Podcast "Die erzählte Recherche"

Podcast: Die erzählte Recherche

Der hörbare Blick hinter die Kulissen: "Die erzählte Recherche" schaut den Reporterinnen und Reportern des rbb über die Schultern. Ein Podcast über journalistisches Handwerk bei investigativen Berichten und aufwändigen Langzeitrecherchen, alle 14 Tage, moderiert von Jenny Barke, Sebastian Schöbel und Eric Graydon.

Direkte Podcastadresse

"Die erzählte Recherche" bei iTunes

Tipps, Anregungen oder Hinweise gerne an: recherche@inforadio.de

 

Die jüngsten Episoden

Der rbb.

Die erzählte Recherche, 26.03.2020, 09:25 Uhr - Episode 14: Der rbb und das Corona-Virus

Seit Wochen ist es DAS beherrschende Thema: der Corona-Virus. Den rbb stellt diese Nachrichtenlage vor besondere Herausforderungen - inhaltlich wie strukturell. Wie gehen Journalisten mit der andauernden Breaking-News-Situation um, ohne Panik zu schüren? Und wie wappnet sich der rbb für den Ernstfall, dass ganze Redaktionen in Quarantäne müssen? Darüber sprechen Jenny Barke und Sebastian Schöbel mit Inforadio-Sendungsmachern und der rbb-Intendantin Patricia Schlesinger.
Download (mp3, 39 MB)
Polizeieinsatz mit Blaulichtreporter (Bild: rbb/ Sebastian Schneider)

Die erzählte Recherche, 13.03.2020, 9:25 Uhr - Episode 13: Blaulichtreporter

Sie sind die Stars des Boulevard: Blaulicht-Reporter. Egal ob Polizeieinsätze gegen Schwerkriminelle oder schwere Unfälle mit Toten und Verletzten, sie sind immer ganz nah dran. Eine Gratwanderung zwischen Journalismus und Gafferei. Auch der rbb hat so einen Blaulicht-Reporter. Sebastian Schneider hat ihn für "Die erzählte Recherche" getroffen.

Download (mp3, 14 MB)
Aufnäher des Deutschen Roten Kreuz

Die erzählte Recherche, 27.02.2020, 9:25 Uhr - Episode 12: Das Datenleck beim DRK

Was mache ich als Journalist, wenn mir ein Hacker erzählt, er habe eine Schwachstelle auf der Internetseite des Deutschen Roten Kreuzes gefunden, über die er Tausende von Daten einsehen kann? Eric Graydon hat mit dem Datenjournalisten Haluka Maier-Borst über eine hochsensible Recherche gesprochen.
Download (mp3, 20 MB)
Teslas stehen bei Grünheide im Wald

Die erzählte Recherche, 13.02.2020, 18:01 Uhr - Episode 11: Tesla - Schweigen im Walde

Eine "Riesennummer für das Land" nennt Brandenburgs Ministerpräsident Woidke die geplante "Gigafactory" von Tesla. Doch viele Fragen sind ungeklärt – und Tesla selbst gibt sich geheimnisvoll. Journalisten beißen hier auf Granit – wie auch rbb-Reporter Philip Barnstorf. Für "Die erzählte Recherche" erzählt er Jenny Barke, wie schwierig es ist, Informationen über Teslas Pläne zu recherchieren.
Download (mp3, 33 MB)
Die Büste von Mangi Meli im Ort Old Moshi (Quelle: rbb/Oliver Noffke)

Die erzählte Recherche, 30.01.2020, 18:00 Uhr - Episode 10: Der Schädel des Chagga-Chiefs

Im Jahr 1900 ermordeten deutsche Kolonialtruppen im heutigen Tansania den Häuptling des Chagga-Stammes: Mangi Meli. Seine Leiche wurde enthauptet, der Schädel ist seither verschwunden. Sein Enkel Isaria Meli sucht ihn noch heute - und vermutet ihn in Berlin. Eine Recherche von rbb24-Redakteur Oliver Noffke. (Musik: Maxence Dussere und Kevin Seddiki)
Download (mp3, 12 MB)
Greenhouse

Die erzählte Recherche, 16.01.2020, 18:00 Uhr - Episode 09: Das Künstlerhaus des Grauens

Das "Greenhouse" in Tempelhof-Schöneberg ist ein Berlin-weit bekannter Kunst- und Kulturort. rbb-Reporterin Sophia Wetzke aber erfährt eines Tages durch einen Tippgeber, dass hinter der Fassade des "Greenhouse" vieles im Argen liegt: Drogenmissbrauch, eine fragwürdige Hausleitung, wirtschaftliche Ausbeutung. Sebastian Schöbel hat mit Sophia Wetzke über ihre Recherche und den neuen radioeins-Podcast zum "Greenhouse" gesprochen. (Musik von Planocebo)
Download (mp3, 19 MB)
Einbruch in eine Sparkasse durch kriminelle Clan-Mitglieder in Berlin

Die erzählte Recherche, 19.12.2019, 18:00 Uhr - Episode 08: Die PR-Masche der Clans

Während die Mafia im Verborgenen operiert, verüben kriminelle Clans ihre Taten gerne auch in der Öffentlichkeit: Weil knallige Schlagzeilen Teil ihrer Selbstdarstellung sind. An dieser PR-Masche vorbei ernsthaft über die Clans zu berichten, ist nicht leicht. rbb-Reporter Olaf Sundermeyer berichtet über die Recherche in einem Milieu, das Medien für sich zu nutzen weiß.
Download (mp3, 18 MB)
Symbolbild Sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz

Die erzählte Recherche, 21.11.2019, 18:00 Uhr - Episode 07: Wenn Menschen am Arbeitsplatz übergriffig werden

Die Hashtags #Aufschrei und #metoo stehen stellvertretend für die öffentliche Debatte über das Thema "Sexuelle Belästigung". Jede(r) elfte Beschäftigte in Deutschland hat das in den vergangenen drei Jahren persönlich erlebt, so das Ergebnis einer Befragung der "Antidiskriminierungstelle des Bundes". rbb-Reporterin Tina Friedrich hat ausführlich zu dem Thema recherchiert – und Inforadio-Redakteur Wolf Siebert hat mit ihr darüber gesprochen.
Download (mp3, 22 MB)
Bürgerforum zur Flüchtlingssituation in Cottbus im rbb

Die erzählte Recherche, 06.11.2019, 18:44 Uhr - Episode 06: Der rbb und Cottbus

Auseinandersetzungen mit Flüchtlingen, Angst vor dem Ende der Braunkohle, Ärger mit rechtsextremen Fußballfans: Der rbb musste sich in Cottbus in den vergangenen Jahren mit einigen ziemlich schwierigen Themen auseinandersetzen. Und immer öfter wurden auch unsere Reporter Ziel von Kritik - zum Teil massiv. Der rbb sei angeblich nicht neutral, berichte tendenziös, das Wort "Lügenpresse" fiel oft. Sebastian Schöbel geht der Frage nach: Was passiert, wenn sich eine Stadt gegen einen Rundfunksender wendet?

Download (mp3, 23 MB)
Frau konsumiert Kokain

Die erzählte Recherche, 24.10.2019, 18:00 Uhr - Episode 05: Berlin auf Droge

Ob Kokain, Cannabis oder Ecstasy: Berliner konsumieren von allen Drogen immer mehr. Ein rbb-Rechercheteam hat untersucht: Woran liegt es? Wer konsumiert? Und warum? Mit dabei war Nico Schmolke - Jenny Barke hat mit ihm darüber gesprochen, wie man das Vertrauen von Konsumenten gewinnt, über ihren Rausch mit den Medien zu sprechen und wie man bei einem so stark polarisierenden Thema den richtigen Ton trifft.

Download (mp3, 28 MB)
Inforadio-Reporter Thomas Rautenberg bei der Arbeit

Die erzählte Recherche, 11.10.2019, 09:25 Uhr - Episode 04: Thomas Rautenberg und der BER

Er recherchiert seit Jahren zur Milliardenbaustelle BER. Er kritisiert, dass die Öffentlichkeit nicht die Wahrheit über das Projekt erfährt, und er hat Zweifel, dass sich der BER jemals finanziell tragen wird. Thomas Rautenberg, Reporter beim Inforadio, im Gespräch mit Inforadio-Redakteur Wolf Siebert - in der neuen Folge des Podcasts "Die erzählte Recherche".

Download (mp3, 27 MB)
Frank-Walter Steinmeier (Bild: imago images/ M. Popow)

Die erzählte Recherche, 26.09.2019, 18:00 Uhr - Episode 03: Der Präsident

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier sieht in der zunehmenden Spaltung des Landes eine Gefahr für die Demokratie und will dem entgegenwirken. Dabei geht er vor allem die AfD immer wieder direkt an und legt damit seine verfassungsrechtliche Rolle politischer aus als all seine Vorgänger. Torsten Mandalka und Olaf Sundermeyer haben Steinmeier ein Jahr lang begleitet. Ein Podcast über Journalismus zwischen politischer Überzeugung und politischer Inszenierung.
Download (mp3, 26 MB)
Kopfhörer

Podcast-Übersicht

Sie möchten Inforadio-Sendungen unabhängig von den Sendezeiten im Radio hören? Sie haben ein wichtiges Politiker-Interview verpasst? Ein Thema interessiert Sie besonders und Inforadio hatte den ausführlichen Schwerpunkt dazu im Programm? Sie können ab sofort mehrere Wochenend-Sendungen von Inforadio sowie besonders interessante politische Interviews (montags bis sonnabends) als Podcast abonnieren – aktuell und kostenlos.