technischen Überprüfung bei der Kfz Prüfstelle KÜS durch einen KFZ Prüfer
imago/Action Pictures
Bild: imago/Action Pictures

- Gewinner und Verlier des TÜV-Mängel-Reports

Die Zahl der Autos, die bei der alljährlichen Hauptuntersuchung durchfallen, ist geringfügig gestiegen. Das ist das Eregbnis der aktuellen Mängelliste des TÜV. Etwa ein Drittel der mehr als 10 Millionen getesteten Fahrzeuge wiesen technische Defizite auf, berichtet Wirtschaftsreporterin Bettina Meier.

Hintergrund

Plakette, oder nicht? - Gewinner und Verlierer des Tüv-Reports

An der Spitze der einzelnen Kategorien liegen oft deutsche Hersteller.

Unter den zwei- bis dreijährigen Autos 

Mercedes SLK das Fahrzeug mit der niedrigsten Mängelquote.
VW Golf Sportsvan sowie mit
B-Klasse und GLK zwei weitere Mercedes-Modelle.

Unter die ersten Zehn schaffen es bei den Zwei- bis Dreijährigen zudem Modelle von

Audi
Opel
Porsche
Volvo und
Mazda.

Vier- bis fünfjährige Autos - Ränge eins bis drei.

Modelle von Mercedes (B-Klasse),
Porsche (911) und
Mazda (CX-5)

Sechs- bis Siebenjährigen, Acht- bis Neunjährigen und Zehn- bis Elfjährigen

Porsche 911 jeweils ganz vorne.

Beste Zehn bei Acht- bis Neunjährigen und Zehn- bis Elfjährigen

Toyota insgesamt sieben Mal
Audi
VW
Ford
Mercedes
Mazda und
Suzuki


Im Tüv-Report schlecht weg kommt

Dacia - über alle Altersklassen hinweg finden sich vier Mal Modelle des rumänischen Herstellers unter den jeweils drei Fahrzeugen mit der höchsten Mängelquote.

Bei den Zwei- bis Dreijährigen zum Beispiel landet der
Dacia Logan mit einer Quote von 12,2 Prozent auf dem drittletzten Platz.

Schlechter sind hier nur

Fiat Punto (12,3 Prozent) und
Kia Sportage (12,6 Prozent).

Die in Deutschland zugelassenen Pkw sind nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamtes im Schnitt 9,3 Jahre alt (Stand: 1. Januar 2017).

Mängelquote steigt mit jeder Altersklasse 

von durchschnittlich 5,8 Prozent bei den Zwei- bis Dreijährigen hin zu 26,5 Prozent bei den Zehn- bis Elfjährigen.

Ganz hinten:

Ka und Galaxy von Ford mit je 36,9 Prozent

Zurück zur Übersicht

Zentrale Deutsche Börse (Bild: dpa)
dpa

Wirtschaft aktuell

Überregional kompetent - regional vor Ort. Die Wirtschaft im Inforadio wagt Tag für Tag diesen Spagat mit Hintergrund-Informationen, aktuellen Berichten, Live-Gesprächen, Ratgebern und Börsen-Highlights.