Renée Zucker (Dieter Freiberg, Inforadio, rbb)
Bild: Dieter Freiberg, Inforadio, rbb

- Renée Zucker

Autorin, Kultur und Kolumne

Ich wurde 1954 in Essen geboren, kam 1975 mit dem Zug nach Berlin, arbeite seit 1986 als freie Autorin für den SFB und bin von Anfang an bei Inforadio dabei gewesen.
Jede Woche mache ich einen Buchtipp für "Quergelesen" und die Kolumne "Hundert Sekunden Leben".

Die letzten Beiträge von Renée Zucker

RSS-Feed
  • Albertina Kunstmuseum in Wien
    imago/Eibner Europa

    Wien ist das bessere Berlin

    Kolumnistin Renée Zucker war auf Reisen. Und seitdem singt sie ein Loblied auf eine europäische Hauptstadt, die man gar nicht auf dem Zettel hatte, obwohl sie hier und da an ein Berlin erinnert, bevor das wichtig wurde.

  • Weihnachtsmarkt vor dem Schloss Charlottenburg
    dpa

    Sicher. Sicher?

    Auch Lichtermeer und Eierpunsch schaffen es nicht, uns etwas zurückzugeben, was uns in verdammt vielen Momenten verloren gegangen zu sein scheint: Das Sicherheitsgefühl. Ein Umstand, der vermutlich nicht nur Inforadio-Kolumnistin Renée Zucker nachdenklich stimmt.

  • Marc Jan Eumann (SPD)
    imago/Horst Galuschka

    Na da gratulieren wir doch, Herr Eumann!

    Eine Marketingstrategie, komponiert aus Dummheit und Eitelkeit und eigentlich gedacht zur Vermehrung des persönliches Ruhmes, könnte möglicherweise nach hinten losgehen. Das befürchtet - oder hofft? - Kolumnistin Renée Zucker im Fall des aufstrebenden SPD-Politikers Marc Jan Eumann.

  • Junge Radfahrerin mit Helm
    imago/Westend61

    Von Stechmücken und Kampfradelmüttern

    Angesichts der obligaten Sondierungskonflikt-Erklärerei ist es beinahe schon eine Kunst der Medien, auch hier und dort ein anderes Thema unterzubringen: Zum Beispiel das Mückenproblem. Weil das saisonal bedingt jetzt aber hier gar nicht existiert, redet Renée Zucker eben über Kampfradelmütter.

  • Verkäufer einer Straßenzeitung in der U-Bahn
    imago/PEMAX

    Optimierung fängt ganz unten an

    Wenn ein Mensch in der U-Bahn mit den Worten "Entschuldigen Sie die Störung…" anfängt, ist es immer das gleiche Bild: Alle Blicke starr aufs Smartphone und am besten die Musik noch einen Tick lauter gedreht. Der Unterhaltungswert bettelnder Menschen ist nun einmal begrenzt. Doch das muss nicht so sein: Heutzutage kann schließlich alles und jeder optimiert werden – auch die ganz unten, wie Renée Zucker weiß.


Auch auf inforadio.de

Mops vor dem Berliner Dom (Bild: imago)

Hundert Sekunden Leben

Renée Zucker und Thomas Hollmann filtern mit wachen Sinnen hundert Sekunden aus dem Leben und stellen sie uns vor: Prägnant, verspielt und auf den Punkt.

Die Schauspielerin Sophie Nelisse als Liesel Meminger in einer Filmszene des Kinofilms "Die Bücherdiebin". (Bild: dpa)
dpa

Quergelesen

Das Literatur-Magazin bietet Interviews und Gespräche mit Literaten und Verlegern, berichtet über Preise und Preisträger von Büchner bis Bachmann sowie über Festivals und Lesungen.