Abgedreht

Aktuelle Sendung

Filmstill: The Founder - ©splendid-film

Die Gründung des McDonalds-Konzerns

Um die (Erfolgs-)Geschichte von McDonalds geht es in dieser Ausgabe "Abgedreht", die buchstäblich auch das Ausbooten guter alter Werte war. Michael Keaton spricht über seine Rolle in "The Founder" als Erfinder des modernen McDonalds-Imperiums. Außerdem blicken wir auf zwei Filmfestivals - das "Tribeca" in New York mit seiner ersten Ausgabe seit der Präsidentschaft Trumps und das Festival "Achtung Berlin" mit jungem Kino aus Brandenburg und Berlin. Und: Wir stellen einige der Filmstarts der Woche vor.

  • Abgedreht

  • Über die Sendung

  • Sendezeiten

  • Ihre Moderatoren

Sendungs-Archiv

Charlize Theron bei der "Fast & Furious 8"-Premiere in Berlin mit Vin Diesel (Bild: Maurizio Gambarini/dpa)

Schnelle Autos, harte Kerle - und Charlize Theron

"Abgedreht" würdigt die in Berlin verstorbene Kameramann-Legende Michael Ballhaus und spricht mit dem hochkarätigen "Fast and the Furious"-Neuzugang Charlize Theron. Und: es gibt gute Nachrichten auch aus deutscher Sicht aus Paris, wo das Programm für das diesjährige Festival in Cannes vorgestellt wurde. Den Anfang aber machen zunächst einmal die Filmstarts der Woche: The Birth of Nation, Verleugnung und Gold.

Die junge ordentliche VANILLA (Maria Dragus, li) beginnt eine Ausbildung bei einem privaten Sicherheitsunternehmen, und kann nun mit ihrer neuen Freundin Tiger (Ella Rumpf, re) Passanten kontrollieren. (Quelle: FOGMA GmbH/Timon Schäppi)

Ein markiges Freundschaftsdrama

Zwei Mädchen, viel Action und die große Frage, wie weit ist weit genug oder zu weit mit der Selbstermächtigung? Darum geht es in "Tiger Girl" und im Gespräch mit Regisseur Jakob Lass. Außerdem kommen zu Wort Regisseur Sam Gabarski zu seinen neuen Film "Es war einmal in Deutschland" und Danny Boon zu seiner Geizkragen-Rolle in "Nichts zu verschenken" - und wir stellen einige der Filmstarts der Woche vor.

Filmstill: Gaza Surf Club - ©Little Bridge Pictures _Niclas Reed Middleton

Ein ganz anderer Blick auf Gaza

Surfen an der Küste des Gaza-Streifens - das gibt es tatsächlich, und es ist nicht nur etwas Besonderes, weil es am Mittelmeer nur selten die richtigen Wellen gibt. Im Gespräch mit Alexander Soyez erläutert der Produzent und Co-Regisseur des Dokumentarfilms "Gaza Surf Club", Mickey Yamine, was ihn an diesem Thema gereizt hat. Außerdem geht es in dieser Ausgabe "Abgedreht" um ein Kiezkino in Berlin mit Tradition im Westen der Stadt, das nach 13 Jahren neu eröffnet wird, und wir stellen einige der Filmstarts der Woche vor.

Noémie Merlant in Der Himmel wird warten © Guy Ferrandis

Wie werden aus Teenagern Terroristen?

In dieser "Abgedreht"-Ausgabe stellen wir der Regisseurin des Films "Der Himmel wird warten", Marie-Castille Mention-Schaar, die Frage, wie aus jungen Mädchen aus unauffälligen Verhältnissen Terroristinnen oder IS-Kämpferinnen werden können. Zu Wort kommen außerdem der Regisseur des Dokumentarfilms "Bauer unser", Robert Schabus, sowie Moritz Bleibtreu und Lukas Gregorowicz.  

Deutscher Filmpreis "Lola" (Bild: Bernd von Jutrczenka/dpa)

Wer wird wie viele Lolas ernten?

Die Themen dieser Ausgabe: Ein Blick auf die Nominierungen für die Lolas, ein Gespräch mit Regisseur Bill Condon über sein Echtfilm-Trickfilm-Remake "Die Schöne und das Biest". Außerdem: Die neue Musical-Lust sowie ein neuer US-Horrorfilm als Auseinandersetzung mit Rassismus in den USA.

Filmstill: "Wilde Maus" (Bild: Majestic)

"Wilde Maus" meets "King Kong"

In der aktuellen Ausgabe von "Abgedreht" beschäftigt sich Alexander Soyez mit einem Festival, das ganz im Zeichen des Hip Hop steht. "Wilde Maus" heißt das Regiedebüt von Josef Hader.  Mehr dazu vom Regisseur selbst. Und: der frischgebackene Oscargewinner Barry Jenkins spricht über seinen einhellig als Meisterwerk gefeierten Film "Moonlight", einer der Neustart in dieser Woche. Daneben stellen wir natürlich auch alle übrigen wichtigen Neustarts der Woche vor.

RSS-Feed

Auch auf Inforadio.de

Probe Staatsballett "Herrumbre" (Bild: dpa)

Kultur im Inforadio

Der Wegweiser durch die weite Berlin-Brandenburgische Kulturlandschaft: Premierenkritiken, Film- und Musik-Tipps, Buchbesprechungen und Rundgänge durch aktuelle Ausstellungen. Die Kultur präsentiert das Wichtigste aus den Theater- und Kinosälen, Opern- und Konzerthäusern, Museen und Galerien und anderen Kulturräumen der Region und darüberhinaus.

Die Schauspielerin Sophie Nelisse als Liesel Meminger in einer Filmszene des Kinofilms "Die Bücherdiebin". (Bild: dpa)

Quergelesen

Das Literatur-Magazin bietet Interviews und Gespräche mit Literaten und Verlegern, berichtet über Preise und Preisträger von Büchner bis Bachmann sowie über Festivals und Lesungen.