Rollstuhlfahrer in einer Leipziger Werkstatt für Behinderte
imago/Stana
Bild: imago/Stana

- Teilhabe: Im Hürdenlauf zur Arbeit

In der Wirtschaft wartet niemand auf Menschen mit Handicaps. Das ist die bittere Erfahrung von Vermittlern, die bei Betrieben für die Einstellung von Menschen mit Behinderungen werben. Da gibt es immer noch viele Vorbehalte. Darüber diskutiert Ute Holzhey mit ihren Gästen.

Für Menschen mit Behinderungen ist es eben immer noch ein Hürdenlauf, um auf dem Arbeitsmarkt anzukommen. Behüteter sind die Beschäftigungsmöglichkeiten in den zahlreichen Werkstätten in Berlin, die sich jedoch mit dem Verkauf ihrer Produkte genau  wie Unternehmen am Markt behaupten müssen. Auch  die Ängste vor Mitarbeitern mit psychischen Problemen sind nicht zu unterschätzen, ebenso die befürchteten Schwierigkeiten mit Rollstuhlfahrern.

Können sie dem Stress und Anforderungen am Arbeitsplatz gerecht werden? Und wenn nicht? Werde ich die Beschäftigten im Zweifel wieder los?

Darüber diskutieren:

Christine Braunert-Rümenapf
Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderung (LfB)

Prof. Dr. Swantje Köbsell
Professorin für Disability Studies, ASH

Falko Hoppe
Vorstand der Landesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen LAG in Berlin, verantwortlich für 17 Werkstätten in Berlin

Liane  Pönack
Siemens - Schwerbehindertenbeauftragte für das Schaltwerk in Berlin

Moderation: Ute Holzhey, Leiterin der Inforadio-Wirtschaftsredaktion (rbb)

Aufzeichnung einer öffentlichen Veranstaltung der Landesarbeitsgemeinschaft Werkstätten für behinderte Menschen e.V. (LAGWfbM) in Zusammenarbeit mit Inforadio (rbb).

Die Veranstaltung fand im Vorfeld der Aktion "Schichtwechsel" statt: Mitarbeitende aus Unternehmen tauschen ihren Arbeitsplatz mit Beschäftigten der Werkstätten für behinderte Menschen. Eine Aktion der LAG Werkstätten für behinderte Menschen zusammen mit dem Berliner Werkstattrat am 12. Oktober 2017.  

Sendung

Podium v.l.n.r. Christian Alexander Scholber, Iris Pigeot, Harald Asel, Gert G. Wagner (Bild: Inforadio/Kilian)

Das Forum

Im Forum begegnen sich jede Woche hochrangige Gesprächspartner aus allen Bereichen des modernen Lebens. Aktuelle politische, kulturelle und religiöse Ereignisse in Deutschland und der Welt sind Gegenstand der Debatten.