Umgeschichtet

Die Aktuelle Sendung

Schloss Hartenfels: Martin Luther Relief in der Schlosskapelle (Bild: imago/imagebroker)

Torgau - die Amme der Reformation

An vielen Orten laufen die Vorbereitungen für das Reformationsjubiläum 2017. In dieser Ausgabe von "Umgeschichtet" mit Harald Asel geht es daher an einen zentralen Ort der Reformation: nach Torgau an der Elbe.

  • Umgeschichtet

  • Über die Sendung

  • Sendezeiten

  • Ihr Moderator

Sendungsarchiv

Alt-Bundespräsident Roman Herzog am 10.03.2015 auf der Götzenburg in Jagsthausen (Baden-Württemberg) (Bild: dpa/Daniel Naupold)

Marginalien der Geschichte

In dieser Ausgabe von "Umgeschichtet" mit Harald Asel wird sich an den ehemaligen Bundespräsidenten Roman Herzog erinnert, der mehr zu sagen hatte als nur einen Ruck zu fordern. Und ein einstmals umstrittenes Bauwerk führt zu den Marginalien der Geschichte.

Ein Volksempfänger (Bild: imago/United Archives International)

Rundfunk, der Geschichte machte

In dieser Ausgabe "Umgeschichtet" geht es um einen berühmten Fall der Wissenschaftsgeschichte und um das Medium Radio. Dass der noch junge Rundfunk ein wichtiges Instrument zur Information wie der Beeinflussung vieler Menschen ist, wussten in den 30er und 40er Jahren des vorigen Jahrhunderts nicht nur die Nationalsozialisten. Auch ihre Gegner. Im Hörverlag ist gerade die Dokumentation "Geheime Sender" herausgekommen, die den Rundfunk im Widerstand gegen Hitler behandelt.

Komponist Klaus Wüsthoff am Flügel (Bild: Blackbird Music)

Der singende und swingende Komponist der Zillerevue

Von der Zillerevue, über Schlager bis zu großangelegter Orchestermusik oder der Melodie der ZDF-Heute-Nachrichten - das Werk von Klaus Wüsthoff ist so vielfältig wie sein Leben. Der inzwischen 94 Jahre alte Komponist, Musiker und Sänger ist umtriebig wie eh und je. Im Frühjahr erschien eine CD mit Evergreens der 20er bis 50er Jahre über die Liebe - die Schlager hat er selbst eingesungen. Und auch auf die Bühne zieht es ihn immer wieder.

Brief von Ed Schoening - Foto: rbb Inforadio/André Tonn

Von Verstecken und Münzen

In dieser Ausgabe von Umgeschichtet geht es um Geld – genauer um eine bedeutende Münzsammlung und was sie uns erzählen kann. Wir blicken aber zunächst auf einen Zufallsfund, der uns Einiges über die Wirtschaftsgeschichte der frühen DDR und die Gründe für eine Flucht mitteilt.

Das Rathaus und die Marienkirche im Zentrum Herzbergs. (Bild: imago/Weisflog)

Das Band zwischen Herzberg und Luther

Eine Reise nach Herzberg in den Elbe-Elster-Kreis. Dort kreuzen sich zwei Pilgerwege - der Lutherweg und der sächsische Jakobsweg. Die große Geschichte hätte das kleine Städtchen fast dreimal gestreift. Fest steht: Einige Herzberger Bürger und Mönche des Augustinerordens studierten bei Luther in Wittenberg und die Universität Wittenberg floh 1506 vor der Pest nach Herzberg.

Blick in die Ausstellung Schloss.Stadt.Berlin (Bild: Stiftung Stadtmuseum Berlin/Ch. Kielmann)

Bilder eines Schlosses

Das Humboldtforum mit seiner mächtigen Kuppel nimmt immer mehr Gestalt an. Eine gute Gelegenheit, an das historische Stadtschloss Berlins zu erinnern, das ursprünglich gar nicht in der Mitte Berlins stand. Wie hat sich Berlins Mitte verändert? Wie war die Beziehung des Schlosses zur Stadt? Ein Rundgang durch die Ausstellung "Schloss.Stadt.Berlin", die die Stiftung Stadtmuseum Berlin gerade im Ephraim-Palais zeigt.

RSS-Feed

Auch auf Inforadio.de

Kirchgänger in Bremen [Foto: dpa]

Religion und Gesellschaft

Das Magazin rund um Kirche und Religion, Integration und Gesellschaft: Seelsorger, Pädagogen und Mitarbeiter von Hilfsorganisationen kommen hier zu Wort.

Der Roboter I2D2s mit seinem Erfinder Christoph Hocke (Bild: dpa)

WissensWerte

Was ist wissenswert in Naturwissenschaft und Technik? Auf diese und andere Fragestellungen rund um Wissenschaft und Forschung geben Thomas Prinzler und  Kollegen Antworten.