Britta Sembach (l) und Susanne Garsoffky, Autorinnen
Pantheon Verlag/Gudrun Senger
Bild: Pantheon Verlag/Gudrun Senger

- Familie in Deutschland – werden Kinderlose und Eltern gegeneinander ausgespielt?

Ein tiefer Riss gehe durch die deutsche Gesellschaft, behaupten die Autorinnen Susanne Garsoffky und Britta Sembach. Er trenne Menschen mit von Menschen ohne Kinder und werde von Politik und Wirtschaft angefeuert. Ihre Schlussfolgerung: Das Rentensystem müsse umgebaut, Fürsorgearbeit müsse aufgewertet werden. Sabina Matthay spricht mit Susanne Garsoffky und Britta Sembach über den Wettbewerb der Lebensentwürfe.

Buch-Infos

Britta Sembach und Susanne Garsoffky
Die Alles ist möglich-Lüge
Wieso Familie und Beruf nicht zu vereinbaren sind
ISBN: 978-3-570-55252-0
€ 17,99
Pantheon Verlag

Britta Sembach und Susanne Garsoffky
Der tiefe Riss

Wie Politik und Wirtschaft Eltern und Kinderlose gegeneinander ausspielen
ISBN: 978-3-570-55335-0
Euro 15,00
Pantheon Verlag

Sendung

Bild: rbb/Gundula Krause
rbb Presse & Information

Zwölfzweiundzwanzig

Zwölfzweiundzwanzig ist das große Interview im Inforadio. Sabina Matthay führt Gespräche mit interessanten Gästen aus Politik und Gesellschaft zu vieldiskutierten Themen.