Sport im Inforadio

Aktuell

Herthas Lustenberger (r) gegen Bilbaos Williams (Bild: Eberhard Thonfeld/imago)
Eberhard Thonfeld/imago

Europa League - Hertha-Endspiel um Europa

Hertha darf am Donnerstagabend (ab 19 Uhr im Inforadio-Livestream) in Bilbao nicht verlieren, sonst ist die erste Europacup-Saison nach acht Jahren schon wieder vorbei. Deshalb will Trainer Pal Dardai gegen Athletic auf Erfahrung setzen. Verletzt passen müssen gleich drei Spieler. Jakob Rüger mit einem Vorbericht.

FC Bayern gegen den RSC Anderlecht am 22.11.17 (Bild: Danny Gys/imago)
Danny Gys/imago

Champions League - Bayern gewinnen auch in Brüssel

Bayern München hat seine imposante Siegesserie unter Trainer Jupp Heynckes fortgesetzt und sich das erhoffte Endspiel um den Gruppensieg in der Champions League erkämpft. Der deutsche Rekordmeister besiegte am Mittwochabend den RSC Anderlecht mit 2:1 (0:0). Wehrmutstropfen: Edeltechniker Thiago fällt wohl länger aus. Philip Eger berichtet.

Borussia Dortmund nach dem 1:2 gegen Tottenham Hotspur (Bild: Ina Fassbender/dpa)
Ina Fassbender/dpa

Champions League - BVB kriselt weiter

Kein Mumm, keine Sicherheit, kein Stehvermögen - Borussia Dortmund hat seine Krise fortgesetzt und sich sang- und klanglos aus der Champions League verabschiedet. Mit dem 1:2 (1:0) gegen Tottenham Hotspur besiegelte der Revierclub am Dienstagabend das frühe Aus in der Fußball-Königsklasse und brachte den Arbeitsplatz von Trainer Peter Bosz vor dem brisanten Derby gegen den FC Schalke 04 am kommenden Wochenende weiter in Gefahr. Anne van Eickels mit einem Nachbericht.

RB Leipzig-Spieler nach dem Sieg gegen den AS Monaco am 21.11.17 (Bild: Jan Woitas/dpa)
dpa-Zentralbild

Champions League - Leipzig überrollt Monaco

RB Leipzig hat seine Chance auf das Achtelfinale in der Champions  League gewahrt. Der Fußball-Bundesligist gewann am Dienstag 4:1 (4:1) bei AS Monaco und hat nach dem ersten Auswärtssieg in der Königsklasse das Ticket für die Europa League schon sicher. Vor dem abschließenden Gruppenspiel liegt die Mannschaft von Trainer Ralph Hasenhüttl punktgleich hinter dem FC Porto auf Platz drei. Jan Günther berichtet.

Mehr Sport

Union-Mitgliederversammlung am 22.11.17 (Bild: Matthias Koch/imago)
Matthias Koch/imago

Mitgliederversammlung - Union präsentiert erfreuliche Zahlen

Der Berliner Zweitligist hat sein Geschäftsjahr 2016/17 mit positiven Zahlen in allen relevanten Geschäftsbereichen abgeschlossen. Wie die Hauptstädter am Montag bei ihrer Mitgliederversammlung bekannt gaben, erzielte der aktuell Tabellendritte einen Überschuss von rund 1,2 Millionen Euro. Für die laufende Saison plant der Klub mit einem weiteren Wachstum. Stephanie Baczyk berichtet.

Stern des Sports für die "Fitten Füchse" (Bild: Karsten Steinmetz/rbb)
Karsten Steinmetz/rbb

Preisverleihung - "Stern des Sports" für die fitten Füchse

Das Gesundheitsprogramm der Füchse Berlin, "Fitter Fuchs", erhielt am Mittwoch im Alten Stadthaus die Auszeichnung "Stern des Sports in Silber". Der Siegerverein qualifizierte sich damit für das bundesweite Finale mit 17 Vereinen am 24. Januar. Der jährlich von der Berliner Volksbank und dem Landessportbund Berlin vergebene Preis wurde von Sportsenator Andreas Geisel sowie Kanu-Olympiasieger Marcus Groß vergeben, Karsten Steinmetz war dabei.

Berlin Marathon

So sehen Sieger aus
Dieter Freiberg

Übersicht - Wir haben die Marathonwette 2017 gewonnen!!!!

Es war dramatisch, es war feucht, es war unglaublich spannend: Unsere 42 Läuferinnen und Läufer haben einem Krampf schon nach wenigen Kilometern getrotzt, ebenso dem regnerischen Wetter - und einen fantastischen Sieg eingefahren. Mit 2:03:03 war die Inforadio-Marathonstaffel um 29 Sekunden schneller als der Sieger Eliud Kipchoge im Ziel. Hier finden Sie packende Bilder des Marathons sowie den Liveticker zum Nachlesen.

  • Sport im Inforadio

  • Fußball live

  • Das Inforadio-Fußball-Team

Abseits

Rennradfahrer (imago/ZUMA Press)
imago/ZUMA Press

Selbstoptimierung

Höher, schneller, weiter: Besser zu werden ist eine Grundidee des Sports. Aber nicht nur Profis streben nach Bestzeiten, auch Hobby-Sportler gehen auf Rekordjagd und greifen dafür auf professionelle Coaches zurück, möbeln ihre Sportgeräte auf oder lassen sich einen individuellen Ernährungsplan auf den Leib schneidern. Thomas Hollmann über das Für und Wider der Ego-Perfektion.

Kolumne "Draufgehalten"

RSS-Feed
  • Draufgehalten, 20.11.2017 

    Geißbock Hennes VIII, Maskottchen des 1.FC Köln
    imago/Chai v.d. Laage

    Der Geißbock ist die ärmste Sau

    Die zweiwöchige Pause in der Fußball-Bundesliga ist zu Ende, die Bayern sind auf dem Weg zur sechsten Meisterschaft in Folge und der Videobeweis lässt die Wellen der Empörung weiter hoch schlagen. Und am meisten leiden die, die gar nichts dafür können, meint Thomas Kroh in seiner Kolumne. Zum Beispiel: Ein bemittleidenswertes Maskottchen.

  • Draufgehalten, 13.11.2017 

    Gudjon Valur Sigurdsson (Rhein-Neckar Löwen)
    imago/Beautiful Sports

    Die Mensch-Maschinen

    Die Fußballer beklagen sich gerne über die ach so schlimme "Mehrfachbelastung", wenn sie mal vier Tage nach dem letzten Kick wieder auf den Rasen sollen. Darüber können die Aktiven manch anderer Sportart nur lachen - Thomas Kroh lacht mit.

  • Draufgehalten, 06.11.2017 

    Hellmut Krug und Herbert Fandel
    imago sportfotodienst

    Der DFB - ein verlogener Saftladen

    Der Deutsche-Fußball-Bund hat auf den Streit unter den Schiedsrichtern reagiert: Die beiden wichtigsten Funktionäre, gegen die es schwerwiegende Vorwürfe gibt, wurden aus der Schusslinie genommen. Der Mann, der den Fall öffentlich gemacht hat, wurde gemaßregelt. Typisch DFB, meint Thomas Kroh in seiner Kolumne "Draufgehalten".

  • Draufgehalten, 30.10.2017 

    Ralf Rangnick stürmt das Spielfeld
    imago/MIS

    Asoziales Verhalten, die Zweite: Vorbilder from Hell

    Auf deutschen Fußball-Plätzen geht es zu wie im Irrenhaus. Kein Wunder, dass Inforadio-Kolumnist Thomas Kroh langsam wahnsinnig wird. Und so versucht er, sich selbst zu therapieren, in dem er das durchgedrehte Theater auf dem Rasen in seinem "Draufgehalten" verarbeitet.

  • Draufgehalten, 23.10.2017 

    Pyrotechnik bei den Fans des 1.FC Magdeburg
    imago/foto2press

    Eine Leuchtboje der Hoffnung im Meer des Abschaums

    Was Fußball-Fans betrifft, halten es viele Menschen mit Marie von Ebner-Eschenbach, von der folgender Satz stammt: "Über das Kommen mancher Leute tröstet uns nichts als die Hoffnung auf ihr Gehen." Thomas Kroh hält es in seiner Kolumne "Draufgehalten" eher mit Nietzsche, der die Hoffnung als den Regenbogen über dem herabstürzenden Bach des Lebens beschrieb.

  • Draufgehalten, 16.10.2017 

    Stuttgarter und Kölner Spieler bedrängen Schiedsrichter Cortus
    imago sportfotodienst

    Das asoziale Verhalten der Herren Profis

    Der Videobeweis sorgt in der Fußball-Bundesliga als nicht versiegender Quell verwirrender Entscheidungen weiterhin für heftigen Streit. Thomas Kroh hat sich des leidigen Themas in seiner Kolumne "Draufgehalten" noch einmal angenommen. Allerdings geht es ihm nicht um eine richtige Analyse des Bild-Materials, sondern um das Verhalten der Spieler, wenn der Schiedsrichter anzeigt: Ick zieh mir jetze ma’n Video rein.

  • Draufgehalten 

    Jupp HEYNCKES,Trainer Bayern Muenchen,nach dem Schlusspfiff,winkt,winkend,bedankt sich bei den Fans
    imago/Frank Hoermann/Sven Simon

    Der alte Mann und die Bayern

    Jupp Heynckes soll den deutschen Fußball-Rekordmeister wieder in die Spur bringen. Thomas Kroh hegt aber einige Zweifel, ob der Trainer-Oldie für diese Aufgabe tatsächlich der richtige Mann ist.

  • Draufgehalten 

    Hannover-Fanproteste gegen Präsident Kind (Bild: TEAM2/imago)
    TEAM2/imago

    Ultras auf verlorenem Posten

    Hannover 96 mischt die Bundesliga auf. Aber beim Aufsteiger dreht sich alles um die Ultras, die den Vereinsboss loswerden wollen. Dieser Streit könnte den deutschen Klub-Fußball verändern, meint Thomas Kroh in seiner Kolumne "Draufgehalten".

  • Draufgehalten 

    Spieler des FC Bayern München
    imago/Eibner

    Bayern-Jäger auf der Pirsch

    Der FC Bayern München hat in der Fußball-Bundesliga am Wochenende bei der TSG Hoffenheim 0:2 verloren. Der Kampf um die Deutsche Meisterschaft könnte nach langer Zeit endlich wieder spannend werden. Dafür müssen die Bayern-Jäger aber nun wirklich einmal erfolgreich sein bei der Pirsch auf den Platzhirsch, meint Thomas Kroh.

  • Draufgehalten 

    Fußball-Übertragung am Brandenburger Tor in Berlin während der EM 2016
    imago/Leber

    Immer nur Fußball

    Weltmeisterschaften hier, Europameisterschaften dort - und überall mischen deutsche Sportler mit, häufig sogar erfolgreich. Aber daheim interessieren sich die Leute nur für Fußball. Warum ist das so? Mit dieser Frage beschäftigt sich Thomas Kroh in seiner heutigen Kolumne "Draufgehalten".

  • Draufgehalten 

    Hamburgs Nicolai Müller wird nach seinem Treffer zum 1:0 gegen Augsburg behandelt
    dpa

    Auftaktsieg und Kreuzbandriss

    Der ruhmreiche Hamburger SV gibt seit Jahren in der Fußball-Bundesliga ein jämmerliches Bild ab. Auch die aktuelle Saison hatte peinlich begonnen - mit einer Pleite im Pokal beim Drittligisten Osnabrück. Zum Bundesligastart aber siegte der HSV gegen Augsburg 1:0. Allerdings verletzte sich Nicolai Müller beim Jubel über seinen Treffer schwer. Beim Stürmer riss ein Kreuzband. Müller fällt ein halbes Jahr aus. Thomas Kroh beschäftigt sich mit diesem Fall in seiner Kolumne "Draufgehalten". 

rbb|24: Sportnachrichten aus der Region

RSS-Feed
  • Eisbären-Spieler Sean Backman im blauen Trikot steht hinter dem Tor und jubelt über seinen 3:2-Siegtreffer
    imago/Bernd König

    Eisbären-Stürmer im Fokus 

    Läuft bei Sean Backman

    Da ist einer angekommen bei den Eisbären: Mit 14 Liga-Toren und 10 Vorlagen ist Sean Backman Topscorer bei den Berlinern und trägt maßgeblich zum guten Saisonstart bei. Aber nicht nur sportlich läuft es bei dem Stürmer.

  • Dirk Zingler, Präsident des 1. FC Union Berlin (Quelle: imago/Matthias Koch)
    imago sportfotodienst/Matthias Koch

    Fußball-Zweitligist macht über eine Million Gewinn 

    Union präsentiert seinen Mitgliedern positive Zahlen

    Gute Nachrichten konnte Präsident Dirk Zingler am Mittwoch den Mitgliedern von Union Berlin präsentieren: Der Verein hat in der vergangenen Spielzeit mehr als eine Million Euro Gewinn gemacht. Und es gibt noch mehr erfreuliche Zahlen.

  • Manager Michael Preetz (M) erläutert am 22.11.2017 auf dem Flughafen Berlin-Tegel der Hertha-Delegation den Flug-Alternativplan nach Bilbao, nachdem der Charterflieger wegen eines Defektes nicht in Berlin eintraf. (Quelle: Jacob Rügen)
    Jacob Rügen

    Flugzeugpanne 

    Hertha hängt stundenlang in Tegel fest

    Eigentlich sollte Hertha schon am Mittwochmittag in Bilbao sein und sich auf das anstehende Europa-League-Spiel vorbereiten. Doch es kam anders. Denn das Flugzeug, das die Berliner nach Spanien fliegen sollte, war defekt. Und nun? Einfach rumstehen? Nicht mit der Hertha.

  • Pal Dardai, Trainer von Hertha BSC, schaut angespannt seiner Mannschaft beim Spiel zu. Bild: imago/Sven Simon
    imago/Sven Simon

    Vor dem wichtigen Spiel in Bilbao 

    Könnte besser laufen für Hertha

    Hertha BSC hinkt den eigenen Ansprüchen hinterher. Am Donnerstag steht bei Atletic Bilbao das vorentscheidende Spiel in der Europa League an. Die Berliner sind praktisch zum Siegen verdammt. Nur einer bleibt auch in dieser schwierigen Phase gewohnt locker.

     

  • Lisa Unruh und Marcus Gross - die Champions 2016
    imago/APP-Photo

    Sportler des Jahres 2017 

    Berlin wählt seine Champions

    Zum 39. Mal können die Berlinerinnen und Berliner ihre Sportler des Jahres wählen. Für die "Champions 2017" stehen - nach einem Jahr voller sportlicher Highlights - insgesamt 41 Kandidaten zur Auswahl in vier Kategorien: Sportlerin, Sportler, Mannschaft und Trainer/Manager.

  • Hertha-Mitglieder auf der Mitgliederversammlung Novermber 2017 (Quelle:imago/Koch)
    imago sportfotodienst

    Mitglieder ändern Satzung nicht 

    Hertha-Umzug nach Brandenburg noch immer möglich, oder?

    Die Mitglieder von Hertha BSC haben die benötigte Dreiviertelmehrheit für eine Satzungsänderung verpasst. Damit muss Berlin nicht die sportliche Heimat des Fußballclubs bleiben. Das Präsidium stellt aber in Aussicht, dass die Hauptstadt noch immer erste Wahl ist. Von Dennis Wiese

  • Claudia Pechstein zeigt Daumen hoch (Imago: Sven Simon)
    imago sportfotodienst/Wukits

    Interview | Claudia Pechstein über 7. Olympia 

    "Die deutsche Fahne reintragen wäre natürlich ein Ziel"

    Eisschnellläuferin Claudia Pechstein hat in Stavanger ihren 33. Weltcupsieg eingefahren und damit das Olympia-Ticket gelöst. Jonas Schützeberg hat sie nach dem Triumph in Berlin empfangen und mit der 45-jährigen über ihren olympischen Traum gesprochen.

  • Eisbären-Spieler Blake Parlett steht über einem fallender Spieler der Krefeld Pinguine, aufgenommen während des 4:3-Sieges der Berliner in eigener Halle. Bild: imago/Nordphoto
    Bild: imago/Nordphoto

    Überzeugender 4:3-Sieg gegen Krefeld 

    Eisbären erlegen Pinguine

    Die Eisbären Berlin haben am Sonntag mit einer Energieleistung den zweiten Heimsieg des Wochenendes eingefahren. Und mit den Krefeld Pinguinen einer ihrer Angstgegner mit 4:3 geschlagen. Damit werden die Berliner immer mehr zum Mitfavoriten im DEL-Titelrennen.

  • Jubel beim BFC Dynamo. Bild: rbb
    rbb

    Regionalliga-Nordost: BFC gewinnt 3:1 gegen Lok Leipzig 

    BFC Dynamo gelingt Prestigeerfolg

    Der BFC Dynamo hat gegen Lok Leipzig souverän mit 3:1 gewonnen und bleibt damit in der Tabelle der Regionalliga Nordost auf Platz zwei. Stürmer Dadashov traf kurz vor der Halbzeit gleich doppelt.

     

  • Daumen Hoch: Claudia Pechstein hat die Olympia Norm erfüllt. Bild: imago/Sven Simon
    imago/Sven Simon

    Olympia-Norm über 5.000 Meter gesichert 

    Claudia Pechstein ist noch lange nicht fertig

    Sie ist die eine, die (fast) immer läuft: Claudia Pechstein hat beim Eisschnelllauf-Weltcup in Stavanger über 5.000 Meter wieder einmal die Konkurrenz deklassiert - und sich damit für die Winterspiele 2018 qualifiziert. Für die 45-jährige wird es die siebte Olympiateilnahme.

  • Alba-Spieler Spencer Butterfield lacht und behauptet den Ball gegen Rasid Mahalbasic von Oldenburg. Bild: imago/Nordphoto
    imago/Nordphoto

    Bundesliga-Sieg in Oldenburg 

    Alba meldet sich kämpferisch zurück

    Nach zuletzt zwei Niederlagen in der Basketball-Bundesliga ist Alba Berlin zurück in der Erfolgsspur. Im wichtigen Verfolgerduell gewannen die Berliner am Samstagabend in Oldenburg mit 88:81. In der Schlussphase entwickelte sich ein echter Krimi.

  • Arne Maier (Hertha BSC) am 18.11.2017 im Zweikampf mit Lars Stindl (Mönchengladbach) im Berliner Olympiastadion (Quelle: imago/Jan Huebner)
    imago/Jan Huebner

    2:4-Heimklatsche im Topspiel gegen Gladbach 

    Herthas Mut wird nicht belohnt

    Sechs Tore fielen am Samstagabend im Berliner Olympiastadion. Die meisten davon jedoch für die Gastmannschaft. Borussia Mönchengladbach gewann eine chancenreiche Partie am Ende verdient mit 4:2. Dabei hatte Trainer Pal Dardai eigentlich voll auf Sieg gespielt.

  • Gabriel Boakye von Energie Cottbus grätscht den Ball zum 1 zu 0 ins Tor vom FC Viktoria. Bild: imago/Steffen Beyer
    imago/Steffen Beyer

    Cottbus schlägt auch Viktoria Berlin  

    Der Energie-Motor läuft weiter

    Energie Cottbus ist weiter das Maß aller Dinge in der Regionalliga Nordost. Das Team von Claus-Dieter Wollitz gewann am Samstag gegen Viktoria Berlin mit 1:0. Es war der achte Heimsieg für die Lausitzer in Folge - durch ein Tor eines Stürmers, der eigentlich keiner ist. Von Ole Hilgert

  • Fehlende Abstimmung: Die Unioner Leistner, Kroos und Fürstner bei der Niederlage in Heidenheim
    imago/Mathias Koch

    2. Bundesliga: Union verliert in Heidenheim 

    Wild und fehlerhaft ins Spektakel

    Union Berlin hat in der zweiten Bundesliga nach sechs Spielen ohne Niederlage wieder einmal verloren. Mit Heidenheim lieferten sich die Berliner dabei teilweise ein wildes Duell, ohne Struktur und mit vielen Fehlern - am Ende unterlagen die Köpenicker mit 3:4. Von Simon Wenzel

  • Spielszene BFC mit Grafik Livestream-Ankündigung für Sonntag 19.November (Quelle Imago)
    imago

    Regionalliga | BFC Dynamo - 1. FC Lok Leipzig 

    Das Duell alter Bekannter

    Die schlechte Nachricht vorweg: Die glorreichen Zeiten beider Mannschaften liegen Jahrzehnte zurück. Die gute: Beide spielen aktuell sehr erfolgreich. Am Sonntag empfängt der BFC Dynamo den 1. FC Lok Leipzig. Max Zobel über ein Duell mit Vorgeschichte.

  • Robert Harting zerreißt sein Shirt im Siegesjubel (Quelle: dpa)
    dpa

    Robert Harting vor letztem Wettkampfjahr 

    Bereit für den letzten großen Wurf

    Der Diskusring ist sein zweites Zuhause, das Berliner Olympiastadion sein Wohnzimmer: 2009 holte Robert Harting hier seinen ersten Weltmeistertitel. Mittlerweile sind es drei. Im Sommer 2018 will Harting seine Ausnahme-Karriere nun auch hier beenden.

  • Blick auf die bisherigen Übungsplätze des Union-Nachwuchses in Köpenick (Quelle: Imago / Matthias Koch)
    imago sportfotodienst

    Union-Nachwuchsleistungszentrum 

    Baupläne der Schlosserjungs sorgen für Ärger

    Ein Internat für eiserne Nachwuchstalente, dazu je zwei Fußballplätze mit Natur- und Kunstrasen: Union hat große Pläne für sein Nachwuchsleistungszentrum. Im März 2018 soll der Bau am Bruno-Bürgel-Weg starten. Die umliegenden Vereine haben jedoch Bedenken.  Von Stephanie Baczyk

  • Energie Cottbus feiert den Sieg gegen FSV 63 Luckenwalde (Quelle: imago/Steffen Beyer)
    imago/Steffen Beyer

    Vor dem Spiel gegen Viktoria Berlin 

    Energie Cottbus sehnt die Weihnachtspause herbei

    Vier Spiele hat Energie Cottbus noch bis zu den kurzen Weihnachtsferien zu bestreiten. Bis zur Pause könnte sich der Spitzenreiter der Regionalliga Nordost weiter absetzen. Doch personell geht das Team langsam auf dem Zahnfleisch. Von Andreas Friebel  

  • Petar Nenadic setzt sich im Zweikampf durch. (Quelle: imago/Eibner)
    imago/Eibner

    37:29-Sieg in Minden 

    Füchse Berlin behaupten Tabellenführung

    Es war lange ein hartes Stück Arbeit für die Füchse beim Auswärtsspiel in Minden. Nach einer zunächst umkämpften Partie setzten sich die Berliner dann am Ende aber doch deutlich durch. Und bauten ihren Vorsprung als Tabellenführer vorerst sogar noch aus.

  • Jens Keller jubelt am Spielfeldrand über ein Tor. (Quelle: imago/Bernd König)
    imago/Bernd König

    Union Berlin mit Verletzungssorgen vor Heidenheim 

    "Wir werden trotzdem mit elf Spielern auflaufen"

    Die Statistik gegen den kommenden Gegner Heidenheim - grausig. Jetzt hat Union-Trainer Jens Keller auch noch mit Verletzungspech in der Defensive zu kämpfen. Nichtsdestotrotz reist der Aufstiegsanwärter mit einem klaren Ziel zum Kellerkind nach Baden-Württemberg.

Sport aus der Region in Zahlen

  • Torsten Mattuschka, Ronny Garbuschewski, Anton Makarenko, Tim Kleindienst, Thomas Hübener v.L. beim Torjubel am 21.3. (Quelle: Imago/Matthias Koch)
    imago sportfotodienst

    Fußball - Ligen und Ergebnisse

    Hier finden Sie aktuelle Ansetzungen, Ergebnisse und Tabellen von der Bundesliga bis hin zu den Kreisligen in Berlin und Brandenburg.  

  • Paul Drux (Füchse) im Zweikampf mit Joao Ferraz (Porto) (Quelle: imago/Contrast)
    imago sportfotodienst

    Handball

    Aktuelle Tabellen und Ergebnisse aus den Ligen.

  • Alba Berlin - Telekom Baskets Bonn (Quelle: imago/Foto: Camera 4)
    imago sportfotodienst

    Basketball

    Aktuelle Tabellen und Ergebnisse aus den Ligen.

  • Eishockey: Bully zwischen den DEG Metro Stars und den Eisbären Berlin (Archivbild von 2009: dpa)
    dpa

    Eishockey

    Aktuelle Tabellen und Ergebnisse aus den Ligen.

  • BR Volleys im Spiel gegen Zenit Kasan (Bild: IMAGO/Sebastian Wells)
    imago sportfotodienst

    Volleyball

    Aktuelle Tabellen und Ergebnisse aus den Ligen.

  • Jockeys reiten auf ihren Pferden am 06.04.2014 in Berlin auf dem Gelände der Pferderennbahn in Hoppegarten über die Ziellinie (Quelle: dpa)
    dpa

    Mehr Sport

    Aktuelle Tabellen und Ergebnisse aus den Ligen.

RSS-Feed