricht von Verlängerung des Lockdowns bis Mitte Februar

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) geht davon aus, dass die Corona-Maßnahmen verlängert und verschärft werden. Es sei denkbar sei, dass der Lockdown noch etwa bis Mitte Februar fortgeführt wird.

Download (mp3, 7 MB)
Der neue CDU-PArteivorsitzende, Armin Laschet, beim digitalen Parteitag der CDU (Bild: imago images / Sepp Spiegl)

- Personalentscheidung ja, Richtungsentscheidung nein

Armin Laschet wird neuer Parteivorsitzender der CDU. In einer Stichwahl setzte sich der NRW-Ministerpräsident gegen seinen Mitbewerber Friedrich Merz durch. Nach dem knappen Ergebnis sieht Hauptstadtkorrespondent Uli Hauck die Frage der zukünftigen Richtung der CDU jedoch weiter ungeklärt.
Download (mp3, 3 MB)
Ein älterer Mann lässt sich in einer Impfstelle in Weimar mit dem Impfstoff von Biontech und Pfizer gegen Corona impfen (Bild: dpa / Michael Reichel)

- "Wir müssen uns auf die Risikopatienten konzentrieren"

Schon Anfang kommender Woche wollen Bund und Länder über eine erneute Verschärfung der Corona-Maßnahmen beraten. Der Epidemiologe Klaus Stöhr plädiert dafür, bei der Entscheidung über mögliche neue Beschränkungen differenzierter vorzugehen und auch eine Positivagenda zu entwickeln.
Download (mp3, 5 MB)
Die drei Kandidaten für den CDU-Parteivorsitz Friedrich Merz (l-r), Armin Laschet und Norbert Röttgen stehen nach einer Diskussionsrunde im Konrad-Adenauer-Haus

- "In der CDU sind sich alle der Gefahr einer Spaltung bewusst"

Der virtuelle CDU-Parteitag geht in die zweite Runde. Am Samstag soll der neue Vorsitzende gewählt werden - Experten sprechen von einer Richtungsentscheidung für die Partei. Haupstadtkorrespondenten Uwe Lueb sieht die CDU vor einer Zerreißprobe.
Download (mp3, 5 MB)
Stacheldraht wird an Barrikaden vor dem US-Kapitol befestigt (Bild: imago images/ Rod Lamkey)

- Präsidentenvereidigung hinter Stacheldraht

Am kommenden Mittwoch soll der neu gewählte US-Präsident Joe Biden in Washington vereidigt werden. Weil Anhänger des scheidenden Präsidenten Trump weitere Proteste angekündigt haben, wird es eine Amtseinführung unter Hochsicherheitsbedingungen, berichtet Torsten Teichmann, Korrespondent in Washington.
Download (mp3, 4 MB)
Ein Mitarbeiter von Nord Stream 2 (Bild: dpa/ picture alliance/ Jens Büttner)

- "Russland verfolgt mit der Pipeline geopolitische Ziele"

Nach Verzögerungen kann nun an der Erdgaspipeline Nordstream 2 weitergebaut werden. Gut 94 Prozent der Leitung sind schon verlegt. Es wäre besser gewesen, Russland hier politisch noch einmal in die Verantwortung zu nehmen, sagt Alexander Graf Lambsdorff, FDP-Vize-Fraktionschef im Deutschen Bundestag.

Download (mp3, 5 MB)
Symbolbild: Paris Europa Zero Covid Projekt (Bild: dpa/ picture alliance/ Robin Utrecht)

- "Die Strategie der abgeflachten Kurve ist gescheitert"

Im Netz kursiert derzeit der Aufruf zu "Zero Covid". UnterstützerInnen fordern einen europaweiten kompletten Shutdown, um null Infektionen zu erreichen und die Pandemie zu beenden. Mitinitiator Christian Zeller, Professor für Wirtschaftsgeographie an der Universität Salzburg, erklärt die Idee.

Download (mp3, 5 MB)
Symbolbild: Menschen bei einer Kunstaktion in der Friedrichstraße Berlin (Bild: imago images/ Emmanuele Contini)

- Psychologin: Wir nehmen nicht genug Abstand zu Lieblingsmenschen

Der Corona-Lockdown zerrt bei vielen an den Nerven. Einsamer fühlen wir uns meist nicht, sagt Jutta Mata, Professorin für Gesundheitspsychologie. Aber zu unseren Liebsten, denen wir uns verbunden fühlen, lassen wir noch zu viel körperliche Nähe zu.

Download (mp3, 5 MB)
Symbolbild: Lockdown Deutschland alleine Spaziergang am Müggelsee (Bild: dpa/ picture alliance/ Kira Hofmann)

- Forscher: Wir müssen die tägliche Mobilität einschränken

Trotz des harten Lockdown sinkt die Zahl der Corona-Neuinfektionen kaum. An Weihnachten seien die Menschen sehr diszipliniert gewesen und hätten keine weiten Reisen unternommen, sagt der Forscher Dirk Brockmann. Doch es gebe nach wie vor einen Berufsverkehr.

Download (mp3, 4 MB)
Julia Klöckner (CDU), Bundesministerin für Landwirtschaft

- Klöckner: Wahl für CDU-Vorsitz noch keine Kanzlerkandidaten-Wahl

Die CDU will auf ihrem ersten virtuellen Parteitag ihren neuen Vorsitzenden wählen. Parteivize Julia Klöckner betont den "natürlichen Anspruch" des Parteivorsitzenden auf die Kanzlerkandidatur. Entscheidend sei aber eine Einigung zwischen CDU und CSU.

Download (mp3, 4 MB)
Soldaten der Nationgarde vor dem Kapitol in Washington D.C. (Bild: imago images/ Ken Cedeno)

- USA in einer "dramatischen sozialen Krise"

Der baldige US-Präsident Joe Biden will ein neues Corona-Hilfspaket auflegen. Aus Sicht von Bastian Hermisson von der Heinrich-Böll-Stiftung in Washington ist das auch dringend nötig: Das Land sei in einer sozialen Krise, sichtbar etwa an kilometerlangen Schlangen vor Essensausgaben.

Download (mp3, 5 MB)
Symbolbild: Intensivstation in einem deutschen Krankenhaus (Bild: dpa/ Sebastian Gollnow)

- Schmidt-Chanasit: Herdenimmunität braucht Zeit

Die Corona-Lage in Deutschland bleibt weiter ernst - und das RKI hat am Donnerstag gefordert, den Lockdown deswegen noch strenger zu machen. Doch derzeit sei gar nicht eindeutig, wo sich die Infektions-Hot Spots befänden, erwidert Jonas Schmidt-Chanasit vom Bernhard-Nocht-Institut für Tropenmedizin in Hamburg.

Download (mp3, 5 MB)
Kieler Fans halten Fahnen und feiern mit Autocorso den Sieg gegen Bayern München im Fußball

- Kiels OB Kämpfer: "Das war die pure Freude"

Zweitligist Holstein Kiel hat die Pokal-Sensation gegen den FC Bayern München im Elfmeterschießen geschafft. Die Stadt freut sich riesig über den Image-Gewinn, sagt Kiels Oberbürgermeister und Fußballfan Ulf Kämpfer.

Download (mp3, 4 MB)
Ein Schwein in einem sächsischen Stall. (Bild: dpa/Sebastian Willnow)

- Corona-Pandemie verstärkt Trend zur Regionalität

Im Ernährungsbericht der Bundesregierung zeichnet sich ein Trend zu regionalen Produkten ab. Kai Rückewold, Geschäftsführer von pro agro, kann das bestätigen, sagt aber auch: Das Angebot aus Brandenburg reiche nicht für die Versorgung der ganzen Region.

Download (mp3, 4 MB)
Präsident des Deutschen Roten Kreuzes, Mario Czaja (CDU). (Bild: dpa/Paul Zinken)

- DRK-Präsident: "Der Flaschenhals ist der Impfstoff"

Berlins zweites Corona-Impfzentrum in Wedding geht an den Start. Es fehle weiterhin an Impfstoff, sagt DRK-Präsident Mario Czaja. Insgesamt laufe das Impfen in der Hauptstadt aber "sehr, sehr gut".

Download (mp3, 4 MB)
Symbolbild: Google Headquarters New York (Bild: imago images/ Richard B. Levine)

- Kartellamt: Digitalisierungsgesetz bringt "Waffengleichheit"

Der Bundestag wird am Donnerstag voraussichtlich das neue Digitalisierungsgesetz verabschieden, das es Tech-Giganten schwerer machen soll, eine marktbeherrschende Stellung einzunehmen. Kartellamts-Präsident Andreas Mundt sagt: Ihnen mache das neue Gesetz die Arbeit leichter.

Download (mp3, 5 MB)
Prozessauftakt gegen mutmaßliche Mitglieder der 'Ndrangheta (Bild: dpa/ Andrea Rosa)

- "Die 'Ndrangheta ist in Deutschland eine gewaltige Macht"

In Süditalien beginnt am Mittwoch der Prozess gegen gut 350 mutmaßliche Mitglieder der international vernetzten Mafia-Organisation 'Ndrangheta. Doch der Prozess wird die Organisierte Kriminalität kaum schwächen, sagt Sandro Mattioli, Autor und Vorsitzender des Vereins "Mafia? Nein Danke!".

Download (mp3, 5 MB)
Bundeskanzlerin Angela Merkel gemeinsam mit Gesundheitsminister Jens Spahn auf der Regierungsbank des Bundestages (Bild: dpa)

- Kein Corona-Dialog auf Augenhöhe

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn informiert am Mittwoch im Bundestag über Corona-Impfungen. Der Gesundheitswissenschaftler Rolf Rosenbrock kritisiert unterdessen die Risikokommunikation der Bundesregierung. Es fehlten die Anregungen.

Download (mp3, 5 MB)
Archivbild: Mit Schnee bedeckte Fahrräder lehnen an einer Abgrenzung (Bild: picture alliance / ZUMAPRESS.com)

- Wenn der Polarwirbel kollabiert

Der Polarwirbel zerbricht. Daraus könnte ein langer, harter Winter folgen. Aber was ist dieser Polarwirbel genau? Katja Matthes, Direktorin des GEOMAR Helmholtz-Zentrums für Ozeanforschung Kiel, klärt auf.

Download (mp3, 4 MB)
Ein Frau arbeitet in Homeoffice mit laptop, Handy und Bürokram auf dem Tisch (Bild: dpa)

- DGB-Chef Hoffmann: Viele Arbeitgeber verweigern sich

Um die Ausbreitung von Corona einzudämmen, wird zunehmend über mehr Homeoffice diskutiert. Reiner Hoffmann vertritt als Chef des Deutschen Gewerkschaftsbundes Arbeitnehmerinteressen. Er fordert einen Rechtsanspruch auf Homeoffice.

Download (mp3, 5 MB)
Das Logo von WhatsApp auf einem Smartphone ist vor dem Logo von Facebook zu sehen (Bild: picture alliance / NurPhoto)

- Gehen WhatsApp-Nutzerdaten an Facebook?

Neue Datenschutzbestimmungen beim Instant-Massenger WhatsApp sorgen bei Nutzern für Verunsicherung. Werden die Daten nun an den Mutterkonzern Facebook weitergereicht? Über die Lage klärt Ingo Dachwitz von netzpolitik.org auf.

Download (mp3, 4 MB)
Eine Medizinerin hält eine gefüllte Spritze in die Luft (Bild: picture alliance / Geisler-Fotopress)

- Impfpflicht für einzelne Berufe "kann ethisch begründet werden"

Soll es im Kampf gegen Corona eine Impfpflicht geben? Wolfram Henn vom Deutschen Ethikrat erklärt, was möglich ist und wo die Grenzen liegen. Außerdem spricht er über Unterschiede zwischen staatlichen und privatwirtschaftlichen Bereichen.

Download (mp3, 5 MB)
Im Institut für Sprachwissenschaft der TU Darmstadt stehen zwei Pappschilder mit den Aufschriften "Rückführungspatenschaften" und "Corona-Diktatur". Für das Jahr 2020 hat die Jury ein Unwörter-Paar gekürt.

- Unwörter: Corona-Diktatur und Rückführungspatenschaften

Die Jury hat gleich zwei problematische Begriffe zum "Unwort des Jahres 2020" gekürt: "Corona-Diktatur" und "Rückführungspatenschaften". Germanistik-Professorin und Jurymitglied Nina Janich erklärt, warum die Wahl auf die beiden Wörter gefallen ist.

Download (mp3, 4 MB)
Eine alleinerziehende Mutter (r) hilft ihrer zwölfjährigen Tochter beim Homeschooling und hält ein Smartphone in der Hand (Bild: dpa)

- Homeschooling und Lernen in Corona-Zeiten

Die Corona-Situation stellt Lehrer, Eltern und Schüler vor besondere Herausforderungen. Der ehemalige Lehrer, Schulleiter der Rütli-Schule und Schulrat Helmut Hochschild beantwortet Hörerfragen rund um das Distanzlernen, Elternsorgen und Hygienemaßnahmen an Schulen.

Download (mp3, 11 MB)
Britta Ernst (SPD), Brandenburgs Bildungsministerin bei einer Pressekonferenz (Bild: dpa)

- Ernst: "Priorität haben die Abschlussklassen"

Corona ist für viele Eltern und ihre Schulkinder eine echte Herausforderung. Es müsse um jede Stunde Unterricht gerungen werden, betont Brandenburgs Bildungsministerin Britta Ernst (SPD). Wir stellen ihr Fragen von Hörerinnen und Hörern rund um Homeschooling, Digitalisierung, Abschlüsse und Zeugnisse.

Download (mp3, 9 MB)
Impfdosen des Corona-Vaccines von Moderna (Bild: Christopher Dolan/The Times-Tribune via AP)

- Moderna-Impfstoff kommt in Berlin an

Berlin und Brandenburg bekommen am Dienstag die ersten Impfdosen von Moderna. Durch die Verfügbarkeit des zweiten Serums hoffe man auf ein deutlich schnelleres Vorankommen beim Impfen der Bevölkerung, sagt der Vorsitzende der Ständigen Impfkommission, Dr. Thomas Mertens.

Download (mp3, 5 MB)
Ein Mann hält ein Smartphone, auf dessen Bildschirm der gesperrte Twitteraccount @realdonaldtrump von Donald Trump zu sehen ist (Bild: dpa)

- Twitter & Co.: "Dynamik der Netzwerke muss sich ändern"

Nach dem Sturm auf das Kapitol haben Twitter und Facebook die privaten Accounts von US-Präsident Donald Trump gesperrt. Richtiges Durchgreifen oder Schlag für die Meinungsfreiheit? Eine Einschätzung gibt Netzpolitiker Yannick Haan.

Download (mp3, 4 MB)
Archivbild: Eine Frau sitzt vor einem Laptop und sieht sich das Dashboard des Robert-Koch-Institut mit den COVID-19-Zahlen an (Bild: picture alliance / Neundorf/Kirchner-Media)

- Wirksamkeit der Corona-Maßnahmen: Studien fehlen

Weil die gemeldeten Fälle von Corona-Infektionen weiterhin auf hohem Niveau sind, gelten weiter verschärfte Maßnahmen. Wie wirksam die Maßnahmen aus wissenschaftlicher Sicht sind, sei schwer zu beantworten. Warum? Das erklärt der Medizinstatistiker Gerd Antes.

Download (mp3, 4 MB)
US-Vizepräsident Mike Pence und die demokratische Sprecherin des Repräsentantenhauses Nancy Pelosi bei der Zertifizierung der Wahl von Joe Biden zum Präsidenten am 7. Januar 2021 in Wasington D.C.

- Wird Mike Pence Präsident Trump entmachten?

Neun Tage noch ist Donald Trump der US-Präsident. Die US-Demokraten wollen noch vorher ein Amtsenthebungsverfahren einleiten. Welche Bedeutung hat das für die US-Demokratie und Trump persönlich? Darüber sprechen wir mit Boris Vormann, Professor für Politikwissenschaft am Bard College Berlin.

Download (mp3, 5 MB)
In einem Klassenraum im Schadow-Gymnasium stehen die Stühle auf den Tischen.

- Schatz: "Wir sind noch lange nicht über den Berg"

In den Berliner Schulen ist die Präsenzpflicht bis 25. Januar ausgesetzt. Für Abschlussklassen kann aber Unterricht angeboten werden. Er sei froh über die Lösung, es habe in der Koalition ernste Diskussionen gegeben, sagt Carsten Schatz (Linke).

Download (mp3, 5 MB)
Auf einer Tastatur liegt ein Internetkabel und Tasten mit dem Wort "Behoerde" (bild: picture alliance / ZB)

- Beamtenbund: Öffentlicher Dienst digital "im Kreidezeitalter"

Der Beamtenbund und Tarifunion (dbb) trifft sich am Montag zur virtuellen Jahrestagung. Der öffentliche Dienst sei auf die Pandemie nicht vorbereitet gewesen, betont der dbb-Vorsitzende Ulrich Silberbach. Beim Personal und in der Digitalisierung seien die Mängel weiterhin gravierend.

Download (mp3, 4 MB)
Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller ballt die Hände bei einer Pressekonferenz (Bild: picture alliance/dpa)

- Müller: Vorerst kein Präsenzunterricht

Bis Ende Januar gelten auch in Berlin strenge Kontaktbeschränkungen,Schulen und Läden bleiben weitgehend geschlossen. Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller (SPD) räumt Fehler in der Kommunikation ein. Alle Entscheidungen müssten sich aber strikt nach dem Infektionsgeschehen richten.

Download (mp3, 6 MB)
Eingang zum Gertraudenkrankenhaus in Berlin-Wilmersdorf (Bild: picture-alliance)

- Intensivmediziner: "Es ist ein Marathon"

Etwa ein Drittel der Berliner Intensivbetten sind derzeit mit Corona-Patienten belegt. Ein Kollaps drohe deshalb nicht, aber alle Mitarbeitenden seien am Limit, sagt der Intensivmediziner Jörg Weimann. Es sei noch nicht abzusehen, wann sich die Situation entspanne.

Download (mp3, 5 MB)
AfD-Bundessprecher Jörg Meuthen

- Meuthen: Trump hat viel für USA geleistet

Kurz vor dem Präsidentschaftsende von Donald Trump hat AfD-Bundessprecher Jörg Meuthen an die "Verdienste" Trumps für die USA erinnert. Für die Bundestagswahl im September setzt er nach den Grabenkämpfen in der Partei auf ein geschlossenes Auftreten.
Download (mp3, 5 MB)
Der Berliner FDP-Fraktionsvorsitzende Sebastian Czaja

- FDP will "neuen Diskurs" zur Bebauung des Tempelhofer Feldes

Bei der letzten Abgeordnetenhauswahl kam die FDP auf 6,7 Prozent. Für das Jahr 2021 setzen die Liberalen auf einen Volksentscheid zur Randbebauung des Tempelhofer Feldes und auf das Gesicht des Fraktionsvorsitzenden Sebastian Czaja.
Download (mp3, 5 MB)
Rotkehlchen © Gercke/dpa-Zentralbild/ZB

- Die Stunde der Wintervögel

Die NABU-Vogelbeobachtungsstudie läuft schon lange. Doch in diesem Jahr haben die Menschen mehr Zeit als sonst - damit könnte auch das Interesse an den Vögel steigen, sagt Ansgar Poloczek, Artenschutzreferent vom NABU.
Download (mp3, 5 MB)
Pro-Trump-Demonstranten

- Auch wenn Trump geht, seine Anhänger bleiben

Noch zwölf Tage bleibt Donald Trump der Präsident der USA. Auch wenn er danach das Weiße Haus verlassen muss, seine Anhänger werden bleiben: "Eine große Gefahr", sagt Journalistin Nina Horaczek

Download (mp3, 4 MB)
Auf einer Tafel der Frankfurter Börse wird der Tageshöchststand des Dax mit 14 006,39 Punkten notiert.

- Deutschlands Konjunktur brummt trotz Corona

Die deutsche Industrie brummt – trotz Corona-Pandemie und Gesundheitskrise. Deutschland profitiert vom Wirtschaftswachstum in Asien: "Die Nachfrage nach deutschen Produkten steigt", sagt Ökonom Gabriel Felbermayer.

Download (mp3, 5 MB)
Georg Pazderski, AfD-Chef von Berlin

- Pazderski: "Wir müssen konstruktive Politik machen"

14,2 Prozent der Stimmen hatte die AfD bei der letzten Abgeordnetenhauswahl. Um dieses Ergebnis zu wiederholen, meint Fraktionschef Georg Pazderski, müsse man den "Berliner Weg" weitergehen: Vernünftige Politik - "ohne uns von unserer DNA zu trennen".

Download (mp3, 7 MB)
Ein Apotheker im Impfzentrums zeigt ein leeres Fläschchen in dem sich der Impfstoff von Pfizer-Biontech befunden hatte und der bereits verimpft wurde.

- Impfstoff-Anlieferung: So läuft die Logistik

Die Impfstoff-Verteilung ist in Deutschland schleppend gestartet. Wie funktioniert die Logistik? Das Technische Hilfswerk ist an der Verteilung beteiligt, wie das abläuft und was es zu beachten gibt, erklärt THW-Präsident Gerd Friedsam.

Download (mp3, 5 MB)
Dietmar Bartsch, Fraktionschef der Linksfraktion im Bundestag

- Bartsch: "Die Spaltung der Gesellschaft ist eine riesige Gefahr"

Auch bei Politikerinnen und Politikern haben die Bilder der Stürmung des Kapitols in Washington spuren hinterlassen. Dietmar Bartsch von der Linkspartei sieht in ihnen einen Vorgeschmack auf das, was komme, wenn es nicht gelingt, die gesellschaftliche Spaltung zu überwinden.

Download (mp3, 5 MB)
Ein Schüler löst am Computer seine Hausaufgaben

- OECD: "Präsenzunterricht ist nicht zu ersetzen"

Andreas Schleicher, Bildungsdirektor der OECD, hat sich für eine Rückkehr zum Präsenzunterricht zumindest für Grundschüler ausgesprochen. Ansonsten gehe die soziale Schere im Bildungsbereich noch weiter auf.

Download (mp3, 5 MB)
Zusammengeknüllter Trump-Schal

- Trump und seine Anhänger: "Ein Spiel mit dem Feuer"

Nach der Stürmung des Kapitols in Washington durch gewaltbereite Trump-Anhänger fordern Politiker in den USA die Absetzung des Präsidenten. Paul Linnarz, Büroleiter der CDU-nahen Konrad-Adenauer-Stiftung in New York, sieht die Verantwortung zwar auch beim US-Präsidenten, aber nur wenig Chancen für eine Absetzung.

Download (mp3, 6 MB)
Geschlossen ist ein Rollladen an einem Haus in Hirschfeld im Landkreis Elbe-Elster.

- Elbe-Elster: Die 15-Kilometer-Regel macht wenig Sinn

Die mit Abstand höchste 7-Tage-Inzidenz in Brandenburg weist mit fast 430 der Landkreis Elbe-Elster auf. Von der 15-Kilometer-Regelung hält CDU-Politiker und Landrat Christian Heinrich-Jaschinski trotzdem nichts.

Download (mp3, 5 MB)
Die Stürmung des Kapitols durch gewaltbereite Trump-Anhänger in Washington (Quelle: dpa/Stringer)

- USA in der Krise: Die letzten Tage werden ausgekostet

Es ist amtlich: Donald Trump hat die US-Präsidentschaftswahl verloren. Da konnte auch die gewaltsame Erstürmung des US-Kapitols von seinen Anhängern nichts dran ändern. Dennoch: Trump wird seine letzten Tage auskosten, sagt USA-Experte Thomas Jäger

Download (mp3, 6 MB)
Berliner CDU-Chef Kai Wegner

- Wahljahr in Berlin: Was will die CDU?

2021 ist Wahljahr – nicht nur auf Bundesebene. Auch im Berliner Abgeordnetenhaus finden im September Wahlen statt. Kai Wegner ist Spitzenkandidat für die Berliner CDU. Wie sieht sein Programm aus? Wir fragen ihn im Interview.

Download (mp3, 5 MB)
Brandenburgwappen und Spritze

- Impfen gegen Corona: Antworten auf Ihre Fragen

Sie konnten uns Fragen zum Thema Corona-Impfungen stellen. Wir haben Antworten gesucht. Am Donnerstag gibt Michael Ranft, Staatssekretär im Brandenburger Gesundheitsministerium, Antworten auf Ihre Fragen.

Download (mp3, 11 MB)
Annalena Baerbock,Bundesvorsitzende von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN

- Baerbock: "Das muss allen eine Lehre sein"

Die Stürmung des Kapitols durch Trump-Anhänger hat auch in Deutschland für Entsetzen gesorgt. Grünen-Chefin Annalena Baerbock sagt im Inforadio, der Vorgang zeige, dass sich Rechtspopulisten an der Macht nicht entzaubern, sondern die Demokratie aushöhlen würden.
Download (mp3, 5 MB)
Der Moderator Eckart von Hirschhausen

- Wie wir die Krise mit Humor nehmen können

Seit fast einem Jahr hält die Corona-Pandemie die Welt fest im Griff. Da verlässt einem schon mal der Mut oder auch der Humor: Comedian Eckart von Hirschhausen gibt im Interview Tipps, wie sich die Krise mit Humor meistern lässt.

Download (mp3, 5 MB)
Der zwölfjährige Schüler löst am Laptop in seinem Zuhause seine Schulaufgaben, die ihm seine Lehrer für jeden Tag über den Schulserver geschickt haben.

- "Netflix & Co. sind okay - aber in Maßen"

Die Schulen bleiben bis mindestens Ende Januar geschlossen. Darauf haben sich Bund und Länder geeinigt. Doch wie kommen Kinder und Jugendliche möglichst frustfrei durch die Krise? Mit viel Geduld, rät Kinder-Psychologe Ralph Schliewenz.

Download (mp3, 7 MB)
Die demokratischen Senats-Kandidaten Jon Ossoff (links) und Raphael Warnock

- "Die Republikaner könnten ihre Sperrmehrheit verlieren"

Bei den Stichwahlen um zwei Senatsmandate im US-Bundesstaat Georgia haben die Demokraten die Nase leicht vorn. Sollte sich das Ergebnis bestätigen, hätten die Demokraten in Zukunft mehr legislative Handhabe, erklärt Politologe Thomas Jäger

Download (mp3, 4 MB)
Franziska Giffey im Interview.

- Giffey (SPD): "Müssen den Januar durchstehen"

2021 stehen Wahlen im Berliner Abgeordnetenhaus an. Bundesfamilienministerin Franziska Giffey will neue Regierende Bürgermeisterin werden. Wie sie das schaffen will und was sie für die Hauptstadt plant, fragen wir sie im Interview.

Download (mp3, 13 MB)
Impfzentrum in Potsdam

- Impfen: Antworten auf Ihre medizinischen Fragen

Wir haben Ihre Fragen zum Thema Impfen gesammelt - und die medizinischen davon hat Allgemeinmedizinerin Prof. Dr. Eva Hummers, Mitglied der Ständigen Impfkommission, beantwortet.

Download (mp3, 8 MB)
Volker Wissing, FDP-Generalsekretär

- Corona-Maßnahmen: Wissing (FDP) kritisiert 15km-Radius

Die Einschränkung der Bewegungsfreiheit auf einen Radius von 15 Kilometer für Landkreise mit hoher Corona-Inzidenz sorgt für Kritik. Der FDP-Generalsekretär Volker Wissing hat im Inforadio erhebliche Zweifel an der Verfassungskonformität der Maßnahme geäußert.

Download (mp3, 5 MB)
Ein einzelner Stuhl liegt im Plenum im Bundestag vor den Fraktionsreihen der Union

- Impfstreit der Koalition: Die SPD im Zwiespalt

Gegenseitige Schuldzuweisungen beim Impfstreit in der Regierungskoalition: Die SPD übt Druck auf Gesundheitsminister Jens Spahn und Kanzlerin Angela Merkel (CDU) aus. Doch die Partei steckt im Zwiespalt, sagt Politologe Volker Kronenberg.

Download (mp3, 7 MB)
Mobiles Impfteam in einem Pflegeheim bei der Arbeit

- "Wenig Impf-Bereitschaft beim Pflegepersonal"

Seit einer Woche sind in Berlin die mobilen Impfteams unterwegs. Die Pflegeheime sind gut vorbereitet. Ein Problem gibt es aber: "Bedauerlicherweise lehnen doch eine ganze Menge an Pflegern eine Impfung ab", sagt Bettina Gaber. Sie ist als Ärztin in den Teams unterwegs.

Download (mp3, 5 MB)
Katina Schubert, Berliner Landesvorsitzende der Partei DIE LINKE

- Schubert: Die Schwächsten in der Krise nicht alleine lassen

Im Berliner Abgeordnetenhaus steht am 26. September die Wahl an. Die Linkspartei liegt derzeit in Umfragen bei 15 Prozent. Landesvorsitzende Katina Schubert ist dennoch optimistisch, gut abschneiden zu können, und setzt bei der Corona-Politik auf die soziale Komponente.

Download (mp3, 5 MB)
Corona - Lockdown aufgenommen am Montag, 04. Januar.

- IHK: "Wir brauchen eine schnelle Auszahlungspolitik"

Wenn nichts sehr Überraschendes geschieht, wird der Lockdown bis Ende Januar verlängern. Aus Sicht der Berliner Unternehmen, sagt IHK-Präsidentin Beatrice Kramm, sei das - wenn auch alternativlos - "eine Katastrophe". Deswegen brauche es Geld - und das schnell.

Download (mp3, 4 MB)
US-Präsident Trump

- Trump nach Raffensperger-Telefonat unter Beschuss

US-Präsident Trump hat den Staatssekretär von Georgia am Telefon unter Druck gesetzt, Stimmen für ihn zu "finden", um das Wahlergebnis zu kippen. Während die Demokraten darin einen klaren Gesetzesverstoß sehen, sieht Benjamin Wolfmeier von den Republican Overseas darin eine legitime Forderung.

Download (mp3, 5 MB)
SPD-Vorsitzenden Saskia Esken

- Esken: "Herr Spahn muss jetzt Fragen beantworten"

In der Regierungskoalition gibt es Streit um die bisherige Impfstrategie, insbesondere was die Beschaffung von Impfstoffen angeht. SPD-Chefin Saskia Esken sagt im Inforadio: "Da sind ernsthafte Fragen aufgekommen - und die muss Herr Spahn jetzt beanworten."

Download (mp3, 4 MB)
Symbolbild: Corona-Impfung für ältere Menschen

- Wie kommen ältere Menschen an Ihre Corona- Impfung?

Seit Montag können sich über 90-Jährige in Berlin Impftermine holen. Gabriele Schlimper (Paritätischer Wohlfahrtsverband Berlin) erklärt die Probleme - und mögliche Lösungen.

Download (mp3, 4 MB)
Ralph Brinkhaus, Vorsitzender der Unions-Bundestagsfraktion vor einem CDU-CSU-Banner (Bild: picture alliance / dpa)

- Brinkhaus gegen zu schnelle Rückkehr zum Präsenzunterricht

2021 steht bereits nach wenigen Tagen wieder voll im Zeichen der Pandemie - aber auch im Zeichen der Bundestagswahl im September. Unions-Fraktionschef Ralph Brinkhaus spricht im Inforadio über Präsenzunterricht, Digitalisierung und den richtigen Zeitpunkt für die Beantwortung der "K-Frage".

Download (mp3, 5 MB)
Bettina Jarasch, Spitzenkandidatin der Grünen für die Berliner Abgeordnentenhauswahl 2021, am Rednerpult (Bild: picture alliance /dpa)

- Jarasch: "Die Menschen sind neugierig auf mich"

Wenn jetzt Abgeordnetenhauswahl in Berlin wäre, dann wären die Grünen klarer Sieger – und Bettina Jarasch würde dann wohl die neue Regierende Bürgermeisterin. Im Inforadio erklärt die Spitzenkandidatin ihre Schwerpunkte und warum sie in ihrer Unbekanntheit eine Chance sieht.

Download (mp3, 5 MB)
Eine Ärztin zeigt im Corona-Impfzentrum in der Arena, wie eine Spritze gesetzt wird (Bild: dpa)

- Impfzentrum in Berlin wieder offen

Das Impfzentrum in der Arena in Berlin-Treptow musste über den Jahreswechsel schließen - jetzt ist es wieder offen. Momentan sind pro Tag 600 Impfdosen eingeplant, sagt Detlef Cwojdzinski, DRK-Projektleiter für die Berliner Impfzentren. Künftig werde aber mit bis zu 20 000 pro Tag geplant.

Download (mp3, 4 MB)
Ursula Nonnemacher (Bündnis 90/Die Grünen), Ministerin für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz von Brandenburg, hält vor der ersten Corona-Impfung im Bundesland Brandenburg in den DRK-Seniorenwohnpark Großräschen Box mit dem Impfstoff (picture alliance)

- Nonnemacher: Impfungen in Brandenburg laufen langsam an

Der Start der Corona-Impfungen in Brandenburg war schleppend: 3 300 Menschen sind bislang im Land geimpft worden. Gesundheitsministerin Nonnemacher (B90/Grüne) sieht den Grund dafür in der geringen Menge an Impfstoff, ist aber optimistisch für die nächsten Wochen.

Download (mp3, 6 MB)
Symbolbild: Eine Lehrerin gibt Fern-Unterricht über einen Laptop (Bild: picture alliance / ANP)

- Landeselternausschuss fordert Teilöffnung der Schulen

Ist eine Rückkehr von Schülerinnen und Schülern an die Schulen angesichts der aktuellen Infektionszahlen sinnvoll? Darüber berät am Montag die Kultusministerkonferenz. Norman Heise vom Berliner Landeselternausschuss plädiert im Inforadio für einen Mix aus Präsenzunterricht und schulisch angeleitetem Lernen zu Hause.

Download (mp3, 5 MB)
Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn spricht bei einem Presse-Statement in Brüssel

- Asselborn: EU muss Recht auf Impfung garantieren

Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn würdigt die deutschen Bemühungen während der EU-Ratspräsidentschaft. In der Pandemie sei die Kommunikation zwischen den Regierungen eingeschränkt gewesen. Die wichtigste Aufgabe bleibe der Kampf um demokratsiche Werte.
Download (mp3, 7 MB)
Gäste mit Mund-Nasen-Schutz sitzen im Außenbereich eines Restaurants in Havanna.

- Währungsreform auf Kuba: "Operation am offenen Herzen"

Durch die Abschaffung der Doppelwährung will die kommunistische Führung auf Kuba zum Jahreswechsel die Wirtschaft in Schwung bringen. Der Schritt werde viele Produkte teurer machen und Staatsbetriebe in die roten Zahlen bringen, sagt der Kuba-Experte Bert Hoffmann.
Download (mp3, 4 MB)
Ein Müllfahrzeug der Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR) blockiert eine Straßenspur in Mitte; ein Doppeldecker-Bus überholt.

- Müllfahrer: "Es fällt viel mehr Verpackungsmüll an"

Ohne sie würden die Tonnen in kürzester Zeit überquellen - die Mitarbeitenden der Müllabfuhr sind extrem systemrelevant. Weil die meisten in der Pandemie zu Hause essen und mehr Pakete bestellen, gibt es mehr Müll, berichtet der Müllwagenfahrer Marko Fuhrich.
Download (mp3, 4 MB)
Archiv: Polizeipräsidentin Barbara Slowik (Bild: dpa/ Jörg Carstensen)

- Slowik: "Es geht darum, Ansammlungen zu verhindern"

In Berlin bereiten sich Polizei und Feuerwehr mit einem Großaufgebot auf den Jahreswechsel vor. Trotz Verbots könnten kleinere Demonstrationen nicht ausgeschlossen werden. Mit einer Eskalation rechne sie aber nicht, sagt Berlins Polizeipräsidentin Barbara Slowik.
Download (mp3, 6 MB)
Mobiles Corona-Labor (Bild: dpa/ Uwe Anspach)

- Labormediziner: "30 neue Mitarbeiter eingestellt, um alles zu bewältigen"

Seit Beginn der Pandemie testen Labormedizinerinnen und -mediziner unermüdlich Menschen auf das Coronavirus. Über die Feiertage sei die Laborarbeit allerdings geringer ausgefallen, weil mehr Schnelltests gemacht wurden, berichtet der Labormediziner Dr. Michael Müller.
Download (mp3, 5 MB)
Symbolbild: Michel bei Videokonferenz EU-Parlament Investitionsabkommen China (Bild: imago images/ Dursun Aydemir)

- EU-China-Investitionsabkommen besiegelt

Für das Investitionsabkommen zwischen der EU und China gibt es aus der deutschen Wirtschaft verhaltenen Applaus, im Europa-Parlament wird hingegen die Stirn gerunzelt. ARD-China-Expertin Ruth Kirchner erklärt, was das Abkommen beinhaltet und warum es teils umstritten ist.
Download (mp3, 5 MB)
Archiv: Moderatoren-Duo Kiewel und Kerner Silvester Brandenburger Tor (Bild: imago images/ Matthias Wehnert)

- "Menschen haben auch ein Bedürfnis nach Ablenkung"

Die große Silvesterparty am Brandenburger Tor fällt 2020 aus. Doch das ZDF will trotzdem eine Fernsehshow übertragen, ganz ohne Publikum. Man habe die letzten Monate üben können, wie so etwas gut funktioniert, sagte einer der Moderatoren, Johannes B. Kerner.
Download (mp3, 6 MB)
Impfzentrum Arena Treptow

- Noack (KVBB): "Das Impfen hat jetzt Priorität"

In Brandenburg starten die Corona-Impfungen Anfang Januar - und viele Ärztinnen und Ärzte werden deswegen in ihren Praxen zeitweise fehlen. Peter Noack, Vorsitzender des Vorstandes der Kassenärztlichen Vereinigung Brandenburg (KVBB), warb um Verständnis für die Situation.
Download (mp3, 5 MB)
28.01.2020, China, Fuyang: Medizinisches Personal in Schutzanzügen wartet in der zentralchinesischen Provinz Anhui am Eingang einer Klinik für Fieberpatienten und Patienten aus Wuhan

- Ein Jahr Corona: Von Wuhan um die Welt

Im Dezember 2019 registrieren die chinesischen Behörden erste Infektionen mit einer unbekannten Lungenerkrankung. Ein Jahr später ist die Welt noch immer im Pandemie-Ausnahmezustand. Die Impfung sei der Hoffnungsschimmer am Horizont, so der Virologe Martin Stürmer.
Download (mp3, 5 MB)
Afghanistan nach einer Bomben-Attacke

- Friedensprozess in Afghanistan: Gewalt hält an

Aus Afghanistan gab es in den vergangenen Wochen immer wieder Meldungen über Anschläge. Dabei führen Regierung und Taliban erstmals Friedensgespräche. Magdalena Kirchner von der Friedrich-Ebert-Stiftung erklärt die Zusammenhänge.
Download (mp3, 4 MB)
Senatorin Dilek Kalayci, SPD, für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung bei der Inbetriebnahme des Corona-Impfzentrums Arena Berlin. (Quelle: dpa/R. Müller)

- Impfzentrum bis Sonntag zu: Kalayci kritisiert Bundesregierung

Berlins erstes Corona-Impfzentrum ist mit viel Elan eröffnet worden - und soll nun doch wieder kurzfristig schließen. Der Grund: fehlender Impfstoff. Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci (SPD) äußert sich enttäuscht und kritisiert die Verteilung des Impfstoffs durch die Bundesregierung.
Download (mp3, 7 MB)
Andreas Geisel (SPD), Innensenator von Berlin, spricht auf einer Pressekonferenz

- Geisel: "Wir dürfen die Dialogfähigkeit nicht verlieren"

Weil über den Jahreswechsel Versammlungen in Berlin verboten sind, sind am Mittwoch noch einmal mehrere Demonstrationen von Corona-Skeptikern sowie Gegendemonstrationen geplant. Man müsse weiter versuchen, die Kritiker der Beschränkungen zu überzeugen, so Innensenator Andreas Geisel (SPD).
Download (mp3, 6 MB)
Eine Mitarbeiterin der Telefonseelsorge spricht mit einem Anrufer

- Seelsorgerin: "Es ist eine große Melancholie zu spüren"

Gerlind Vespermann ist ehrenamtliche Seelsorgerin am Corona-Seelsorgetelefon. Sie und ihre rund 70 Kolleginnen und Kollegen sind für Menschen da, die ein offenes Ohr brauchen. Viele Menschen kämpfen im Lockdown neben Existenzängsten mit großer Einsamkeit, berichtet Vespermann.
Download (mp3, 5 MB)
Das Klinikum Ernst von Bergmann in Potsdam

- EvB-Klinikum: Entspannung erst Mitte oder Ende Januar

Nicht nur reine Infektionszahlen, angespannte Personallage oder hoher Pflegeaufwand für Corona-Erkrankte belasten die Krankenhäuser in Deutschland. Auch finanziell könnte es bald eng werden, sagt Hans-Ulrich Schmidt, Geschäftsführer des Klinikums Ernst von Bergmann in Potsdam.
Download (mp3, 5 MB)
Dorfkirche in Rahnsdorf

- Pfarrerin nach Corona-Jahr: "Verwurzelung vor Ort ist ein Schatz"

Pfarrerin Claudia Scheufele war mit ihrer Gemeinde in Berlin-Rahnsdorf das ganze Corona-Jahr 2020 über aktiv und hat den Kontakt mit Besuchen am Gartenzaun, Briefen und einer "Weihnachtskarawane" beibehalten. Fürs nächste Jahr wünscht sie sich: "Zu schauen: Was hat sich bewährt?"
Download (mp3, 5 MB)
Symbolbild: Uckermark und die Ruhe

- Auszeit-Orte: In der Uckermark lässt sich am besten abschalten

Wo kann man angesichts dieser turbulenten Zeiten am besten abschalten? Das hat das rbb|24-Datenteam auf Basis von Naturschutz, Handyempfang und Bevölkerungsverteilung herausgefunden. Sogar in Berlin gibt es einen guten Ruheort, berichtet Journalist Haluka Maier-Borst.
Download (mp3, 4 MB)
St. Gertrauden-Krankenhaus in Berlin

- Chefarzt Weimann: "Diese Pandemie wird nicht die letzte sein"

Eine Corona-Entspannung an den Kliniken bleibt aus. Jörg Weimann, Chefarzt am Sankt-Gertrauden-Krankenhaus Berlin, spricht von einer hohen Impfbereitschaft unter den Beschäftigten. Die Pandemie sorge für eine Lücke im Haushalt der Krankenhäuser.
Download (mp3, 6 MB)
Skigebiet im Erzgebirge Fichtelberg Oberwiesenthal (Bild: imago images/ Bernd März)

- Ungebetene Wintergäste in Oberwiesenthal

Das Erzgebirge lockt mit einer weißen Winterlandschaft, doch Urlaub ist derzeit nicht erlaubt. Dennoch sind an den Feiertagen zahlreiche Menschen in die Region gereist. Man habe durchaus mit den Gästen gerechnet, sagte Mirko Ernst (FDP), Bürgermeister von Oberwiesenthal.

Download (mp3, 5 MB)
Cambridge University

- Alt: Uni-Austausch darf nicht zum Erliegen kommen

Nach mehr als 30 Jahren steigt Großbritannien aus dem europäischen Erasmus-Programm für Studierende aus. Das Programm sei zu teuer, so Premier Johnson. Peter-André Alt, Präsident der Hochschulrektorenkonferenz, bedauert die Entscheidung.
Download (mp3, 5 MB)
Beirut: Ein mit Kleidung und Ausrüstung von Ersthelfern und Feuerwehrleuten geschmückter Weihnachtsbaum steht am Eingang des zerstörten Beiruter Hafens. Der Weihnachtsbaum wurde zu Ehren der Feuerwehrleute aufgestellt, die am 04. August 2020 bei der Explosion im Hafen von Beirut ihr Leben verloren haben.

- Libanon nach der Explosion: "Brot ist viel teurer geworden"

Am 4. August flog der Hafen der libanesischen Hauptstadt Beirut in die Luft. 190 Menschen starben, 300 000 verloren ihre Wohnungen. Inzwischen lebe die Hälfte der Bevölkerung unterhalb der Armutsgrenze, sagt Bente Scheller von der Heinrich-Böll-Stiftung. Staatliche Hilfen gebe es nicht.
Download (mp3, 4 MB)
Kopfhörer

Podcast-Übersicht

Sie möchten Inforadio-Sendungen unabhängig von den Sendezeiten im Radio hören? Sie haben ein wichtiges Politiker-Interview verpasst? Ein Thema interessiert Sie besonders und Inforadio hatte den ausführlichen Schwerpunkt dazu im Programm? Sie können ab sofort mehrere Wochenend-Sendungen von Inforadio sowie besonders interessante politische Interviews (montags bis sonnabends) als Podcast abonnieren – aktuell und kostenlos.