Der Garten von Yves Saint Laurent in Marrakesch (Foto: Imago)
imago stock&people
Bild: imago stock&people

- Gärten in Marrakesch

Gärten sind in der islamischer Kultur bedeutsam. Sie symbolisieren das Paradies. Sie haben in Marokko eine Jahrhunderte alte Tradition, die allerdings zwischenzeitlich etwas nachlässig gepflegt wurde. Doch mithilfe der Bürger und des Königs ist die Gartenkultur neu erblüht. Auch viele Künstler haben sich in und um Marrakesch für den Bau von grünen Oasen engagiert, darunter auch der österreichische Multikünstler André Heller. Conny Frühauf war in verschiedenen Gärten unterwegs.

Sendung

dpa

Unterwegs

Die Sendung gegen Heimweh und Fernweh: Das Reisemagazin im Inforadio erkundet exotische Ziele in weiter Ferne ebenso wie sehenswerte Orte in der unmittelbaren Umgebung.