Die jüngsten Episoden

Kinder spielen Eishockey (Foto: imago images / Bildbyran)

Abseits, 11.04.2021, 06:03Uhr - Die unterschätzte Gefahr - Gehirnerschütterungen bei Kindern und Jugendlichen

Rund 90.000 Fälle von Gehirnerschütterungen bei Kindern und Jugendlichen gibt es jährlich in Deutschland. Die Dunkelziffer ist um einiges höher, weil Gehirnerschütterungen oftmals gar nicht als solche erkannt werden. Die Folgen können gravierend sein, wie Sebastian Krause berichtet.
Download (mp3, 14 MB)
Eine Wrestler springt von der Ringecke auf einen Kollegen (Foto: imago images / ZUMA Wire)

Abseits, 04.04.2021, 06:03Uhr - WrestleMania - der Super Bowl des Wrestlings

Es ist die größte Wrestlig-Show der Welt: WrestleMania. Bis zu 100.000 Zuschauer pilgern jedes Jahr in den USA zu dem Event der Wrestling-Liga WWE. Kommendes Wochenende findet WrestleMania 37 statt - trotz Corona auch vor Publikum.
Download (mp3, 14 MB)
Marcel Hartel erzielt per Fallrückzieher ein Tor des Monats (Foto: imago images / Matthias Koch)

Abseits, 28.03.2021, 06:00Uhr - 50 Jahre Tor des Monats

Am 28. März feiert ein ganz besonderes Tor seinen 50. Geburtstag: Das Tor des Monats. Ein gewisser Gerhard Faltermeier erzielte im März 1971 mit einem krachenden Freistoß das erste Tor des Monats, viele große und kleine Namen folgten ihm. Eine Liebeserklärung von Burkhard Hupe.

Download (mp3, 13 MB)
Drei Spieler der BR Volleys beim Block (Foto: imago images / Contrast)

Abseits, 21.03.2021, 06:04Uhr - Berliner Profiklubs und ihr Kampf gegen Corona

Einige Folgen von Corona im Spitzensport sind offensichtlich: kein Publikum, weniger Stimmung – und weniger Einnahmen. Für manche Vereine kann die Krise sogar existenzbedrohend werden. Wolf-Sören Treusch hat bei Alba Berlin und den BR Volleys nach Strategien und Lösungen gefragt.

Download (mp3, 13 MB)
Symbolbild: Doping Dopingkontrolle Sportchemie Urintest (Bild: dpa/ picture alliance/ Robert Michael)

Abseits, 14.03.2021, 06:04Uhr - Corona und der Kampf gegen Doping

Die Coronakrise hat die Sportwelt auf den Kopf gestellt. Geisterspiele in der Fußball-Bundesliga, die Verschiebung der Olympischen Spiele und der temporäre Lockdown bei den Doping-Kontrollen. Konnte unter den gegebenen Umständen überhaupt noch kontrolliert werden? Peter Wozny hat nach Antworten gesucht.

Download (mp3, 13 MB)
Die Eishockeyspieler der Lausitzer Füchse danken nach einem Spiel ihren Fans (Bild: imago images / Lutz Hentschel)

Abseits, 06.03.2021, 06:04Uhr - Lausitzer Füchse: Puckjäger mit gesellschaftlicher Funktion

Zu Zeiten der DDR bildete der Eishockeyverein aus Weißwasser in der Oberlausitz gemeinsam mit Dynamo Berlin die kleinste Eishockeyliga der Welt. Inzwischen heißt der Verein aus Weißwasser Lausitzer Füchse. Eine wichtige Rolle für die Region spielt er jedoch immer noch. Von Stefan Osterhaus

Download (mp3, 13 MB)
Symbolbild: Doping-Spritze (Bild: imago images)

Abseits, 28.02.2021, 06:04Uhr - Gedopte Freizeitsportler: Menschenversuche in der DDR

Das umfangreiche Doping von Leistungssportlerinnen und -sportlern in der DDR ist in großen Teilen aufgearbeitet. Dass allerdings auch Freizeitsportler gedopt wurden, war bislang kaum bekannt. Josef Opfermann aus der ARD-Dopingredaktion berichtet von diesen regelrechten Menschenversuchen.

Download (mp3, 13 MB)
Leere Sporthalle in Corona Zeiten (Bild: IMAGO / Waldmüller)

Abseits, 14.02.2021, 06:04Uhr - Der Breitensport in der Krise

Zwangsläufig ruht der Breitensport derzeit wegen des Lockdowns. Für die Sportvereine der Region ist das eine enorme Herausforderung. Sie leiden unter Mitgliederschwund und befürchten negative Langzeitfolgen. Stephanie Baczyk und Jakob Rüger beleuchten, wie sich Sportvereine durch die Krise kämpfen.

Download (mp3, 13 MB)
Ein Mann passiert ein Poster, auf dem ein Football abgebildet ist (Foto: imago images / UPI Photo)

Abseits, 07.02.2021, 06:04Uhr - Faszination Super Bowl

Der Super Bowl ist sehr viel mehr als nur das Endspiel um die Meisterschaft der National Football League. Der Super Bowl ist heilig in den USA und hat im Laufe der Jahre für viel Gesprächsstoff gesorgt. Von Matthias Gindorf.

Download (mp3, 13 MB)
Siegertreppchen bei den Olympischen Winterspielen 1968 in Grenoble: Die DDR-Aktiven Klaus Michael Bonsack (3.v.l.) und Thomas Köhler (4.v.l) haben in der Mitte des Podiums Aufstellung genommen. (Bild: dpa)

Abseits, 31.01.2021, 06:04Uhr - Olympia 1968: Kampfplatz zwischen Ost und West in Grenoble

Bei den Olympischen Winterspielen im Februar 1968 in Grenoble treten zum ersten Mal zwei deutsche Mannschaften an: „Allemagne“ aus der BRD und „Ostdeutschland“ aus der DDR. Die Spiele werden zum Kampfplatz zwischen Ost und West - eine Rivalität, die lange anhält. Von Wolf-Sören Treusch

Download (mp3, 13 MB)
Die Eishockeyspieler der Lausitzer Füchse danken nach einem Spiel ihren Fans (Bild: imago images / Lutz Hentschel)

Abseits, 17.01.2021, 06:04Uhr - Puckjäger mit gesellschaftlicher Funktion

Zu Zeiten der DDR bildete der Eishockeyverein aus Weißwasser in der Oberlausitz gemeinsam mit Dynamo Berlin die kleinste Eishockeyliga der Welt. Inzwischen heißt der Verein aus Weißwasser Lausitzer Füchse. Eine wichtige Rolle für die Region spielt er jedoch immer noch. Von Stefan Osterhaus

Download (mp3, 13 MB)
Die Olympischen Ringe beleuchten das Wasser unter der Rainbow Bridge in Tokio (Bild: picture alliance/dpa/ZUMA Wire)

Abseits, 10.01.2021, 06:04Uhr - Corona und der olympische Sport

Wegen Corona mussten die Olympischen Sommerspiele in Tokio verschoben werden. Viele Wettkämpfe fielen aus. Was bedeutet das für Leistungssportler? Unter anderem antworten darauf Säbelfechter Max Hartung, die Hindernisläuferin Gesa Krause oder die Boxerin Sarah Scheurig. Von Fabian Wittke

Download (mp3, 13 MB)
Der damalige Capitals-Torwart Klaus Merk im Jahre 1996 (Foto: imago images / Oliver Behrendt)

Abseits, 03.01.2021, 06:04Uhr - Ein große Liebe: Eishockey in Berlin II

Wie aus dem Berliner Schlittschuhclub erst BSC Preussen, dann Preussen Devils und schließlich die Berlin Capitals wurden, daran erinnert der zweite Teil der Eishockeygeschichte im Abseits. Außerdem: Wie die Eisbären an den Capitals vorbeizogen. Von Philipp Büchner

Download (mp3, 13 MB)
18.12.2020, Mercedes Benz Arena, Berlin, GER, 1.DEL, EISBAEREN BERLIN VS. Bremerhaven, im Bild Pierre-Cedric Labrie (Eisbaeren Berlin #23)

Abseits, 27.12.2020, 06:04Uhr - Eine große Liebe: Eishockey in Berlin

Eishockey und Berlin – eine große, alte Liebe. Und die begann einst in West-Berlin. Philipp Büchner lässt die Geschichte des Spitzen-Eishockeys in Berlin zum Jahresende Revue passen.

Download (mp3, 13 MB)
Berlin, ca. 1964, AVUS Rennen

Abseits, 20.12.2020, 06:04Uhr - 99 Jahre AVUS

Geschwindigkeitsrausch, waghalsige Rennen und schwere Unfälle - die Avus war einst die schnellste und gefährlichste Rennstrecke der Welt. Heute rasen nur noch die BerlinerInnen die A115 entlang - mit Tempolimit. Jakob Rüger blickt zurück auf 99 Jahre Geschichte der Avus.
Download (mp3, 13 MB)
Kopfhörer

Podcast-Übersicht

Sie möchten Inforadio-Sendungen unabhängig von den Sendezeiten im Radio hören? Sie haben ein wichtiges Politiker-Interview verpasst? Ein Thema interessiert Sie besonders und Inforadio hatte den ausführlichen Schwerpunkt dazu im Programm? Sie können ab sofort mehrere Wochenend-Sendungen von Inforadio sowie besonders interessante politische Interviews (montags bis sonnabends) als Podcast abonnieren – aktuell und kostenlos.