Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke
Bild: dpa-Zentralbild

- Woidke kippt die Kreisgebietsreform

Aus, vorbei, abgesagt: die Kreisgebietsreform für Brandenburg. Ministerpräsident Dietmar Woidke hat die Notbremse gezogen. In zwei Wochen hätte der Landtag über die Reform abstimmen sollen und das hätte wohl eine krachende Niederlage für Woidke gegeben. Und so geht nun das Vorzeigeprojekt der Brandenburger Landesregierung sang und klaglos unter. Amelie Ernst kommentiert im Zwischenruf.