Der "Das Forum"-Podcast von Inforadio

Podcast: Das Forum

Im Forum begegnen sich jede Woche hochrangige Gesprächspartner aus allen Bereichen des modernen Lebens. Die Krisenherde des Kontinents, aktuelle politische, kulturelle und religiöse Ereignisse in Deutschland und der Welt, aber auch unser Lebensalltag sowie zeitgeschichtliche Erkundungen sind Gegenstand der Debatten.

Direkte Podcastadresse

iTunes-Link  

Zur Sendung Das Forum

Hören und herunterladen

Berlin, 12.11.2019: Mensch mit Kippa steht vor dem bundestag (Bild: imago images/Christian Spicker)

Das Forum, 17.11.2019, 11:04 Uhr - Ankommen in Berlin - damals und heute

Wie wurden und werden Juden und Jüdinnen wahrgenommen, die neu nach Berlin kommen? Welche Sehnsüchte treiben sie, auf welche Vorbehalte treffen sie? Was sind individuelle Erfahrungen und wo lassen sich Muster erkennen? Darüber spricht im Rahmen der Jüdischen Kulturtage Moderator Harald Asel mit seinen Gästen im Literaturhaus in Berlin.

Download (mp3, 45 MB)
Mauerfall 1989,Grenzöffnung Bornholmer Straße

Das Forum, 10.11.2019, 11:04 Uhr - Zeitenwende - wie der Mauerfall mein Leben veränderte

Die meisten Menschen, die beim Mauerfall vor 30 Jahren jung waren, sahen das Ende der DDR und die deutsche Wiedervereinigung als Chance für den Aufbruch in eine neue Zeit. Doch die Träume von damals haben sich längst nicht für alle erfüllt. Moderator Dietmar Ringel diskutiert im Kaisersaal am Potsdamer Platz mit Zeitzeugen und der nachfolgenden Generation darüber, welche Chancen und Folgen der Mauerfall für das eigene Leben hatte.

Download (mp3, 44 MB)
ARCHIV: Familie auf der Flucht (Bild: imago images/Sebastian Backhaus)

Das Forum, 03.11.2019, 11:04 Uhr - Kampf um Syrien - ein Krieg und seine Folgen

Vor acht Jahren erfasste der "arabische Frühling" auch Syrien. Aus dem Aufstand gegen die Regierung wurde bald ein Bürgerkrieg mit tausenden Toten und Millionen Flüchtlingen. Und von Anfang an waren auch die Interessen der USA, Russlands, Irans und der Türkei im Spiel. Mittlerweile haben die Regierungstruppen mit Russlands Hilfe wieder die Oberhand. Viele Fragen sind jedoch ungeklärt - Moderator Dietmar Ringel diskutiert mit seinen Gästen die Situation.

Download (mp3, 44 MB)
Podiumsdiskussion mit Dietmar Ringel, Jürgen Trittin, Dr. Norbert Röttgen und Professor Stefan Fröhlich (Bild: Deutschen Atlantischen Gesellschaft e.V.)

Das Forum, 27.10.2019, 11:04 Uhr - Das Ende der Selbstfesselung

Ob im Streit der EU mit der britischen Regierung, bei Konflikten in der Ukraine oder im Nahen Osten: Die deutsche Diplomtie ist gefragt, sogar oft mehr als allgemein bekannt. Kann Deutschland mit Hilfe seiner Außenpolitik dazu beitragen, diese Krisen zu bewältigen? Dietmar Ringel diskutiert mit seinen Gästen über die politische Rolle Deutschlands in einer Welt im Wandel.

Download (mp3, 45 MB)
ARCHIV, 11.10.2018: Schichtwechsel bei Bombarier (Bild: Holger Gross/LAG WfbM Berlin)

Das Forum, 20.10.2019, 11:04 Uhr - Mythos Teilhabe

Am 24. Oktober 2019 ist wieder "Schichtwechsel": Einen Tag lang tauschen Mitarbeiter aus Berliner Unternehmen ihren Arbeitsplatz mit Beschäftigten in den Werkstätten für Menschen mit Behinderungen. Was darüber hinaus getan werden muss, damit Behinderte Zugang zum ersten Arbeitsmarkt erhalten, diskutiert Ute Holzhey mit ihren Gästen.

Download (mp3, 45 MB)
Podium mit Moderator Dietmar Ringel, Andrej Hunko, Prof. Dr. Gwendolyn Sasse und Miriam Kosmehl (Bild: Ruth Niessen/EAB)

Das Forum, 13.10.2019, 11:04 Uhr - Präsident Selenskyj - ein Diener des Volkes?

Im April 2019 siegte Wolodymyr Selenskyj, Komiker und Fernsehproduzent ohne politische Erfahrung, in einer Stichwahl deutlich gegen Amtsinhaber Petro Poroschenko. Dietmar Ringel und seine Gäste diskutieren über die Bilanz der ersten Monate im Präsidentenamt sowie nach Unterstützern und Gegnern und seinem Kurs gegenüber Europa und Russland.

Download (mp3, 45 MB)
Fridays_for_Future_B_62649776dpa

Das Forum, 06.10.2019, 11:04 Uhr - Klimawandel und Demokratie - wie gut stehen die Chancen?

Jetzt wollen sie (fast) alle das Klima retten. Ist es der laute Protest der Schüler*innen, sind es jahrelange Ermahnungen durch die Wissenschaft, ist es das Aufspringen auf einen kurzfristigen Hype? Und was heißt dies für unsere Institutionen? Darüber diskutiert Harald Asel mit seinen Gästen in der Hertie School of Governance.

Download (mp3, 45 MB)
Diskussionsrunde zum Forum "Deckel drauf - Mietenstopp in Berlin" (Bild: Inforadio/rbb)

Das Forum, 22.09.2019, 11:04 Uhr - Deckel drauf - Mietenstopp in Berlin

Die Mieten in Berlin sind nach dem Mietspiegel in den letzten sechs Jahren um 15 Prozent, die Angebote am Markt um 30 Prozent, gestiegen. Diese Entwicklung will der Senat jetzt mit einem Mietendeckel für fünf Jahre stoppen. Wie sinnvoll ist der Mietendeckel? Darüber diskutiert Inforadio-Wirtschaftsredakteurin Ute Holzhey mit ihren Gästen.

Download (mp3, 45 MB)
Deutsches Entwicklungsprojekt auf der Elektroschrottdeponie Old Fadama, Agbogbloshie in Accra, Ghana

Das Forum, 15.09.2019, 11:04 Uhr - Entwicklungszusammenarbeit zwischen Europa und Afrika

Beinahe täglich sehen wir Bilder von Menschen, die im Mittelmeer ertrinken - beim Versuch, von Afrika nach Europa zu fliehen. Dabei verspricht die EU schon lange, die Fluchtursachen in den afrikanischen Ländern zu bekämpfen. Doch wie kann eine zukunftsweisende Entwicklungszusammenarbeit zwischen Europa und Afrika aussehen? Darüber diskutiert Dietmar Ringel mit seinen Gästen.

Download (mp3, 45 MB)
Wissenschaftler als Adam in der Schöpfung

Das Forum, 08.09.2019, 11:04 Uhr - Glaube und Wissenschaft im Dialog

Der Streit zwischen Papst Urban VIII. und Galileo Galilei über die Lehre des Kopernikus, die Erde kreise um die Sonne, mündete im durch die Inquisition erzwungenen Rückzug Galileos und markierte die Spaltung von Kirchenlehre und Naturwissenschaft. Wie stehen Wissenschaft und Religion heute zueinander? Dieser Frage geht Harald Asel im Inforadio-Forum im Museum Barberini in Potsdam mit seinen Gästen nach.

Download (mp3, 44 MB)
01.09.1939, Berlin: Führer und Reichskanzler Adolf Hitler begründet in seiner Rede vor dem Reichstag in Berlin am 1. September 1939 den Angriff auf Polen. Hitler, in Soldatenuniform, vermeidet das Wort Krieg und erklärt, dass die Wehrmacht auf polnische Aggression hin zurückgeschossen hätte (Bild: dpa)

Das Forum, 01.09.2019, 11:44 Uhr - Es begann mit einer Lüge

Mit dem angeblichen Überfall polnischer Uniformierter auf den Rundfunksender Gleiwitz begann am 1. September vor 80 Jahren der zweite Weltkrieg – der am Ende 60 Millionen Menschen das Leben kosten sollte. Hitlerdeutschland nahm den fingierten Überfall zum Anlass, Polen anzugreifen und binnen weniger Wochen zu besetzen. Mitte des Monats rückten von Osten her sowjetische Truppen in Polen ein, wie es Hitler und Stalin in einem kurz zuvor geschlossenen Vertrag vereinbart hatten. Damit war der polnische Staat, der erst gut zwanzig Jahre vorher wieder entstanden war, erneut ausgelöscht.

Download (mp3, 45 MB)
ARCHIV: Braunkohlentagebau vor Gut Geisendorf, im Hintergrund Windräder (Bild: imago images/Rainer Weisflog)

Das Forum, 25.08.2019, 11:04 Uhr - Auslaufmodell oder Hoffnungsträger - Was wird aus Brandenburg?

Für manche gilt Brandenburg bis heute als eine Art "kleine DDR". Man bleibt gern unter sich, mag es eher gemütlich und hält an alten Gewohnheiten fest. Doch auch in Brandenburg werden die Zeiten unruhiger. Eine Woche vor der Landtagswahl in Brandenburg geht es im Inforadio-Forum darum, was auf dem Spiel steht, welche Fragen die Menschen im Land bewegen und wie die Zukunft Brandenburgs aussehen könnte.

Download (mp3, 45 MB)
Kopfhörer

Podcast-Übersicht

Sie möchten Inforadio-Sendungen unabhängig von den Sendezeiten im Radio hören? Sie haben ein wichtiges Politiker-Interview verpasst? Ein Thema interessiert Sie besonders und Inforadio hatte den ausführlichen Schwerpunkt dazu im Programm? Sie können ab sofort mehrere Wochenend-Sendungen von Inforadio sowie besonders interessante politische Interviews (montags bis sonnabends) als Podcast abonnieren – aktuell und kostenlos.