Einkaufszentrum Mall of Berlin mit Weihnachtsbaum und Christbaumkugeln
imago/Ralph Peters
Bild: imago/Ralph Peters

- Einzelhandel erwartet starkes Weihnachtsgeschäft

Der Einzelhandel erlebt im achten Jahr in Folge ein Umsatzwachstum. Im Weihnachtsgeschäft erwarten die meisten Händler einen kräftigen Umsatzschub. Wegen der fortgesetzen Branchenkonzentration schauen jedoch auch viele Unternehmen mit sehr durchwachsenen Hoffnungen auf das Jahresende.

Rund 500 Milliarden Euro landen in diesem Jahr voraussichtlich in den Kassen Händler, davon fast 20 Prozent allein im Weihnachtsgeschäft. Die Schere öffent sich in der Branche jedoch immer weiter. Stationäre Händler können mit der Onlinekonkurrenz immer weniger mithalten, bedauert Stefan Genth, Hauptgeschäftsführer des Einzelhandelsverbands HDE.

10 Prozent plus bei Onlinehändlern

Die Folge des Strukturwandels: Die Umsätze bei Onlinehändlern wachsen um zehn, bei stationären jedoch nur um zwei Prozent. Hinzu kommt, dass die Ausgabefreude der Verbraucher zwar weiterhin sehr hoch ist. In diesem Jahr wird bei den Weihnachtsausgaben jedoch ein leichter Dämpfer erwartet. Kunden geben für Weihnachtsgeschenke wahrscheinlich pro Kopf elf Euro weniger aus als im Rekord-Vorjahr.

Weihnachtsgeschäft auch nach den Festtagen

Absehbar ist, dass es bereits Wochen vor Weihnachten Engpässe bei bestimmten Geschenken wie Spielzeugen geben könnte. Kunden sollten sich also recht rasch eindecken, warnt der Handel Last-Minute-Shopper vor vermeidbarer Enttäuschung. Einige Hersteller können vor dem Fest oft nicht mehr rechtzeitig nachliefern. Weil Geschenkgutscheine immer beliebter werden, finde ein Gutteil des Weihnachtsgeschäfts erst nach Weihnachten statt, freut sich HDE-Hauptgeschäftsführer Stefan Genth, dass zum Jahreswechsel kein Umsatzeinbruch droht.

Durchatmen können Händler und ihre Mitarbeiter aber auch im Januar nicht wirklich. Dann werden Schaufenster neu dekoriert und die Regale bestückt -  für den Winterschlussverkauf.

Zurück zur Übersicht

Zentrale Deutsche Börse (Bild: dpa)
dpa

Wirtschaft aktuell

Überregional kompetent - regional vor Ort. Die Wirtschaft im Inforadio wagt Tag für Tag diesen Spagat mit Hintergrund-Informationen, aktuellen Berichten, Live-Gesprächen, Ratgebern und Börsen-Highlights.