Menschliche Rückenwirbel (Bild: colourbox.com)

- Schonender Eingriff bei Wirbelbrüchen

Knochenbrüche an der Wirbelsäule sind extrem schmerzhaft. Bei jüngeren Leuten kommen sie meist als Folge von Unfällen vor - im Alter aber gibt es Wirbelkörperfrakturen häufiger, weil die Knochen poröser werden. Stichwort: Osteoporose. Orthopäden diskutieren schon länger, welche Strategie bei Wirbelkörperfrakturen den größtmöglichen Nutzen bringt. In Studien schneidet die so genannte "Kyphoplastie" besonders gut ab. Anna Corves stellt sie vor.

Zurück zur Übersicht

Logo rbb PRAXIS

rbb PRAXIS

Im Gesundheitsratgeber geht es um Vorsorge, medizinische Entwicklungen und neue Therapieformen.