Headerbild Kultur
colourbox

Mehr zum Thema

Aktuelle Beiträge

A woman looks at pictures by the artist Joseph Beuys at the Tate Modern Gallery in London. (Bild: picture alliance / AP Photo | Frank Augstein)
picture alliance / AP Photo | Frank Augstein

Inspirationsquelle Joseph Beuys

Joseph Beuys hat mit Fett und Filz hantiert, hat Bäume gepflanzt und hat sich Honig und Blattgold auf den Kopf geklebt. Heute wäre die Kunstlegende 100 Jahre alt geworden. Aber welche Rolle spielt Beuys für die heutige junge Künstlergeneration? Von Alke Lorenzen

  • Kultur im Inforadio

  • Über die Sendung

  • Sendezeiten

  • Die Kulturredaktion

  • Kultur-Podcasts

Dieter Hallervorden. (Bild: picture alliance/dpa | Fabian Sommer)
picture alliance/dpa | Fabian Sommer

Hallervorden: Mit "Initiativgeist und Ideenreichtum" durch die Krise

Dieter Hallervorden ist Schauspieler, Kabarettist und seit 2008 Intendant des Schloßpark Theaters, das am 12. Mai seinen 100. Geburtstag feiert. In der Pandemie habe er um seine Spielstätten gekämpft und sein Ensemble habe bereits drei Stücke für eine mögliche Öffnung vorbereitet.

Das Zentralgebäude der Leuphana-Universität Lüneburg - entworfen vom Architekten Daniel Libeskind. (Bild: picture alliance/dpa | Philipp Schulze).
picture alliance/dpa | Philipp Schulze

Libeskind: Ein Architekt mit Ecken und Kanten

Eckig, kantig, und machmal aggressiv: Die Bauten von US-Stararchitekt Daniel Libeskind prägen eindrucksvoll die Silhouetten von Städten weltweit. In Deutschland ist der polnischstämmige Libeskind vor allem durch den Entwurf des jüdischen Museums in Berlin bekannt. Nun feiert er 75. Geburtstag. Von Peter Mücke

Weitere Kulturbeiträge

Das Bild Picassos "Femme au Beret Mauve" (1937) während einer Auktion in New York. (Bild:
picture alliance / Photoshot

Der Kunstmarkt in Zeiten von Corona

Monet, Kippenberger, Cézanne, Banksy - die Auktionshäuser in New York kleckern nicht, sie klotzen, wenn sie heute wieder damit anfangen, Kunst live vor Interessenten zu versteigern. Kunst, die es in sich hat und in vielen Fällen wohl für zweistellige Millionenbeträge unter den Hammer kommt. Von Antje Passenheim

Joseph Beuys
IMAGO / Everett Collection

100 Jahre Beuys: Jeder Mensch ist ein Künstler

Joseph Beuys wollte die Kunst vom Sockel holen und in die Wirklichkeit der Menschen einbeziehen. Seine Fettecken, Filzobjekte und Kunst-Aktionen waren radikal und passten selten in Bilderrahmen oder an eine Wand. An diesem Mittwoch würde Joseph Beuys 100 Jahre alt - ist seine Kunst heute noch aktuell? Von Claudia Dichter

Die Szene des Films "Interstellar"
WARNER BROS. ENTERTAINMENT INC.

"Interstellar" und weitere Streaming-Tipps

Für das anstehende lange Wochenende haben sich das Wetter als auch die Inzidenz-Zahlen leider etwas verschworen und laden eher zum Heimkino als zum Rausgehen ein. Doch zum Glück gibt es in den Mediatheken und Streamingdiensten einiges zu sehen. Von Alexander Soyez

Archiv: DEFA-Studio Babelsberg 1990 (Bild: imago images)
imago images

rbb und MDR feiern 75 Jahre DEFA

Mehr als 4000 Filme hat die DEFA – die Deutsche Film AG – seit ihrer Gründung im Mai 1946 in Babelsberg produziert. Zusammen mit dem Mitteldeutschen Rundfunk präsentiert der rbb eine große Werkschau von 50 Spielfilmen im TV sowie in der ARD-Mediathek. Von Till Burandt von Kameke

Sängerin Billie Eilish
picture alliance / Photoshot

Fotoband "Billie Eilish": Ein junges Leben in Bildern

Am Dienstag erscheint weltweit am selben Tag ein Buch von und über die 19-jährige Ausnahmekünstlerin Billie Eilish. "Billie Eilish", so der schlichte Titel, ist vor allem eine Fotosammlung aus dem bisher kurzen, aber ereignisreichen Leben des Popstars. Von Katharina Wilhelm

Kino International in Berlin
IMAGO / POP-EYE

Sommer-Berlinale soll stattfinden

Die Berlinale soll im Juni im Rahmen eines Pilot-Projektes stattfinden. Wie die Festival-Leiter bekannt gegeben haben, soll es eine Corona-Testpflicht für die Besucher geben. Man habe Hygiene- und Sicherheitskonzepte entwickelt und stehe in engem Austausch mit den Kinos, hieß es weiter. Von Alexander Soyez

"Das Prachtsboot" von Götz Aly
S. Fischer Verlage / dpa / Sven Hoppe

Buchvorstellung: "Das Prachtboot" von Götz Aly

Das Luf-Boot, das Prachtstück aus der Südsee, soll den Eingangsbereich des Humboldt Forums schmücken. Aber wie gelangte es nach Berlin? Der Historiker Götz Aly deckt in seinem Buch auf, "wie Deutsche die Kunstschätze der Südsee raubten". Von Barbara Wiegand.

Viel gut essen mit Bernd Rademacher von Sibylle Berg im Schauspielhaus Bochum
Birgit Hupfeld / Schauspielhaus Bochum

Wütender Jedermann: "Viel gut essen" im Schauspielhaus Bochum

In "Viel gut essen" von Sibylle Berg schimpft ein gescheiterter Jedermann über den Zustand der Gesellschaft, über Homo-Ehe, Gentrifizierung, Migration und Feminismus. Er lässt seiner Wut zunehmend freien Lauf - aktuell in einer Inszenierung am Schauspielhaus Bochum. Von Ute Büsing.

Nilpferde im Flusspferdhaus im Berliner Zoo
picture-alliance | KITTY KLEIST-HEINRICH TSP

Berliner Symphoniker streamen aus dem Flusspferdhaus

Bei den Berliner Symphonikern geht es am Sonntagnachmittag tierisch zu: Bären, Schwäne, Hummeln - das alles ist bei ihrem Konzertstream "OverTiere" zu hören. Das Orchester ist dafür an einen besonderen Ort gegangen: ins Flusspferdhaus des Berliner Zoos. Von Maria Ossowski

Archiv: Blick in die Ausstellung des Brandenburgischen Kunstpreises 2017
Patrick Pleul/dpa

Brandenburgischer Kunstpreis wird im Schloss Neuhardenberg gezeigt

Der Maler Manfred Zoller, die Bildhauerin Franziska Schwarzbach, der Fotograf Hans-Jörg Rafalski und die Grafikerin Adelheit Fuss werden in diesem Jahr mit dem Brandenburgischen Kunstpreis ausgezeichnet. Ihre Werke sind ab Sonntag auf Schloss Neuhardenberg zu sehen. Von Elke Bader

Der Naturfilmer David Attenborough ist in Großbritannien ein Nationalheld
picture alliance / Everett Collection | ©Netflix/Courtesy Everett Collection

Naturfilmer David Attenborough wird 95

In Großbritannien gehört David Attenborough quasi zum Nationalheiligtum. Der Naturfilmer und Umweltschützer reist seit fast 60 Jahren für seine Filme in die abgelegensten Ecken der Erde. Am Sonnabend feiert Attenborough seinen 95. Geburtstag. Von Thomas Spickhofen

Don Quijote – Neues Globe Theater, (c) Philipp Plum
Philipp Plum

15. Lange Nacht der Freien Theater in Brandenburg

Die Theater sind weiter geschlossen, aber es gibt sie noch. Das zeigt am Samstag die 15. Lange Nacht der Freien Theater Brandenburg - im Livestream. Auf dem Programm stehen unter anderem "Don Quijote" am Globe Theater und Tanz am Waschhaus Potsdam. Von Ute Büsing

artspring Festival 2021 neuer Kunstraum KORN Ausstellung Inken Reinertfoto: Ralph Bergel
Ralph Bergel

Stadtraum wird zur Galerie: Das artspring Festival 2021

Eine Gruppe von Künstlern in Berlin fand sich zusammen, um Kunst- und Kulturszene besser zu vernetzen und zu präsentieren – daraus ist das artspring Festival geworden. Zu erleben sind Artwalks, Lesungen, Perfomances und Atelierbesuche. Von Barbara Wiegand

Pamela Schobeß, die Betreiberin von Club "Gretchen", steht im derzeit geschlossenen Club in der Obentrautstraße in Kreuzberg. foto: dpa-Zentralbild/Jens Kalaene
dpa-Zentralbild/Jens Kalaene

Meilenstein: Clubs als "Anlagen kultureller Zwecke"

Bisher wurden Clubs rechtlich auf eine Stufe mit Bordellen und Spielcasinos gestellt. Jetzt sollen sie auch im Baurecht offiziell als "Kulturstätten" anerkannt werden. Warum das so wichtig ist und welche Auswirkungen das hat, erklärt Pamela Schobeß, Clubbetreiberin des Gretchen und Vorsitzende der Clubcommission.

HdBPG Ausstellung "Bruchstücke 45" - Bruchstücke der Gedenkstätte Leistikowstraße foto: Benjamin Maltry
Benjamin Maltry

Einblicke in Schicksale: "BRUCHSTÜCKE 45" in Potsdam

In der Ausstellung im Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte erzählen Objekte Geschichten, wie Menschen in der Region NS-Gewalt, Befreiung und Umbrüche während des Kriegsendes erlebten. Noch ist sie online zu besuchen - hoffentlich bald auch real. Von Harald Asel

Familie auf einem Open Air Festival
IMAGO / Pacific Press Agency

Hoffnungen auf eine Open Air-Saison?

Viele Musikfestivals in Deutschland wurden abgesagt - zu wenig Planungssicherheit, sagen deren Macher. Einige wollen das Risiko doch wagen – zu denen gehören die Veranstalter des "Unter freiem Himmel" Festivals in Schönefeld. Unter strengen Hygieneauflagen sollen dort ab Juni Konzerte für bis zu 1.000 Besucher stattfinden. Von Hendrik Schröder

Eröffnungskonzert des digitalen Musikfests Hamburg
Claudia Höhne

Internationales Musikfest Hamburg ist eröffnet

Wonnemonat Mai für alle Klassik-Fans – seit Donnerstag findet das Internationale Musikfest Hamburg statt, digital, aus der Elbphilharmonie und alle Konzerte sind kostenlos streambar. Los ging es mit dem Philharmonischen Staatsorchester Hamburg unter der Leitung von Kent Nagano mit Beethovens Fünfter und einer Uraufführung. Von Jakob Bauer

Virtuelle Ausstellung "25 Jahre FkWBH Photo" im Willy-Brandt-Haus Berlinfoto: screenshot/www.fkwbh.de
screenshot/www.fkwbh.de

25 Jahre Fotografieausstellungen im Willy-Brandt-Haus

Das Willy-Brandt-Haus in Berlin ist SPD-Zentrale, aber auch ein Ort für Ausstellungen. Dafür verantwortlich ist seit 25 Jahren die künstlerische Leiterin des Freundeskreises Gisela Kayser – ein Anlass, sich von ihr durch die virtuellen Ausstellungsräume von "25 Jahre FkWBH PHOTO" führen zu lassen. Von Michaela Gericke

Akademie der Künste Berlin "Memories in Music" Leichhardt in Australien Festivaleröffnung Uraufführungen von Kirsten Reese_Mosquitonetz Foto: Kirsten Reese
Kirsten Reese

Festival "Memories in Music" in der Akademie der Künste

Wie verknüpfen sich Erinnerungen und Musik - die Akademie der Künste stellt Formen der Erinnerungskultur in der zeitgenössischen Musik vor. Auf dem viertägigen Festival werden Konzerte, Installationen, Audiowalks und ein Symposium geboten. Von Oliver Kranz

George Clooney bei der Premiere des Films «Catch-22 - Der böse Trick» foto: Ian West/PA Wire/dpa
Ian West/PA Wire/dpa

Gratulation George Clooney: Hollywoodstar wird 60

Mit Mitte Dreißig hat sich George Clooney als Kinderarzt in der Serie "Emergency Room" einen Namen gemacht - der Start für eine steile Karriere in Hollywood. Jetzt wird Clooney 60. Und auch in diesem Alter bleibt er für viele der "Sexiest Man Alive". Von Katharina Wilhelm

Key Visual der Kurzfilmtage Oberhausen
Kurzfilmtage Oberhausen

Lohnenswert: Die Kurzfilmtage Oberhausen im Stream

Um die 400 Filme stehen jedes Jahr in verschiedenen Kategorien auf dem Programm der Internationalen Kurzfilmtage in Oberhausen. Da sie in diesem Jahr erneut Online stattfinden, können auch Berliner und Brandenburger den Blick dorthin wagen. Von Hendrik Schröder

Szene aus "Rückkehr nach Montauk"
Wild Bunch

"Rückkehr nach Montauk" und andere Streaming-Tipps

Ob und wie die Berlinale im Juni stattfindet, darüber wird im Moment noch beraten, aber in den Streaminangeboten findet man immer wieder Berlinale-Filme aus früheren Jahren. Zum Beispiel Volker Schlöndorffs "Rückkehr nach Montauk" von Jahr 2017. Von Alexander Soyez

New Yorker Carnegie Hall während des Covid-19-Lockdowns im Mai 2020foto: dpa/AP/Invision/Evan Agostini
dpa/AP/Invision/Evan Agostini

Eine unglaubliche Geschichte: Carnegie Hall wird 130

Ihre Akustik wird gerühmt als eine der besten der Welt. Vor 130 Jahren wurde die Carnegie Hall mit einem Tschaikowski Konzert eingeweiht – und ist bis heute ein Sehnsuchtsort für klassische Musiker und Jazzgrößen. Die Geschichte des Musiktempels aber ist zu unglaublich, um wahr zu sein. Von Peter Mücke

Das legendäre Parfüm "Chanel No 5", von der Modeschöpferin Coco Chanel 1920 kreiert, ist Teil einer neuen Ausstellung des Deutschen Hygiene-Museums in Dresden. foto: dpa-Zentralbild/Martin Schutt
dpa-Zentralbild/Martin Schutt

Zeitloser Klassiker: 100 Jahre Chanel Nº 5

Die Fünf galt als die Glückszahl der legendären Modedesignerin Coco Chanel. Und so passt es ganz hervorragend, dass sie ihr weltberühmtes Parfüm Chanel Nº 5 am 5. Mai 1921 der Öffentlichkeit vorstellte. Von Claudia Deeg

Treppe mit dem Logo der Leipziger Buchmesse foto: dpa-Zentralbild/Jens Kalaene
dpa-Zentralbild/Jens Kalaene

Leipziger Buchmesse 2021: Literatur sichtbar machen

Auch wenn die Leipziger Buchmesse in diesem Jahr aus pandemischen Gründen nicht stattfinden kann, ist jede Menge geboten – an ausgewählten Orten in der Stadt und digital. Vom 27. bis 30. Mai gibt es eine Sonderausgabe dieses Lesefests. Von Ben Hänchen

Ein Mitarbeiter geht durch den leeren Premierensaal im Kino International in Berlin (Bild: dpa)
dpa

Corona: Die Filmbranche hat sich gut angepasst

Die Kinos sind dicht, die Hygieneregeln streng - dennoch ist die Filmbranche in Berlin und Brandenburg keineswegs in einer Schockstarre. Die Branche hat sich angepasst - auch mit Hilfe der Filmförderung, erklärt Medienboard-Geschäftsführerin Kirsten Niehuus. Von Alexander Soyez

Shermin Langhoff, Intendantin des Maxim Gorki Theater (Bild: picture alliance/ dpa)
picture alliance/ dpa

Erste Verhandlung in der Causa Shermin Langhoff

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werfen der Intendantin des Berliner Gorki Theaters, Shermin Langhoff, Machtmissbrauch vor. Am Mittwoch wird ein erster Fall vor dem Bühnenschiedsgericht verhandelt. Eine entlassene Dramaturgin hat geklagt. Von Ute Büsing

Leitungsteam Theater Strahl (von links nach rechts): Karen Giese, Anna Vera Kelle, Matthias Kelle foto: Jörg Metzner
Jörg Metzner

Jugendtheater Strahl stellt neues Leitungstrio vor

Mit Beginn der neuen Spielzeit beginnt am Berliner Jugendtheater Strahl eine neue Ära mit neuem Leitungsteam und neuer Spielstätte. Bei einer Zoom-Pressekonferenz wurden jetzt Einzelheiten bekanntgegeben. Von Ute Büsing

„Spielzeit“ – Konzerthausorchester auf twitch, Ronith Mues, Mark Voermans foto: Markus Werner
Markus Werner

"Currywurst & Harfe": Konzerthausorchester auf Twitch

Wer bei jungen Menschen ankommen will, muss mit der Zeit gehen. Das Berliner Konzerthausorchester ist deshalb jetzt mit dem ersten Stream "Currywurst & Harfe" auf Twitch, einer Plattform, die sonst vor allem von Computerspielern benutzt wird. Von Oliver Kranz

Beate und Serge Klarsfeld halten halten die deutsche Ausgabe der Graphic Novel "Beate und Serge Klarsfeld: Die Nazi-Jäger" von Pascal Bresson, Sylvain Dorange in die Kamera foto: Sabine Wachs + Carlsen Verlag
Sabine Wachs + Carlsen Verlag

Das Leben von Beate und Serge Klarsfeld als Comic

Jahrzehnte haben Beate und Serge Klarsfeld Nazi-Verbrecher gejagt, um sie vor Gericht zu stellen. Die Ohrfeige, die Beate Klarsfeld dem damaligen deutschen Kanzler Kiesinger wegen seiner Nazivergangenheit verpasste, machte sie weltweit bekannt. Jetzt erscheint in Deutschland eine Graphic Novel über ihr Leben. Von Sabine Wachs

Archiv: Plakate von Klaus Staeck
IMAGO / epd

Plakate von Klaus Staeck in der Gedenkstätte Lindenstraße

Eine Ausstellung, die es vor 30 Jahren schon mal gab noch einmal auflegen? Wozu soll das gut sein? Im Fall der Schau in der Gedenkstätte Lindenstraße in Potsdam zeigt sich: Weil sie immer noch aktuell ist. Hier werden Plakate vom politischen Künstler Klaus Staeck wieder entdeckt. Von Anna Pataczek

Kabarett Theater DISTEL im Admiralspalast am Bahnhof Friedrichstr. in Berlin-Mitte
IMAGO / tagesspiegel

Podcasttipp: "Kabarett intim" vom Kabarett "Distel"

Das Berliner Kabarett-Theater "Distel" in der Friedrichstraße hat natürlich, wie alle Theater, immer noch geschlossen. Um den Kontakt zu den treuen Anhängern nicht zu verlieren, gibt es jetzt aber neuerdings einen Podcast, direkt aus der Distel: "Kabarett Intim". Von Magdalena Bienert

Cover "Such a fun age" von Kiley Reid
Ullstein Verlag

Buchtipp: "Such A Fun Age" von Kiley Reid

Der Debütroman "Such a fun age" der amerikanischen Autorin Kiley Reid erschien 2019 in den USA und landete auf der Shortlist für den Booker-Preis. Jetzt gibt es ihn auch auf deutsch – und er hat es in sich. Von Ute Büsing

ARCHIV: Urban Priol moderiert den Deutschen Kleinkunstpreis 2019
IMAGO / Eßling

Deutscher Kleinkunstpreis für Schroeder und Steinberger

Der Deutsche Kleinkunstpreis gehört zu den wichtigsten Auszeichnungen des deutschsprachigen Kabaretts und wurde dieses Jahr mit Starmoderator Urban Priol, aber ohne Publikum verliehen. Preise gingen unter anderem an Florian Schroeder und Emil Steinberger. Von Mareike Gries

Ensemble von "In Staniolpapier"
UDK/Daniel Nartschick

Nah dran und gut gemacht: "In Stanniolpapier"

In Corona-Zeiten versuchen Viele, im Netz einen Lehr- und Spielbetrieb zu organisieren - auch die Berliner Universität der Künste. Der 2. Jahrgang zeigt jetzt seine Musical-Version des Stückes "In Stanniolpapier" als Stream – und das ist absolut sehenswert. Von Ute Büsing

Berlin-Mitte. Die Gräber von Helene Weigel und Bertolt Brecht auf dem Dorotheenstädtischen Friedhof
dpa/Fejer

Brecht und die Frauen: Audiowalk durch Berlin Mitte

"Brecht stirbt" heißt ein neuer Hörspaziergang, den das "Berliner Ensemble" mit der freien Gruppe "Raum und Zeit" entwickelt hat. Auf den Spuren Brechts können Zuhörer durch Berlin Mitte laufen und begegnen dabei den Frauen, die in Brechts Leben eine Rolle gespielt haben. Von Andrea Handels

Archivbild von Marianne Faithfull bei einem Auftritt 2014
ANP/dpa/Damman

She Walks in Beauty: Neues von Marianne Faithfull

Vor ziemlich genau einem Jahr erkrankte die Sängerin Marianne Faithfull an Corona. Mittlerweile ist sie genesen und kommt mit neuer Energie zurück – nicht singend, sondern mit vertonten Gedichten. Von Petra Rieß

Shermin Langhoff, Intendantin des Maxim Gorki Theater, steht bei einem Presserundgang am Maxim Gorki Theater. foto: dpa/Fabian Sommer
dpa/Fabian Sommer

Machtmissbrauch: Vorwürfe gegen Shermin Langhoff

Ein Klima der Angst, Mobbing, die Unmöglichkeit, Kritik zu üben: Das werfen Mitarbeiter des Berliner Gorki-Theaters ihrer Intendantin Shermin Langhoff vor. Es brauche mehr Kontrollmechanismen an den Häusern, kommentiert rbb-Theaterexpertin Barbara Behrendt.

Galerie Thomas Schulte_Rebecca Horn Turm der Namenlosen, 1994 Leitern, Geigen, elektronische Vorrichtung, Motoren Format variabel | dimensions variablefoto: Rebecca Horn/Stefan Haehnel/Galerie Thomas Schulte
Rebecca Horn/Stefan Haehnel/Galerie Thomas Schulte

Vor Ort und digital – "Gallery Weekend Berlin" startet hybrid

Galerien gelten als Einzelhandel. Deshalb kann beim "Gallery Weekend Berlin" Kunst tatsächlich auch vor Ort betrachtet werden kann. Dieses Jahr sind die Präsentationen für die Galerien ganz besonders wichtig - und haben ein hohes Niveau. Von Barbara Wiegand

Sven Nordqvist sitzt in einem Sessel im Stockholmer Kindermuseum Junibacken foto: Sophie Donges
Sophie Donges

"Petterson und Findus": Autor Sven Nordqvist wird 75

Sein Erfolgsrezept ist die friedliche schwedische Welt irgendwo in der Natur auf dem Lande. Aber über seine berühmtesten Figuren Petterson und Findus spricht er nicht mehr so gerne – er habe jetzt ganz andere Projekte im Kopf. Dass sein 75. Geburtstag pandemiebedingt kleiner ausfällt, findet er gar nicht schlimm. Von Sophie Donges

Archiv: Jurassica Parka und Jacky-Oh Weinhaus (2016)
dpa-Zentralbild

Schlüpfriges Geschwurbel: Das BKA feiert 33. Geburtstag

Die Berliner Kabarett Anstalt - kurz BKA – wird 33 Jahre alt und feiert das mit einer digitalen Gala. Einen kleinen Vorgeschmack darauf gab es bereits am Donnerstag - mit der Drag Queen Jurassica Parka. Von Ute Büsing

Benin Bronze
IMAGO / Artokoloro

Einigung: Benin Bronzen werden zurückgegeben

Die Debatte um den richtigen Umgang mit den als Raubkunst geltenden Benin Bronzen wurde in letzter Zeit immer hitziger geführt. Nun haben die Verantwortlichen reagiert: Die ersten Skulpturen sollen schon im nächsten Jahr zurückgegeben werden. Von Barbara Wiegand

29.04.2021, Berlin: Anne Katrin Bohle (l-r), Staatssekretärin im Bundesinnenministerium, Hermann Parzinger, Präsident Stiftung Preußischer Kulturbesitz, Michael Eissenhauer, Generaldirektor Staatliche Museen zu Berlin, Monika Grütters (CDU), Staatsministerin für Kultur und Medien, Joachim Jäger, Leiter Neue Nationalgalerie, Petra Wesseler, Präsidentin des Bundesamts für Bauwesen und Raumordnung, und Martin Reichert, Partner bei David Chipperfield Architects, stehen bei einem Fototermin anlässlich der Übergabe der Neuen Nationalgalerie nach der Grundinstandsetzung für ein Gruppenbild zusammen. Nach fünf Jahren Sanierung soll die Neue Nationalgalerie am 21.08.2021 wieder eröffnet werden. foto: dpa-Pool/Bernd von Jutrczenka
dpa-Pool/Bernd von Jutrczenka

Ikone der Moderne - Neue Nationalgalerie übergeben

Nach fünf Jahren komplizierter Sanierung soll die Neue Nationalgalerie im August wiedereröffnet werden. Die Grundinstandsetzung aber ist jetzt abgeschlossen. In einem Festakt ist der Mies van der Rohe-Bau zurück in die Hände der Staatlichen Museen zu Berlin gegeben worden. Von Andrea Handels

Hamburg: Drei Raubkunst-Bronzen aus dem Land Benin in Westafrika sind im Museum für Kunst und Gewerbe (MKG) in einer Vitrine ausgestellt. foto: dpa/Daniel Bockwoldt
dpa/Daniel Bockwoldt

Koloniales Raubgut: Spitzentreffen berät über Benin-Bronzen

Benin-Bronzen in deutschen Museen gelten als koloniales Raubgut und seit Jahren gibt es Forderungen, diese in ihr Ursprungsland zurückzugeben. Nun will eine verantwortliche Runde das gemeinsame Vorgehen in Deutschland abstimmen. Dabei werden entscheidende Weichen gestellt, meint Kulturredakteurin Barbara Wiegand.

Dirigent Zubin Mehta während eines Konzerts mit dem Israel Philharmonic Orchestra in Tel Aviv 2016 foto: EPA/Atef Safadi
EPA/Atef Safadi

Stardirigent Zubin Mehta wird 85

Zubin Mehta ist ein musikalischer Kosmopolit, der in vielen Ländern der Welt zu Hause ist: In Los Angeles, wo er meistens wohnt, in Indien, wo er geboren wurde, in Israel, wo er eine enge Beziehung mit dem Israel Philharmonic Orchestra eingegangen ist. Aber seinen 85. Geburtstag feiert der Dirigent in Berlin. Von Friedemann Leipold

Die Neue Nationalgalerie in Berlin
dpa

Rundgang durch die frisch sanierte Neue Nationalgalerie

Auch Ikonen der Moderne werden alt: Die Berliner Neue Nationalgalerie musste aufwändig saniert werden. Sechs Jahre hat das gedauert - und jetzt ist alles fertig. Nun ist offizielle Schlüsselübergabe, bevor die Neue Nationalgalerie dann im August auch wieder Ausstellung zeigt, so der Plan. Von Maria Ossowski

Archiv: Film-Standbild aus "Die Unberührbare" mit Hannelore Elsner (Bild: dpa/ picture alliance/ United Archives)
dpa/ picture alliance/ United Archives

Filme im Netz: "The Guilty" und weitere Tipps

Kino ist auch nach den Oscars noch in einiger Ferne. Dafür kann man sich jetzt eine Oscar-Nominierung aus Dänemark von vor drei Jahren ins Wohnzimmer holen. Filmredakteur Alexander Soyez stellt "The Guilty" und weitere Tipps aus dem Streamingangebot vor.

EnTheater Poetenpack "Über die Verfinsterung der Geschichte" Ensemble Willi Händler, Felix Isenbügel und der Musiker Arne Assmann foto: Theater Poetenpack
Theater Poetenpack

"Hoffnung ist da - Kraft ist da": Theater Poetenpack hat Pläne

Das freie Theater "Poetenpack" aus Potsdam gehört zu den Optimisten, die jetzt intensiv für die Sommersaison planen. Online ist die Truppe auch dabei. Am Abend streamt sie das erste Mal die Lesung "Über die Verfinsterung der Geschichte" von Hans Magnus Enzensberger. Von Frank Schroeder

Futurium: TRANSIT Foto: David von Becker
David von Becker

Rauminstallation TRANSIT - ein globales Zukunftsszenario

Vor dem Berliner Zukunftsmuseum Futurium hat ein Team von Theatermachern um die Künstlerin Mona el Gammal eine begehbare Raum- und Soundinstallation aufgebaut - zum Thema künftige Gestaltung des globalen Zusammenlebens. Kulturreporterin Andrea Handels konnte schon mal einen Blick hineinwagen.

Etwa Fünftausend Musikfans besuchen das Rockkonzert der spanischen Rockgruppe Love of Lesbian, nachdem sie am selben Tag ein Corona-Test durchgeführt haben. Durch das Konzert soll herausgefunden werden, welche Wirksamkeit Corona-Tests bei großen kulturellen Veranstaltungen haben. foto: AP/Emilio Morenatti
AP/Emilio Morenatti

Positive Bilanz nach Testkonzert in Barcelona

Etwa 5.000 Musikfans besuchten Ende März unter strengen Corona-Auflagen das Konzert der Rockgruppe Love of Lesbian, nachdem sie am selben Tag einen Corona-Test durchgeführt hatten. Jetzt haben Mediziner ermutigende Ergebnisse veröffentlicht. Von Reinhard Spiegelhauer

Symbolbild: Podcasterin (Bild: imago images/ Angel Santana Garcia)
imago images/ Angel Santana Garcia

Podcasts für Medienpreis CIVIS nominiert

Am 21. Mai wird Europas bedeutendster Medienpreis CIVIS verliehen. Neu ist, dass erstmals auch Podcasts nominiert sind. Fünf Produktionen gehen dabei ins Rennen und Kulturredakteurin Magdalena Bienert hat sich zwei davon genauer angehört.

CD-Cover Wollny - Parisien - Lefebvre - Lillinger "XXXX"
ACT

CD-Tipp: Wollny - Parisien - Lefebvre - Lillinger "XXXX"

Eine komplizierte chemische Formel zeigt das Cover der neuen CD des Jazzpianisten Michael Wollny. Ein Album, auf dem dann auch wie in einem "Forschungslabor" Klangexperimente stattfinden. Zeitgenössischer Jazz, der gleichzeitig in die Geschichte der elektronischen Musik zurückblickt. Von Hans Ackermann

Kultur-Sendungen am Wochenende

RSS-Feed
  • Abgedreht
    Colourbox

    Abgedreht

    Das Magazin für Cineasten und alle, die hinter die Kulissen der Filmwirtschaft blicken möchten. Filmkritiken, Gespräche mit Filmemachern, Regisseuren, Schauspielern und Produzenten.

  • Aufgegabelt
    Colourbox

    Aufgegabelt

    Reiner Veit blickt in die Kochtöpfe der Küchenchefs. Die Sendung für alle, die möglichst viel erfahren wollen über Essen, Trinken und die hohe Kunst des Kochens.

  • Headerbild Starke Sätze
    colourbox

    Starke Sätze

    Das Literatur-Magazin bietet Interviews und Gespräche mit Literaten und Verlegern, berichtet über Preise und Preisträger von Büchner bis Bachmann sowie über Festivals und Lesungen.

  • Geschichte
    Colourbox

    Geschichte

    Vergangenheit aus der Nähe betrachtet: Anhand von Reportagen, Gesprächen und Debatten widmet sich das Magazin dem Spannungsfeld zwischen gestern und heute. 

RSS-Feed