Felicia Mutterer
Alexa Vachon
Bild: Alexa Vachon

100 Sekunden Leben - Mutterer über Mutterer: Jede Menge Fs

Das Leben der Felicia Mutterer ist durchzogen von "F"s: Sie kommt aus Freiburg, lebt in Friedrichshain, liebt Frauen, Fußball und noch fieles - Verzeihung, vieles mehr.

Felicia Mutterer, geboren in Münstertal im Schwarzwald, hat schon mit fünf Jahren mit dem Fußballspielen angefangen und auf der Schreibmaschine erste Artikel verfasst. Während ihres Studiums war sie für die Sportredaktion der Badischen Zeitung unterwegs und moderierte nach einem Volontariat beim SWR die Sendungen "Sport im Dritten" und "Sport am Samstag" im SWR Fernsehen, beim rbb war sie anschließend auch am Mikrofon.

Mittlerweile ist Mutterer Co-Gründerin von STRAIGHT, dem multimedialen Angebot für frauenliebende Frauen, und achtung! Broadcast, einer Spezialagentur für Podcasts. Außerdem moderiert und spricht sie auf Konferenzen zu den Themen Sport, Queerness und Frauen, ist Host des Podcasts Sportsidols und ehrenamtliches Gründungsmitglied der NGO "Háwar.help". Felicia Mutterer wurde als Kultur- und Kreativpilotin 2016 von der Bundesregierung ausgezeichnet und ist nun Mitglied der Jury.

Felicia Mutterer ist jeden zweiten Donnerstag in den "100 Sekunden Leben" zu hören.

Auch auf inforadio.de

Die AutorInnen von 100 Sekunden Leben (von (oben) links nach (unten) rechts): Olga Grjasnowa, Thomas Hollmann, Doris Anselm, Felicia Mutterer
rbb/Freiberg/Krause/Alexa Vachon

100 Sekunden Leben

Doris Anselm, Olga Grjasnowa, Thomas Hollmann und Felicia Mutterer  betrachten mit einem schrägen Seitenblick Phänomene aus ihrem analogen und virtuellen Leben.