Dietmar Ringel (Bild: Dieter Freiberg)

- Dietmar Ringel

Moderator, Reporter

Geboren 1958 in Leipzig, seit 1984 beim Hörfunk. Los ging es im DDR-Rundfunk, zunächst in der Außenpolitik, später beim Jugendsender DT64. Nach den spannenden Wendejahren kamen Erfahrungen beim Privatfunk hinzu.

Seit 1998 beim Inforadio, mit Ausflügen zu MDR-Info und Antenne Brandenburg.

Wenn ich nicht am Morgen oder am Nachmittag als Moderator im Studio stehe oder als Reporter unterwegs bin, genieße ich die heimatliche Landluft im Ruppiner Land, koche mit und ohne Rezeptbuch oder jogge durch die Brandenburger Weiten.

Die letzten Sendungen und Beiträge von Dietmar Ringel

RSS-Feed
  • Autor und Historiker Michael Wildt im kulturradio-Studio; Foto: Carsten Kampf

    Wildt: "AfD-Volksbegriff widerspricht dem Grundgesetz"

    In 13 Landtagen ist die AfD bereits vertreten, jetzt sitzt sie auch im Bundestag. Und ihr Spitzenpersonal spart nicht mit markigen Worten. "Wir wollen uns unser Land und unser Volk zurückholen" - hat Spitzenkandidat Alexander Gauland am Wahlabend gesagt. Der Historiker Michael Wildt von der Berliner Humboldt-Universität kommt in seinem Buch "Volk, Volksgemeinschaft, AfD" zu dem Schluss, dass das Volk eine Art Auslaufmodell ist. Dietmar Ringel hat mit ihm gesprochen.

  • Silhouette eines Männerkopfs mit leerer Sprechblase
    imago/Ikon Images

    Wie funktionieren Gespräche?

    Erst reden, dann denken, heißt es und Reden ist Silber, Schweigen ist Gold. Letzteres wäre für die Sendung jetzt nicht sehr optimal – ersteres schon. Und damit sind wir beim Thema. Was passiert im Gehirn, wenn wir einen Satz hören oder bilden? Wie funktionieren eigentlich Gespräche? Damit beschäftigt sich die Psycholinguistik. Norbert Hansen hat Wissenschaftsredakteur Thomas Prinzler gefragt: "Wie bist du zu diesem Thema gekommen?"

  • Podium v.l.n.r.: Dietmar Ringel, Christian Rapp Alix Bertrand, Jenny Paul und Florian Prokop
    Inforadio/Begzada Kilian

    Wir sind Europa! Wie junge Europäer die Gemeinschaft erleben

    Während die Politiker über die Zukunft Europas streiten, ist eine ganze Generation junger Europäer herangewachsen. Grenzschranken und Ausweiskontrollen haben sie nie kennengelernt. Sie studieren in Berlin, Paris oder Barcelona, sind als Austauschschüler in Warschau oder Genua, reisen mit Interrail quer durch den Kontinent oder gehen fern der Heimat auf Arbeitssuche. Dabei sind längst nicht alle begeistert von dem Europa, das sie erleben.

  • Profil eines Mannes, der Daten analysiert
    imago/Ikon Images/Roy Scott

    Die Macht der Algorithmen

    Mathematik ist überall: in jedem Smartphone, im Busfahrplan und natürlich auch bei Suchanfragen bei Google. Algorithmen bestimmen unser modernes Leben, heißt es. Deswegen startet am Potsdamer Hasso-Plattner-Institut ein zweiwöchiger Online-Kurs zur Mathematik der Algorithmik. Warum das deutlich spannender ist, als es im ersten Moment klingen mag, erklärt Dr. Timo Kötzing.

  • auf dem Podium v.l.n.r. Alexander Hug, Liana Fix, Johanna Bussemer, Rostyslav Ogryzko und Dietmar Ringel
    Inforadio/Begzada Kilian

    Keine Stille nach dem Schuss

    Im September 2014 unterzeichneten Vertreter der Ukraine, Russlands, Frankreichs und Deutschlands das erste Minsker Abkommen, um den Konflikt mit diplomatischen Mitteln zu lösen. Die Ostukraine drei Jahre nach dem ersten Minsker Abkommen, darüber diskutiert Dietmar Ringel mit seinen Gästen.


Auch auf Inforadio.de

Inforadio-Studio (Bild: Dieter Freiberg/rbb)

Interviews

Hier müssen Politiker, Vertreter von Wirtschaft und Gesellschaft, Prominente, Künstler und Sportler Rede und Antwort stehen. Wir stellen Fragen, hören zu und haken nach.

Dominik Lenz befragt den Inhaber einer Mühle (Foto: Inforadio/Kattner)
Inforadio/A. Kattner

Nahaufnahme

Reportagen zum aktuellen Zeitgeschehen: Journalisten des rbb und ARD-Auslands-Korrespondenten geben einen Einblick in unterschiedlichste Lebenswelten.

Podium v.l.n.r. Christian Alexander Scholber, Iris Pigeot, Harald Asel, Gert G. Wagner (Bild: Inforadio/Kilian)

Das Forum

Im Forum begegnen sich jede Woche hochrangige Gesprächspartner aus allen Bereichen des modernen Lebens. Aktuelle politische, kulturelle und religiöse Ereignisse in Deutschland und der Welt sind Gegenstand der Debatten.