Kleingartenanlage am Plaenterwald (Bild: imago images/ Arnulf Hettrich)
imago images/ Arnulf Hettrich
Bild: imago images/ Arnulf Hettrich

- Laube oder Wohnhaus - die Inforadio-Umfrage

Was ist nun wichtiger, Wohnungen oder Schrebergärten? Die Diskussion schwelt, seit der Senat im Februar angekündigt hat, dass ab 2020 insgesamt 26 Berliner Kleingartenanlagen dem Bau von 7.000 Wohnungen weichen sollen. Wir haben die Inforadio-Hörerinnen und -Hörer via WhatsApp und Telegram befragt: Sollen Kleingärten aufgegeben werden, um neue Wohnungen zu bauen? Oda Tischewski aus der Inforadio-Redaktion fasst die Antworten zusammen.  

       

Mehr auf inforadio.de

Gemeinschaftsgarten Tempelhofer Feld (Bild: imago images/ Winfried Rothermel)
imago images/ Winfried Rothermel

Laube vs. Wohnraum - 100 Jahre Deutsche Kleingartenordnung

Ein wenig eigenes Grün in der Stadt ermöglichen sich einige Berliner durch Kleingärten. Liebevoll werden sie auch "Laubenpieper" genannt. Die Deutsche Kleingartenordnung ist vor 100 Jahren in Kraft getreten. Heute weichen immer mehr Kleingärtenkolonien für Neubauten. Wie war es damals - wie ist es heute? Das beleuchtet Inforadio in dieser Woche.