Headerbild Kultur
colourbox

Mehr zum Thema

Aktuelle Beiträge

Symbolbild: Saal vom Heimathafen Neukölln
imago images / Christian Ditsch

Gazino Berlin im Heimathafen Neukölln

"Gazino Berlin" heißt eine musikalisch-szenische Reise in zwei Teilen, die Premiere im Heimathafen Neukölln hat. Sie erzählt von den Jahrzehnten vor und nach dem Anwerbeabkommen zwischen Deutschland und der Türkei. Kulturreporterin Regine Bruckmann hat sich das angeguckt.

  • Kultur im Inforadio

  • Über die Sendung

  • Sendezeiten

  • Die Kulturredaktion

  • Kultur-Podcasts

Name her - eine Suche nach den Frauen+" im Ballhaus Ost
Anne Tismer © Lea Hopp, Ballhaus Ost

"Name Her": Alternative Geschichte aus weiblicher Sicht

Das Stück "Name Her. Eine Suche nach den Frauen" im Ballhaus Ost erzählt von einer alternativen Geschichtsschreibung aus weiblicher Sicht. Kulturreporterin Henrike Möller berichtet von der Premiere.

Weitere Kulturbeiträge

22.1.2020 Mehrere hundert Menschen protestieren unter dem Motto SaveGriessmuehle vor dem Rathaus Neukölln für den Erhalt des Techno Clubs Griessmuehle und gegen das Clubsterben in Berlin. foto; Christian Mang www.imago-images.de
Christian Mang www.imago-images.de

Club "Griessmühle" macht weiter als "Revier Südost"

Der legendäre Technoclub "Griessmühle" musste Anfang des Jahres seinen Standort nahe der Sonnenallee räumen. Die Fans demonstrierten. Jetzt macht die "Griessmühle" wieder auf - als "Revier Südost" auf einem alten Brauerei-Gelände in Schöneweide. Kulturreporter Jakob Bauer hat die Gründer zu ihren Schwierigkeiten befragt.

Sophiensaele "PostOst 2029" (c) Franziska Cazanave
(c) Franziska Cazanave

Sophiensaele zeigen "POSTOST 2090"

Die Berliner Sophiensaele versuchen, das Jubiläum - Dreißig Jahre deutsche Einheit - aus einer besonderen Perspektive zu beleuchten. Die Produktion "POSTOST 2090" ist eine Art Science-Fiction, die aus der Zukunft zurück auf die Wiedervereinigung blickt. rbb-Kulturreporter Oliver Kranz hat sie gesehen.

Albencover ACT: Michael Wollny "Mondenkind" + Adam Baldych "Clouds" foto: ACT
ACT

Zwei CD-Tipps: Michael Wollny und Adam Baldych

Den Blick nach oben richten wir in unserem CD-Tipp. Denn gleich zwei neue Alben sind vom Titel her genau dort angesiedelt: "Clouds"- Wolken heißt die neue CD des polnischen Geigers Adam Baldych, und "Mondenkind" hat der Jazzpianist Michael Wollny sein Soloalbum genannt. Inforadio CD-Kritiker Hans Ackermann hat sich beide Alben angehört.

Schauspielerin Imogen Kogge
Janine Guldener

Lebenslange Liebesbriefe: "Love Letters"

"Love Letters" von A.R. Gurney erzählt die Geschichte der lebenslangen Liebe zwischen Andy (Michael Rotschopf) und Melissa (Imogen Kogge), die sich in ihrem Briefwechsel abzeichnet. Ute Büsing berichtet von der Premiere im "Renaissance Theater".

"Living the City" Blick auf die Ausstellung, 2020 © TheGreenEyl
© TheGreenEyl

Ausstellung "Living the City" im Flughafen Tempelhof

Die Vision einer gesamteuropäischen Stadt ist jetzt in der Ausstellung "Living the City" im Flughafen Tempelhof zu sehen. Dort wurde aus vielen europäischen Ideen von Stadt eine begehbare Collage gestaltet. Anlass ist die deutsche EU-Ratspräsidentschaft. Kulturreporter Jakob Bauer hat sich das angeschaut.

"Glienicker Brücke" foto: Frank Gaudlitz
Frank Gaudlitz

Potsdam Museum: Frank Gaudlitz. Fotografien 1986-2020

In der DDR hat der Potsdamer Fotograf Frank Gaudlitz wegen seiner Bilder Schwierigkeiten bekommen. Seit der Wende ist er mit seiner Kamera in der Welt unterwegs - immer interessiert an Menschen und Umbrüchen. Im Potsdam Museum eröffnet jetzt eine große Retrospektive. Kulturreporterin Sigrid Hoff hat sie schon besucht.

Schauspielerinnen Elena Irureta und Ane Gabarain mit Regisseur Aitor Gabilondo bei der Präsentation der TV-Serie "Patria" während des 68. San Sebastian International Film Festivals foto: Javier Etxezarreta via www.imago-images.de
Javier Etxezarreta via www.imago-images.de

Fernsehserie "Patria" sorgt in Spanien für Debatten

Die Serie basiert auf dem Bestseller Fernando Aramburus, in dem es um die baskische Terrororganisation "Eta" geht – noch immer ein brisantes Thema. Zu sehen ist "Patria" gerade auf dem Filmfestival in San Sebastián. ARD-Korrespondent Marc Dugge hat mit dem Autor und Regisseur der Serie gesprochen.

Wolfgang Rihm
MUTESOUVENIR | KAI BIENERT

Starker Abschluss des Musikfests

Zum Abschluss der Berliner Musikfestes gestalteten Tabea Zimmermann, Christian Gerhaher, Jörg Widmann und Tamara Stefanovich zusammen mit MusikerInnen der Berliner Philharmoniker einen ganzen Abend mit Wolfgang Rihms Musik. Harald Asel hat gerne zugehört.

Kultur-Sendungen am Wochenende

RSS-Feed
  • Abgedreht
    Colourbox

    Abgedreht

    Das Magazin für Cineasten und alle, die hinter die Kulissen der Filmwirtschaft blicken möchten. Filmkritiken, Gespräche mit Filmemachern, Regisseuren, Schauspielern und Produzenten.

  • Aufgegabelt
    Colourbox

    Aufgegabelt

    Reiner Veit blickt in die Kochtöpfe der Küchenchefs. Die Sendung für alle, die möglichst viel erfahren wollen über Essen, Trinken und die hohe Kunst des Kochens.

  • Quergelesen
    Colourbox

    Quergelesen

    Das Literatur-Magazin bietet Interviews und Gespräche mit Literaten und Verlegern, berichtet über Preise und Preisträger von Büchner bis Bachmann sowie über Festivals und Lesungen.

  • Geschichte
    Colourbox

    Geschichte

    Vergangenheit aus der Nähe betrachtet: Anhand von Reportagen, Gesprächen und Debatten widmet sich das Magazin dem Spannungsfeld zwischen gestern und heute. 

RSS-Feed