Franziska Ritter, INFORadio Wirtschaft (Bild: Dieter Freiberg)

- Franziska Ritter

Wirtschaftsredakteurin, Reporterin

Geboren in Frankfurt an der Oder, aufgewachsen im brandenburgischen Strausberg. Nach dem Abi zum Journalistikstudium nach Hannover. Beim Inselradio auf Mallorca habe ich meine ersten Erfahrungen als Hörfunkreporterin gesammelt. Studio mit Blick aufs Meer, das hatte schon was.

Zurück in Deutschland heuerte ich erst als Aufnahmeleiterin bei Film und Fernsehen an, war dann für ZDF WISO unterwegs und landete im Wirtschafts- und Verbraucherjournalismus. Seit ich im Rahmen meines Volontariats bei Inforadio Station gemacht habe, berichte ich als Reporterin fürs Wirtschaftsressort.

Dann und wann packt mich das Fernweh und ich reise: mit dem Bus durch Südamerika, zu Fuß durch die Tramuntana oder zur Fußball-WM nach Brasilien - im Gepäck ein paar Geschichten fürs Radio.

Die letzten Beiträge von Franziska Ritter

RSS-Feed
  • Auf dem Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz werden am 22.12.2016 in Berlin, vor der Wiedereröffnung nach dem Anschlag, Betonsperren installiert
    dpa

    Schausteller: "Wir sind ein Fest, keine Festung"

    Am kommenden Montag beginnt wieder die Weihnachtsmarkt-Saison. Nach dem Terroranschlag im vergangenen Jahr steht die Sicherheitsfrage im Vordergrund: Wie genau die Sicherheitsmaßnahmen aussehen werden, darüber wird am Dienstag beraten. Doch mehr Sicherheit bedeutet auch höhere Kosten. Der Präsident des Deutschen Schaustellerverbandes, Albert Ritter, verlangte im Inforadio, die Sicherheitsmaßnahmen "mit Augenmaß" anzugehen: Die Veranstaltung dürfe in ihrem Charakter nicht zerstört werden.

  • Ein Braunkohlekraftwerk ragt aus dem Morgennebel
    dpa

    Investitionen, die über den Klimawandel entscheiden

    In Bonn läuft seit Montag die Weltklimakonferenz der Vereinten Nationen. Bis zum 17. November werden mehr als 25.000 Teilnehmer aus aller Welt in Bonn zusammensitzen und diskutieren, wie der Klimawandel gestoppt werden soll. Das deutsche Umweltbundesamt will auf der Konferenz für klimafreundliche Investitionen werben. Ein Beitrag von Franziska Ritter.

  • Eine Gewitterfront mit schwarzen Wolken und einer großen Wasserpfütze am Berliner Breitscheidplatz
    imago/Ralph Peters

    Berlin wappnet sich gegen Starkregen

    Erst regnet es an einem Tag so viel wie sonst in einem Vierteljahr, dann fegen Sturmtief Xavier und Herwart über die Region: Das Wetter spielt in diesem Jahr verrückt. Vor allem in Berlin herrscht Chaos, wenn die Kanalisation überläuft oder der Verkehr wegen umgeknickter Bäume zusammenbricht. Wie kann sich die Stadt gegen solches Extremwetter wappnen? Ein "Apropos Wirtschaft" mit Franziska Ritter über sprudelnde Ansätze des Senats und der Berliner Wasserbetriebe, um dem Starkregen Herr zu werden.

  • Mitarbeiter des Outdoor-Herstellers Patagonia
    rbb/Franziska Ritter

    Marketingaktion mit grünem Gedanken

    Kleidung kaputt? Ab in die Tonne - oder vielleicht in die Kleidersammlung. Die wenigsten von uns machen sich die Mühe, ihre abgetragenen Sachen reparieren zu lassen. Der US-amerikanische Outdoorhersteller Patagonia will etwas an dieser Mentalität ändern und tourt deshalb mit einem Nähstübchen auf vier Rädern durch Europa. Franziska Ritter erklärt, was hinter der Aktion steckt.


Auch auf Inforadio.de

Zentrale Deutsche Börse (Bild: dpa)
dpa

Wirtschaft aktuell

Überregional kompetent - regional vor Ort. Die Wirtschaft im Inforadio wagt Tag für Tag diesen Spagat mit Hintergrund-Informationen, aktuellen Berichten, Live-Gesprächen, Ratgebern und Börsen-Highlights.