Michael Müller, SPD
imago/IPON
Bild: imago/IPON

- Wo lang? Berlins SPD auf der Suche nach einer Richtung

Wer dachte, die Berliner SPD sei mit dem historisch schlechten Wahlergebnis bei der Abgeordnetenhauswahl 2016 am Tiefpunkt angelangt, der sah sich durch die Bundestagswahl ein Jahr später eines besseren belehrt: Es ging noch weiter runter. Wie soll es weitergehen mit der Hauptstadt SPD? Jan Menzel hat sich in einer Partei umgehört, in der die Stimmung kaum schlechter sein könnte.

Wofür steht die SPD? Und welche Köpfe können das Programm am besten nach außen tragen? Um diese Fragen kreist die Debatte nicht nur aber auch bei der Berliner SPD. Und sie wird ruppig geführt. Von Schrei-Duellen im Landesvorstand ist die Rede, Senatsmitglieder verlassen wutschnaubend den Sitzungssaal. Es geht um den Kurs und die Macht.

Verzweifelte Zeiten verlangen verzweifelte Maßnahmen. Wie den Vorschlag des stellvertretende Landesvorsitzenden Mark Rackles: Weil seine Partei  im Ostteil der Stadt so stark eingebrochen ist (in Marzahn-Hellersdorf liegt die die SPD nur noch auf dem vierten Platz hinter AFD, der Linken und der CDU) denkt er laut darüber nach, ob nicht SPD und Linke in bestimmten Wahlkreisen gemeinsame Kandidaten ins Rennen schicken könnten. Für die Parteifreunde in den Ost-Bezirken ein Schlag ins Gesicht.

Und dann gibt es da ja auch noch den nach wie vor schwelenden Machtkampf zwischen dem Regierenden Michael Müller und dem anderen starken Mann Raed Saleh, Fraktionschef im Abgeordnetenhaus. Die wechselseitigen Nadelstiche der beiden nehmen viele in der SPD inzwischen als nervenaufreibende Belastung wahr.

Vor welchen Herausforderungen die Berliner SPD außerdem steht und welche Ideen die verschiedenen Protagonisten haben, darum geht es in der Nahaufnahme von Landespolitikreporter Jan Menzel.

Zurück zur Übersicht

Dominik Lenz befragt den Inhaber einer Mühle (Foto: Inforadio/Kattner)
Inforadio/A. Kattner

Nahaufnahme

Reportagen zum aktuellen Zeitgeschehen: Journalisten des rbb und ARD-Auslands-Korrespondenten geben einen Einblick in unterschiedlichste Lebenswelten.