Abgedreht

Aktuelle Sendung

Ai Weiwei in einer Szene des Films "Human Flow"
Human Flow UG

Ein Plädoyer für mehr Mitgefühl

Ai Weiwei spricht über sein großes Flüchtlingsthema "Human Flow", das "Italian Filmfestival Berlin" widmet seinen Programmschwerpunkt einem der interessantesten Köpfe des italienischen Kinos, Toni Servillo, und der Lux Filmpreis des europäischen Parlaments wurde an den schwedischen Film "Sami Blood" vergeben - das sind die Themen dieser Ausgabe "Abgedreht". Wie immer stellen wir auch eine Auswahl der Kinostarts der Woche vor.

  • Abgedreht

  • Über die Sendung

  • Sendezeiten

  • Ihre Moderatoren

Sendungs-Archiv

Filmstill: Simpel
Universum Film

Ungewöhnliche Geschwisterliebe

Ein Gespräch mit Frederick Lau und David Kross, die in "Simpel" ein beeindruckendes Brüderpaar abgeben, ein Blick nach nach Indien, wo die Doku "Machines" entstand, einige weitere Filmstarts der Woche, ein Nachruf auf die Schauspieler Karin Dor und Hans-Michael Rehberg und die komplette Demontage der Karriere von Kevin Spacey - das sind die Themen dieser Ausgabe "Abgedreht".

Filmstill: The Secret Man
imago/ZUMA Press

Auffrischungskurs in amerikanischer Geschichte

Donald Trump spielt direkt und indirekt eine große Rolle in dieser Ausgabe "Abgedreht": Im Gespräch mit Liam Neeson über den legendären Wisthleblower Deep Throat unter Nixon, den er in "The Secret Man" spielt sowie in einem Filmprojekt, das auf dem Internationalen Leipziger Festival für Dokumentar- und Animationsfilm seine Weltpremiere feierte. Außerdem kommt Lars Eidinger zu Wort und wir stellen einige der Filmstarts der Woche vor.

Ein Standbild aus dem Kinofilm "Fack ju Göhte 3" auf dem die Hauptdarsteller zu sehen sind (Quelle: Constantin Film Verleih GmbH | Reiner Bajo)
Constantin Film Verleih GmbH | Reiner Bajo

Zum letzten Mal Lehrer wider Willen

Die Themen dieser Ausgabe "Abgedreht": Ein kleines Abschiedsgespräch mit Elyas M’Barek, der in "Fack ju Göthe" noch ein letztes Mal den Zeki Müller gibt, der Beginn der Hofer Filmtage, dem größten kleinen unter den Filmfestivals Deutschland, eine Zeitzeugin des Doku-Dramas "Die Unsichtbaren" - Hanna Levy - kommt zu Wort, und wir blicken wie immer auf einige der Kinostarts der Woche.

Borg/McEnroe © Universum Film 2017
Universum Film 2017

Leinwand und wahres Leben

Es gilt bis heute als eines der besten Tennisspiele aller Zeiten: das Finale der Männer im Turnier von Wimbledon am 5. Juli 1980 zwischen Björn Borg und John McEnroe. Der Schwede Borg setzte sich damals gegen den aufstrebenden "Tennis-Rebellen" McEnroe durch. Das legendäre Match gibt es seit dieser Woche auch als Film zu sehen. Außerdem in dieser Ausgabe "Abgedreht": Ein Gespräch mit Ruben Östlund, dem Regisseur von "The Square", ein Nachruf auf Danielle Darrieux und ein Blick auf einige Filmstarts der Woche.

Filmstill: Vorwärts immer!
DCM

Erich Honecker als Witzfigur

Honecker ist zurück, zumindest auf der Leinwand. Jörg Schüttauf spielt ihn in der Komödie "Vorwärts immer!" - auch wenn er eigentlich gar keine Ähnlichkeit mit ihm hat. Alexander Soyez hat mit dem Schauspieler gesprochen. Außerdem in dieser Ausgabe "Abgedreht": Der polnische Film soll patriotischer werden - dafür gibt es ein weiteres Indiz mit dem Rauswurf der Leiterin der polnischen Filmförderung. Und wir stellen einige Filmstarts der Woche vor.

Ein Bild aus dem Film Blade Runner. Ryan Gosling und Harrison Ford stehen vor einem Auto und futuristischem Hintergrund. (Quelle: Sony Pictures)
Sony Pictures

Innere Paranoia und die Frage nach dem Ich

Legenden sollten eigentlich unberührt bleiben, aber Denis Villeneuve hat sich trotzdem getraut, eine Fortsetzung des Sciencefiction-Klassikers und Meisterwerks "Blade Runner" zu drehen. Alexander Soyez sprach mit dem Regisseur. Außerdem geht es in dieser Ausgabe "Abgedreht" um Guillermo del Toros "Monster" in Toronto, wir werfen einen Blick auf Geschwisterliebe und -zwist in Hollywood und stellen wie ilmmer einige der Kinostarts der Woche vor.

RSS-Feed

Auch auf Inforadio.de

Probe Staatsballett "Herrumbre" (Bild: dpa)
dpa

Kultur im Inforadio

Der Wegweiser durch die weite Berlin-Brandenburgische Kulturlandschaft: Premierenkritiken, Film- und Musik-Tipps, Buchbesprechungen und Rundgänge durch aktuelle Ausstellungen. Die Kultur präsentiert das Wichtigste aus den Theater- und Kinosälen, Opern- und Konzerthäusern, Museen und Galerien und anderen Kulturräumen der Region und darüberhinaus.

Die Schauspielerin Sophie Nelisse als Liesel Meminger in einer Filmszene des Kinofilms "Die Bücherdiebin". (Bild: dpa)
dpa

Quergelesen

Das Literatur-Magazin bietet Interviews und Gespräche mit Literaten und Verlegern, berichtet über Preise und Preisträger von Büchner bis Bachmann sowie über Festivals und Lesungen.