Fahnen der G7-Teilnehmerländer (Bild: dpa)
dpa
Bild: dpa

- G7: Wie alles begann

Polizisten, Demonstranten und Journalisten aus aller Welt statt bayerischer Idylle. Das Luxushotel Elmau empfängt am Wochenende besondere Gäste, entsprechend groß sind die Sicherheitsvorkehrungen und das öffentliche Interesse. Die Staats- und Regierungschefs der sieben größten Industriestaaten wollen über die aktuellen Krisen der Welt beraten. Das tun sie in dieser Form schon seit vier Jahrzehnten. 1975 gab es das erste Treffen in Frankreich, allerdings war die Runde damals noch um ein Land kleiner. Unser Paris-Korrespondent Andreas Teska blickt auf die Anfänge der Gipfel-Geschichte zurück.  

Zurück zur Übersicht

Italiens Ministerpräsident Matteo Renzi (l-r), EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker, Frankreichs Präsident François Hollande, EU-Ratspräsident Donald Tusk, US-Präsident Barack Obama, Bundeskanzlerin Angela Merkel und Großbritanniens Premierminister David Cameron gehen am 07.06.2015 in Elmau (Bayern) über eine Wiese. Foto: dpa
dpa

Der G7-Gipfel auf Schloss Elmau

Der G7-Gipfel auf Schloss Elmau in Bayern ist vorbei. Zwei Tage lang haben die Staats- und Regierungschefs der sieben führenden Industrienationen über die großen außen- und sicherheitspolitischen Herausforderungen beraten. Auf unserer Themenseite finden Sie Zahlen, Fakten und Hintergrundinformationen zum G7-Gipfel, außerdem können Sie hier noch einmal alle Interviews und Korrespondentenberichte zum Thema nachhören.