Filmstill: Simpel
Universum Film
Bild: Universum Film

- Ungewöhnliche Geschwisterliebe

Ein Gespräch mit Frederick Lau und David Kross, die in "Simpel" ein beeindruckendes Brüderpaar abgeben, ein Blick nach nach Indien, wo die Doku "Machines" entstand, einige weitere Filmstarts der Woche, ein Nachruf auf die Schauspieler Karin Dor und Hans-Michael Rehberg und die komplette Demontage der Karriere von Kevin Spacey - das sind die Themen dieser Ausgabe "Abgedreht".

Die einzelnen Beiträge

RSS-Feed
  • Neu im Kino 

    Filmstill: Mord im Orient Express
    Twentieth Century Fox

    Mord im Orient-Express

    Ein großer Spaß, mit Hercule Poirot die vielen kleinen Indizien zu entschlüsseln und herauszufinden, was hinter diesem Mord im Orient Express steckt - das verspricht Kenneth Branaghs neuerliche nostalgische Kino-Version eines der schönsten Poirot-Fälle.

  • Neu im Kino  

    Filmstill: Simpel
    Universum Film

    Simpel

    "Simpel" ist die Verfilmung des Romans der französischen Autorin Marie-Aude Murail. Der Film erzählt von einer außergewöhnlichen Geschwisterbeziehung zweier Brüder: Es geht um Geschwisterliebe, Verantwortungsbewusstsein, Aufopferung und Vorurteile.

  • Kinogespräch 

    David Kross (li) und Frederick Lau
    imago/Future Image

    Sehr unterschiedliche Typen

    Frederick Lau und David Kross spielen in "Simpel" die beiden so unterschiedlichen Brüder, die gemeinsam auf einen Roadtripp gehen, der einerseits eine Flucht ist, aber auch eine Selbstfindung.  Alexander Soyez hat die beiden Schauspieler zum Interview getroffen, die nicht nur auf der Leinwand sehr unterschiedliche Typen sind.


  • Neu im Kino 

    Filmstill: Suburbicon
    Concorde Filmverleih GmbH

    Suburbicon

    George Clooneys "Suburbicon" taucht in das Amerika der 50er Jahre ein: In die heile Welt einer komplett weißen Nachbarschaft zieht eine schwarze Familie, die von da an von dumpfen Wutbürgern belagert wird, deren verlogene weiße Selbstgerechtigkeit dann ihren unheilvollen freien Lauf nimmt.

  • Neu im Kino 

    Filmstill: Machines
    Pallas/Neue Visionen

    Machines

    Im Dokumentarfilm "Machines" nimmt die Kamera den Zuschauer mit auf eine Reise durch die Eingeweide einer riesigen Textrilfabrik in Gujarat, Indien. ARD-Korrespondentin Silke Diettrich über dien Film und die Wahrheit dahinter.

  • Nachruf 

    Karin Dor am 28.09.2015 in Hamburg beim James Bond- Event von Sky
    dpa, Georg Wendt

    Karin Dor verstorben

    Sie war das einzige deutsche Bond-Girl, Star von Heimatfilmen in den 60ern, verschiedener Edgar Wallace– und Karl May-Filme, bevor sie durch den Erfolg ihres Bond-Auftritts in "Man lebt nur zweimal" und natürlich durch ihre Hauptrolle in Alfred Hitchkocks "Topas" auch eine zeitlang in den Staaten arbeitete.

  • Nachruf 

    Der Schauspieler Hans-Michael Rehberg am 6.11.2003 in Hamburg.
    dpa-Zentralbild, Maurizio Gambarini

    Hans-Michael Rehberg verstorben

    Ein bekanntes Gesicht ist Hans-Michael Rehberg. Neben seiner langen und extrem erfolgreichen Theater-Karriere an allen wichtigen Bühnen im deutschsprachigen Raum war er seit Anfang der 70er Jahre in unzähligen TV-Krimis zu sehen. Im Kino reicht seine Filmografie von "Berlin Alexanderplatz" über "Stammheim" und "Die Manns" bis der "Der Totmacher" oder Schindlers Liste.

  • Beitrag 

    US-Schauspieler Kevin Spacey, aufgenommen bei der Giorgio Armani Schau im Rahmen der Mailänder Modewoche, in Mailand (Italien) am 21.06.2016.
    ANSA, Flavio Lo Scalzo

    Karriere von Kevin Spacey wohl am Ende

    In Hollywood hat die durch Weinsteinskandal begonnene Debatte um sexuelle Übergriffe und Belästigungs oder sogar Vergewaltigungsvorwürfe eine neue Dimension erreicht, das heißt nicht, dass Hollywood dazugelernt hat, aber es wird reagiert, und sei es um finanziellen Schaden abzuwenden. Zu spüren bekommt das gerade der ebenfalls mit dem Vorwurf sexueller Übergriffigkeit konfrontierte Kevin Spacey.

Sendung

Studenten sitzen am 17.10.2011 in einem großen Kinosaal (Foto: dpa)
dpa

Abgedreht

Das Magazin für Cineasten und alle, die hinter die Kulissen der Filmwirtschaft blicken möchten. Filmkritiken, Gespräche mit Filmemachern, Regisseuren, Schauspielern und Produzenten.