Martin Schulz präsentiert am 19. Juni 17 das SPD-Steuerkonzept (Bild: Kay Nietfeld/dpa)

- Wer soll das bezahlen?

Stück für Stück konkretisiert die SPD ihr Wahlprogramm: Nach der Rentenpolitik präsentierte Kanzlerkandidat Martin Schulz am Montag das Steuerkonzept der Sozialdemokraten. Jens Wiening aus dem Hauptstadtstudio findet die Steuerpläne der SPD nicht gerecht genug. Und er bemängelt, die nötigen Mehrausgaben für die Pläne werde die Generation von morgen bezahlen müssen.