Marion Lucke (Bild: Privat)

- Marion Lucke

Redakteurin, Reporterin.

Als waschechte Berlinerin musste ich zum Studium nicht erst hierher kommen sondern war schon da. An der FU, wo ich Politik und Publizistik studiert habe. Nach dem Diplom habe ich eineinhalb Jahre volontiert - damals noch beim SFB. Danach war ich fünf Jahre freie Autorin für den SFB, andere ARD-Anstalten sowie für Tagesspiegel, FR und Züricher Weltwoche.
Immer zu Themen an den Schnittstellen zwischen Sozialem, Bildung, Frauen, Familie und Gesellschaft.

1990 erste feste Anstellung: eine halbe Redakteursstelle in den Nachrichten. Später dann zuerst der Wechsel ins Politik-Ressort und danach ins Aktuelle bei inforadio. Mittlerweile betreue ich wieder das Ressort Soziales.

Mein Ansatz: immer nah am Menschen, egal ob's um Arbeit, Rente, Migration, Familie, Gesundheit oder Pflege geht. Deshalb gehe ich neben der redaktionellen Arbeit auch immer noch gern als Reporterin raus zu den Leuten – dorthin wo der Alltag und das Leben stattfinden. Und wo man sehr gut sehen kann, wie die "großen"  politischen Weichstellungen wirken und wo sie an der Realität der Menschen vorbeigehen.  


Auch auf Inforadio.de

Inforadio-Studio (Bild: Dieter Freiberg/rbb)

Interviews

Hier müssen Politiker, Vertreter von Wirtschaft und Gesellschaft, Prominente, Künstler und Sportler Rede und Antwort stehen. Wir stellen Fragen, hören zu und haken nach.