Mädchen am Bühnenvorhang [Imago]

Podcast: Premierenkritik

Was ist neu auf den Bühnen Berlins und der Region? Unsere Kulturredaktion bringt Ihnen am Morgen danach, in der Frühe, die Premierenkritik. Und damit Sie keine davon verpassen, können Sie sie auch als Podcast abonnieren.

Direkte Podcast-Adresse

iTunes-Link (Funktioniert nur, wenn iTunes installiert ist, andernfalls wird die Seite nicht gefunden.)

Hören und Herunterladen

Premierenkritik, 25.03.2017, 07:55 Uhr - 'Berlin Nights' im Theater am Potsdamer Platz

In der Show "Berlin Nights" bringen 40 Künstler der kreativen Berliner Szene, die eigens für diese Show zusammenkommen, die facettenreichen Berliner Nächte der letzten 15 Jahre auf die Bühne. Da trifft Klassik auf Club-Feeling und Ballhaus-Atmosphäre. Ute Büsing hat sich die Show am Freitagabend im Theater am Potsdamer Platz angesehen.
Download (mp3, 2 MB)

Premierenkritik, 20.03.2017, 07:55 Uhr - 'Tod in Venedig' an der Deutschen Oper

Thomas Manns berühmte Novelle "Tod in Venedig" kennen die meisten Menschen als Film von Luchino Visconti. Weniger bekannt ist, dass der Komponist Benjamin Britten den Stoff als Oper auf die Bühne brachte. Am Sonntag hatte die Neuinszenierung Premiere in der Deutschen Oper Berlin. Barbara Wiegand war dabei.
Download (mp3, 2 MB)

Premierenkritik, 18.03.2017, 7:55 Uhr - "Tod eines Handlungsreisenden" im Deutschen Theater

Es ist einer "der" Klassiker des amerikanischen Nachkriegstheaters: Arthur Millers Drama "Tod eines Handlungsreisenden". Die Geschichte eines Mannes, der am "Amerikanischen Traum" zerbricht, ist seit der New Yorker Uraufführung von 1949 nicht mehr von den Bühnen der Welt wegzudenken. Das Deutsche Theater hat das Stück neu inszeniert; Ute Büsing hat sich die Premiere angesehen.
Download (mp3, 2 MB)

Premierenkritik, 12.03.2017, 08:11 Uhr - "Dickicht" am Maxim Gorki Theater Berlin

Sebastian Baumgarten hat schon mehrfach Stücke von Bert Brecht inszeniert. Jetzt bringt er am Berliner Gorki das selten aufgeführte Frühwerk "Im Dickicht der Städte" unter dem Kurztitel "Dickicht" heraus. Unsere Kritikerin Ute Büsing hat sich das angesehen.
Download (mp3, 2 MB)

Premierenkritik, 09.03.2017, 07:55 Uhr - 'Like Berlin' - Eine Show über die Hauptstadt im Wintergarten

"Wer die Seele Berlins erleben will, der sollte die neue Wintergarten Show sehen!" Das ist doch mal eine vollmundige Ankündigung. Bei "Like Berlin" verspricht das Varieté wilde Artistik und Weltstadtflair. Unsere Reporterin Ute Büsing ging vor der heutigen Premiere schon mal schnuppern.
Download (mp3, 2 MB)

Premierenkritik, 07.03.2017, 06:55 Uhr - 'Nebula' – Artistik hoch über dem Boden

Nebula, das ist lateinisch für Nebel: und das der Titel des Stücks, das jetzt als erstes in der "Circus"-Reihe der Berliner Festspiele zu sehen ist. Mit Circus, wie man ihn kennt, also Clowns und dressierten Tieren etwa, hat das allerdings gar nichts zu tun: Nebula verbindet Artistik, Tanz und digitale Kunst. Wie das zusammengeht, hat sich Inforadio-Kritikerin Ute Büsing für uns angesehen.
Download (mp3, 2 MB)

Premierenkritik, 06.03.2017, 07:55 Uhr - 'Fehler im System'

Sie bestimmen zunehmend unseren Alltag und nehmen uns immer mehr Arbeit ab: Roboter. Doch was, wenn eine solche Maschine plötzlich die Liebe entdeckt? Welche Auswirkungen hat wohl ein noch so kleiner Fehler im System? Der Frage geht die Komödie "Fehler im System" von Folke Braband im Berliner Schlossparktheater nach, am Wochenende feierte das Stück seine Premiere. Ute Büsing war dabei.
Download (mp3, 2 MB)

Premierenkritik, 04.03.2017, 07:55 Uhr - "Faust" - Castorfs langer Abschiedsgruß

Finale für Frank Castorf: Goethes "Faust" ist seine letzte große Inszenierung an der Berliner Volksbühne. Nach der Sommerpause wird Chris Dercon dann Intendant. Gestern war Premiere von "Faust" - und unsere Kritikerin Ute Büsing hat sie sich angesehen.
Download (mp3, 3 MB)

Premierenkritik, 20.02.2017, 07:55 Uhr - Chance vertan: 'Edward II.' in der Deutschen Oper

Uraufführungen gibt's im Opernbetrieb selten. Zumal an einem der großen Opern-Häuser. Am Sonntagabend war an der Deutschen Oper in Berlin "Edward II.", die neue Oper vom Schweizer Komponisten Andrea Scartazzini zu erleben. Jens Lehmann war hinterher ziemlich baff.
Download (mp3, 2 MB)

Premierenkritik, 11.02.2017, 07:55 Uhr - "Prinz Friedrich von Homburg" am Berliner Ensemble

Erst nach Heinrich von Kleists Tod wurde sein Schauspiel 1821 uraufgeführt, in dem es um den jungen Prinz von Homburg geht, ein preußischer Reitgeneral in der Armee des Großen Kurfürsten. Er ist in diesem Schauspiel Held und Antiheld zugleich, träumt von Freiheit, Liebe und Tod, die Gesellschaft hingegen fordert Form, Disziplin und Ergebenheit. Unter der Regie von Claus Peyman feierte "Prinz Friedrich von Homburg" am Freitag Premiere am Berliner Ensemble. Ute Büsing hat sie besucht.
Download (mp3, 2 MB)

Premierenkritik, 07.02.2017, 06:55 Uhr - Wirkt seltsam veraltet: "Katzelmacher"

Ein Fremder taucht auf im Dorf und plötzlich kippt die Stimmung. Der Ausländer ist an allem schuld - so die Story von "Katzelmacher", dem ersten eigenständigen Bühnenstück von Rainer Werner Fassbinder von 1968. Es war sein Durchbruch als Filmemacher. Heute ist der Stoff nach wie vor aktuell und "Katzelmacher" wird an deutschen Bühnen immer noch gerne und oft gespielt. Gerade am Deutschen Theater Berlin. Am Montag feierte das junge Ensemble des DT mit seiner Version Premiere und Nadine Kreuzahler war dabei.
Download (mp3, 2 MB)

Premierenkritik, 06.02.2017, 07:55 Uhr - "Im Sommer wohnt er unten" feiert Bühnen-Premiere

Der Kinofilm "Im Sommer wohnt er unten" aus dem Jahr 2015 lief auf der Berlinale und gewann zahlreiche Preise. Nun bringt die Komödie am Kurfürstendamm die raffinierte Familienkomödie auf die Theaterbühne. Ute Büsing hat sich das Stück um zwei Brüder, die unterschiedlicher kaum sein könnten, angesehen.
Download (mp3, 2 MB)
Bild Podcast

Podcast-Übersicht

Sie möchten Inforadio-Sendungen unabhängig von den Sendezeiten im Radio hören? Sie haben ein wichtiges Politiker-Interview verpasst? Ein Thema interessiert Sie besonders und Inforadio hatte den ausführlichen Schwerpunkt dazu im Programm? Sie können ab sofort mehrere Wochenend-Sendungen von Inforadio sowie besonders interessante politische Interviews (montags bis sonnabends) als Podcast abonnieren – aktuell und kostenlos.