Podcast Abgedreht

Abgedreht - Kino im Kopf

"Abgedreht" ist das Magazin für Cineasten und alle, die hinter die Kulissen der Filmwirtschaft blicken möchten. Es bietet Filmkritiken, Gespräche mit Filmemachern, Regisseuren, Schauspielern und Produzenten sowie Hintergrundberichte zur deutschen und internationalen Filmpolitik.

Direkte Podcast-Adresse

"Abgedreht" auf inforadio.de

Die jüngsten Episoden

Jannis Niewöhner (l) als Niko und Nicholas Ofczarek als mysteriöser Apotheker in einer Szene des Films "Cortex" foto: Gordon Timpen/Warner Bros./dpa

Abgedreht, 22.10.2020, 19:44Uhr - Psychothriller "Cortex": Zwischen Albtraum und Realität

Infektionszahlen steigen und Zuschauerzahlen in Berliner Kinos sinken. Das komplex konstruierte Regiedebüt "Cortex" von Moritz Bleibtreu startet und das Dokudrama "Winterreise" zeigt Bruno Ganz postum in seiner letzten Rolle - das sind die Themen bei Kulturredakteur Jakob Bauer.
Download (mp3, 13 MB)
Das Walt Disney Co. Logo ist in der New York Stock Exchange (USA) auf einem Bildschirm zu sehen. foto: Richard Drew/AP

Abgedreht, 15.10.2020, 19:44Uhr - Streaming statt Kino: Disney ändert Konzernstruktur

Disney baut um und legt den Fokus mit einer neuen Konzernstruktur auf den digitalen Markt. Viele Franzosen hassen die neue Netflix-Serie "Emily in Paris". Und Greta Thunberg kämpft weiter für die Zukunft: Mit den wichtigen Kinoneustarts sind dies die Themen bei Kulturredakteur Jakob Bauer.

Download (mp3, 13 MB)
Isabelle Huppert als Patience in einer Szene des Films "Eine Frau mit berauschenden Talenten" foto: Neue Visionen Filmverleih

Abgedreht, 08.10.2020, 19:44Uhr - Isabelle Huppert: "Eine Frau mit berauschenden Talenten"

Welche Folgen haben die verschobenen Hollywood Kinostarts für die Filmverleiher und wie steht es um ihre Förderung in Deutschland - Themen, mit denen sich Alexander Soyez beschäftigt. Er spricht mit Isabelle Huppert über ihren neuen Film und mit den drei Machern von "Babylon Berlin". Wie gewohnt hat er auch die ausgewählten Kinoneustarts.

Download (mp3, 13 MB)
Heike Makatsch als Eva und Til Schweiger als Frank in einer Szene des Films "Gott, du kannst ein Arsch sein!" foto: Leonine/dpa

Abgedreht, 01.10.2020, 19:44Uhr - Besorgte Eltern in "Gott, du kannst ein Arsch sein!"

Til Schweiger in einem "Nicht-Til-Schweiger"-Film - das ist mittlerweile fast eine Seltenheit. In "Gott, du kannst ein Arsch sein!" spielt er mit Heike Makatsch zusammen ein Ehepaar, dessen 16-jährige Tochter unheilbar an Krebs erkrankt. Alexander Soyez ist im Gespräch mit ihm, und er schaut auf die anderen Kinoneustarts.

Download (mp3, 14 MB)
Frederick Lau (l) als Mike und Kida Khodr Ramadan als Nabil in einer Szene des Films «In Berlin wächst kein Orangenbaum» foto: PA/Port au Prince Pictures/Tim Rosenbohm

Abgedreht, 24.09.2020, 19:44Uhr - Lockerer Mix aus Einwandererdrama und Gangsterfilm

"In Berlin wächst kein Orangenbaum"- Alexander Soyez gibt Regisseur Kida Ramadan das Wort. Über den Versuch, ein möglichst normales Filmfest zu sein, spricht er mit Albert Wiederspiel vom Filmfest Hamburg. Er hat die wichtigsten Kinoneustarts und würdigt eine echte "Berliner Marke" - den verstorbenen Schauspieler und Regisseur Michael Gwisdek.

Download (mp3, 13 MB)
Lisa Blohm und Pär Fredriksson in einer Szene des Films "Über die Unendlichkeit" (undatierte Filmszene). Der Film kommt am 17.09.2020 in die deutschen Kinos. foto: Neue Visionen Filmverleih

Abgedreht, 17.09.2020, 19:44Uhr - Große Themen in Episoden: "Über die Unendlichkeit"

Kino von einem Altmeister des Kinos: Roy Anderssons "Über die Unendlichkeit". Alexander Soyez spricht mit dem schwedischen Regisseur. Er schaut außerdem auf "Mulan", Disneys Image-Debakel, und hat neben der Auswahl an Kinoneustarts noch zwei Festival-Tipps in Berlin und Bad Saarow.

Download (mp3, 14 MB)
Filmszene "Die Epoche des Menschen" Copyright L'Atelier Distribution

Abgedreht, 10.09.2020, 19:44Uhr - Menschheit im Anthropozän: "Die Epoche des Menschen"

Filmfestivals real und virtuell: Alexander Soyez fragt Bernhard Karl, Leiter des in Berlin zur Institution gewordenen "Around the World in 14 Films", wie das Experiment bei den Filmfestspielen in Venedig funktioniert. Außerdem spricht er mit dem Schauspieler Hannes Jaenicke über "Die Epoche des Menschen", einer der Kinoneustarts der Woche.

Download (mp3, 14 MB)
Venedig, 2.9.2020: Cate Blanchett bei der Festivaleröffnung mit der Premiere des Kinofilms 'Lacci' auf der Biennale di Venezia 2020 (Bild: picture alliance / Geisler-Fotopress)

Abgedreht, 03.09.2020, 19:44Uhr - Filmfestspiele Venedig eröffnet

Die Filmfestspiele Venedig ist das erste internationale Filmfestival, das in der Corona-Pandemie mit Gästen vor Ort, mit Kino-Vorstellungen auf großer Leinwand stattfindet. Und mit einem Hollywood-Star als Jurypräsidentin, Cate Blanchett.

Download (mp3, 13 MB)
Robert Pattinson und John David Washington in "Tenet" (Bild: Warner Bros Entertainment/dpa)

Abgedreht, 27.08.2020, 19:44Uhr - Zeitreise-Rätsel-Sciencefiction-Action-Kracher Tenet

Die Berlinale 2021 findet statt, einigermaßen wie geplant, mit Publikum und für Schauspieler und Schauspielerinnen gibt es keine getrennten Preise mehr. Und wie immer in der Sendung die neuen Filmstarts der Woche, angefangen mit Hollywoods Comeback im Kino mit Christopher Nolans Film Tenet.

Download (mp3, 13 MB)
Doku "Schlingensief – In das Schweigen hineinschreien" (c) filmgalerie451

Abgedreht, 20.08.2020, 19:44Uhr - Zehn Jahre nach seinem Tod: Schlingensief-Doku

Bio-Hacking im Fernsehen, Horror per Zoom-Konferenz, Erfinder im Trend – die Themen der Filmproduktionen sind vielfältig. Alexander Soyez spricht mit der Regisseurin und Cutterin Bettina Böhler über ihren Dokumentarfilm "Schlingensief - In das Schweigen hineinschreien".

Download (mp3, 13 MB)
THE ROADS NOT TAKEN, Javier Bardem, 2020 foto: Everett Collection/imago

Abgedreht, 13.08.2020, 19:44Uhr - "Wege des Lebens": Erinnerungen eines Demenzkranken

Für die Kinos gibt es jetzt etwas mehr Spielraum mit weniger Abstand im Saal. Wim Wenders wird 75 Jahre alt und dreht seinen nächsten Dokumentarfilm. Und: Alexander Soyez unterhält sich mit Javier Bardem über seinen neuen Film "Wege des Lebens - The Roads Not Taken", der in dieser Woche zu den wichtigeren Neustarts gehört.

Download (mp3, 13 MB)
Hollywood Schriftzug über dem heutigen Hollywood, L.A. foto: Cavan Images/www.imago-images.de

Abgedreht, 06.08.2020, 19:44Uhr - Hollywood steht still – Kinobranche kämpft ums Überleben

Es sieht nicht gut aus fürs Kino im Rest des Jahres, es gibt fast nur schlechte Nachrichten aus der Filmbranche. Alexander Soyez schaut auf Hollywood, wo Filmschaffende und Kinobranche besonders getroffen sind. Außerdem: Martin Sheen feiert seinen 80sten und Barbara Sukowa spricht über ihren neuen Film "Wir beide".

Download (mp3, 13 MB)
Filmszene "Master Cheng in Pohjanjoki" von Mika Kaurismäki foto: www.imago-images.de/By Media - Han Ruanyan He - Mari

Abgedreht, 30.07.2020, 19:44Uhr - "Master Cheng in Pohjanjoki": Lakonische Liebe in Lappland

Im Gespräch ist Alexander Soyez mit Mika Kaurismäki über seinen neuen Film "Master Cheng in Pohjanjoki" und mit Pete Davidson über seine Rolle in und als "The King of Staten Island". Er schaut auf die Emmy-Nominierungen, auf das Programm des Venedig Filmfestivals und hat die neuen Filme der Woche.

Download (mp3, 14 MB)
Evelin (Emily Kusche) geht es nicht gut, aber bei ihrem Vater (Wotan Wilke Möhring) lässt sie sich nichts anmerken in einer Szene der achtteiligen Serie "Sloborn" (undatierte Filmszene). Die Serie über ein fiktives tödliches Virus auf einer Nordseeinsel wird ab 23. Juli 2020 um 20.15 Uhr im Spartensender ZDFneo zu sehen.foto: dpa/Krzysztof Wiktor

Abgedreht, 23.07.2020, 19:44Uhr - "Sløborn" - Serie über tödliches Virus auf Nordseeinsel

Mit "Sløborn" gibt es den Horror der Pandemie jetzt auch als Serie. Und: die Berlinale sucht nach Filmen und einem neuen Sponsor. Außerdem: Alexander Soyez hat die Kinoneustarts der Woche und spricht mit dem finnischen Regisseur Mika Kaurismäki über sein Corona-Filmtagebuch.

Download (mp3, 14 MB)
Szene aus "Berlin Alexanderplatz" von Burhan Qurbani (Bild: imago images/Prod.DB)

Abgedreht, 16.07.2020, 19:44Uhr - Im Hier und Jetzt: Berlin Alexanderplatz

Burhan Qurbanis großes, modernes und literarisches Epos "Berlin Alexanderplatz" ist endlich in den Kinos läuft. Außerdem ein Gespräch mit Marjane Satrapi über ihren Film "Marie Curie - Elemente des Lebens", der nun ebenfalls auf der großen Leinwand zu sehen ist. Und: Kulturstaatsministerin Monika Grütters äußert sich über die staatlichen Hilfen für die Filmbranche.

Download (mp3, 13 MB)
Ennio Morricone dirigiert während eines Konzerts "60 Year Of Music World Tour", in Mailand 2018, foto: Luca Bruno/AP/dpa

Unsterblich: Der Maestro der Filmmusik Ennio Morricone

Mit einem Nachruf würdigt Alexander Soyez den verstorbenen italienischen Komponisten, Dirigenten und Oscarpreisträger Ennio Morricone. Er spricht mit Regisseur Mike Figgis über dessen Ronnie Wood Doku, schaut auf die jüngst beschlossenen Fördermaßnahmen fürs digitale Filmemachen in der Region und hat die Kinoneustarts der Woche.

Download (mp3, 13 MB)
Willem Dafoe als Clint in einer Szene des Films "Siberia" foto: Port au Prince Pictures/dpa

Wie groß ist die Kinosehnsucht der Menschen?

Die Filmtheater haben wieder offen und Alexander Soyez schaut auf die Neustarts. Neben Christian Petzold zu "Undine" kommt William Dafoe zu seinem neuen Film "Siberia" zu Wort. Er stellt die Filmreihe "Black Light" vor. Und: er fragt sich, welche Besucherzahlen nach der Öffnung zu erwarten sind.

Download (mp3, 13 MB)
Archiv Foto: Joel Schumacher, Regisseur aus den USA, posiert für ein Porträt. Der amerikanische Regisseur und Drehbuchautor, der unter anderem durch «Batman»-Filme bekannt wurde, ist tot.Foto: Matt Sayles/AP/dpa

Abschied von "Batman"-Regisseur Joel Schumacher

In der nächsten Woche öffnen die Kinos wieder. Welche Filme gezeigt werden, und vor welchen Herausforderungen die Kinos stehen, darum geht es bei Alexander Soyez. Außerdem würdigt er den Anfang der Woche verstorbenen US-amerikanischen Regisseur Joel Schumacher. Und: er hat die Tipps fürs Heimkino.

Download (mp3, 13 MB)
ark Waschke als Matthias und Finnlay Jan Berger als Julius in einer Szene des Films "Der Geburtstag" (undatierte Filmszene). Der Film kommt am 25.06.2020 in die deutschen Kinos. foto: Friede Clausz/W-fil/dpa

"Der Geburtstag": Leinwand-Einstand im Schwarzweißformat

Bald öffnen die Kinos wieder. Von einer ersten Filmpremiere lässt sich schon berichten. "Der Geburtstag" feierte in Halle mit Gästen, rotem Teppich und Schauspieler Mark Waschke - Alexander Soyez hat mit ihm gesprochen. Außerdem: Der Start der Serie "The Great" und eine kleine Filmauswahl aus den Mediatheken.

Download (mp3, 13 MB)
Treffen mit Bundespräsident Steinmeier im Kino International Berlin (Andreas Dresen, Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Ehefrau Elke Büdenbender, Christian Bräuer) foto: Alexander Soyez/rbb Inforadio

"Kultur ist Lebensmittel - Kino ist Lebensmittel"

Nach dem Treffen von Bundespräsident Steinmeier mit Regisseur Andreas Dresen und Christian Bräuer als Sprecher der deutschen Programmkinos zur Lage der Filmbranche fragt Alexander Soyez, welches Signal damit gesetzt wurde? Außerdem schaut er auf die Doku "Gefangen im Netz" und hat die Filmtipps fürs Heimkino.

Download (mp3, 13 MB)
Festivaldirektor Thierry Fremaux (mitte), Festivalpräsident Pierre Lescure (re) und Moderator Laurent Weil während der Präsentation des Cannes Film Festival Lineups

Abgedreht, 05.06.2020, 19:44 Uhr - Cannes Film Festival 2020: Gütesiegel für Filme ohne Festival

Alexander Soyez schaut auf die Krise der amerikanischen Unterhaltungsindustrie und auf die offizielle Auswahl der Filme in Cannes, die in dieser Woche bekannt gegeben, aber nicht gezeigt wurden. Außerdem hat er wie gewohnt die Film- und Streamingtipps der Woche.

Download (mp3, 13 MB)
Logo "We Are One" Filmfestival foto: screenshot/www.weareoneglobalfestival.com

Abgedreht, 28.05.2020, 19:44 Uhr - "We Are One": Zehn Tage lang Filme aus aller Welt

Jede Menge Streamingtipps in dieser Woche hat Alexander Soyez: Er schaut auf das Angebot der Mediatheken, auf neue Serien der privaten Anbieter und auf das online Filmfestival "We are One", einem Projekt, zu dem sich 21 Filmfestivals weltweit zusammengeschlossen haben.

Download (mp3, 13 MB)
Autokino in Deutschland (Bild: dpa/ Philipp von Ditfurth)

Abgedreht, 23.05.2020, 19:44 Uhr - Der Boom der Autokinos

Die Corona-Krise hat ein fast vergessenes Format wiederbelebt: das Autokino feiert einen neuen Boom in Deutschland. Außerdem stellt Inforadio-Filmkritiker Alexander Soyez mit "The Square", "Looking for Eric" und "Der Hauptmann" die besten Filme der Woche aus den Mediatheken vor.

Download (mp3, 13 MB)
Festivalleiter "Around the World in 14 Films" Bernhard Karl (c) Foto: Jan Ernsting

Abgedreht, 14.05.2020, 19:44 Uhr - Filmfestivals: Die Macher in der Krise

Wie Filmfestivalmacher mit den Einschränkungen durch die Corona-Krise umgehen, darüber spricht Alexander Soyez mit Bernhard Karl, Kopf hinter dem erfolgreichen "Festival Around the World in 14 Films". Er schaut auf den Kinoprogramm-Preis vom Medienboard Berlin Brandenburg und hat eine Auswahl an Streamingtipps.

Download (mp3, 13 MB)
Regisseur Volker Heise (Bild: imago images/Andre Poling)

Abgedreht, 07.05.2020, 19:44 Uhr - Neue Dokumentation von Volker Heise: Berlin 1945

Regisseur Volker Heise erzählt anhand von Zeitzeugen und historischem Archivmaterial in seiner Dokumentation "Berlin 1945" eine Art Tagebuch der Hauptstadt. Alexander Soyez hat mit ihm gesprochen. Außerdem: Filmproduzent Jan Krüger stellt den Film "Systemsprenger" ins Netz sowie die Streamingtipps der Woche.

Download (mp3, 13 MB)
Plakatausschnitt: Das ewige Leben (Bild: imago images/Everett Collection)

Abgedreht, 30.04.2020, 19:44 Uhr - "Das ewige Leben" und noch viel mehr

Trotz Corona ruht das Film- und Kinogeschäft nicht: Hollywood versucht, bald wieder Filme und Serien drehen zu können und ein alter Streit zwischen Kinobetreibern und Filmstudios flammt erneut auf. Mehr dazu weiß Alexander Soyez, der wie schon gewohnt Streaming-Tipps gibt.

Download (mp3, 13 MB)
Schauspieler Ronald Zehrfeld auf dem Motorrad bei der Verleihung des Deutschen Filmpreises, im Hintergrund ist der Schriftzug des Films "Systemsprenger"

Abgedreht, 25.04.2020, 11:24 Uhr - Acht Lolas für "Systemsprenger"

Der Film "Systemsprenger" räumt die Hauptkategorien bei den deutschen Filmpreisen, den Lolas, ab. Dass sich etwa "Berlin Alexanderplatz" nur mit den Nebenkategorien zufrieden geben muss, hat auch etwas mit der geplatzten Kino-Premiere in der Coronakrise zu tun, meint Filmexperte Alexander Soyez.

Download (mp3, 13 MB)
Fynn Kliemann bei der Aufzeichnung der NDR-Talkshow Tietjen und Bommes im NDR-Studio 2017foto: imago stock&people/Clemens Niehaus

Abgedreht, 23.04.2020, 19:44 Uhr - Stream mit Fynn Kliemann: Kinoerfolg in abgewandelter Form

Ein Lichtblick für Kinobetreiber: youtube-Star Fynn Kliemann streamt seine Doku statt eines Kinostarts. Zuschauer unterstützen mit dem Kauf des Tickets ihr ausgewähltes Kino. Im Gespräch ist Christian Bräuer, Präsident der Filmkunstkino-Verbands AG Kino und Chef der Yorck-Kino-Gruppe. Außerdem: Heimkinotipps und ein kurzer Blick auf die Lola Kandidaten.

Download (mp3, 13 MB)
Lola Statue Deutscher Filmpreis (c) Anna Freitag

Abgedreht, 16.04.2020, 19:44 Uhr - Deutscher Filmpreis: Verleihung als TV-Show geplant

Alexander Soyez zeigt Möglichkeiten, wie man Kinos in der Krise helfen kann. Er hat mit "Warten auf’n Bus" einen wunderbaren Serien-Tipp, verlost DVDs von "But Beautiful" und spricht mit Ulrich Matthes, Schauspieler und Präsident der Filmakademie, wie nächste Woche der Deutsche Filmpreis sehenswert in der ARD stattfinden wird.

Download (mp3, 13 MB)
Kino Colosseum in der Schönhauser Allee in Berlin

Abgedreht, 09.04.2020, 19:44 Uhr - Homekino - Fortsetzung folgt...

In Deutschland wird nach Lösungen gesucht, die Kinos auch während eine längerfristigen Schließung helfen können. Ebenso nach Antworten zu Filmprojekten, die entweder in dieser Zeit in die Kinos kommen oder gerade gedreht werden sollten. Darüber spricht Alexander Sozey mit Kirsten Niehuus, Geschäftsführerin vom Medienboard Berlin Brandenburg.

Download (mp3, 13 MB)
Logo "4 Wände Berlin" foto: rbb

Abgedreht, 02.04.2020, 19:44 Uhr - Filmszene in Berlin-Brandenburg trotz Krise lebendig

Sie sind im Home-Office, aber lassen deswegen das Filmen nicht: 30 Filmemacher*innen aus der Hauptstadtregion tun sich zur Aktion "4 Wände Berlin" zusammen und stellen ganz persönliche Kurzfilme täglich in die sozialen Kanäle des rbb. Außerdem: Tipps aus Mediatheken und Streamingdiensten.

Download (mp3, 13 MB)
20.03.2020, Berlin: Leere Kinosessel im geschlossenen Delphi Filmpalast am Zoo. (c) dpa/Christoph Soeder

Abgedreht, 26.03.2020, 19:45 Uhr - Wie wird das Kino die Corona-Krise überstehen?

Über Kino in der Corona-Krise spricht Alexander Soyez mit Christian Breuer, Geschäftsführer der Berliner Yorck Kinogruppe und Vorstandsvorsitzender der deutschlandweiten AG Kino.

Download (mp3, 13 MB)
Geschlossener Zoo Palast Kino in Berlin wegen der Corona-Pandemie am 18.03.2020 foto: www.imago-images.de

Abgedreht, 19.03.2020, 19:44 Uhr - Kinos und Filmindustrie: Folgen schwer abzuschätzen

Die Kinos sind zu, Filmstarts werden verschoben, Filme, die noch in die Kinos gekommen sind, laufen nicht mehr. Die Folgen für die Branche sind dramatisch und noch nicht abzuschätzen. Im Interview mit Alexander Soyez ist Stefan Arndt von X-Filme, deren "Känguruh Chroniken" nach einem guten Start keine Kinoheimat mehr hat.

Download (mp3, 13 MB)
Die junge Ärztin Maryam (Mila Al Zahrani) präsentiert sich als neue Kandidatin für den Gemeinderat (Bild: Neue Visionen Filmverleih)

Abgedreht, 12.03.2020, 19:44 Uhr - Kino im Schatten des Virus

Das Virus hat Schauspieler erwischt und es beschäftigt die Kinobetreiber in Berlin und Brandenburg. Außerdem im Kinomagazin: ein Gespräch mit der saudischen Regisseurin Haifaa al-Mansour über ihre Komödie "Die perfekte Kandidatin", und ein Nachruf auf Max von Sydow.

Download (mp3, 13 MB)
Filmszene "Für Sama" Waad al-Kateab © Filmperlen/dpa

Abgedreht, 05.03.2020, 19:44 Uhr - "Für Sama": Aufrüttelnde Bilder aus Aleppo

Im Gespräch ist Filmemacherin Waad al-Kateab, deren Dokumentarfilm "Für Sama" sowohl von den Gräueln des Syrien-Kriegs als auch von Hoffnung und Mut erzählt. Außerdem im Interview: der Regisseur Dany Levy über seine Zusammenarbeit mit Marc-Uwe Kling, dem Schöpfer der Känguruh-Chroniken.

Download (mp3, 14 MB)
Frontansicht auf den "Berlinale Palast" (Bild: imago images / STPP)

Abgedreht, 29.02.2020, 11:24 Uhr - Berlinale-Bilanz: Lange Filme und purifizierter Wettbewerb

Die Berlinale 2020 neigt sich dem Ende zu. Am Samstagabend werden die goldenen und silbernen Bären verliehen. Filmexperte Alexander Soyer spricht mit den Berlinale-Reportern Harald Asel, Barbara Wiegand und Jakob Bauer über das Filmfestival.
Download (mp3, 13 MB)
70. Berlinale, Berlinale Hommage: Schauspielerin Helen Mirren © dpa/Gregor Fischer

Abgedreht, 27.02.2020, 19:44 Uhr - Helen Mirren: Ehrenbär der Berlinale für ihr Lebenswerk

Alexander Soyez ist im Gespräch mit Helen Mirren, der diesjährigen Preisträgerin des Goldenen Ehrenbärs der Berlinale. Er besucht das Set von "Berlin Alexanderplatz", schaut auf den überraschenden Rücktritt von Disney-Chef Bob Iger und auf die üblichen Filmstarts der Woche.

Download (mp3, 14 MB)
Johnny Depp während der Pressekonferenz zu "Minamata" © AP/Markus Schreiber

Abgedreht, 22.02.2020, 11:24 Uhr - Die Berlinale 2020 läuft

Die 70. Berlinale hat mit großem Starrummel begonnen – Johnny Depp ist in der Stadt. Außerdem sprechen wir mit Christian Petzold, der mit "Undine" wieder einen Film ins Rennen um den Goldenen Bären schickt. Und die Leiterin der Sektion "Generation" Maryanne Redpath erklärt, wie die neue Medienwelt auch Kinder- und Jugendfilme beeinflusst.

Download (mp3, 13 MB)
70. Berlinale, Pressekonferenz, Berlinale Special Gala, Pressekonferenz zu dem Film "My Salinger Year". Schauspielerin Sigourney Weaver schreibt Autogramme für die Fans © ZB/Britta Pedersen

Abgedreht, 20.02.2020, 19:44 Uhr - Die Berlinale 2020 und die Neustarts der Woche

Die Berlinale hat begonnen mit neuem Chef-Team, Eröffnungsfilm, Rotem Teppich und Festakt. Was erwartet uns in den nächsten anderthalb Festival-Wochen? Und: das Kino-Leben jenseits des Festivals - mit den Neustarts der Woche.
Download (mp3, 13 MB)
Jim Carrey als Dr. Robotnik in einer Szene des Films "Sonic the Hedgehog" (undatierte Filmszene)© Paramount Pictures

Abgedreht, 13.02.2020, 19:44 Uhr - Jim Carrey: Comeback mit Faxen und Grimassen

Komiker Jim Carrey ist zurück mit "Sonic The Hedgehog" und im Gespräch mit Alexander Soyez. Die Schlussplädoyers im Prozess gegen Harvey Weinstein starten. In "Bombshell" wird der Missbrauchsskandal bei Fox News zum Thema. Außerdem: Der große bayerische Regisseur Joseph Vilsmaier ist gestorben.

Download (mp3, 13 MB)
Kleine Schokoladen-Oscars von Star-Koch Wolfgang Puck, die er nach der Oscar-Gala beim Governors Ball zubereitet (Bild: dpa)

Abgedreht, 08.02.2020, 08:55 Uhr - Die Oscarnominierungen 2020

Die Oscars werden in der Nacht von Sonntag auf Montag in Los Angeles vergeben. Mit elf Nominierungen hat "Joker" mit Joaquin Phoenix in der Hauptrolle die größten Chancen auf einen der wichtigsten Filmpreise. Filmredakteur Alexander Soyez gibt seine Einschätzungen.

Download (mp3, 3 MB)
05.02.2020, USA, Los Angeles: Blumen liegen neben dem Stern des Schauspielers Kirk Douglas auf dem Hollywood Walk of Fame in Los Angeles. Der Hollywood-Star ist im Alter von 103 Jahren gestorben © AP/Damian Dovarganes

Abgedreht, 06.02.2020, 19:44 Uhr - König von Hollywood: Trauer um Kirk Douglas

Die Oscars klopfen an der Tür und die komplette Berlinale Jury steht fest. Wir sprechen mit Barbara Sukowa, die eine zentrale Rolle im Enkel-Großeltern-Chaos "Enkel für Anfänger" spielt. Und: ein Nachruf auf Kirk Douglas, der im Alter von 103 Jahren verstorben ist.

Download (mp3, 13 MB)
Filmszene aus "Sorry We Missed You" von Ken Loach © www.imago-images.de/Joss Barratt

Abgedreht, 30.01.2020, 19:44 Uhr - Bitteres Sozialdrama: "Sorry We Missed You"

Eine fühlbare, lebendige Botschaft am Beispiel einer Familie, die im englischen Newcastle ums Überleben kämpft und daran zu zerbrechen droht. Im Gespräch dazu ist Regisseur Ken Loach. Außerdem: Wegen NS-Vorwürfen setzt die Berlinale den Alfred-Bauer-Preis aus.

Download (mp3, 13 MB)
Taika Waititi während der Dreharbeiten zu "Jojo Rabbit" © Kimberley French/www.imago-images.de

Abgedreht, 23.01.2020, 19:44 Uhr - Kriegssatire "Jojo Rabbit" - Hitler als imaginärer Freund

Schräg wie der Filmtitel: In "Jojo Rabbit" schlüpft der neuseeländische Regisseur Taika Waititi selbst in die Hitler-Rolle. Im Gespräch außerdem ist Nina Hoss, die in "Das Vorspiel" mit einem Frauenporträt überzeugt. In Saarbrücken ist das Max-Ophüls-Filmfest gestartet.
Download (mp3, 13 MB)
Oscar Statue © Invision/Danny Moloshok/AP

Abgedreht, 16.01.2020, 19:44 Uhr - Zu männlich, zu weiß: Kritik an Oscar-Nominierungen

Der Hashtag "OscarsSoMale" macht nach den Oscar-Nominierungen auf Twitter die Runde. Außerdem: Golden-Globe-Gewinner und heißer Oscar-Favorit "1917" kommt in die Kinos, Billie Eilish singt den neuen Bond-Song und die Berlinale hat Produktionen mit Johnny Depp und Hillary Clinton zum Festival eingeladen. Von Jakob Bauer
Download (mp3, 13 MB)
Jeremy Irons, britischer Schauspieler. Irons wird Jurypräsident der 70. Berlinale, die vom 20. Februar bis 1. März 2020 in Berlin stattfindet. © ZUMA Wire/Bryan Smith

Abgedreht, 11.01.2020, 19:44 Uhr - Jeremy Irons wird Jurypräsident der Berlinale

Er zähle zu den bedeutendsten Charakterdarstellern der Film- und Theaterwelt, lobte die Berlinale. Außerdem: Der Prozess gegen den Filmproduzenten Harvey Weinstein hat begonnen und die Golden Globes wurden verliehen. Wir blicken auf die Kinostarts der Woche und sprechen mit Jessica Hausner zu ihrem neuen Film "Little Joe". Von Jakob Bauer
Download (mp3, 13 MB)
Leere Sitzreihen in einem Kinosaal © imago/Frank Sorge

Abgedreht, 27.12.2019, 11:25 Uhr - Tops und Flops - Das war das Kinojahr 2019

Über die wichtigen und die überflüssigen Filme -  das Kinojahr 2019 war vielfältig. Reiner Veit über Tops, Flops und die letzten Filmstarts des ausgehenden Jahres.

Download (mp3, 13 MB)
Daisy Ridley als "Rey" und Adam Driver als "Kylo Ren" in "Star Wars: The Rise of Skywalker" (Bild: imago images/Cinema Publishers Collection)

Abgedreht, 19.12.2019, 19:44 Uhr - Kino im Zeichen der Sterne

Der letzte Teil der Star Wars-Trilogie "The Rise Of Skywalker" startet in den Kinos. Hauptdarstellerin Daisy Ridley, die in den Episonden 7, 8 und 9 als "Rey" zu sehen ist, spricht mit uns über Geheimhaltungsverträge, plötzlichen Ruhm und natürlich - Star Wars.

Download (mp3, 13 MB)
The Kindness of Strangers (Bild: Per Arnesen/Alamode Film)

Abgedreht, 12.12.2019, 19:44 Uhr - Es menschelt im winterlichen New York: "The Kindness of Strangers"

In den Kinos startet neben dem Musikfilm "Wild Rose" und einer Gundermann-Dokumentation das Drama "The Kindness of Strangers - Kleine Wunder unter Fremden" von Regisseurin Lone Scherfig. Eine der Hauptrollen spielt der britische Schauspieler Bill Nighy. Mit ihm hat Alexander Soyez gesprochen.
Download (mp3, 13 MB)
"Alles außer gewöhnlich" mit Vincent Cassel © Gaumont/Carole Bethuel

Abgedreht, 05.12.2019, 19:44 Uhr - Ein Abenteuer mit Botschaft ohne Sozialkitsch

Brüderlichkeit und Menschlichkeit in ihrer schönsten und bedingungslosen Form zeigt der Film "Alles außer gewöhnlich", in dem der französische Star Vincent Cassel eine der Hauptrollen spielt. Alexander Soyez hat ihn zum Interview getroffen. Er schaut auf Hugh Grant, der sich als erklärter Feind Boris Johnsons in den britischen Parlamentswahlkampf einmischt und auf Regie-Altmeister Woody Allen, dessen neuer Film in den USA wegen der Missbrauchsvorwürfe gegen ihn nicht gezeigt wird.
Download (mp3, 13 MB)
Daniel Auteuil (l) als Victor und Guillaume Canet als Antoine in einer Szene des Films "Die schönste Zeit unseres Lebens" (undatierte Filmszene).© Constantin Film Verleih

Abgedreht, 28.11.2019, 19:44 Uhr - Ein Trip zurück per Eventagentur: "Die schönste Zeit unseres Lebens"

Neben den Superstars des französischen Kinos Fanny Ardant, Guillaume Canet und Daniel Auteuil spielt Doria Tillier die Hauptrolle in dieser nostalgischen Liebeskomödie und Zeitreise in die eigene Vergangenheit. Alexander Soyez hat mit Doria Tillier gesprochen. Außerdem schaut er auf die 19. Französische Filmwoche, die mit "Die Wütenden" eröffnet wurde und stellt den Gewinner des LUX-Filmpreises "Petrunya" vor. Wie gewohnt hat er die Kinoneustarts der Woche.

Download (mp3, 13 MB)
Around the World in 14 Films – Festivalimpression © ATWi14F 2018/Philipp Beuter

Abgedreht, 21.11.2019, 19:44 Uhr - Cineastische Weltreise mit Höhepunkten des jungen Weltkinos

Es ist ein unabhängiges Filmfestival, das jährlich in Berlin stattfindet. Die 14. Ausgabe von "Around the World in 14 Films" stellt wieder zehn Tage lang herausragende Filme des aktuellen Weltkinos vor. Zu Gast bei Alexander Soyez ist der Gründer und Leiter des Festivals Bernhard Karl. Außerdem spricht er mit Katherine Gun, deren Whistleblower-Geschichte in "Official Secrets" erzählt wird und schaut auf "Eiskönigin 2", die Fortsetzung des Oscar-prämierten Animationsfilms von Disney.

Download (mp3, 13 MB)
"My Zoe" : Bild Julie Delpy, Sophia Ally © Warner Bros. GmbH/Stephan Rabold

Abgedreht, 14.11.2019, 19:44 Uhr - "My Zoe": Ein Drama - nicht einfach auszuhalten

Ein Kind wird geklont, ein Herz wird verschenkt und Martin Scorsese schreibt mal wieder Mafia Geschichte. Eine vollgepackte Kinowoche hat Alexander Soyez. Er spricht mit Julie Delpy über ihren Klonen- und Sorgerechtsstreit-Film "My Zoe" und mit Game-of-Thrones- Star Emilia Clark über den von George Michael inspirierten ersten Weihnachtsfilm dieses Jahres "Last Christmas". Außerdem hat er Nachrichten aus der weiten Welt des Films und die wichtigsten Neustarts der Woche im Überblick.

Download (mp3, 13 MB)
Corinna Harfouche und Tom Schilling in "Lara" © Studiocanal

Abgedreht, 07.11.2019, 19:44 Uhr - "Lara": Ein sensibler Film über verpasste Chancen

Zwischenmenschliche Beziehungen können sehr kompliziert sein, so wie in dem wunderbaren Mutter-Sohn-Drama "Lara". Alexander Soyez spricht mit dem für "Oh Boy" gefeierten Nachwuchs-Regisseur Jan-Ole Gerster über seinen erst zweiten Film. Außerdem ist er im Gespräch mit Florian Aigner, der mit "Im Niemandsland" eine Liebesgeschichte zwischen Mauerfall und deutscher Einheit in die Kinos bringt. Und er schaut auf einige Widrigkeiten, mit denen die Berlinale 2020 schon jetzt zu kämpfen hat.

Download (mp3, 14 MB)
Frederick Lau als Simon, Jessica Schwarz als Eva, Florian David Fitz als Pepe, Karoline Herfurth als Carlotta, Wotan Wilke Möhring als Rocco, Elyas M'Barek als Leo und Jella Haase als Bianca in einer Szene des Films "Das perfekte Geheimnis" © Constantin Film Verleih/Mathias Bothor

Abgedreht, 31.10.2019, 19:44 Uhr - Ein Pärchenabend, an dem alles auf den Tisch kommt

Vier Gänge, alle Handys und eine Menge Geheimnisse: "Das perfekte Geheimnis" heißt die neue Komödie des Filmemachers Borat Dagtekin mit deutscher Starbesetzung. Alexander Soyez spricht mit Florian David Fitz, der einen der Freunde spielt. Außerdem schaut er auf ein neues Kino, das in Berlin Prenzlauer Berg eröffnet und stellt eine Auswahl der Filme vor, die in dieser Woche anlaufen - unter anderem die rbb-Koproduktion "Verteidiger des Glaubens".
Download (mp3, 13 MB)
Weitermachen Sanssouci, Film von Max Linz, © Amerikafilm & Filmgalerie 451

Abgedreht, 24.10.2019, 19:44 Uhr - "Weitermachen Sanssouci": Profitorientierung in Forschung und Lehre

Alexander Soyez stellt ein kleines Juwel in den Mittelpunkt: Die Bildungssatire "Weitermachen Sanssouci" erzählt vom Schulterschluss zwischen Uni-Betrieb und Kapitalismus. Um Liebessuche geht es in der Porträt-Doku "Berlin 4 Lovers". Er spricht dazu mit Regisseurin Leonie Loretta Scholl. Außerdem schaut er auf die Israel Premiere eines Films über die wahre Geschichte einer jüdischen Spionin in Nazi-Deutschland und hat den Umzug der Tyler Perry Studios nach Atlanta im Blick.
Download (mp3, 13 MB)
Kopfhörer

Podcast-Übersicht

Sie möchten Inforadio-Sendungen unabhängig von den Sendezeiten im Radio hören? Sie haben ein wichtiges Politiker-Interview verpasst? Ein Thema interessiert Sie besonders und Inforadio hatte den ausführlichen Schwerpunkt dazu im Programm? Sie können ab sofort mehrere Wochenend-Sendungen von Inforadio sowie besonders interessante politische Interviews (montags bis sonnabends) als Podcast abonnieren – aktuell und kostenlos.