Die Stadt Sarajevo ist für das Filmfestival dekoriert
Bild: imago/ZUMA Press

- Ein Filmfest als Bindeglied

Der Ötzi als Westernheld in Locarno, ein Ex-Vize-Präsident als Anwalt des Klimaschutzes, Gilian Anderson als frühe Feministin in Indien und ein Filmfest als Bindeglied der Region in Sarajevo. All das und die wichtigsten Filmstarts der Woche hat Alexander Soyez zusammengefasst.

die beiträge

RSS-Feed
  • Neu im Kino 

    Filmstill: Der Wein und der Wind - Die Geschwister Jérémie (François Civil), Jean (Pio Marma) und Juliette (Ana Girardot) bei der Weinprob

    Der Wein und der Wind

    "Der Wein und der Wind" zeigt drei Geschwister zwischen Familientradition und dem Weg zum persönlichen Glück.

  • Neu im Kino 

    Helle Nächte (Bild: Georg Friedrich, Tristan Göbel)

    Helle Nächte

    Idyllische Umgebung, angespannte Atmosphäre: "Helle Nächte" zeigt die Versöhnungsgeschichte zwischen Vater und Sohn im sommerlich hellen Norwegen.

  • Neu im Kino 

    Manish Dayal ("Jeet") und Huma Qureshi ("Aalia") in einer Szene des Films «Der Stern von Indien»

    Der Stern von Indien

    Ein Blick zurück auf die jüngere Geschichte Indiens und den letzten britischen Herrscher wirft der Film "Der Stern von Indien".

  • Kinogespräch 

    Hugh Bonneville und Gillian Anderson in einer Szene des Films «Der Stern von Indien»

    Gillian Anderson

    Lord "Dicky" Mountbatten war das letzte britische Oberhaupt Indiens und begleitete die Kolonie in die Unabhängigkeit und Teilung des Landes vor 70 Jahren. Der Film "Der Stern von Indien" blickt auf diese Zeit zurück. Gillian Anderson spielt Edwina Ashley, die Frau Mountbattens, die nicht nur ungewöhnlich viel Einfluss hatte, sondern eine Frau war, die ihrer Zeit weit voraus war, ein Freigeist, eine politische Beraterin und eine Feministin.

  • Neu im Kino 

    In einer Szene des Film stehen sich Roland Deschain und sein Widersacher Walter O'Dim gegenüber

    Der dunkle Turm

    Im Kampf zwischen Gut und Böse entscheidet sich in "Der dunkle Turm" das Schicksal der Welt und des Universums.

  • Neu im Kino 

    Dalida (Sveva Alviti); © Luc Roux

    Dalida

    Der Film "Dalida" zeigt 30 Jahre nach dem Tod der Sängerin ihr Leben mit allen Höhen und Tiefen.

  • Beitrag 

    Filmstill: Iceman - Jürgen Vogel geht über Steine

    Jürgen Vogel in "Iceman"

    Mit langen Haaren, zotteligem Bart, dreckig und bekleidet nur mit Tierfell tauchte Jürgen Vogel am 8. August beim Filmfestival von Locarno auf der Leinwand auf. Er spielt Ötzi aus der Steinzeit, den "Mann aus dem Eis" im deutschen Film "Iceman". Am Dienstag feierte er Weltpremiere in Locarno und Dietrich-Karl Mäurer war dabei.

  • Beitrag 

    Werbeplakate für das Filmfestival in Sarajevo 2017

    Filmfest in Sarajevo beginnt

    In Sarajewo steht eines der wichtigsten kulturellen Ereignisse des Jahres bevor: das Filmfestival. Bereits zum 23. Mal ist es Bühne für Filmschaffende der Region, junge Talente treffen auf bekannte Hollywood-Größen.

  • Kinogespräch 

    Al Gore bei einer Präsentation.

    "Immer noch eine unbequeme Wahrheit"

    Der frühere US-Vizepräsident Al Gore kämpft unermüdlich für den Klimaschutz. Nun stellte er in Berlin die Fortsetzung seines Films "Die unbequeme Wahrheit", der 2006 mit einem Oscar ausgezeichnet wurde, vor: "Immer noch eine unbequeme Wahrheit". Am 7. September kommt der Film in die Kinos. Alexander Soyez hat den Umweltaktivsten, selbsternannten Klima-Anwalt und "Fast-Präsidenten" getroffen.

Sendung

Studenten sitzen am 17.10.2011 in einem großen Kinosaal (Foto: dpa)
dpa

Abgedreht

Das Magazin für Cineasten und alle, die hinter die Kulissen der Filmwirtschaft blicken möchten. Filmkritiken, Gespräche mit Filmemachern, Regisseuren, Schauspielern und Produzenten.