Das Virus und die Wirtschaft.

Corona - Das Virus und die Wirtschaft

Die Corona-Pandemie ist der gravierendste Schock für die Weltwirtschaft seit mindestens 70 Jahren. Aber wie verändert sich unsere Welt durch das Virus? Jede Woche spricht Wirtschaftsredakteurin Lisa Splanemann im Wechsel mit dem führenden Ökonom Marcel Fratzscher (DIW, Berlin) und dem renommierten Wirtschaftshistoriker Adam Tooze (Columbia University, New York City) über die Auswirkungen dieser Krise.

Direkte Podcast-Adresse

"Corona - Das Virus und die Wirtschaft" in der ARD-Audiothek

"Corona - Das Virus und die Wirtschaft" bei iTunes

Erde mit Coronavirus, Symboldbild fuer die weltweite Corona-Pandemie

Folge #63 vom 23.06.2021 - Eine erste Corona-Bilanz

Im März 2020 hat die WHO zum ersten Mal die Pandemie ausgerufen - vor allem das Frühjahr 2020 führte durch weltweite Lockdowns zu einem zwischenzeitlichen, massiven Umsatzeinbruch in vielen Branchen. Nach über einem Jahr Corona-Krise ziehen Lisa Splanemann und Wirtschaftshistoriker Adam Tooze nun eine erste Corona-Bilanz.

Download (mp3, 21 MB)
Holzlagerware im Holzhandel

Folge #58 vom 19.05.2021 - Ist das der Beginn einer Inflation?

Um 4,2 Prozent haben die Verbraucherpreise in den USA zuletzt zugelegt – an den weltweiten Finanzmärkten hat das für Turbulenzen gesorgt. Aber handelt es sich dabei nur um einen temporären Effekt oder droht möglicherweise eine Inflation? Darüber sprechen Inforadio-Wirtschaftsredakteurin Lisa Splanemann und Ökonom Marcel Fratzscher.

Download (mp3, 19 MB)
Eine männliche Pflegekraft misst Blutdruck bei einer älteren Frau im Rollstuhl

Folge 56 vom 05.05.2021 - Wie sieht angemessene Bezahlung aus?

Der Arbeitsmarkt zeigt sich in der Corona-Krise weitestgehend robust. Allerdings hat Deutschland im internationalen Vergleich einen sehr großen Niedriglohnbereich. In der aktuellen Folge des Inforadio-Wirtschaftspodcasts sprechen Wirtschaftsredakteurin Lisa Splanemann und Ökonom Marcel Fratzscher über die derzeitige Situation des Arbeitsmarkts.

Download (mp3, 20 MB)
Windturbinen in den USA

Folge #55 vom 28.04.2021 - Die USA machen Dampf beim Umweltschutz

Die USA wollen ihre Treibhausgas-Emissionen bis 2030 deutlich reduzieren - das hatte US-Präsident Joe Biden gerade erst auf dem zweitägigen Klimagipfel angekündigt, zu dem der amerikanische Präsident eingeladen hatte. Inforadio-Wirtschaftsredakteurin Lisa Splanemann und Wirtschaftshistoriker Adam Tooze haben das zum Anlass genommen, um über die Energiewende zu sprechen.

Download (mp3, 19 MB)
Impfzentrum in Los Angeles

Folge #53 vom 14.04.2021 - Das US-Impfprogramm kommt gut voran

Jeder fünfte Erwachsene in den USA ist inzwischen vollständig geimpft. Donald Trumps Impfstoff-Programm habe tatsächlich funktioniert, sagt Wirtschaftshistoriker Adam Tooze in der aktuellen Folge des Inforadio-Wirtschaftspodcasts. Darin wird diesmal auch die Frage beantwortet, was der ehemalige US-Präsident derzeit eigentlich macht.

Download (mp3, 19 MB)
Bundeskanzlerin Angela Merkel

Folge 50 vom 24.03.21 - Merkels richtige Rolle rückwärts

Kaum war die Osterruhe für Deutschland verkündet worden, wurde sie auch schon wieder gekippt. Im Wirtschaftspodcast sprechen Inforadio-Wirtschaftsredakteurin Lisa Splanemann und Ökonom Marcel Fratzscher über diese ganz aktuelle Entscheidung. DIW-Präsident Marcel Fratzscher begrüßt den Schritt der Bundeskanzlerin.

Download (mp3, 6 MB)
Preistafel an einer Tankstelle

Folge 49 vom 17.03.2021 - Inflation: Sind die Sorgen berechtigt?

Mit Beginn des neuen Jahres mussten Verbraucher mehr Geld beispielsweise für Süßwaren, aber auch Benzin oder Diesel ausgeben. Die Inflationsrate lag in Deutschland nach Zahlen des Statistischen Bundesamts im Februar bei 1,3 Prozent. Wirtschaftsredakteurin Lisa Splanemann und Wirtschaftshistoriker Adam Tooze sprechen über die Frage, inwieweit etwas Wahres in derzeitigen Inflationssorgen steckt und welche Rolle die Corona-Situation bei der Inflationsentwicklung spielt.

Download (mp3, 19 MB)
DGB-Aktion zum Equal Pay Day vor dem Brandenburger Tor

Folge #48 vom 10.03.2021 - Verschärft Corona den Gender Pay Gap?

In Deutschland klafft im europäischen Vergleich eine der größten Lohnlücken zwischen Männern und Frauen, wie Ergebnisse einer DIW-Studie zeigen. Anlässlich des Equal Pay Days sprechen Inforadio-Wirtschaftsredakteurin Lisa Splanemann und Ökonom Marcel Fratzscher in der aktuellen Podcast-Folge über die Situation von Frauen. Dabei wird auch die Frage thematisiert, inwieweit die Corona-Pandemie sich zusätzlich erschwerend auswirkt.

Download (mp3, 21 MB)
Eie Bitcoin-Münze liegt auf einer Tastatur. (Bild: picture alliance / ZUMAPRESS.com | Thiago Prudencio)

Folge #47 vom 03.03.2021 - "Bitcoin-Investoren suchen die Unabhängigkeit von einer politischen Welt“

Die Krypto-Währung Bitcoin ist aktuell gefragt wie nie. Ob es sich dabei um eine coronabedingte Entwicklung handelt, darüber sprechen Inforadio-Wirtschaftsredakteurin Lisa Splanemann und Wirtschaftshistoriker Adam Tooze. Er sieht Bitcoin als "ein hoch ideologisches Projekt und eine hochspekulative Anlage". Außerdem geht es in dieser Folge um die zuletzt großen Schwankungen der Gamestop-Aktie.

Download (mp3, 20 MB)
Stempel und Schuldenbremse

Folge #46 vom 24.02.2021 - "Das Beste, was der Staat im Augenblick überhaupt tun kann"

Knapp 140 Milliarden Euro Schulden hat Deutschland im letzten Jahr mehr ausgegeben als eingenommen. Die Corona-Pandemie hat im Jahr 2020 zu einem historischen Staatsdefizit geführt. Ob das Grund zur Sorge ist, wird in der aktuellen Podcast-Folge beantwortet. Inforadio-Wirtschaftsredakteurin Lisa Splanemann und Ökonom Marcel Fratzscher sprechen in dieser Folge über das Haushaltsdefizit und die Schuldenbremse.

Download (mp3, 20 MB)
Obdachlose in Bloomington, USA

Folge #45 vom 17.02.2021 - "Es geht darum, Armut zu bekämpfen"

Ein US-Hilfspaket in Höhe von 1,9 Billionen Dollar und die geplante Erhöhung des Mindestlohns auf 15 Dollar: In der aktuellen Folge sprechen Wirtschaftsredakteurin Lisa Splanemann und Wirtschaftshistoriker Adam Tooze über die amerikanische Sozialpolitik. Darüber hinaus geht es in dieser Podcast-Folge um die wirtschaftspolitische Situation in Italien unter dem neuen italienischen Ministerpräsidenten Mario Draghi.

Download (mp3, 22 MB)
Geschlossenes Kino

Folge #44 vom 10.02.2021 - Eine extrem große Unsicherheit

Inforadio-Wirtschaftsredakteurin Lisa Splanemann und Ökonom Marcel Fratzscher sprechen – angesichts der Bund-Länder-Schaltkonferenz am Mittwoch, dem 10. Februar – über die wirtschaftlichen Auswirkungen des Lockdowns und thematisieren die sozialen Folgen; auch vor dem Hintergrund der neuen Corona-Hilfen, die die Große Koalition beschlossen hat.

Download (mp3, 21 MB)
Leere Regale in Großbritannien

Folge #43 vom 03.02.2021 - Die große Katastrophe ist ausgeblieben

Inforadio-Wirtschaftsredakteurin Lisa Splanemann und Wirtschaftshistoriker Adam Tooze sprechen in dieser Podcast-Folge über den Brexit und die daraus entstehenden wirtschaftlichen Folgen und thematisieren, ob die Streitigkeiten rund um den AstraZenenca-Impfstoff möglicherweise ein erstes Zeichen für erschwerte wirtschaftliche Beziehungen zwischen der EU und Großbritannien sein könnten.

Download (mp3, 21 MB)
Joe Biden, damals noch US-Vizepräsident, und Bundeskanzlerin Angela Merkel 2013

Folge #42 vom 27.01.2021 - USA: Ende der Unberechenbarkeit?

In der ersten Podcast-Folge in diesem Jahr sprechen Ökonom Marcel Fratzscher und Wirtschaftsredakteurin Lisa Splanemann über die zukünftigen wirtschaftlichen Beziehungen unter der neuen US-Regierung und thematisieren die möglichen Auswirkungen von Homeoffice und Homeschooling als verschärfte Corona-Maßnahmen in Deutschland.

Download (mp3, 21 MB)
Thailändische Börse in Bangkok

Folge #41 vom 30.12. - Das robuste Auftreten der Schwellenländer in der Pandemie

Die Corona-Pandemie hat die Volkswirtschaften dieser Welt vor eine Herausforderung gestellt, wie man sie in Friedenszeiten noch nie erlebt hat. Aber während selbst große Volkswirtschaften unter den Kosten und Auswirkungen ächzen, müssen die Schwellenländer mit deutlich weniger das gleiche erreichen. Aber wie soll das funktionieren? Außerdem wird in dieser Folge endlich die Frage beantwortet, warum Amerikaner mit Ausbruch der Pandemie loszogen und Küken kauften.

Download (mp3, 35 MB)
US-Präsident Trump während der Wahlnacht 2020

Folge #33 vom 04.11.2020 - Four more years?

Man dachte, sein Management der Coronakrise habe den US Präsidenten seinen Rückhalt in der Bevölkerung gekostet. Auch wenn das offizielle Wahlergebnis noch aussteht – so viel ist klar: Massiv abgestraft wurde der US-Präsident nicht. Adam Tooze erklärt im Gespräch mit Eric Graydon, was die Pandemie für den Präsidenten in Sachen Wirtschaft bedeutet hat und worauf wir uns bei vier weiteren Jahren Trump gefasst machen müssen.

Download (mp3, 23 MB)
Einzelhandelsladen in Berlin muss schließen

Folge #28 vom 30.09.2020 - Kommt jetzt die große Pleitewelle?

Ab dem 1. Oktober müssen Unternehmen, die im Zuge der Coronakrise zahlungsunfähig geworden sind, das zum ersten Mal zugeben. Wer hingegen nur überschuldet ist, darf das weiterhin bis Ende des Jahres verschweigen. Aber was bedeutet dieses "Insolvenzrecht light" jetzt für die deutsche Wirtschaft? Welche Folgen wird das haben? Ausserdem geht es diese Woche natürlich um den Bundeshaushalt in Zeiten von Corona: Wieviel Schulden darf der Staat aufnehmen und wie soll er sie zurückzahlen?

Download (mp3, 35 MB)
Coronavirus-Miniatur mit Stempel und Aufschrift Kurzarbeitergeld

Folge #23 vom 26.08.2020 - Der Koalitionsbeschluss unter der Lupe

Marcel Fratzscher verteidigt im Podcast die Entscheidung des Koalitionsausschusses das Kurzarbeitergeld und die Corona-Hilfen für Mittelständler deutlich auszuweiten. In der neuen Folge geht es außerdem um die ebenfalls vom Koalitionsausschuss beschlossene Verlängerung der Aussetzung der Insolvenz-Auskunft-Pflicht. Droht nun die Zombie-Unternehmens Apokalypse?

Download (mp3, 25 MB)
FOTOMONTAGE, Stempel mit der Aufschrift Grundeinkommen

Folge #22 vom 19.08.2020 - Könnte ein Bedingungsloses Grundeinkommen gegen die Corona-Krise helfen?

Seit dieser Woche läuft ein ambitioniertes Forschungsprojekt. Ziel ist es herauszufinden was wirklich passieren würde wenn man Menschen in Deutschland jeden Monat 1200 überweist – einfach so. Marcel Fratzscher spricht in dieser Folge über die politischen Überlebenschancen eines solchen Plans, warum wir eine Reform unserer sozial Systeme dringend brauchen und warum er persönlich seine Meinung in Sachen bedingungsloses Grundeinkommen geändert hat.

Download (mp3, 24 MB)
Paolo Gentiloni, EU-Kommissar für Wirtschaft stellt die Konjunkturprognose vor (Bild: dpa)

Folge #17 vom 08.07.2020 - Der lange Weg zurück aus dem Koma

Die EU-Kommission hat ihre Prognosen für den Euroraum wieder nach unten korrigiert. Wieso uns das interessieren sollte, fragen wir DIW-Präsident Marcel Fratzscher. Weitere Themen: Was kann Deutschland während der EU-Ratspräsidentschaft tun, um die Post-Corona-Wirtschaftshilfen voranzutreiben? Und wo stehen wir in Sachen globales Vorgehen gegen die Krise?

Download (mp3, 29 MB)
Symbol Nachhaltigkeit: Geldscheine und Stempel mit Nachhaltigkeit Geldscheine und Stempel mit Nachhaltigkeit

Folge #16 vom 01.07.2020 - Der blinde Fleck

Die Konjunkturpakete der Bundesregierung sind nicht generationengerecht. Die Corona-Hilfen würden zwar die Wirtschaft stabilisieren aber gleichzeitig eine echte Transformation der Wirtschaft verhindern. In der neusten Folge unseres Podcast, fordert Marcel Fratzscher, Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, deshalb für ein Zukunftspaket, dass den Wandel hin zu mehr Nachhaltigkeit und Umweltschutz ermöglicht.

Download (mp3, 28 MB)
Schaufenster eines Geschäfts mit Aufklebern Räumungsverkauf

Folge #15 vom 24.06.2020 - Pleiten, Pech und Dominos

Bis Ende September gilt für Unternehmen, denen wegen der Corona-Krise das Geld ausgegangen ist, eine Gnadenfrist. So lange ist die Verpflichtung eine eigene Insolvenz bekanntzugeben ausgesetzt. Aber was blüht uns danach? Außerdem in dieser Folge: Warum Deutschland weit davon entfernt ist, Sparweltmeister zu sein.

Download (mp3, 22 MB)
IT-StudentInnen

Folge #14 vom 17.06.2020 - Selig, wer IT studiert!

Wer seinen Abschluss in einer Wirtschaftskrise erhält, hat damit oft noch lange zu kämpfen; schlechtere Einstiegschancen, langfristig niedrigere Gehälter. Deutschland versucht diese Effekte in der Krise durch die Förderung von Ausbildungsbetrieben und Studierenden abzumildern. Aber wird das klappen?

Download (mp3, 20 MB)
Der Präsident des Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung (DIW), Marcel Fratzscher

Folge vom 03.06.2020 - Der Politik fehlt der Mut - #11

Die Koalition arbeitet an einem Konjunkturprogramm, um der Wirtschaft wieder auf die Beine zu helfen. Aber gleichzeitig werden dabei auch große Chancen vertan. Eric Graydon spricht mit dem Präsidenten des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung Marcel Fratzscher über laute Lobbyisten, einen Mangel an Visionen und mutlose Politik.

Download (mp3, 21 MB)
Zusammengestellte Stühle eines geschlossenen Restaurants im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg

Folge vom 06.05.2020 - "Der Egoismus ist zurück" - #7

Der Ökonom Marcel Fratzscher sieht einen gefährlichen Lockerungswettbewerb in Deutschland. Die Ziele der Corona-Politik seien nicht länger eindeutig – das könne die Akzeptanz weiterer Schutzmaßnahmen gefährden. Außerdem in dieser Folge: wie sinnvoll wäre eine Corona-Abwrackprämie und welche Folgen hat die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts in Sachen Staatsanleihen-Käufe der EZB auf die Arbeit der Euro-Notenbank?

Download (mp3, 20 MB)
uf Lohn- und Gehaltsabrechnungen (Entgeltabrechnungen) liegen Euromünzen und Eurogeldscheine (Bild: dpa)

Folge vom 01.05.2020 - "Es ist wichtig einzugestehen, dass es nicht funktioniert hat" - #6

Wen brauchen wir in Zeiten der Coronakrise als Gesellschaft zum Überleben? Pfleger*innen, Paketzusteller*innen oder Supermarktkassierer*innen sind die Menschen, die unseren Laden gerade am Laufen halten. Und sie gehören zu denen, die am härtesten für das wenigste Geld arbeiten. Ist es also Zeit für eine fundamentale Neubewertung der Löhne in diesem Land? Darüber spricht Eric Graydon mit dem DIW-Präsidenten Marcel Fratzscher.

Download (mp3, 29 MB)
Fotomontage: Symbolbild zum Thema Kurssturz an den Börsen wegen Corona

Folge vom 01.04.2020 - Angst und Vertrauen - #1

Das Corona-Hilfsprogramm der Bundesregierung hat Vertrauen geschaffen – sagt Professor Marcel Fratzscher in der ersten Folge des Inforadio Podcast "Corona – Das Virus und die Folgen". Gleichzeitig müsse die Unterstützung für den deutschen Mittelstand verbessert werden und Angst mache diese Krise auch den Ökonomen.

Download (mp3, 23 MB)
Kopfhörer

Podcast-Übersicht

Sie möchten Inforadio-Sendungen unabhängig von den Sendezeiten im Radio hören? Sie haben ein wichtiges Politiker-Interview verpasst? Ein Thema interessiert Sie besonders und Inforadio hatte den ausführlichen Schwerpunkt dazu im Programm? Sie können ab sofort mehrere Wochenend-Sendungen von Inforadio sowie besonders interessante politische Interviews (montags bis sonnabends) als Podcast abonnieren – aktuell und kostenlos.