Sängerin Aurora Lacasa und Sänger Frank Schöbel
imago/Christian Schroedter
Bild: imago/Christian Schroedter

- Als die DDR Weihnachten verlor

Familie wurde in der DDR groß geschrieben - Weihnachten hingegen eher klein. Doch irgendwann war auch hier der Siegeszug des Festes nicht aufzuhalten - und Sänger Frank Schöbel und seine Familie hatten einen gewaltigen Anteil daran, wie Susanne Bruha hinter dem vierten Adventskalender-Türchen zu berichten weiß.

1985 wurde in der DDR der Heiland geboren. Also eigentlich gab es ihn schon vorher, aber bis dahin war Frank Schöbel nur ein ganz normaler Schlagerstar gewesen. Zum Weihnachtsfränkie der Nation wurde er mit seiner Weihnachtsplatte und der dazugehörigen Show im DDR-Fernsehen. In die schleuste der brünett-gelockte - bei Volk und Führung gleichermaßen - beliebte Schmuseboy gleich die ganze eigene heilige Familie ein: Ehefrau Aurora Lacasa, nebst Töchtern Odette und Dominique.

Familie Schöbels Behaglichkeit wurde zum Weihnachtssoundtrack der Nation. Der MDR zelebriert sie bis heute an Heiligabend, 19:45 Uhr läuft "Weihnachten mit Frank". Immer dabei Tochter Dominique Lacasa. Mittlerweile 41 Jahre alt, sitzt die Blondgelockte, nicht mehr Wange an Wange mit Papa auf dessen Schoß, hat aber aus "Weihnachten in Familie" so etwas wie einen Beruf gemacht. Als ausgebildete Jazzsängerin singt Dominique mäßig erfolgreich Schlager, geht aber alladventlich mit dem Vater und "Weihnachten in Familie" auf Tour durch Ostdeutschland.

Der SED-Chefideologe Kurt Hager soll 1982 zu DKP-Genossen aus dem Westen gesagt haben: "Weihnachten haben wir verloren". Trotz aller Bemühungen hatte Väterchen Frost aus dem sowjetischen Bruderstaat nicht den Weihnachtsmann ersetzt, trotz aller Um- und Neudichtungen von Weihnachtsliedern - auf DDR-isch ohne Josef, Maria, Jesus, Krippe und Könige; umgedichtet auf viel Heimat, Licht, Winter, Schnee und vorallem Frieden - die christliche Botschaft ließ sich nicht tilgen.

Und so durfte Frank Schöbel auf "Weihnachten in Familie" - übrigens die meistverkaufte Platte der ganzen DDR - auch fünf christliche Weihnachtslieder singen. Das Album ist in seinem Mix aus angestrengt weltlichen Neudichtungen und Interpretationen von christlichen Klassikern heute ostalgischer Weihnachtssoundtrack und spannendes Zeitdokument zugleich.

 

Zurück zum Baum

Weihnachtsparty um 1928
imago stock&people

Familienbande - Der Inforadio Adventskalender

In diesem Jahr hat sich im Adventskalender von rbb Inforadio alles um die Themen Familienbande, Familienkonstellationen und -traditionen gedreht. Bis Heiligabend hat sich jeden Tag ein neues Türchen für Sie geöffnet. Hier können Sie alle Beiträge noch einmal nachhören.