Hören und herunterladen

Müchen, 04.09.1972: Ulrike Meyfarth auf dem Siegerpodest bei den Olympischen Spielen (Bild: imago images / sportfotodienst)

Abseits, 13.10.2019, 06:04 Uhr - Deutschland, kein Olympialand

Seit den Olympischen Spielen 1972 in München war die Geschichte deutscher Olympia-Bewerbungen einer voller Pleiten, Pech und Pannen. Auch Berlin kann seit der geplatzten Bewerbung um die Sommerspiele 2000 ein Lied davon singen. Reporter Jörg Mebus beschäftigt sich mit dem Status Quo einer möglichen neuen deutschen Bewerbung um die Olympischen Spiele und die Paraolympics.

Download (mp3, 13 MB)
ARCHIV: Rollstuhl-Skater im Venice Skate Park in Kalifornien (Bild: imago images sportfotodienst)

Abseits, 06.10.2019, 06:04 Uhr - Atemraubend und Adrenalin auf Rädern: Paraskaten

WCMX klingt erst mal mysteriös, ist die Abkürzung für Wheelchair-Motocross - und heißt nichts anderes als Rollstuhlskaten. Ähnlich wie Skateboarder oder BMXer benutzen WCMXer ihren Rolli einfach als Sportgerät und haben Spaß. Zwar bilden Rollstuhlfahrer in Skateparks und Hallen immer noch die Ausnahme, aber ihre Zahl wächst ständig. Redakteur Friedrich Rößler weiß, welche Pioniere es im Wheelchair-Motocross gibt, welche Rolle Berlin spielt und auch, was Rollstuhlskaten ausmacht.

Download (mp3, 13 MB)
Caster Semenya (Quelle: Schmidt/dpa)

Abseits, 29.09.2019, 06:04 Uhr - Kampf ums Geschlecht - Die verstoßenen Frauen des Sports

Der Fall Caster Semenya hat viele bewegt und die Sportwelt gespalten. Aber ARD-Recherchen zeigen, dass Sportlerinnen mit erhöhten Testosteronwerten noch viel schlimmere Konsequenzen hinnehmen müssen. Weltklasse-Athletinnen unterziehen sich Operationen, um weiter in ihrer Sportart an den Start gehen zu können. Die Frage ist: Hatten die Sportlerinnen überhaupt eine Wahl?
Download (mp3, 13 MB)
Gina Lückenkemper während der Diamond League-Wettbewerbe in brüssel. Quelle: imago images/Beautiful Sports

Abseits, 22.09.2019, 06:04 Uhr - Go to Tokio to go

Im kommenden Sommer geht es in Tokio um olympische Medaillen. Bis es so weit ist, begleiten Fabian Wittke und Moritz Cassalette aussichtsreiche deutsche Sportler und Sportlerinnen auf deren mühsamen Weg in die japanische Hauptstadt. Sie beginnen die lange Reise mit Sprinterin Gina Lückenkemper und Schwimmer Florian Wellbrock.
Download (mp3, 13 MB)
Szene eines Fußballspiels von 1939 (Imago Images / United Archives International)

Abseits, 15.09.2019, 06:04 Uhr - Fußballalltag im Zweiten Weltkrieg

Mit dem Angriff auf Polen begann im September 1939 der 2. Weltkrieg. Trotzdem wurde weiterhin Fußball gespielt. Aus Propagandazwecken und zur Ablenkung. Burkhard Hupe hat sich mit der Frage beschäftigt, wie Fußball und Krieg zusammenpassten.
Download (mp3, 13 MB)
F-Junioren Fussballtraining im Stadion Bad Wörishofen (Quelle: imago/Bernd Feil)

Abseits, 06.09.2019, 19:44 Uhr - Anpfiff für Knirpse: Fußballakademien ausländischer Klubs in Polen

Unzählige Kinder träumen von einer Karriere als Fußballprofi. Polnische Kinder sind da keine Ausnahme, auch sie wollen ihren Idolen nacheifern. Von dieser Begeisterung wollen die großen Klubs des Kontinents profitieren. So haben zum Beispiel der FC Barcelona oder auch Borussia Dortmund Fußballschulen in Polen aufgebaut und hoffen, dort den nächsten Robert Lewandowski zu finden. Jan Pallokat hat sich diese Fußballschulen näher angeschaut.
Download (mp3, 13 MB)
Ein Cowboy auf einem Rind (Foto: imago images / Icon SMI)

Abseits, 02.09.2019, 06:04 Uhr - Rodeo und der Mythos vom Cowboy

Cody im US-Bundestaat Wyoming gilt Welthauptstadt des Rodeos. Im Sommer kommen jeden Abend Hunderte Menschen in die Arena, um Cowboys dabei zuzusehen, wie sie auf wilden Pferden und Bullen reiten. Dazu viel Show rund um die Legende vom Wilden Westen. Auch Buffalo Bill, der mit seiner Wildwestshow sowohl in Amerika als auch in Europa das Bild des amerikanischen Westens geprägt hat, stammte aus Cody. Arthur Landwehr war dort und hat eine Show besucht.
Download (mp3, 13 MB)
Sportler auf dem Kronprinzessinnenweg in Berlin (Foto: rbb / Thomas Hollmann)

Abseits, 23.08.2019, 06:04 Uhr - Die Krone Berlins

Es ist die Krone Berlins - und die vermutlich sportlichste Straße in Deutschland. Auf dem Kronprinzessinnenweg im Südwesten Berlins fahren, laufen, skaten, handbiken und skirollern täglich Hunderte von Freizeitaktiven. Aber Warum halten sich Menschen auf einem Asphaltstreifen neben der Autobahn fit? Möglicherweise weil die Krone mehr als eine Trainingsstrecke ist. Nämlich Catwalk, Kontaktbörse und ein Stück Berliner Straßengeschichte, hat Thomas Hollmann herausgefunden.
Download (mp3, 13 MB)
Transparent zum Gedenken an den verstorbenen Robert Enke (Quelle: imago/Revierfoto)

Abseits, 18.08.2019, 06:04 Uhr - Depression im Sport

Etwa 20 Prozent der Menschen erkranken in ihrem Leben an einer Depression. Zugeben mag das kaum einer. Vor allem unter Leistungssportlern sind Depressionen ein Tabuthema. Die Robert-Enke-Stiftung will das ändern und bietet Hilfe an.
Download (mp3, 13 MB)
Kopfhörer

Podcast-Übersicht

Sie möchten Inforadio-Sendungen unabhängig von den Sendezeiten im Radio hören? Sie haben ein wichtiges Politiker-Interview verpasst? Ein Thema interessiert Sie besonders und Inforadio hatte den ausführlichen Schwerpunkt dazu im Programm? Sie können ab sofort mehrere Wochenend-Sendungen von Inforadio sowie besonders interessante politische Interviews (montags bis sonnabends) als Podcast abonnieren – aktuell und kostenlos.