Das "Grill Royal" in der Berliner Friedrichstraße (Bild: imago/Schöning)
Bild: imago/Schöning

- Zehn Jahre Grill Royal

In dieser Ausgabe "Aufgegabelt" lädt Reiner Veit zu Gesprächen über ein legendäres Berliner Restaurant ein, das weit über die Grenzen der Stadt hinaus bekannt ist: Das Grill Royal. Vor zehn Jahren - im März 2007 - eröffnete das Restaurant in der Friedrichstraße 105, direkt an der Spree.

Infos im WWW

Grill Royal

Friedrichstraße 105b
10117 Berlin
Öffnungszeiten:
tgl ab 18:00 Uhr
Tel.: 030/288.79.288

Aus einer Idee der Restaurant-Quereinsteiger Stephan Landwehr und Boris Radczun wurde sehr schnell das berühmteste Restaurant der Stadt und auch ein Mythos. Reiner Veit wollte von den beiden Masterminds des Grill Royal wissen, wie ihre Idee zum Restaurant geboren wurde und wie sie auf die ersten zehn Jahre ihres Kult-Restaurants zurückblicken.

Das Kernteam des Grill Royal - von li nach re: Boris Radczun, Andrea Kauk, Roel Lintermans und Stephan Landwehr
Das Kernteam des Grill Royal - von li nach re: Boris Radczun, Andrea Kauk, Roel Lintermans und Stephan Landwehr

Mit dabei seit der ersten Stunde des Restaurants ist auch die Restaurantleiterin und Sommelière Andrea Kauk. Sie war von Anfang an von der Idee begeistert und war sich sicher, dass das Grill Royal ein cooler Laden würde, verrät sie Reiner Veit. Als Sommelière fing sie an mit 40 bis 50 Weinen  - heute hat das Restaurant 1.800 Weine im Angebot.

Jüngster Neuzugang im Grill ist Roel Lintermans. Im "Les Solistes" im Waldorf-Astoria hatte er einen Michelin-Stern erkocht  - der zweite wäre wohl in diesem Jahr fällig gewesen. Dass dann mit Lintermans Weggang auch gleich das "Les Solistes" komplett dicht gemacht hat, spricht für Lintermans Können. Nun also sorgt Lintermans im Grill Royal dafür, dass die Küche nicht auf der Stelle tritt. Er gibt den Grill-Klassikern einen Twist und entwickelt neue Gerichte.

Sendung

Gedeckter Tisch mit Wein mitten im Weinberg

Aufgegabelt

Reiner Veit blickt in die Kochtöpfe der Küchenchefs. Die Sendung für alle, die möglichst viel erfahren wollen über Essen, Trinken und die hohe Kunst des Kochens.