Kultur

Inforadio Kultur
Colourbox

Aktuelle Beiträge

Schauspielerin Zoe Moore als Zoe, am 23.01.2020 bei der Fotoprobe zum Theaterstueck AB JETZT in der Berliner Komoedie
imago images / Scherf

Mensch, Maschine und Liebe - "Ab jetzt" im Schillertheater

Eine Komödie über über das mögliche Leben in der nahen Zukunft, die Abhängigkeit von Mensch und Maschine und über die Suche nach der erfüllenden Liebe. Das verspricht das Stück "Ab Jetzt", das am Sonntag in der Berliner Komödie Premiere feiert.

  • Kultur im Inforadio

  • Über die Sendung

  • Sendezeiten

  • Die Kulturredaktion

  • Kultur-Podcasts

Midsummer Night's Dream
imago images / alimdi

Shakespears Midsummer Night's Dream in der Deutschen Oper

William Shakespeares „Ein Sommernachtstraum“ gibt es in vielen Ausführungen: Am Sonntag feiert die Inszenierung "A Midsummer Night's Dream" unter Regisseur Ted Huffman Premiere in der Deutschen Oper.

Weitere Kulturbeiträge

US-Sängerin Diana Ross hält ihren Grammy Award bei der 54. Verleihung der Grammy Awards.
picture alliance/Paul Buck/EPA/dpa

Grammys 2020: Alle Augen auf die Newcomer

Lizzo, Billie Eilish und Lil Nas X sind die großen Namen der Grammy-Nominierungen in diesem Jahr. Die Bühnenshows bei der Verleihung des begehrten US-Musikpreises werden hingegen den weiblichen Stars gehören, wie Los-Angeles-Korrespondentin Nicole Markwald vorab berichtet.

 

 

Tänzerinnen während der Fotoprobe zu Frühlingsstürme in der Komischen Oper Berlin, 22. Januar 2020.
imago images / Martin Müller

Frühlingsstürme: Die letzte Operette der Weimarer Republik

Am 20. Januar 1933 wurde die Operette "Frühlingsstürme" uraufgeführt. 87 Jahre später ist sie zurück. Und zwar auf der Bühne der Komischen Oper in Berlin. Eine brave und tempolose Suche nach Pointen, wie Kulturreporterin Barbara Wiegand meint.

Devendra Banhart
JAZZ ARCHIV HAMBURG

Die absolute Sanftheit - Devandra Banhart im Astra

Der amerikanisch-venezolanische Folk-Sänger und Songwriter Devandra Banhart ist bekannt für seine sanften Lieder. Auch beim Konzert im Berliner Astra hat er wieder geschafft: Er macht seichte Musik bedeutsam und interessant, wie Kulturreporter Lennart Garbes berichtet.

Archiv: Der jüdische Maler Yehuda Bacon (Bild: dpa/ Stephanie Pilick)
dpa/ Stephanie Pilick

Zum Auschwitz-Gedenktag: Der jüdische Künstler Yehuda Bacon

Yehuda Bacon hat als Kind in den Gaskammern von Auschwitz gespielt – um sich aufzuwärmen, wenn sie nicht genutzt wurden. Heute ist der 90-jährige ein berühmter Maler und lebt in Israel. Anlässlich des 75. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz hat unsere Kulturkorrespondentin Maria Ossowski ihn besucht.

KW Institute for Contemporary Art © imago stock&people
imago stock&people

Stipendiaten der Villa Massimo in den Kunst-Werken

Jedes Jahr lädt die Deutsche Akademie in Rom Künstler nach Italien ein. Diese Stipendiaten präsentieren sich dann auch regelmäßig in Berlin. Dieses Jahr findet ihre Ausstellung in den Kunst-Werken in der Auguststraße statt. Barbara Wiegand hat sie schon gesehen.

Eingangstor zur Gedenkstätte des ehemaligen KZ Auschwitz© imago/Ulli Winkler
imago/Ulli Winkler

Hinweise auf Veranstaltungen zum 75. Jahrestages der Befreiung von Auschwitz

Am 27. Januar jährt sich zum 75. Mal die Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz. In den nächsten Tagen wird in vielen Formen an die Verfolgung und den Massenmord an den Juden erinnert. Kulturreporter Konrad Bott mit einem Überblick über die Veranstaltungen.

Frankfurt/Main: Die Autorin Gudrun Pausewang bei der Verleihung des Deutschen Jugendliteraturpreises 2017 auf der Buchmesse © dpa/Arne Dedert
dpa/Arne Dedert

"Die Wolke"-Autorin Gudrun Pausewang gestorben

Engagiert, gegenwärtig, politisch – so war Gudrun Pausewang und so waren ihre Bücher – allen voran das Atom-Katastrophen-Buch "Die Wolke". Jetzt ist Gudrun Pausewang im Alter von 91 Jahren gestorben. ARD-Kulturreporterin Gudrun Rothaug erinnert an sie.

David Olére: Krematorium III in Betrieb © Olère Family Collection
Olère Family Collection

Ausstellung "Auschwitz und ich" im Paul-Löbe-Haus

Der Künstler David Olère gehörte zu den wenigen Häftlingen, die Auschwitz überlebt haben. Seine grauenvollen Erlebnisse im Vernichtungslager hat er später in Bilder gefasst, die ab kommender Woche in Berlin zu sehen sind. Inforadio-Reporterin hat sich Olères Werke vorab angesehen.

Kultur-Nachrichten von rbbKultur

RSS-Feed

Kultur-Sendungen am Wochenende

RSS-Feed
  • Abgedreht
    Colourbox

    Abgedreht

    Das Magazin für Cineasten und alle, die hinter die Kulissen der Filmwirtschaft blicken möchten. Filmkritiken, Gespräche mit Filmemachern, Regisseuren, Schauspielern und Produzenten.

  • Aufgegabelt
    Colourbox

    Aufgegabelt

    Reiner Veit blickt in die Kochtöpfe der Küchenchefs. Die Sendung für alle, die möglichst viel erfahren wollen über Essen, Trinken und die hohe Kunst des Kochens.

  • Quergelesen
    Colourbox

    Quergelesen

    Das Literatur-Magazin bietet Interviews und Gespräche mit Literaten und Verlegern, berichtet über Preise und Preisträger von Büchner bis Bachmann sowie über Festivals und Lesungen.

  • Geschichte
    Colourbox

    Geschichte

    Vergangenheit aus der Nähe betrachtet: Anhand von Reportagen, Gesprächen und Debatten widmet sich das Magazin dem Spannungsfeld zwischen gestern und heute. 

RSS-Feed