Podcast Spezial

Inforadio Spezial

Inforadio Spezial: Das ist unser Podcast-Kanal für Programm-Highlights, für herausragende Serien und besondere Programmschwerpunkte. Damit können Sie auch unsere Sendungen anlässlich von Jahrestagen, Themenwochen, Großereignissen als Podcast abonnieren.

Direkte Podcastadresse

Zur Spezial-Seite

Die jüngsten Episoden

Holzschnitt zu "Utopie" von Thomas Morus (Bild: dpa)

Inforadio Spezial, 01.06.2020, 11:44 Uhr - Die Zukunft von Gestern: Science Fiction

Thomas Morus erträumte 1516 die Insel "Utopia" und den idealen Staat. Seine Schrift war allerdings weniger erbauliche Science-Fiction als Satire. Die Filmgeschichte fantasierte später ebenso sprudelnd wie auch die Architektur immer wieder über futuristische Welten.

Download (mp3, 13 MB)
Aachen, 1980er Jahre: Punks vor dem Rathaus (Bild: imago images/United Archives)

Inforadio Spezial, 01.06.2020, 11:24 Uhr - Die Zukunft von Gestern: Freiheit, Feminismus und Atom-Fantasien

Die 70er Jahre waren in West-Deutschland die Zeit der Utopien. Freiheit, Feminismus und Kommune. In den 80ern übernahmen dann die Punks mit "No Future". Was bleibt von den westdeutschen Gegenkulturen? Und wir werfen einen zwinkendern Blick zurück auf eine Zeit, als Atomenergie noch visionär war.

Download (mp3, 13 MB)
Berlin, 6.6.1980: Besucher eines Cafés in der neuen Kultur-und Freizeitstätte auf dem ehemaligen UFA-Gelände in Berlin-Tempelhof (Bild: picture alliance / dpa)

Inforadio Spezial, 01.06.2020, 10:44 Uhr - Sehnsucht nach Gemeinschaft: Ko-Dorf, Hippie-Traum und Kleingartenkolonie

Die ufa-Fabrik ist ein Ort, wo Kultur, Mehr-Generationen-Wohnen und ökologisches Denken zusammenkommen. Das alles möchten heute auch die jungen Gründer des Ko-Dorfs Wiesenburg, aber auf dem Land. Und: die "Kleingartenkolonie Zukunft" - der Name verpflichtet.

Download (mp3, 13 MB)
Berlin: Karl-Marx-Allee (Bild: picture alliance / Bildagentur-online)

Inforadio Spezial, 01.06.2020, 10:24 Uhr - Von der sozialistischen Stadt bis zum Steglitzer Kreisel: Zerplatzte Utopien

Die Spuren der sozialistischen Wohn-Utopie der DDR lassen sich in Berlin in der Karl-Marx-Allee erlaufen. Wie die Vision eines modernen Hochhauses samt U-Bahn-Netz in Berlin West platzte, davon erzählt der "Steglitzer Kreisel". Und: Wohnen auf dem Dach – eine ganz persönliche Geschichte des Scheiterns.

Download (mp3, 13 MB)
20.9.2019: Model auf Laufsteg (Bild: dpa)

Inforadio Spezial, 01.06.2020, 9:44 Uhr - Die Zukunft der Künste – Film, Fashion und Theater

Kinobetreiber*innen und Filmemacher*innen entwickeln Ideen für ein Kino der Zukunft. Die sieht in der Fashion-Branche vegan, androgyn und entschleunigt aus. Und auch die alte Kunstform des Theaters hat Visionen.

Download (mp3, 13 MB)
Elektronisches Orchester Charlottenburg (Bild: Dirk Rose)

Inforadio Spezial, 01.06.2020, 9:24 Uhr - Vom Klang der Zukunft bis zum Tod eines Genres

Wie treibt Werbung für Lebensmittel einen Klangforscher an? Wie werden die Sounds der Zukunft an der TU Berlin entwickelt? Und was passiert, wenn Genres aussterben und Musik keine Schubladen mehr findet?

Download (mp3, 13 MB)
Berlin, 19.05.2020: Tempelhofer Feld (Bild: imago images/Matthias Koch)

Inforadio Spezial, 01.06.2020, 8:44 Uhr - Von Prognosen, Pop-Utopien und einem weiten Tempelhofer Feld

Wie lässt sich Zukunft denken? Nina Simone sah den Untergang kommen. Die Talking Heads wünschen sich "Nothing but Flowers". Und die Großstädter suchten Ideen für eine bessere Zukunft auf dem Tempelhofer Feld.

Download (mp3, 13 MB)
Glaskugel vor blau-bewölktem Himmel (Bild: imago images/Panthermedia)

Inforadio Spezial, 01.06.2020, 8:24 Uhr - Von Glaskugeln, Gegenwelten und einer Welt ohne Geschlechter

Wie würde eine Welt aussehen, in der Geschlecht keine Rolle mehr spielt? Und welche Utopien hat die Gegenwartsliteratur zu bieten?

Download (mp3, 13 MB)
Gesundheitskarten verschiedener Krankenkassen (Bild: imago images / photothek)

Inforadio Spezial, 11.05.2020, 15:25 Uhr - Gesundheitsexperte: "Medizinische Leistungen werden teurer"

Die Gesetzlichen Krankenversicherungen gehen davon aus, dass ihnen in Zukunft Geld fehlen wird. Stefan Etgeton ist Gesundheitsexperte bei der Bertelsmann-Stiftung. Er sagt, Versicherte müssten sich auf Beitragserhöhungen einstellen. Im Interview erklärt er, warum.

Download (mp3, 4 MB)
Symbolbild: Mann vor einer Filiale der Agentur für Arbeit (Bild: dpa/ Sebastian Kahnert)

Inforadio Spezial, 30.04.2020, 12:25 Uhr - Zahl der Kurzarbeiter zeigt "enorme Schwere dieser Krise"

Mehr als 10 Millionen Menschen in Deutschland arbeiten in Corona-Kurzzeit. Sogar Arbeitsmarktexperte Holger Schäfer war überrascht von der hohen Zahl. "Die schiere Anzahl zeigt die enorme Schwere dieser Krise und das ist etwas, das uns schon beunruhigen muss."
Download (mp3, 5 MB)
Ein Migrant aus dem südlichen Afrika wartet auf seine Einreise nach Europa.

Inforadio Spezial, 24.04.2020, 10:45 Uhr - Corona Weltweit - Maghreb: Wenig Hoffnung für Migranten

Die Corona-Pandemie kennt keine Grenzen. Auch in den nordafrikanischen Ländern wird gegen das Virus angekämpft. Insbesondere bei den MigrantInnen aus dem Süden schwindet die Hoffnung: "Die illegale Einwanderung nach Europa ist fast zum Erliegen gekommen", berichtet Dunja Sadaqi im Gespräch mit Stephan Ozsváth

Download (mp3, 14 MB)
Russischer Verkehrspolizist überprüft Autofahrer in Moskau (Bild: dpa/ Pavel Golovin)

Inforadio Spezial, 23.04.2020, 10:45 Uhr - Corona Weltweit: Putin im Home Office - "Der Chef kümmert sich"

Russland reagierte nur zögerlich auf die Corona-Pandemie, jetzt steigen die Infektionszahlen. Die Bevölkerung kritisiert das unkoordinierte Krisenmanagement der Regierung, wie Korrespondentin Christina Nagel im Gespärch mit Inforadio-Redakteur Stephan Ozsváth erzählt.
Download (mp3, 13 MB)
Coronavirus in Brasilien (Bild: dpa/ Ellan Lustosa)

Inforadio Spezial, 22.04.2020, 10:45 Uhr - Corona weltweit: Gefährliche Machtkämpfe in Brasilien

Brasiliens Präsident redet Covid-19 als "Schnüpfchen" klein und liefert sich Machtkämpfe mit seinem Gesundheitsminister - wenig hilfreich inmitten einer Pandemie. Darüber spricht Stephan Oszvath mit Südamerika-Korrespondent Ivo Marusczyk.
Download (mp3, 13 MB)
Schweiz: Radweg neben der leeren Gotthard-Autobahn A2 (Bild: dpa/ Urs Flueeler)

Inforadio Spezial, 17.04.2020, 10:45 Uhr - Corona weltweit: Schweiz und WHO

In der Schweiz wurde eine steile Infektions-Kurve abgeflacht und das wird nun mit Lockerungen honoriert. Außerdem beherbergt die Schweiz eine der wichtigsten internationalen Einrichtungen, die Weltgesundheitsorganisation. Über beides spricht Inforadio-Redakteur Christian Wildt mit dem Korrespondenten Dietrich Karl Mäurer.
Download (mp3, 14 MB)
Shutdown in Singapur, leere Straßen (Bild: imago images / Le Pictorium)

Inforadio Spezial, 16.04.2020, 10:45 Uhr - Singapur: "Die autoritäre Regierung war in der Krise ein Vorteil"

Im Umgang mit der Coronavirus-Pandemie galt der Stadtstaat Singapur als vorbildlich. Doch es droht womöglich eine neue Infektionswelle. Inforadioredakteur Christian Wildt spricht darüber mit Singapur-Korrespondent Holger Senzel.

Download (mp3, 13 MB)
Zwei Personen fahren in der U-Bahn in Mexiko.

Inforadio Spezial, 15.04.2020, 10:45 Uhr - Mexiko: Armut zwingt die Menschen, die Regeln zu brechen

Das Coronavirus hat sich in Europa bereits weit ausgebreitet. In Mittel- und Südamerika ist die Lage hingegen noch schwer überschaubar. Einschränkungen gibt es auch hier, wenn auch mehr obligatorisch. Nicht alle halten sich an die Regeln - auch weil sie nicht anders können, wie Korrespondentin Anne Katrin Mellmann berichtet.
Download (mp3, 14 MB)
Der Bundeskanzler von Österreich Sebastian Kurz (Bild: dpa)

Inforadio Spezial, 14.04.2020, 10:45 Uhr - Erste Lockerungen in Österreich

Für die Österreicher beginnt im Corona-Krisen-Management Phase 2. Die ersten Einschränkungen werden gelockert. So dürfen nun kleine Läden öffnen. Inforadio-Redakteur Christian Wildt spricht mit dem Korrespondenten Clemens Verenkotte in Wien.

Download (mp3, 18 MB)
Tauben fliegen in Algier.

Inforadio Spezial, 13.04.2020, 11:44 Uhr - Schafft Algerien den Weg Richtung Demokratie?

In Algerien ist die Hoffnung auf einen Neuanfang groß. Die Massenproteste von 2019 haben den alten Machtinhaber Bouteflika nach zwei Jahrzehnten zum Rückzug gezwungen. Der grundlegende Systemwandel ist bisher ausgeblieben. Korrespondentin Dunja Sadaqi zieht eine Bilanz.
Download (mp3, 13 MB)
Symbolbild: Kolonialmacht Frankreich

Inforadio Spezial, 13.04.2020, 11:24 Uhr - Frankreich und Afrika - Die Geschichte der Kolonien

Frankreich hatte einst ein Großteil Afrikas unter Kontrolle. In den 1950er mussten die Franzosen schließlich fast alle Kolonien in die Unabhängigkeit entlassen. Doch wie ist das Verhältnis heute? Frankreich-Korrespondenten Martin Bohne hat sich auf Spurensuche begeben.
Download (mp3, 13 MB)
24.01.2020, Kenia, Katitika: Der Sohn eines Bauern versucht einen Schwarm Wüstenheuschrecken von einem Feld zu vertreiben. Monatelanger schwerer Regen in Ostafrika hat zur schlimmsten Heuschreckenplage seit Jahrzehnten in der Region geführt - und diese könnte Experten zufolge eine Hungersnot auslösen.

Inforadio Spezial, 13.04.2020, 10:44 Uhr - Heuschrecken: Eine Plage, die Ostafrika schluckt

Ostafrika kämpft mit der größten Heuschreckenplage seit Jahrzehnten. Gerade ist die zweite Generation der Heuschrecken geschlüpft. Die Folge ist: Es fehlt bald noch mehr an Lebensmitteln und als Resultat daraus drohen Hunger, Not und Elend. Eine alarmierende Bedrohung, sagt Bettina Lüscher vom Welternährungsprogramms.
Download (mp3, 13 MB)
Techhub Kenia

Inforadio Spezial, 13.04.2020, 10:24 Uhr - Silicon Savannah - IT-Hub Kenia

Kenia ist der IT-Hotspot Afrikas. Nahe der Hauptstadt Nairobi findet sich das Silicon Savannah - ein IT-Hub mit Experten und App-Entwicklern, deren Erfindungen weltweit zum Einsatz kommen. Korrespondentin Antje Diekhans hat sich die kenianische IT-Branche genauer angeschaut.
Download (mp3, 13 MB)
Deutscher Entwicklungshelfer unterrichtet südafrikanische Jugendliche in einer Landwirtschaftsschule

Inforadio Spezial, 13.04.2020, 09:44 Uhr - Handel statt Hilfe - Entwicklungsarbeit in Afrika

Seit den Unabhängigkeitserklärungen der afrikanischen Länder sind Billionen von Dollar an Entwicklungshilfe nach Afrika geflossen. Das führte nicht immer zu Selbstständigkeit. Inzwischen ist aus der Entwicklungshilfe Zusammenarbeit geworden. Aber auch die funktioniert noch nicht optimal, berichtet Ostafrika-Korrespondentin Linda Staude.
Download (mp3, 13 MB)
ARCHIV: Menschen in Mosambik feiern auf der Straße.

Inforadio Spezial, 13.04.2020, 09:24 Uhr - Mosambik - Paradebeispiel für den Sozialismus?

Mosambik blickt in diesem Jahr auf 45 Jahre Unabhängigkeit zurück. Der junge Staat wollte damals zum Paradebeispiel für den Sozialismus werden. Korrespondentin Lucia Weiß hat sich in Maputo umgehört, wie die BürgerInnen auf diese Zeit zurückblicken.
Download (mp3, 13 MB)
02.04.2020, Südafrika, Khayelitsha: Medizinische Mitarbeiter bereiten in einer Testklinik Tests von Patienten zur Ermittlung des Coronavirus vor.

Inforadio Spezial, 13.04.2020, 08:44 Uhr - "Die Leute fühlen sich an die Apartheid erinnert"

Noch sind die Corona-Infektionszahlen in Südafrika niedrig, doch schon jetzt herrscht eine strikte Ausgangssperre. Beim Durchsetzen des Lockdowns greift die Polizei hart durch, in den ärmeren Stadtteilen der Townships eskaliert die Situation, wie Korrespondentin Leonie March berichtet.
Download (mp3, 13 MB)
Eine Frau hält eine südafrikanische Flagge hoch.

Inforadio Spezial, 13.04.2020, 08:24 Uhr - Stillstand im Traumland - Neuanfang in Südafrika

Vor 30 Jahren verabschiedete sich Südafrika von der Apartheid. Die Politik der Rassentrennung sollte offiziell beendet werden. Die Menschen waren voller Hoffnung: Ab jetzt sollte das Leben besser werden. Was daraus geworden ist, berichtet Korrespondentin Jana Genth.
Download (mp3, 13 MB)
Ein Aktivistin trägt ein Schild mit der Aufschrift "Hass ist keine Meinung" auf dem Rücken

Inforadio Spezial, 10.04.2020, 12:24 Uhr - Karfreitag: Hate Aid - Strafen für Hass im Netz

Das Netz und die sozialen Medien werden von manchem als rechtsfreier Raum empfunden – und auch gezielt so genutzt. Nach wie vor ist es schwer, Absender von Hass im Netz zu ermitteln und zu belangen. Die gemeinnützige Organisation "hate aid" will Opfern von Hass im Netz helfen. Ursula Voßhenrich hat mit Gründerin Anna-Lena von Hodenberg gesprochen.
Download (mp3, 13 MB)
Eine Mutter ermahnt ihre Tochter mit erhobenem Zeigefinger

Inforadio Spezial, 10.04.2020, 11:44 Uhr - Karfreitag: Erziehen ohne Strafen - geht das?

"Kinder, die was wollen, kriegen was auf die Bollen" – so wurde noch vor 50 Jahren deftig gereimt. Die sogenannte körperliche Züchtigung von Kindern ist in Deutschland seit mittlerweile 20 Jahren verboten. Aber eine Erziehung ganz ohne Strafen? Wie geht das denn? Miron Tenenberg ist dem nachgegangen.
Download (mp3, 12 MB)
Ein 61-jaehriger Krebspatient sitzt im Palliativzentrum der Uniklinik Koeln auf seinem Bett

Inforadio Spezial, 10.04.2020, 11:24 Uhr - Karfreitag: Krankheit ist keine Strafe

Einigen mag die Verbreitung des Corona-Virus wie eine Strafe vorkommen. Friederike Kolster lebt mit der Nervenkrankheit ALS und zählt zur höchsten Risikogruppe. Kirsten Dietrich hat mit ihr ein Telefongespräch geführt darüber, ob Krankheit eine Strafe sein kann.
Download (mp3, 13 MB)
Ausschnitt eines Gemäldes von Rogier Van Der Weyden: Die Verdammten fallen in die Hölle

Inforadio Spezial, 10.04.2020, 10:44 Uhr - Karfreitag: Höllenvorstellungen – in Christentum und Islam

Die Hölle ist der Ort der ewigen Strafe. Bilder mit höllischen Schreckensszenarien kennen fast alle. Zwar glaubt kaum jemand heute noch an die Hölle und ihre Schrecken - aber warum sind die intensiven Bilder immer noch in den Köpfen? Und wo kommen sie eigentlich her? Barbara Zillmann bringt etwas Licht ins Dunkel.
Download (mp3, 12 MB)
Ordnungsamtmitarbeiter verhängt Bußgeld wegen Nichteinhaltung des Kontaktverbotes

Inforadio Spezial, 10.04.2020, 10:24 Uhr - Karfreitag: Die kleine Schwester der Geldstrafe: Das Bußgeld

Das Bußgeld ist so etwas wie die kleine Schwester der Geldstrafe. Nun liefert das Bußgeld wieder neuen Gesprächsstoff: Einen ganzen Bußgeldkatalog gibt es nämlich seit ein paar Tagen zur Absicherung der Corona-Schutzmaßnahmen. Muss das sein? Einblicke aus Berlin – und aus Singapur, genannt "Fine City": Die Stadt der Bußgelder.
Download (mp3, 13 MB)
Gedenkstätte Srebrenica

Inforadio Spezial, 10.04.2020, 09:44 Uhr - Karfreitag: Strafe und Versöhnung

Bosnien-Herzegowina wie auch Südafrika haben in ihrer jüngsten Geschichte schwerste Verbrechen und Menschenrechtsverletzungen erlebt. Die beiden Länder sind sehr unterschiedliche Wege gegangen, um die Verbrechen aufzuarbeiten, wie unsere Korrespondenten Srdjan Govedarica und Leonie March berichten.
Download (mp3, 13 MB)
Uma Thurman in "Kill Bill"

Inforadio Spezial, 10.04.2020, 09:24 Uhr - Karfreitag: Die Rache ist mein: Selbstjustiz im Kino

Mit Charles Bronson auf Rachefeldzug durch die Wüste reiten oder mit Uma Turman die Todesliste in "Kill Bill" abarbeiten - was wir im echten Leben strikt ablehnen würden, lieben wir im Kino: Selbstjustiz. Alexander Soyez über Rache und Strafen im Film.
Download (mp3, 12 MB)
Häftling steht am Gitter seines Zellenfensters

Inforadio Spezial, 10.04.2020, 08:44 Uhr - Karfreitag: Weggesperrt: Argumente gegen die Haftstrafe

Wer gegen Gesetze verstößt, gehört bestraft und landet, je nach Schwere der Tat, im Gefängnis. Der ehemalige Gefängnisdirektor Thomas Galli ist der Meinung: Der zwangsweise Entzug der Freiheit bringt nichts, im Gegenteil - er richtet in den allermeisten Fällen großen Schaden an, für die Betroffenen und die Gesellschaft. Ulrike Bieritz hat mit Thomas Galli über seine Thesen gesprochen.
Download (mp3, 12 MB)
Kruzifix am Wegesrand

Inforadio Spezial, 10.04.2020, 08:24 Uhr - Karfreitag: Kreuz und Strafe

Die Bibel berichtet vom Prozess gegen Jesus von Nazareth, ein Prozess, der mit der Kreuzigung als Strafe endete – der schlimmsten, die das römische Recht bereithielt. Aber wie konnte das Symbol der Todesstrafe für die Christen zum Zeichen der Erlösung werden? Kirsten Dietrich ist dem nachgegangen.
Download (mp3, 12 MB)
02.04.2020, Südafrika, Khayelitsha: Medizinische Mitarbeiter bereiten in einer Testklinik Tests von Patienten zur Ermittlung des Coronavirus vor.

Inforadio Spezial, 09.04.2020, 10:45 Uhr - "Die Leute fühlen sich an die Apartheid erinnert"

Noch sind die Infektionszahlen eher niedrig, doch in Südafrika herrscht schon jetzt eine strikte Ausgangssperre. Die Gewalt durch Polizei und Militär ist in dem Land schon unter normalen Bedingungen ein Problem. Beim Durchsetzen des Lockdowns in den ärmeren Townships sind Situationen mehrfach eskaliert, berichtet Korrespondentin Leonie March.

Download (mp3, 15 MB)
Ein Kind sammelt Gebrauchsgegenstände aus dem Müll im Flüchtlingslager in Moria auf der Insel Lesbos

Inforadio Spezial, 08.04.2020, 10:45 Uhr - Corona weltweit - Griechenland: "In überfüllten Lagern ist Abstandhalten unmöglich"

Noch immer harren tausende Geflüchtete unter erbärmlichen Bedingungen auf den griechischen Inseln aus. In der Corona-Krise hat die Regierung sie weitgehend abgeschottet. Die Angst und das Unbehaben bei den Menschen in den überfüllten Lagern wachsen täglich. Inforadio-Redakteur Christian Wildt spricht mit ARD-Griechenland-Korrespondent Thomas Bormann über die schwierige Lage.

Download (mp3, 20 MB)
Symbolbild: Ausbreitung des Coronavirus in der Türkei (Bild: imago images / Xinhua)

Inforadio Spezial, 07.04.2020, 10:45 Uhr - Corona weltweit - Türkei: "Man fürchtet einen sprunghaften Anstieg der Infektion"

Lange sah die Türkei bei der Pandemie nur zu. Inzwischen sind auch dort Zehntausende infiziert und Hunderte gestorben. Der Tourismus ist erlahmt, selbst Istanbul steht fast still. Inforadio-Redakteur Christian Wildt schaut zusammen mit dem ARD-Türkei-Korrepondenten Christian Buttkereit auf die Corona-Krise in der Türkei.

Download (mp3, 17 MB)
Archiv: Coronavirus in Polen - Grenzschließungen (Bild: imago images / photothek)

Inforadio Spezial, 06.04.2020, 10:45 Uhr - "Die Polen zeigen in der Corona-Krise große Disziplin"

Polen hat sich in der Corona-Krise schnell und recht erfolgreich abgeschottet. Doch dahinter steckt auch das Wissen um das angeschlagene polnische Gesundheitssystem. Wie die Menschen die derzeitige Krise erleben, erörtert Inforadio-Redakteur Christian Wildt im Gespräch mit Jan Pallokat, ARD-Korrespondent in Warschau.

Download (mp3, 17 MB)
Die Brooklyn Bridge ist menschenleer wegen der Pandemie.

Inforadio Spezial, 03.04.2020, 10:45 Uhr - Die Megacity New York steht still

Die Welt steht still. Die Corona-Pandemie breitet sich auf dem gesamten Globus aus. Auch die Metropole New York kämpft mittlerweile mit allen Mitteln gegen die Ausbreitung des Coronavirus an. USA-Korrespondent Peter Mücke berichtet aus dem Big Apple.

Download (mp3, 15 MB)
Trotz Ausgangsverbote in vielen Ländern der Erde, herrscht in Schweden noch Normalität. Die Straßen sind voll und es sind viele Leute unterwegs.

Inforadio Spezial, 02.04.2020, 10:45 Uhr - Schweden in der Coronakrise: Vertrauen statt Kontrolle

In vielen Ländern sind die Bürger*innen im Laufe der Coronakrise gezwungen in den eigenen vier Wänden zu bleiben. In Schweden sieht das anders aus. Vertrauen und Verantwortung, lautet die Ansage. Stockholm-Korrespondent Carsten Schmiester erzählt, wieso es in Schweden nur wenige Einschränkungen gibt.
Download (mp3, 13 MB)
Logo: INFOradio (Quelle: rbb)

Inforadio Spezial, 01.04.2020, 10:45 Uhr - Corona weltweit: Großbritannien - Die Briten sind am Limit

Die Ausbreitung des Coronavirus ist unlängst zur Pandemie geworden. Auch Großbritannien ist betroffen. Einer der Infizierten ist Premierminister Boris Johnson. London-Korrespondenten Jens-Peter Marquardt berichtet mittlerweile aus dem Home Office. Christian Wildt hat mit ihm über die angespannte Lage gesprochen.
Download (mp3, 15 MB)
Indische Arbeiter auf dem Weg zur Arbeit. (Bild: imago/ZUMA Wire)

Inforadio Spezial, 31.03.2020, 10:45 Uhr - Corona Weltweit: Indien könnte vor einem Corona-Tsunami stehen

Wie schützt sich ein kontaktfreudiges Land mit 1,3 Milliarden Einwohnern vor einer Epidemie, die nur mit sozialer Distanz zu bekämpfen ist? Indien muss es jetzt beweisen. Für unsere Rubrik "Corona weltweit" befragte Inforadio-Redakteur Christian Wildt unseren ARD-Korrespondenten in Indiens Hauptstadt Dehli, Bernd Musch-Borowska.
Download (mp3, 16 MB)
Ein spanischer Polizist überwacht die Ausgangssperre in Madrid. (Bild: imago/ZUMA wire)

Inforadio Spezial, 30.03.2020, 10:45 Uhr - "Spanien hat eine düstere Woche erlebt"

Spanien hat den Ausgang nochmal eingeschränkt: Wessen Arbeit nicht unmittelbar mit dem Weiterleben der Nation und wohl auch mit dem Weitersterben in den Kliniken zu tun hat, der muss zu Hause bleiben. Inforadio-Redakteur Christian Wildt spricht mit unserem Spanien-Korrespondenten Marc Dugge in Madrid.

Download (mp3, 10 MB)
Ein Polizist kontrolliert einen Fußgänger in Paris. Im Hintergrund ist der Eiffelturm zu sehen (Bild: picture alliance / abaca)

Inforadio Spezial, 27.03.2020, 10:45 Uhr - "Die Menschen in Frankreich haben Angst"

365 Menschen sind in Frankreich an einem Tag dem Corona-Virus erlegen, darunter ein 16-jähriges Mädchen. Inforadio-Redakteur Christian Wildt hat sich mit Frankreich-Korrespondent Martin Bohne über die prekäre Lage unterhalten.

Download (mp3, 14 MB)
Beinahen menschenleerer Long Beach in Kalifornien, USA

Inforadio Spezial, 26.03.2020, 10:45 Uhr - Menschen in Kalifornien ziehen sich in Gärten zurück

Die USA werden Billionen Dollar mobilisieren, um der Corona-Krise vor allem wirtschaftlich zu begegnen. Eine der stark betroffenen Regionen in den USA ist Kalifornien. Inforadio-Redakteur Christian Wildt spricht mit ARD-Korrespondetin Katharina Wilhelm in Los Angeles über die Lage vor Ort.

Download (mp3, 14 MB)
Ein Mann mit einer Gesichtsmaske fährt vor dem Kolosseum in RomFahrrad (Bild: dpa)

Inforadio Spezial, 25.03.2020, 10:45 Uhr - "Die Entwicklung des Coronavirus ist in Italien noch unklar"

Italien ist besonders von der Coronakrise betroffen. Tausende Erkrankte und auch Tote. Seit Wochen gibt es eine Ausgangssperre, Bilder von Balkongesängen rühren an. Italien-Korrespondent Jörg Seisselberg erklärt, aktuell gäbe es keine sprunghaften Neuerkrankungen, aber auch keine eindeutige klare Tendenz nach unten.

Download (mp3, 15 MB)
Kirschblütenfest in Japan (Bild: imago images/ Viola Kam)

Inforadio Spezial, 24.03.2020, 10:45 Uhr - "Soziale Distanz fällt Menschen in Südkorea und Japan leicht"

Wie erleben Südkorea und Japan die Corona-Krise? In der Frage, ob die Olympischen Spmmerspiele in Tokio stattfinden sollen, sind die Japaner uneinig, berichtet Udo Schmidt, ARD-Korrespondent in Tokio. Er erklärt außerdem im Gespräch mit Inforadio-Redakteur Christian Wildt, wie es Südkorea gelingt, die Sterberate in der Coronakrise gering zu halten.

Download (mp3, 14 MB)
Symbolbild: Restaurant in China Corona (Bild: imago images/ Wang Xi)

Inforadio Spezial, 23.03.2020, 10:45 Uhr - "Zahlen sind in China auch immer politisch gesteuert"

Das neuartige Coronavirus hat seinen Ursprung in China genommen. Dort scheint sich nach offiziellen Angaben das Leben wieder zu normalisieren. Inforadio-Redakteur Christian Wildt hat darüber mit Axel Dorloff gesprochen. Er war lange Journalist beim Inforadio, ist seit Jahren Korrespondent des ARD-Hörfunks in China und wohnt mit Familie in Peking.
Download (mp3, 10 MB)
weggeräumte Tische und Stühle vor einem Cafe in Leegebruch

Inforadio Spezial, 22.03.2020, 11:22 Uhr - Brandenburgs Wirtschaft ächzt unter Corona-Pandemie

Die Corona-Pandemie hat die Wirtschaft fest im Griff. Es geht vielerorts die Angst vor der Zukunft um. Brandenburgs Wirtschaftsminister (SPD) Jörg Steinbach und Bernd-Armin Schmidt von der Investionsbank Brandenburg erklären, welche Hilfen es gibt.
Download (mp3, 45 MB)
Archiv: Jörg Hacker, Präsident der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina (Bild: imago images)

Inforadio Spezial, 22.03.2020, 09:44 Uhr - "Die Wissenschaft muss sich jetzt beweisen"

Die Wissenschaft arbeitet aktuell mit Hochdruck an Lösungen, um die Ausbreitung des Coronavirus zu stoppen. Wie die Entwicklung neuer Gegenmittel abläuft und warum es bisher noch kein Medikament gibt, erklärt der ehemalige Präsident der Leopoldina Jörg Hacker.
Download (mp3, 13 MB)

Inforadio Spezial, 22.03.2020, 07:44 Uhr - Solidarität in Zeiten von Corona

Kanzlerin Angela Merkel hat in ihrer Fernsehansprache angesichts der Corona-Epidemie noch einmal zu mehr Solidarität in der Bevölkerung aufgerufen. Wie besonders Bedürftige die Krise erleben und welche Hilfsangebote Initiativen und Kirchen bieten, darüber berichtet Ursula Vosshenrich.
Download (mp3, 13 MB)
COVID-19_Gefahr: Schüler und junge Leute im Park in Berlin

Inforadio Spezial, 21.03.2020, 08:24 Uhr - Abstands-Gebot: Jeder fünfte junge Mensch widersetzt sich

Social Distancing ist in Coronazeiten das Gebot der Stunde: 10 bis 20 Prozent der jungen Menschen halten sich aber nicht daran, sagt Sozialwissenschaftler Klaus Hurrelmann. Die Gründe seien "eine gefährliche Mischung".
Download (mp3, 5 MB)
Symbolbild: Seniorin am Fenster (Bild: imago images/Cirou)

Inforadio Spezial, 21.03.2020, 08:04 Uhr - Coronakrise sorgt für große Nachfrage beim Hilfetelefon für Senioren

Vielen alten Menschen machen die verordnete Isolation und das eingeschränkte Sozialleben in der Coronakrise zu schaffen. Angebote wie das tägliche "Silbertelefon" haben mehr Nachfrage denn je.
Download (mp3, 4 MB)
Menschen am Fenster (Bild: imago images/ Laure Boyer)

Inforadio Spezial, 20.03.2020, 11:05 Uhr - Was ist eine Ausgangssperre?

Die Zahl der Coronainfizierten in Deutschland ist mittlerweile im fünfstelligen Bereich – und hat die Debatte um eine flächendeckende Ausgangssperre noch einmal befeuert. Was genau eine Ausgangssperre bedeutet, bringt Hauptstadtkorrespondentin Janina Lückoff auf den Punkt.
Download (mp3, 2 MB)
Server-Raum

Inforadio Spezial, 20.03.2020, 9:25 Uhr - Netzkapazität in Deutschland ist ausreichend

Millionen Menschen arbeiten aktuell im Homeoffice, kommunizieren nur digital, und auch nach Feierabend beschränkt sich das Kulturangebot vor allem aufs Internet. Probleme bei der Netzkapazität gibt es dennoch nicht, wie Netzexpertin Aline Blankertz im Interview berichtet.
Download (mp3, 5 MB)
Kinder essen im Kinder- und Jugendprojekt Die Arche in Berlin-Hellersdorf

Inforadio Spezial, 20.03.2020, 09:05 Uhr - Arche Berlin: Die Benachteiligten werden vergessen

Wegen der Corona-Epidemie müssen die Standorte der "Arche" schließen. Benachteiligte Menschen dürften auch in einer Ausnahmesituation wie dieser nicht vergessen werden, sagt Bernd Siggelkow. Leiter der "Arche" Berlin.
Download (mp3, 5 MB)
Michael Müller, Regierender Bürgermeister von Berlin, informiert auf einer Pressekonferenz über die Maßnahmen in der Corona-Pandemie

Inforadio Spezial, 20.03.2020, 7:25 Uhr - Müller: "Ausganssperre ist kein Allheilmittel"

Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller hat sich zurückhaltend zu der Frage einer Ausgangssperre wegen der Corona-Pandemie geäußert. Es sei kein Allheilmittel, so der SPD-Politiker im Interview.
Download (mp3, 6 MB)
Medizinisches Personal mit Schutzausrüstung vor einem Krankenhaus

Inforadio Spezial, 20.03.2020, 7:05 Uhr - Krankenhäuser bitten um Mithilfe - reichen Appelle aus?

Um die steigende Zahl von Corona-PatientInnen versorgen zu können, haben die Berliner Krankenhäuser um Unterstützung aus der Bevölkerung gebeten. Hedwig Francois-Kettner, Ex-Pflegedirektorin der Charité, bezweifelt, dass Apelle allein ausreichen.
Download (mp3, 5 MB)
Jugen Frau mit Smartphone auf dem Sofa

Inforadio Spezial, 19.03.2020, 14:05 Uhr - Wie funktioniert die Corona-App?

Die Berliner Charité hat zusammen mit der gemeinnützigen Potsdamer Organisation “Data4Life” eine App für Menschen entwickelt, die befürchten, an Covid-19 erkrankt zu sein. Klemens Schulze aus der Inforadio-Redaktion stellt sie vor.
Download (mp3, 1 MB)
Prof. Dr. Clemens Fuest, Praesident des ifo Instituts, PK zu Wirtschaftspolitische Implikationen der Corona-Krise, DEU, Berlin, 11.03.2020

Inforadio Spezial, 19.03.2020, 12:05 Uhr - Die Angst vor der Angst

Auch die deutsche Wirtschaft leidet unter der Corona-Krise. Das Ifo-Institut für Wirtschaftsforschung geht für dieses Jahr von größeren Einbrüchen aus als während der Finanzkrise. Clemens Fuest, Präsident des Ifo-Instituts, fordert das Vertrauen in die Wirtschaft zu stärken.
Download (mp3, 6 MB)
Labortest auf der Suche nach einem Impfstoff gegen das neuartige Coronavirus

Inforadio Spezial, 18.03.2020, 13:05 Uhr - Ein Impfstoff um jeden Preis?

Die Suche nach einem Gegenmittel für das neuartige Coronavirus hat weltweit Priorität. In den USA hat die erste klinische Studie mit Menschen begonnen, um einen möglichen Impfstoff zu testen. Unser Wissenschaftsredakteur Thomas Prinzler bremst die Erwartungen.
Download (mp3, 10 MB)
Ein Kellner steht vor leeren Tischen (Bild: imago images)

Inforadio Spezial, 18.03.2020, 07:25 Uhr - "Schwerste Prüfung für die Wirtschaft seit dem Zweiten Weltkrieg"

Erst alle Veranstaltungen abgesagt, dann Kneipen und Clubs zu und ab Mittwoch dann viele Geschäfte dicht: Berlins Firmen durchlaufen wegen des Coronavirus eine harte Zeit. Jan Eder, Hauptgeschäftsführer der IHK Berlin, fordert jetzt unbürokratische Finanzhilfen.
Download (mp3, 10 MB)
Symbolbild: Hausärztin untersucht Patienten (Bild: dpa/ Benjamin Ulmer)

Inforadio Spezial, 17.03.2020, 15:05 Uhr - HausärztInnen zu Coronavirus: "Nicht jeder kann getestet werden"

Wer Symptome wie Schnupfen oder Halsschmerzen hat, sollte immer zuerst bei seinem Hausarzt anrufen und nicht in die Praxis gehen. Das betont auch Mediziner Wolfgang Kreischer. Denn: "Wenn Praxen schließen müssen, haben wir echte Probleme."
Download (mp3, 5 MB)
Frau im Supermarkt starrt in leere Gefriertruhe (Bild: dpa/ Christoph Soeder)

Inforadio Spezial, 17.03.2020, 12:05 Uhr - "Notfallvorsorge über mehrere Einkäufe verteilen"

Die Versorgung mit Lebensmitteln ist gesichert, wenn jeder nur so viel kauft, wie er braucht – das wiederholen Politiker seit Tagen. Auch für Christian Böttcher vom Verband des Deutschen Lebensmittelhandels, ist Solidarität in Corona-Zeiten die entscheidende Botschaft.
Download (mp3, 5 MB)
Protest-Schild vor der Curevac-Zentrale in Tübingen

Inforadio Spezial, 17.03.2020, 9:25 Uhr - Coronaforschung: Weltweite Zusammenarbeit - und Trump

Das Coronavirus hat zu einer einzigartigen weltweiten Zusammenarbeit von Forschern geführt, um Wirkstoffe dagegen zu finden, berichtet Wissenschaftsredakteur Thomas Prinzler. Doch leider auch zu "erbärmlichen Versuchen" von Donald Trump, die Situation für sich zu nutzen.
Download (mp3, 4 MB)
Eine leere Garderobe in einer Kita

Inforadio Spezial, 17.03.2020, 6:45 Uhr - "Unsere Fachkräfte halten dieses System aufrecht"

Die Berliner Schulen und Kitas sind geschlossen, nur für systemrelevante Berufe gibt es eine Notbetreuung. Lars Bekesi, Geschäftsführer des Verbandes der Kleinen und Mittleren Kita-Träger (VKMK) in Berlin, fasst die Lage der Einrichtungen zusammen.
Download (mp3, 5 MB)
Symbolbild: Abitur steht an einer Tafel

Inforadio Spezial, 16.03.2020, 15:05 Uhr - Abitur-Prüfungen mit 1,50 Metern Mindestabstand

Trotz der Schulschließungen wegen des Coronavirus sollen die Abitur-Prüfungen wie geplant stattfinden. Große Gruppen werde es aber nicht geben, sagt Direktor Ralf Treptow. "Wir müssen einen Mindestabstand von 1,50 Meter gewährleisten."
Download (mp3, 7 MB)
Rom: Ein Banner mit der Aufschrift «Alles wird gut» hängt aus einem Fenster, während Francesco und Greta Innominati herausschauen und winken

Inforadio Spezial, 16.03.2020, 12:25 Uhr - "In Italien sind sich die Menschen sehr verbunden"

Angesichts der Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus wird in Italien immer strenger kontrolliert, wer wann auf die Straßen geht. Luise Thiede ist Deutschlehrerin in Bologna. Sie stellt fest: Die Italiener nehmen das Risiko ernster als noch vor einigen Tagen.
Download (mp3, 4 MB)
Archiv: Jörg Hacker, Präsident der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina (Bild: imago images)

Inforadio Spezial, 16.03.2020, 10:45 Uhr - "Die Wissenschaft muss sich jetzt beweisen"

Auch die Wissenschaft arbeitet aktuell mit Hochdruck an Lösungen, um de Ausbreitung des Coronavirus zu stoppen. Wie die Entwicklung neuer Gegenmittel abläuft und warum es bisher noch kein Medikament gibt, erklärt der Professor für Infektionsbiologie Jörg Hacker.
Download (mp3, 10 MB)
Diese Masken schützen nicht.

Inforadio Spezial, 13.03.2020, 10:25 Uhr - Coronavirus: Was ist Mythos, was Wahrheit?

Viel schneller als das Virus selbst verbreiten sich Verschwörungsmythen über SARS-CoV-2. Wissenschaftsredakteur Thomas Prinzler entlarvt einige der seit Tagen im Netz kursierenden Mythen über das Corona-Virus.

Download (mp3, 2 MB)
Ein Arzt zieht sich seine Schutzkleidung an.

Inforadio Spezial, 13.03.2020, 09:05 Uhr - "Wir haben es in der Hand, wie diese Erkrankung verläuft"

Im Kampf gegen das Coronavirus verstärken fast alle EU-Staaten ihre Maßnahmen – dazu gehören auch Grenzschließungen. Frank Ulrich Montgomery, Chef des Weltärztebundes, betont, wie wichtig ein Vorsorge-Bewusstsein in der Bevölkerung ist.

Download (mp3, 4 MB)
Symbolbild Infektionsschutzgesetz wegen Corona-Virus

Inforadio Spezial, 13.03.2020, 07:25 Uhr - Angeordnete Quarantäne kann Grundrechte aushebeln

Wer unter Quarantäne steht, darf sich nicht unter Menschen begeben: Das regelt das Infektionsschutzgesetz. Eine freiwillige Entscheidung ist das beim aktuellen Coronavirus nicht, wie Reporter Martin Adam berichtet.

Download (mp3, 2 MB)
Eine Mitarbeiterin reinigt den Innenraum eines Busses als Vorsichtsmaßnahme gegen die Verbreitung des Coronavirus.

Inforadio Spezial, 13.03.2020, 07:05 Uhr - "Die Corona-Krise bietet einen enormen Lerneffekt"

Die Corona-Krise bringt das Leben der deutschen Bevölkerung durcheinander. Für Stefan Willich, Direktor am Institut für Sozialmedizin, Epidemiologie und Gesundheitsökonomie der Berliner Charité, ist es eine Möglichkeit, Stärken und Schwächen im Gesundheitssystem zu erkennen.

Download (mp3, 6 MB)
Hauptgebäude der Humboldt-Universität in Berlin

Inforadio Spezial, 12.03.2020, 09:05 Uhr - "Der Lehr- und Forschungsbetrieb an der Uni soll weiterlaufen"

Die Berliner Hochschulen haben wegen der Coronavirus-Epidemie den Semesterbeginn verlegt und alle Konferenzen bis zum Ende der Vorlesungszeit abgesagt. Sabine Kunst, Präsidentin der Humboldt-Universität zu Berlin, ist jedoch optimistisch, die Herausforderungen zu bewältigen.

Download (mp3, 4 MB)
Fitnessstudio in Gaza.

Inforadio Spezial, 12.03.2020, 07:25 Uhr - Gemeinsames Schwitzen in Zeiten von Corona

Im Fitnessstudio wird auf engem Raum gemeinsam geschwitzt – das birgt in Zeiten des Coronavirus Gefahren. Also: Zum Sport gehen oder lieber nicht? Reporter Martin Adam hat nachgefragt.

Download (mp3, 2 MB)
Patrick Larscheid, Amtsarzt im Berliner Bezirk Reinickendorf

Inforadio Spezial, 12.03.2020, 7:05 Uhr - "Wir müssen jetzt radikal handeln, sonst überrollt uns das Geschehen"

Am Mittwoch forderten die Berliner AmtsärztInnen Gesundheitssenatorin Dilek Kalayci auf, alle Veranstaltungen mit Publikum in der Haupstadt vorerst zu untersagen. Warum dieser Nachdruck jetzt das richtige Mittel zur Eindämmung der Pandemie ist, erklärt Patrick Larscheid, der Amtsarzt von Berlin-Reinickendorf.
Download (mp3, 5 MB)
Zugpassagiere werden nach dem Aussteigen am Bahnhof in Mailand kontrolliert

Inforadio Spezial, 12.03.2020, 06:25 Uhr - "Pauschaltouristen sind bei Stornierungen klar im Vorteil"

Am 3. April beginnen die Osterferien in Berlin und Brandenburg. Durch die Coronavirus-Epidemie ist aber unklar, inwieweit Reisen jetzt noch sinnvoll und erlaubt sein werden. Verbraucherschützer Robert Bartel erläutert, welche Rechte Urlauber vor Reiseantritt haben.

Download (mp3, 4 MB)
Ein Wachmann steht am Eingang der Coronavirus-Untersuchungsstelle im ehemaligen Tropen-Institut der DRK Kliniken Berlin Westend.

Inforadio Spezial, 11.03.2020, 12:45 Uhr - "Es braucht klare Anweisungen aus Berlin"

Es ist ein ziemliches Wirrwarr an Maßnahmen. Jedes Bundesland entscheidet zur Zeit selbst, wie es mit dem Coronavirus umgeht. Peter Rudolph, Professor für Gesundheitsmanagement an der Hochschule Magdeburg-Stendal, fordert klare Vorgaben der Bundesregierung.

Download (mp3, 4 MB)
Außenansicht Friedrichstadt-Palast

Inforadio Spezial, 11.03.2020, 09:25 Uhr - Spielstopp im Friedrichstadt-Palast - "ein riesiger Schlag"

Berlin hat alle Aufführungen in den großen, staatlichen Sälen bis zum Ende der Osterferien am 19. April ausgesetzt. Das gilt auch für den Friedrichstadt-Palast. Ein Verlust von ca. 2,1 Millionen Euro, sagt Intendant Bernd Schmidt.

Download (mp3, 6 MB)
Leerer Zuschauerraum eines Theaters

Inforadio Spezial, 11.03.2020, 07:45 Uhr - Kulturrat: Auch private Großveranstaltungen absagen

Berlin hat alle Aufführungen in den großen, staatlichen Sälen bis zum Ende der Osterferien am 19. April ausgesetzt. Eine richtige Entscheidung, sagt Olaf Zimmermann, Geschäftsführer des Deutschen Kulturrats. Dennoch fordert er finanzielle Stützen für die Branche.

Download (mp3, 4 MB)
In der brandenburgischen Stadt Neustadt (Dosse) stehen nach dem Coronavirus-Verdacht nach aktuellen Schätzungen bis zu 2250 Menschen in dem Ort in häuslicher Quarantäne.

Inforadio Spezial, 11.03.2020, 07:05 Uhr - Isoliert in Neustadt/Dosse: So lebt es sich in Coronavirus-Quarantäne

Mindestens die Hälfte der BewohnerInnen von Neustadt/Dosse befindet sich wegen des Coronavirus in häuslicher Isolation. Wie die Menschen damit umgehen, berichtet Reporterin Britta Streiter.

Download (mp3, 1 MB)
Symbolbild: Coronavirus und Hausarzt (Bild: Colourbox)

Inforadio Spezial, 10.03.2020, 14:30 Uhr - Coronavirus – wie gehen Hausärzte damit um?

Neben den Krankenhaus-Notaufnahmen sind es Hausärzte, die mögliche Corona-Patienten abfangen. Was tun, wenn eine Patientin aus einem aktuellen Risikogebiet mit grippeähnlichen Symptomen in die Praxis kommt?

Download (mp3, 2 MB)
Illustration: Reisen trotz Coronavirus (Bild: Colourbox)

Inforadio Spezial, 10.03.2020, 14:25 Uhr - Reisen trotz Coronavirus?

Viele überlegen derzeit, ob es eine gute Idee ist, in diesen Zeiten überhaupt noch zu reisen. Aber ist das tatsächlich ein größeres Risiko als in Deutschland zu bleiben?

Download (mp3, 3 MB)
Besucher*innen des abgesagten historischen Karnevals in Venedig tragen Atemmasken

Inforadio Spezial, 10.03.2020, 10:45 Uhr - Wie Gesellschaften Epidemien verkraften

Viele Experten warnen angesichts der Ausbreitung des Coronavirus davor, in Panik zu verfallen. So sieht das auch der Heidelberger Medizinhistoriker Wolfgang Eckart. Er untersucht die positiven gesellschaftlichen Folgen nach überstandenen Epidemien.

Download (mp3, 10 MB)
Ein leerer Konzertsaal während eines Jazz-Festivals in Kopenhagen

Inforadio Spezial, 10.03.2020, 09:05 Uhr - Veranstaltungswirtschaft fordert mehr Hilfen vom Staat

Gesundheitsminister Jens Spahn hat eindringlich dazu aufgerufen, Großveranstaltungen abzusagen. Für die Branche bedeutet das vor allem hohe Verluste. Jens Michow, Präsident des Bundesverbands der Konzert- und Veranstaltungswirtschaft, fordert daher: "Wir brauchen Gelder vom Staat, um entgangene Gewinne zu kompensieren."

Download (mp3, 6 MB)
Zwei medizinische Mitarbeiter in Schutzanzügen unterhalten sich in einem Krankenhaus in Wuhan.

Inforadio Spezial, 10.03.2020, 07:25 Uhr - "Die Angst sollte nicht das Leben kontrollieren"

Das Coronavirus breitet sich in Europa immer weiter aus. Damit steigt auch die Sorge in der Bevölkerung. Die Psychologin Babette Renneberg ist Expertin für Angststörungen. Im Interview erklärt sie, wie die Gesellschaft mit der steigenden Angst und Verunsicherung, sich mit dem Virus anzustecken, umgehen kann.

Download (mp3, 5 MB)
Prototyp der Fackel für die Olympischen Sommerspiele 2020 in Tokio (Bild: imago images / Mandoga Media)

Inforadio Spezial, 01.01.2020, 08:24 Uhr - Ausblick auf das Jahr 2020

Was steht im Jahr 2020 an - in der Region, weltpolitisch, kulturell und auch sportlich? An Neujahr gibt Inforadio einen Ausblick auf wichtige Ereignisse wie die EM, Europas Kulturhauptstädte oder die geplante Eröffnung des BER.
Download (mp3, 106 MB)
2019 ist vorbei, 2020 wartet

Inforadio Spezial, 31.12.2019, 10:21 Uhr - Was war 2019 - was wird 2020

Was ist im Jahr 2019 alles passiert, was hat die Menschen bewegt? Zu Silvester blickt Inforadio auf politische Ereignisse, die Klimadebatte oder auch kulturelle Entwicklungen. An Neujahr gibt es einen Ausblick auf das Jahr 2020.
Download (mp3, 103 MB)
Theodor Fontane Denkmal Neuruppin (Bild: imago images/ Rolf Zoellner)

Inforadio Spezial, 30.12.2019, 9:05 Uhr - Der Liegengebliebene: Das Fontane-Jahr und die etwas andere Bilanz

Am 30. Dezember ist es soweit – es ist der 200. "Geburtstag" Theodor Fontanes, mit dem auch das Fontane-Jahr zu Ende geht. Endlich! Denn bei Kulturredakteur Jens Lehmann ist der Autor einfach nie gut angekommen....

Download (mp3, 2 MB)
Proteste in Hongkong

Inforadio Spezial, 19.12.2019, 15:00 Uhr - Keine Lösung für Hongkong

Seit einem halben Jahr halten pro-demokratische Demonstrationen und Proteste Hongkong in Atem. Ausgelöst durch ein Auslieferungsgesetz, haben sich die Proteste inzwischen zu einer Massenbewegung entwickelt, die immer häufiger auch in Gewalt ausartet. Daran stoßen sich nicht nur Peking-Befürworter. Ruth Kirchner blickt zurück auf das Protestjahr in Hongkong und fragt nach den Chancen der Demokratiebewegung angesichts der kompromisslosen Haltung Pekings.
Download (mp3, 16 MB)
Kopfhörer

Podcast-Übersicht

Sie möchten Inforadio-Sendungen unabhängig von den Sendezeiten im Radio hören? Sie haben ein wichtiges Politiker-Interview verpasst? Ein Thema interessiert Sie besonders und Inforadio hatte den ausführlichen Schwerpunkt dazu im Programm? Sie können ab sofort mehrere Wochenend-Sendungen von Inforadio sowie besonders interessante politische Interviews (montags bis sonnabends) als Podcast abonnieren – aktuell und kostenlos.