Einzelner Fahrgast in einem Bus der Linie 112, der Raum zwischen BusfahrerInnen und Passagieren ist durch eine Kunststofffolie abgetrennt
dpa/Matthias Tödt
Bild: dpa/Matthias Tödt

- Busfahrerin in der Pandemie: "Ich persönlich vermisse die Fahrgäste"

Zu Beginn der Corona-Pandemie waren deutlich weniger Menschen unterwegs auf den Straßen, inzwischen sind Busse und Bahnen wieder voller. Aber noch längst nicht so voll wie üblich - vor allem am Abend sei es ungewohnt ruhig, berichtet Busfahrerin Traute Meyer.

Busfahrerin Traute Meyer vermisst in der Corona-Zeit den Kontakt zu ihren Fahrgästen. Seit der Trennung mit Plexiglas und Folien habe sie deutlich weniger mit den Menschen in ihrem Bus zu tun. "Ich persönlich vermisse die Fahrgäste." Insbesondere die zentrale Berliner Linie 100 sei "eine Katastrophe" - sie sei sehr leer, da keine Touristinnen und Touristen in der Stadt seien. Auch an den Abenden sei es sehr leer.

"Ich fühle mich relativ sicher"

Hin und wieder denke sie an die besondere Situation, so Meyer. Angst habe sie aber nicht: "Ich fühle mich relativ sicher." Desinfektion und Masken seien zu einer Gewohnheit geworden. "Es gehört so zum Alltag." Nur vereinzelt gebe es Aggressivität unter den Fahrgästen. Im Vergleich zum Frühjahr sei der Umgang mit der Pandemie in den Bussen aber entspannter geworden.

900 Euro Prämie für BVG-Mitarbeiterinnen

Auf die Ankündigung der BVG allen Mitarbeitern eine Corona-Prämie von 900 Euro zu zahlen, freut sich Meyer. Diese soll noch in diesem Jahr ausgezahlt werden. Gerade in Anbetracht dessen, dass es häufiger Stau gebe, sei eine solche Anerkennung sehr gut.

Auch auf inforadio.de

Ein BVG-Bus am Berliner Dom. (Bild: imago/snapshot)
imago/snapshot

"Generell ist es ruhig, schon fast gruselig"

Home Office - so lautet die Ansage der Arbeitgeber*Innen, um die Ausbreitung des Coronavirus bestmöglich einzudämmen. Traute Meyer ist Busfahrerin bei der BVG. Von Zuhause arbeiten ist für sie keine Option.

Skilangläufer laufen an einem Schild vorbei, dass auf eine Sperrung hinweist.
dpa

Hintergründe und Aktuelles - Inforadio Spezial: Coronavirus

Das Coronavirus bestimmt den Alltag der Menschen. Was sind die neuesten Diskussionen um Urlaub, Schule, Arbeit und Wirtschaft? Inforadio spricht regelmäßig mit ExpertInnen aus allen relevanten Bereichen und berichtet über das Leben in Coronazeiten.