Abgedreht

Aktuelle Sendung

Eingangsbereich Berlinale Filmpalast 2016 (Bild: imago/STPP)

Eintauchen in die Berlinale

In der ersten Berlinale-Ausgabe von "Abgedreht" spricht Reiner Veit mit der Geschäftsführerin des Medienboard Berlin-Brandenburg, Kirstin Niehuus über ein erfolgreiches Medienboard-Jahr 2015, er lädt ein zu einem Besuch seines Berlinale-Lieblingsorts. Außerdem hat er zwei Berlinale-Filmtipps parat, und Alexander Soyez stellt drei der Filmstarts der Woche vor.

  • Abgedreht

  • Über die Sendung

  • Sendezeiten

  • Ihre Moderatoren

Sendungs-Archiv

Suffragette © Concorde

Aus der Frühzeit der Frauenbewegung

Suffrage heißt Wahlrecht - daher der Name Suffragetten für die Frauen, die Anfang des 20. Jahrhunderts immer lauter genau das forderten: Wahlrecht, Mitbestimmung, Gestaltungsfreiheit - und nicht zuletzt ein besseres Leben. Jetzt ist der Film "Suffragette" angelaufen, der auf wahren Begebenheiten basiert. Außerdem stellt das Erste seine Trilogie über den NSU vor.

The Hateful 8 (Bild (v.r.): Bruce Dern, Jennifer Jason Leigh, Kurt Russell) © 2015 The Weinstein Company

Tarantinos politischster Film

In dieser Ausgabe des Kinomagazins "Abgedreht" spricht Quentin Tarantino über seinen neuen Film "The Hateful Eight" und seine erste echte Zusammenarbeit mit dem Komponisten Ennio Morricone. Außerdem blicken wir nach Salt Lake City zum Sundance-Filmfestival auf die Beteiligung deutscher Filme im diesjährigen Programm, und wir stellen einige der Filmstarts der Woche vor.

Filmstill: Point Break - Quelle und Copyright: Concorde Filmverleih

Action und Extremsport: Clemens Schick über "Point Break"

In dieser Ausgabe "Abgedreht" kommt der Schauspieler Clemens Schick zu Wort, außerdem hat das wohl berühmteste Independent-Filmfestival in Sundance begonnen und David Lynch ist gerade 70 geworden. Und wir stellen einige der Filmstarts der Woche vor.

Alan Rickman bei der Premiere von "Die Gärtnerin von Versailles" (Bild: imago/SKATA)

"Ein großes Talent mit boshaftem Charme"

Das Kinomagazin "Abgedreht" mit einem Nachruf auf den britischen Theater- und Kinostar Alan Rickman, mit den Oscar-Nominierungen, mit einem beeindruckenden Kassenhit in Italien, einem Gespräch mit Moritz Bleibtreu über dunkle Seiten und seinen neuen Film "Die dunkle Seite des Mondes" und einigen der Filmstarts der Woche.

Der norwegische Filmregisseur Joachim Trier (Bild: imago/Haytham Pictures)

"Louder Than Bombs" geht nicht den einfachen Weg des Erzählens

In dieser Ausgabe "Abgedreht" spricht Alexander Soyez mit Joachim Trier, dem Regisseur des Films "Louder Than Bombs", wir blicken wir auf die Haupt-Ghostbusterin im weiblichen Remake des Kultklassikerers "Ghostbuster", der in diesem Jahr startet und wir stellen einige der Filmstarts der Woche vor.

Filmstill: Kirschblüten und rote Bohnen - © Neue Visionen Filmverleih

Ein leiser Ausflug in die japanische Seele

In der ersten Ausgabe "Abgedreht" des neuen Jahres starten wir mit ein bisschen Star Wars, wir sprechen mit der japanischen Regisseurin Naomi Kawase, haben ein paar Nachrichten aus der Filmwelt und stellen einige der Kinostarts der Woche vor.

RSS-Feed

Auch auf Inforadio.de

Berlin: Schaubühne am Lehniner Platz: Szenenbild aus "Der Versuch, ein Stück zu machen, das die Welt verändert (Bild: imago)

Kultur im Inforadio

Der Wegweiser durch die weite Berlin-Brandenburgische Kulturlandschaft: Premierenkritiken, Film- und Musik-Tipps, Buchbesprechungen und Rundgänge durch aktuelle Ausstellungen. Die Kultur präsentiert das Wichtigste aus den Theater- und Kinosälen, Opern- und Konzerthäusern, Museen und Galerien und anderen Kulturräumen der Region und darüberhinaus.

Die Schauspielerin Sophie Nelisse als Liesel Meminger in einer Filmszene des Kinofilms "Die Bücherdiebin". (Bild: dpa)

Quergelesen

Das Literatur-Magazin bietet Interviews und Gespräche mit Literaten und Verlegern, berichtet über Preise und Preisträger von Büchner bis Bachmann sowie über Festivals und Lesungen.