Aufgegabelt

Die aktuelle Sendung

Das Restaurant Morsh in der Mainzer-Straße in Berlin-Friedrichshain. (Bild: Morsh)

Restaurant "Morsh" & Leber-Mousse-Rezept

Wunderbar kocht der junge Berliner Koch Laurens Friedl im neu eröffneten Restaurant "Morsh" in Friedrichshain und verrät, bei welchen Küchenmeistern er sein Handwerk gelernt hat. Metzgermeister Jörg Förstera von der Metzgerei "Kumpel und Keule" aus der Markthalle Neun in Kreuzberg gibt Tipps, wie sich eine wohlschmeckende Geflügelleber-Mousse herstellen lässt.

  • Aufgegabelt

  • Über die Sendung

  • Sendezeiten

  • Ihr Moderator

Sendungsarchiv

Lichtspiel auf den Schuppen einer Bachforelle [Imago/blickwinkel]

Kochkunst und Esskultur

Diesmal in Aufgegabelt: Esskultur und Kochkunst. Und zwar im ganz wörtlichen Sinne. Anna Pataczek besucht Galeristen und Künstler, die gleichzeitig auch Köche sind und in deren Projekten die Kochkunst, ihre Ästhetik und ihre Bedingungen eine zentrale Rolle spielen.

Kartoffelpürree und Soße auf einem Teller angerichtet. (Bild: Colourbox)

Nierchen, Kartoffeln und Vin Naturel

Filet, Kotelett, Schnitzel, Steaks und Entrecote - diese Fleischstücke sind beliebt und bekannt. Aber es gibt auch die eher verschmähten Teile vom Tier. Dass Innereien wie Nierchen genauso delikat sein können, zeigt Reiner Veit in dieser Ausgabe von "Aufgegabelt". Zu Nierchen passt wunderbar Kartoffelpüree. Sternekoch Thomas Bühner schwärmt von der beliebten Knolle und Weinliebhaber Schwarz reicht den passenden Wein.

Die Köche Lode und Stijn [Foto: Lena Ganssmann]

Bitterballen für Berlin

In Berlin Kreuzberg gibt es ein neues und wunderbar unaufgeregtes Restaurant, das die beiden sympathischen Niederländer Lode van Zuylen and Stijn Remi in der Lausitzerstraße 25 eröffnet haben. Und ja, Bitterballen, also jene berühmt-berüchtigten frittierten Krokettenbällchen mit Fleischfüllung, die gibt es auch. Als Vorspeise und selbstverständlich hausgemacht. Reiner Veit hat die beiden jungen Köche getroffen.

Ein Menü aus dem Berliner "Restaurant 38"

Raffinierte deutsche Küche

In dieser Ausgabe "Aufgegabelt" stellt Reiner Veit ein neues Berliner Restaurant vor, das deutsche Klassiker und mehr auf der Speisenkarte hat und ein Biermenue, bei dem sich Tradition und Moderne treffen, und er hat einen sehr speziellen Weintipp. Außerdem geht es um das kulinarische Programm des großen Gourmetpreises, der am 1. Mai im Berliner Waldorf Astoria verliehen wird.

Im Weinberg Ellermann-Spiegel [Foto: Spiegel]

Frischer Wein aus der Südpfalz

In der Südpfalz tut sich was: Junge Winzer machen fantastische Weine. Zum Beispiel Johannes Reibold vom Weingut Reibold und Frank Spiegel von Ellermann-Spiegel. Beide haben erst vor wenigen Jahren die Güter ihrer Altvorderen übernommen und gehen schon jetzt ihre eignen, erfolgreichen Winzerwege. Reiner Veit hat sie getroffen.

Moritz Estermann, Le Petit Royale

Das Restaurant als Wille und Vorstellung

Was macht den Charakter eines Restaurants aus und wie weit kann man ihn bestimmen? Was muss einfach zusammenpassen, wie wichtig ist das Essen, das serviert wird, wie wichtig sind Ambiente und Service? Wie also kreiert man ein Lokal? Mit diesen Themen beschäftigt sich Reiner Veit anlässlich der Eröffnung des "Le Petit Royal" in Berlin Charlottenburg.

RSS-Feed

Auch auf Inforadio.de

Mops vor dem Berliner Dom (Bild: imago)

Hundert Sekunden Leben

Renée Zucker und Thomas Hollmann filtern mit wachen Sinnen hundert Sekunden aus dem Leben und stellen sie uns vor: Prägnant, verspielt und auf den Punkt.

Logo rbb PRAXIS

rbb PRAXIS

Im Gesundheitsratgeber geht es um Vorsorge, medizinische Entwicklungen und neue Therapieformen.