Theo - Berlin-Brandenburgischer Preis für Junge Literatur
Bild: Schreibende Schüler e.V.

Berlin-Brandenburgischer Preis für Junge Literatur - THEO 2020

Bereits zum 13. Mal findet der THEO, der überregionale Schreibwettbewerb für Schülerinnen und Schüler bis 18 Jahre, statt. Bis zum 15. Januar 2020 können Kinder und Jugendliche aus aller Welt deutschprachige Gedichte und Kurzgeschichten einreichen.

Der THEO-Schreibwettbewerb, benannt nach dem berühmten märkischen Schriftsteller Theodor Fontane (1819-1898), dessen 200. Geburtstag in diesem Jahr im Zentrum zahlreicher Veranstaltungen steht und stand, findet zum 13. Mal statt. Teilnehmen dürfen Schülerinnen und Schüler, die nicht älter als 18 Jahre sind.

Das große Thema heißt "INSELN"

Das Thema des Schreibwettbewerbs für 2020 lautet "Inseln". Kinder und Jugendliche aus Berlin, Brandenburg und aller Welt können ihre deutschsprachigen Gedichte und Kurzgeschichten zu diesem Thema bis zum 15. Januar 2020 einreichen.

Zu der Jury, die über die Preisträgerinnen und Preisträger entscheidet, gehören neben den letztjährigen THEO-Preisträgerinnen Lotti Spieler und Marlena Wessollek die externen Juror*innen Stefanie Hetze (Buchhandlung Dante Connection) und Inforadio-Redaktuerin Nadine Kreuzahler. Den Vorsitz der Jury übernehmen Lene Albrecht und José Oliver.

Auftaktveranstaltung im Oktober

Der Startschuss für den THEO 2019 fällt am 29. Oktober 2019 um 10:30 Uhr im Gotischen Haus (Ritterstraße 86, 14770 Brandenburg an der Havel). Vorjahresteilnehmer*innen werden aus ihren Texten lesen und Lene Albrecht moderiert die Veranstaltung und berichtet über ihre Arbeit als Schriftstellerin.

Die Nominiertenwerkstatt

Die 15 Nominierten werden im März 2020 zu einer dreitägigen Werkstatt nach Falkensee eingeladen. Hier schreiben sie neue Texte und bereiteten sich unter professioneller Anleitung einer Sprechtrainerin auf die öffentliche Lesung im Rahmen der Preisverleihung vor.
 

Preisverleihung am 25. April 2020

Die Preisverleihung findet dann am 25. April 2020 in der Staatskanzlei des Landes Brandenburg in Potsdam statt. Die Nominierten lesen aus ihren Beiträgen, danach erfolgt die Preisvergabe der sieben THEOs. Die nominierten Texte werden in einem Reader publiziert, der bei der Preisverleihung erworben werden kann.