Headerbild Kultur
colourbox

Mehr zum Thema

Aktuelle Beiträge

Theater Dortmund mit Hashtag Alarmstufe Rot
imago images / Olaf Döring

Brauchen wir ein Bundesministerium für Kultur?

Theater, Orchester und andere Kultureinrichtungen mach derzeit lautstark auf ihre schwierige Lage aufmerksam – und haben prominente Fürsprecher: So fordert Grünen-Chef Robert Habeck ein Kulturministerium auf Bundesebene. Eine gute Idee, kommentiert ARD-Kulturkorrespondentin Maria Ossowski.

  • Kultur im Inforadio

  • Über die Sendung

  • Sendezeiten

  • Die Kulturredaktion

  • Kultur-Podcasts

Deutsche Oper Berlin
imago images / Jürgen Ritter

Finales Vorsingen an der Deutschen Oper

Als Sprungbrett für die Karriere junger Sängerinnen und Sänger ist der Bundeswettbewerb Gesang äußerst beliebt. In der Deutschen Oper starten die Finalrunden für die Kategorien Oper, Operette und Konzert – für den in Berlin lebenden Tenor Ferdinand Keller ein großer Auftritt. Von Barbara Wiegand.

Berliner Stegreif.orchester (Quelle: Lucas Kemper Fotografie)
Lucas Kemper Fotografie

Stegreif.orchester streamt #freeMAHLER

"#freeMAHLER - was die Erde uns erzählt" unter dieser Überschrift hat das Stegreif.orchester im Kreuzberger Club Gretchen ein interaktives Online-Konzert veranstaltet. Von Hans Ackermann.

Weitere Kulturbeiträge

NAIROBI, KENIA - 30.01.2016 - Ein Künstler steht auf der Bühne beim Good Governance Festival in den Kibera Slums
CITYPRESS 24

Popstar-Träume in Nairobis Slums

Vom Leben als Popstar träumen viele Jugendliche - auch in den Slums von Nairobi. Hunderte versuchen dort jedes Jahr, den Durchbruch zu schaffen, nur einige wenige schaffen es. ARD-Korrespondentin Antje Diekhans hat ein Musikstudio in den Slums besucht.

Szene aus der Tatort-Folge "Mord hinterm Deich" mit Manfred Krug, Charles Brauer und Heiner Lauterbach von 1995
picture alliance/United Archives

Der Tatort feiert 50. Geburtstag

Vor genau 50 Jahren wurde die erste Tatort-Folge ausgestrahlt. Seitdem hat sich viel verändert. Nadja Baschek blickt zurück auf fünf Jahrzehnte Tatort und voraus auf die Jubiläums-Doppelfolge, die in Dortmund und München spielt.

Theater Thikwa "Vertigo" foto: Archiv Agentur Zenit Pappelallee/David Baltzer
Archiv Agentur Zenit Pappelallee/David Baltzer

Theater Thikwa mit Break-Beat-Oratorium zu Autismus

Theater und Lockdown - das ist eine unendliche Geschichte. Auch das Berliner Theater für Menschen mit Behinderung Thikwa hat mit den Schwierigkeiten zu kämpfen. Das neue Stück "Vertigo", eine Auseinandersetzung mit dem Autismus, feiert jetzt online Premiere. Von Ute Büsing

Skulptur "Frau ohne Namen" von Hayat Nazer steht vor den Trümmern der Explosion im Hafen von Beirut im August 2020 foto: XinHua/Bilal Jawich/dpa
XinHua/Bilal Jawich/dpa

"Frau ohne Namen" – eine Statue im Hafen von Beirut

Eine gigantische Explosion in den Lagerhallen im Hafen von Beirut zerstörte im August ein ganzes Stadtviertel. Die politische Künstlerin Hayat Nazer gestaltete aus den Trümmern die Skulptur einer Frau als Symbol der Revolte gegen die Mächtigen im Land. Von Björn Blaschke

Klaus Lederer, Kultursenator von der Linken
dpa

Lederer: "Wir werden alles tun, was wir können"

Die Zwangspause für die Kultur gilt vorerst weiter, aber: Die Kultureinrichtungen gehörten mit zu den ersten Häusern, die nach dem Teil-Lockdown wieder öffnen werden, versichert Kultursenator Klaus Lederer (Linke). Berlin unterstütze die Szene weiter mit Liquiditätshilfen.

Cover-Ausschnitt des neuen Smashing Pumpkins-Albums "CYR"
Sumerian Records

Neues Album der Smashing Pumpkins: "CYR"

Vor 25 Jahren veröffentlichten die Smashing Pumpkins mit "Mellon Collie and the Infinite Sadness" ihr wohl wichtigstes Album. Zum Jubiläum kommt nun der geistige Nachfolger: "CYR". Hendrik Schröder hat es gehört.

Mecklenburg-Vorpommern, Wieck: Ein Auktionator zeigt seinen Auktionshammer
Bernd Wüstneck/dpa-Zentralbild/dpa

"Direkte Auktion": Kunst- und Kulturszene hilft sich selbst

Um Künstlerinnen und Künstler in der Krise zu unterstützen, hat das Auktionshaus Jeschke van Vliet eine besondere Form der Versteigerung - die "Direkte Auktion - Art, aber fair" organisiert. Zwei Drittel der Nettoerlöse landen auf diese Weise direkt bei den Kunst Schaffenden. Von Barbara Wiegand

Berlin: „Ohne Kunst und Kultur wird's still“ steht über dem Yorck New Yorck Kino. foto: dpa/ZB/Kira Hofmann
dpa/ZB/Kira Hofmann

Lockdown-Verlängerung: Reaktionen aus der Kultur

Ein langer Corona-Winter liegt vor uns. Die Infektionszahlen sind zu hoch. Die Kulturbetriebe bleiben deshalb auch im Dezember zu. Wie reagiert die Berliner Kulturszene darauf? Wie wird sie einbezogen in die Suche nach Lösungen? Von Nadine Kreuzahler

Einsam an Weihnachten foto: imago images/YAY Images
imago images/YAY Images

Die Seele leidet - Weihnachtszeit ohne Kulturveranstaltungen

Es ist beschlossen: Der Teil-Lockdown wird bis mindestens 20. Dezember ausgeweitet. Das betrifft auch Kultureinrichtungen - Theater, Konzerthäuser, Kinos, Museen und Opern bleiben zu. Ist das die richtige Entscheidung? ARD-Kulturkorrespondentin Maria Ossowski kommentiert.

Szene aus dem Kurzfilm "Meeting"
3sat

Deutscher Kurzfilmpreis verliehen

Wim Wenders, Tom Tykwer, Werner Herzog: Sie alle haben früh in ihrer Karriere den Deutschen Kurzfilmpreis gewonnen. Am Mittwochabend wurden die Preise zum 64. Mal verliehen – in einer Mischung aus Vor Ort – und Internetveranstaltung. Von Hendrik Schröder.

Schauspieler Matthias Brandt als Thomas Bethge in "Das Geheimnis des Totenwaldes"
NDR

Neu im Stream: Spannung in der Mediathek

Großes Kino fällt vorerst aus – doch es gibt viele spannende Angebote für zu Hause. Unter anderem die Mini-Serie "Das Geheimnis des Totenwaldes" in der ARD-Mediathek. Von Anna Wollner.

Villa von der Heydt in der Berlin - Sitz des Präsidenten und der Hauptverwaltung der Stiftung Preußischer Kulturbesitz foto: Steffen Kugler
Steffen Kugler

Stiftung Preußischer Kulturbesitz verteilt Verantwortung

Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz hat kein einfaches Jahr. Vor kurzem gab es Vandalismus auf der Museumsinsel. Zuvor hatte der Wissenschaftsrat empfohlen, die Stiftung in ihrer jetzigen Funktion aufzulösen. Erste Veränderungen sind jetzt bekannt gegeben worden. Im Gespräch dazu ist Kunstexpertin Barbara Wiegand.

Kultur-Sendungen am Wochenende

RSS-Feed
  • Abgedreht
    Colourbox

    Abgedreht

    Das Magazin für Cineasten und alle, die hinter die Kulissen der Filmwirtschaft blicken möchten. Filmkritiken, Gespräche mit Filmemachern, Regisseuren, Schauspielern und Produzenten.

  • Aufgegabelt
    Colourbox

    Aufgegabelt

    Reiner Veit blickt in die Kochtöpfe der Küchenchefs. Die Sendung für alle, die möglichst viel erfahren wollen über Essen, Trinken und die hohe Kunst des Kochens.

  • Quergelesen
    Colourbox

    Quergelesen

    Das Literatur-Magazin bietet Interviews und Gespräche mit Literaten und Verlegern, berichtet über Preise und Preisträger von Büchner bis Bachmann sowie über Festivals und Lesungen.

  • Geschichte
    Colourbox

    Geschichte

    Vergangenheit aus der Nähe betrachtet: Anhand von Reportagen, Gesprächen und Debatten widmet sich das Magazin dem Spannungsfeld zwischen gestern und heute. 

RSS-Feed